Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,63
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Edealcity
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,39

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Lv (Limited Edition)


Preis: EUR 12,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
3 neu ab EUR 12,99 2 gebraucht ab EUR 11,88

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Chickenfoot-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Chickenfoot

Fotos

Abbildung von Chickenfoot

Biografie

Selten wurde eine Band mit so vielen Erwartungen konfrontiert wie diese brandneue Formation, die sich Chickenfoot nennt. Richtig gelesen: Chickenfoot, wie Hühnerfuß. Man muss den Namen wohl ein paar Mal aussprechen, um sich an ihn zu gewöhnen. Zugegeben, es ist ein eigenartiger Name für eine Band (und ihr erstes Album). Er sorgt für Verwirrung und gibt einen ... Lesen Sie mehr im Chickenfoot-Shop

Besuchen Sie den Chickenfoot-Shop bei Amazon.de
mit 4 Alben, 5 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Lv (Limited Edition) + III + Chickenfoot
Preis für alle drei: EUR 32,46

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (7. Dezember 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Edel:Records (Edel)
  • ASIN: B009X1STUK
  • Weitere Ausgaben: Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 94.202 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Lighten Up (Live in Chicago) 6:57EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. Big Foot (Live in Seattle) 4:21EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. Last Temptation (Live in Seattle) 4:08EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. Something Going Wrong (Live in Boston) 6:42EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. Oh Yeah (Live in Phoenix) 6:23EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. Down the Drain (Live in Phoenix) 9:11EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. Turnin' Left (Live in Phoenix) 8:36EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. My Kinda Girl (Live in Phoenix) 4:36EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. Learning to Fall (Live in Phoenix) 5:57EUR 0,99  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Chickenfoot sind eine unglaubliche Band. Bestehend aus Sänger Sammy Hagar (Van Halen), Bassist Michael Anthony (Van Halen), dem legendären Gitarrienvirtuosen Joe Satriani (Led Zeppelin) und Schlagzeuger Chad Smith, besitzt diese Supergroup alles, was zu einer richtigen Rockband gehört! Krachende Riffs, fantastische Musiker an ihren Instrumenten und immer das gewisse Extra.

Ihr episches Debütalbum von 2009 verkaufte über 500.000 Exemplare weltweit und stürmte Platz 17 der deutschen und sogar Platz 4 der US-Charts. Das Nachfolgerwerk, ironischerweise mit dem Namen III betitelt, toppte 2011 diesen Erfolg noch weiter, stieg auf Platz 13 der deutschen Charts und wurde zum Fan- und Kritikerliebling.

Für alle Fans gibt es nun erstmals etwas ganz Besonderes: die größten Hits in krachenden Live-Versionen. LV versammelt insgesamt neun, zum Teil noch unveröffentlichte Live-Songs auf einem Album. So kamen die deutschen Fans bisher noch nicht in den Genuss von "Lighten Up", "Big Foot", "Last Temptation" oder "Something Going Wrong". Alle vier Songs wurden vom Mai bis Juni diesen Jahres auf der Different Devil-Tour 2012 in Chicago, Boston und Seattle aufgenommen. Oben drauf gibt es noch fünf weitere Live-Songs, die bisher nur als B-Sides, digitale Bonustracks oder rare Versionen erhältlich waren. Aufgenommen wurden "Oh Yeah", "Down The Drain", "Turning Left", "My Kinda Girl" und "Learning To Fall" 2009 in Phoenix.

Eindeutig, LV versammelt die besten Songs von Chickenfoot in mitreißenden Liveversionen. Aber aufgepasst, das Album ist streng limitiert und nummeriert.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sommerwind TOP 1000 REZENSENT am 7. Dezember 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Angst vor dem Publikum haben Chickenfoot jedenfalls nicht. Wie "LV" eindrucksvoll dokumentiert.

An die eigenwilligen Bezeichnungen der Alben haben wir uns gewöhnt: Auf das Debütalbum folgte "III". Die Nummer 2 hatte man - so die beknackt-selbstbewusste Begründung - ausgelassen aufgrund der herausragenden Qualität des Albums. Und "LV" steht natürlich für "Live".

Wieder ist die Aufmachung des Albums selbstironisch gehalten: es enthält eine A- und eine B-Seite; letztgenannte bestückt mit "Live Raritäten" und "B-Seiten". Schöner Blödsinn. Chickenfoot spielen mit Reminiszenzen an eine Zeit, in der CDs groß, schwarz und aus Vinyl waren und in der James Bond einen Aston Martin mit garstigen Felgen fahren musste. Oder so ähnlich ... Und wie Bond aktuell die eigene Vergangenheit persifliert, hat Frontmann Hagar offenkundig zu altersweiser Selbstironie gefunden. Kein schlechter Zug.

Und? Was gibt es auf die Ohren?

Eine ganze Menge. Zunächst einmal ist der druckvolle und für eine Hard-Rock-Produktion ausgesprochen präzise und direkte Klang hervorzuheben. Die Live-Atmosphäre wurde gekonnt eingefangen, wenn auch sicherlich nicht ohne digitale Nachbereitung. Dass Chickenfoot kompositorisch nicht ganz so weit vorne liegen, ist bekannt. Dieses kleine Defizit wird durch das lustvolle Zusammenspiel von vier Könnern mehr als ausgeglichen. (Für Chad Smith ist allerdings Kenny Aronoff eingesprungen.) Satriani ist hervorzuheben. Wieder einmal. Aber auch Hagar. Der weiß ganz offenkundig um die Limitierungen seiner Stimme und vermeidet Peinlichkeiten in den vokalen Höhenlagen. (David Coverdale darf sich daran ein Beispiel nehmen!
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Philipp Bischoff am 7. Dezember 2012
Format: Audio CD
Moin Moin zusammen!

Sooo das isses also, das allererste Chickenfoot Live-Album! Mit neun Tracks vielleicht ein bisschen kurz ausgefallen, dafür aber mit viel Leidenschaft und Charisma hauen die Hühnerfüße uns was um die Ohren. Sammy Haggar stimmlich wie immer ganz weit vorn und ich denk über die Instrumentenfraktion muss man nichts mehr sagen, Satriani, Smith und Anthony sind einfach eine der Besten vom Fach!
Der Sound ist Für mich gut, wenn auch nicht sensationell, aber es knallt und darauf kommt es an. Ich mein es handelt sich hierbei immernoch um ein Livealbum, was seinen eigenen Charakter und Charme hat!

Also von mir gibts insgesamt knappe 5 Sterne mit der Hoffnung die Jungs endlich mal selber Live sehen zu können...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Hadek am 19. Juni 2013
Format: Audio CD
Erste Live-Veröffentlichung der Super-Group um ihren Ausnahme-Gitarristen Joe Satriani aufgenommen während der Different devil-Tour 2012 inklusive Live-Raritäten und Single-B-Seiten von 2009. Die Band lässt es ordentlich krachen, erinnert jedoch im durchwachsenen Sound an einen modernen Led-Zeppelin-Klon, wie unzählige andere Bands auch, und reduziert damit ihren Erkennungswert gegen Null. Auffallend dabei die mehr als mässige Tonqualität der Live-Aufnahmen und ein schwächelnder Sammy Hagar, der stimmlich von seiner Bestform meilenweit entfernt ist. Satrianis Solos sind zwar wie gewohnt technisch brilliant, können jedoch am Gesamteindruck der Scheibe nichts ändern. Von einer Supergroup in dieser musikalischen Qualität wäre ein Mindestanspruch, ein geiler, unverwechselbarer Sound mit überdurchschnittlichen Songs, die die Scheibe nur bei den beiden ruhigeren Nummern "Something going wrong" und "Learning to fall" bieten kann. Somit ist auch bei der dritten Veröffentlichung von Chickenfoot ihr Bandname("Hühnerfüße")ungewollt Programm.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von BluesMichi am 26. Januar 2013
Format: Audio CD
Oh Mann!!!!!!
Wer saß eigentlich bei der Aufnahme an den Reglern?? Selbst Dieter Bohlen hätte was besseres rausgeholt.....
So vergeigt man ein tolles Konzerterlebnis. Die Band hätte die Aufnahmen vorher mal prüfen sollen und ein Veto einlegen müssen.
Der Soundbrei ist ja nur was für MP3 Freaks mit Aldi Anlage.
Bin total enttäuscht.....
Wer die Live Scheibe von Black Country Communion damit vergleicht weiß was ich meine....
Trotzdem bleibe ich der Band treu und hoffe auf ein neues geiles Studio Album!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von B.Söder am 11. Januar 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Bin nach Dortmund gefahren für dieses tolle Event, ein paar Hundertkilometer weit. Ein Superkonzert, mit allem was man sich nur wünschen kann.
Leider war das Set-up, das Schlagzeug falsch besetzt. Chad Smith ist gerade für diese Musik kaum ersetzbar.
Das konzert im Rockpalast - Fernsehen - hatte ich leider um ein paar Tage verpasst, hatte es zu spät erfahren.
Umso erfreulicher war es dann für mich, als diese LIve - CD urplötzlich erschien.
Tut mir leid lieber Joe Satriani, die Aufnahmequalität ist wohl etwas desolat. "Tonbrei", "Gewummere"........,grausam !!
Auch die Wahl der Titel , naja, egal, Hauptsache Chickenfoot.
Von den 9 präsentierten Stücken aus unterschiedlichen Konzerten und Besetzungen (Kenny Aronoff - Chad Smith)
ist wohl die schlechte Aufnahmequalität der entscheidende Faktor für meine schlechte Bewertung für diese CD.
Trotzdem " I love Chickenfood !"
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Joe Satriani 0 08.03.2013
@ Redaktion betr. Produktbeschreibung - Joe Satriani bei Led Zeppelin? 1 30.11.2012
Alle 2 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen