EUR 95.000,00 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von SportScheck Event+Reisen
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
meventi Erlebnisges... In den Einkaufswagen
EUR 95.000,00 + EUR 3,00 Versandkosten
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Lynx Suborbital-Flug

von meventi Erlebnisgutscheine
3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (68 Kundenrezensionen)

Preis: EUR 95.000,00
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Farbe: Mojave-WÃste/US
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch SportScheck Event+Reisen. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
  • ab ins Weltall!
  • Sie erhalten einen individuellen Geschenkgutschein in einer Silberhülle per Post.
    Den Gutschein ergänzen wir auf Wunsch mit dem Namen des Beschenkten und bis zu vier Zeilen mit ihrem Grußtext.
    Bitte wählen Sie 'Als Geschenk versenden' um den Grußtext auszuwählen.
  • Der Gutschein kann auf unserer Webseite eingelöst werden. Sie erhalten dann die Kontaktdaten unseres Partners vor Ort, mit dem sie dann einen Termin vereinbaren.
  • Bis zum Einlösen kann der Gutschein jederzeit kostenlos gegen ein anderes Erlebnis aus unserem Angebot umgetauscht werden.


Hinweise und Aktionen

Farbe: Mojave-WÃste/US
  • Eine große Auswahl an aktueller Mode und tollen Marken zu günstigen Preisen finden Sie im Bekleidungs-Shop von Amazon.de.


Produktbeschreibungen

Ab 2011 werden die ersten Passagierflüge mit dem Raumfahrtvehikel Lynx geplant. Bereits im Mai 2009 fanden die ersten Qualifikationsprogramme für interessierte Weltraumtouristen statt.

Über die Hälfte der bemannten Raketenflüge in diesem Jahrhundert gehen auf die am weltweit ersten Spaceport in Mojave beheimatete Firma Xcor Aerospace zurück. Die Firma Xcor legt dabei grössten Wert auf Sicherheitsaspekte, was in einem unfallfreien Betrieb bei über 3500 Starts von raketengetriebenen Flugzeugen geführt hat. Die Testflüge mit dem Lynx wie auch die ersten kommerziellen Flüge finden durch den Xcor-Chef-Testpiloten Col. Richard Searfoss statt, einer von sieben NASA-Astronauten mit über 50 Flügen in Raketengetrieben Flugvehikeln und dem Space Shuttle Piloten, welcher 1996 mit dem Space Shuttle erfolgreich an die damalige russische Raumstation Mir angedockt hat. Er ist eine lebende Legende und war bester Absolvent der US Air Force Academy seines Jahrgangs.

Sie werden sich eher als Copilot und weniger als Passagier fühlen, Sie genießen vor, während und nach dem Flug die alleinige Aufmerksamkeit des umgänglichen und sehr erfahrenen Lynx-Piloten, die Kommunikation ist auch während dem Flug stets gewährleistet. Zudem ist beim Lynx die Sicht natürlich dank der grossen Frontscheibe massiv besser als bei Konkurrenzprojekten. Sie werden den gigantischen Anblick, der sich Ihnen bieten wird im Lynx viel besser geniessen können. Während des Fluges erreicht das Lynx eine Spitzengeschwindigkeit von Mach 2, es wird eine Flughöhe von 200‘000ft (61km) erreicht. Das Lynx basiert auf einer einfachen, sicheren und bewährten Xcor-Technologie. Starts finden horizontal statt, was bedeutend weniger riskant ist und jederzeit einen Startabbruch erlaubt. Die Raketendüsen können im Flug jederzeit gestartet werden, so dass im Gegensatz z.B. zum Space Sh

Produktinformation

  • ASIN: B003GAHHFM
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 9. April 2010
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (68 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.186.732 in Sport & Freizeit (Siehe Top 100 in Sport & Freizeit)

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1.122 von 1.226 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Echt lustig - vor allem der Start 18. November 2011
Nach meiner letzten Tauchfahrt zur Titanic plante ich eine Reise in entgegengesetzte Gefilde. Was lag näher, als dieses Sonderangebot zu nutzen, zumal meine eigene Rakete immer ein paar Tage Vorbereitungszeit benötigt und ich die Startgenehmigung von der nicht gerade flexiblen Luftfahrtbehörde auch immer erst nach einer Woche in der (Raumanzug-)Tasche habe.

Aber der Reihe nach:
Nach Überweisung des Geldes an einem eigens dafür eingerichteten, goldenen Bankschalter erhält man einen Tag später den in der Beschreibung erwähnten Gutschein in einer Silberhülle per Post, sofern der Briefträger sich diese nicht schon selbst angeeignet hat, was bei mir bisher im Schnitt in 4 von 10 Fällen so vorgekommen ist. Der Gutschein selbst ist recht unspektakulär, er leuchtet in etwa so wie die magische Kinokarte aus "Last Action Hero".

Der Transfer zum Startplatz eigener Wahl in den USA oder Russland, aber nie vor der eigenen Haustür, gestaltet sich üblicherweise etwas bescheidener, es ist nur ein Wochenendticket der Bahn dabei. Da man aber laut Veranstalter außer einer Zahnbürste (die vor Ort nicht gestellt werden kann) kein weiteres Gepäck benötigt, hat man eh nicht schwer zu schleppen.

Am Startplatz angekommen, wird normalerweise erstmal ein 100-Liter-Faß aufgemacht (in den USA ist es Bier, in Russland Wodka), um, meist zu zehnt, die Ankunft zu feiern. Das Rahmenprogramm hat sich dahingehend seit dem Kalten Krieg bzw. in den letzten Jahren stetig verbessert.

Bevor man starten kann, muß man sich immer irgendwelchen langweiligen 40g-Belastungstests unterziehen, bei denen ich die letzten neun Mal immer eingepennt bin.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
522 von 638 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Eine Frechheit 11. April 2012
Von Horizon
Eigentlich wollte ich mir dieses Sonderangebot auf keinen Fall entgehen lassen, als ich dann aber gesehen habe, dass auch noch 3 Euro Versandkosten anfallen, wars mir dann doch eindeutig viel zu teuer.
Werde nun ersatzweise einen Bungeesprung vom Hausdach machen, entsprechendes Seil liegt ja ohnehin schon seit drei Jahren in unserem Garten rum...

Nachtrag 2014: Habe mich nun endlich von meinen zahlreichen Brüchen erholt und fast zwei Jahre knallhart gespart, um auch noch die sündhaft teuren Versandkosten berappen zu können und dann das!: Meine gewünschte Farbe "Mojave Wüste" ist leider nicht mehr verfügbar sondern nur noch das stinknormale "US"!!! Baue mir nun selbst eine Rakete, entsprechendes Material liegt ja ohnehin seit Sylvester 2000 auf meinem Speicher rum...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Naja geht so aber nur 2 Sterne weil..... 2. Juni 2014
Naj war ganz Toll aber kann trotzdem nur mit 2 Sternen Bewerten weil ich während des Flugs nur beschränkt das Fenster öffnen konnte und daher nicht mehr als 2 Sterne zu greifen waren.

Also wenn das Problem mit dem Fenster behoben wird dann gebe ich nächstes mal gerne 5 Sterne her!

Ps.: Nicht schrecken, wegen der geringen Sauerstoffsättigung in dieser Höhe verliert der Pilot des öfteren das Bewusstsein, meine Frau hat das natürlich sorgen bereitet aber nach der 3.Bewusstlosigkeit des Piloten wussten wir dass das Routine ist für ihn und er alles im Griff hatte!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
62 von 84 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen etwas enttaüscht... 25. Juni 2013
Von Der Biker
"Ab ins All!" So wird dieses Produkt in der Beschreibung angepriesen. Hörte sich gut an, also habe ich den Gutschein direkt meiner Frau geschenkt. Soweit, so gut. Die Verpackung etc. waren auch ganz ansprechend, ABER: nach 3 Tagen stand die Alte wieder auf der Matte! So war der Plan nicht, in der Beschreibung habe ich auch keinen Hinweis auf Rückkehr gefunden.
Jetzt muss ich doch mal ins Russenviertel gehen und dort mit Leuten reden, die sich auf one-way-tickets spezialisiert haben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
210 von 291 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen unbedingt ausprobieren!!! 18. März 2011
Endlich eine Weltraumflug fürs Volk. Hab den Studententarif gekriegt. Bin gleich zweimal geflogen. Beim zweiten Mal hat der Spaß dann doch ein wenig abgebaut - man kennt's dann halt schon.
Lohnt sich trotzdem: Vorher gibts immer Schnittchen und Sekt. Inklusive!!!
Ach ja, in dem Flieger ist es doch recht frisch. Bringt lieber lange Kleidung mit.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen wann geht es denn jetzt endlich mal los? 9. Januar 2014
Von T. Franke
Farbe:Mojave-WÃste/US
"Ab 2011 werden die ersten Passagierflüge mit dem Raumfahrtvehikel Lynx geplant. "
....aber was sind schon 3-4 Jahre Verspätung für so einen Spottpreis =))
War diese Rezension für Sie hilfreich?
91 von 127 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nächstes Mal wieder Ballermann! 18. Mai 2012
Von molesman TOP 500 REZENSENT
Den Flug fand ich jetzt nicht so berauschend. Die "Saftschubse" war ein Typ der mir (ebenfalls männlich) immer in den Stirt-Ausschnitt schielte und fortlaufend "Its fun to fly with the L.Y.N.X." trällerte. Fensterplatz hatte ich auch keinen, weswegen man mir vorschlug ich solle doch den Bordfilm "Reise zum Mittelpunkt der Erde" anschauen. Klar, dafür bin ich hier. Der Typ neben mir, der klassische Business-Kasper hatte natürlich einen Fensterplatz und das All Panorama satt, zog aber gleich nach dem Start das Rollo runter und pennte den ganzen Flug. Das kennt man ja.

Die Idee die Häppchen in der Schwerelosigkeit zu servieren war zwar albern, indes fühle ich mich jetzt wie ein Party Käseigel da an meinem Körper überall Fressalien kleben. Auch die zwei FlyTai die ich hatte befeuchteten weniger meine Leber als das Bordinterieur. Gepriesen sei der irdische Ortsfaktor!

Auch die Notfallinstruktionen für die aufblasbaren Rettungs-Miniluftschiffe habe ich nicht nachvollziehen können, da diese in klingonisch ausgerufen wurden. Der im Flyer versprochene Programmpunkt "Flug Richtung Raumstation wo die Gäste der dort stationierten Mannschaft den käsigen Hintern durchs Fenster zustrecken können" wurde gleich ganz ausgelassen. Dafür brachte der Kapitän das Fluggerät auf höchster Höhe (so dass man nicht weglaufen konnte) in eine Warteschleife und wir mussten eine einstündige Werbeverkaufsveranstaltung über uns ergehen lassen. Ich bin jetzt stolzer Besitzer einer 2000 Euro teuren Weltrheum(a)decke"). Im Weltall hört Dich keiner schreien, auch der Verbraucherschutz nicht.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
2.0 von 5 Sternen 2 Sterne mehr nicht
also ich bin ein wenig enttäuscht von diesem produkt und zwar wollte ich zur Sonnen fliegen und ein paar fotos mit meiner 999. Lesen Sie weiter...
Vor 24 Tagen von Marvin Grohmann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sehr günstig und macht voll spass, aber..
ACHTUNG ihr müsst eure Kotztüten selber mitbringen und eure reisetoilette auch, die haben dort keine, und für 3 euro Versandkosten würd ich es nicht nochmal... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Heike veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Zu kleine Kotztüten
Als ich mein gesamtes Essen der letzen 2 tage in diese mini tüte gedonnert habe (die innerhalb sekunden überfüllt war) und der rest dann gegen die scheibe geknallt... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Bemulator veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Perfekt um seine Frau zu beschatten!
Ich hatte schon länger den Verdacht, dass meine Frau mich betrügt. Ich fuhr ihr hinterher, roch an ihrer Kleidung und überwachte alle ihre Chaträume und ihr... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von P.Kolo veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Eine denkwürdige Produktbeschreibung
Die Produktbeschreibung stimmt nachdenklich im Jahr 2014:
"Ab 2011 werden ... Die Raketendüsen können im Flug jederzeit gestartet werden, so dass im Gegensatz... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Gregor veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Leider keine Toiletten dabei...
Als wir dann über der Stratosphäre waren musste ich ganz dringend für kleine Jungs... Da fiel mir auf das die keine Toiletten haben... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Emre veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Sex am ungewöhnlichen Ort...
Ja, ich habe zu Weihnachten von einer meiner Frauen (lebe im Wohlstand mit mehreren Frauen) dieses Geschenk bekommen und auch gleich den Gutschein eingelöst. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Ricky Wallner veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Geht viel billiger! Nicht kaufen!
Achtung nicht kaufen! der doch recht happige preis ist völlig übertrieben! kann man das ganze doch erheblich billiger haben mit dem "Wenger Schweizer Offiziersmesser... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von sito veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super!
Anfangs hatte ich ein wenig Angst aber nach dem Start hat es einfach nur Spaß gemacht!
Nur zu empfehlen, wenn man das Geld hat!
Vor 8 Monaten von Kim Schuran veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen So La La
Am Anfang war alles Super bis wir auf 60.000 Metern waren , Timo wurde schlecht und die Crew hatte natürlich nicht an Kotztüten gedacht. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Felix Blömer veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden