oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Lux Noctis
 
Größeres Bild
 

Lux Noctis

1. Januar 2007 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 19,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
1:28
30
2
4:17
30
3
4:01
30
4
4:37
30
5
4:01
30
6
1:36
30
7
5:40
30
8
4:36
30
9
4:30
30
10
0:53
30
11
3:52

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. Januar 2007
  • Label: Massacre Records
  • Copyright: (c) 2007 Massacre Records
  • Gesamtlänge: 39:31
  • Genres:
  • ASIN: B001SG2K80
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 75.850 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Llewellyn709 TOP 500 REZENSENT auf 27. Dezember 2007
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Gut, dass ich mich von den positiven Rezensionen überzeugen ließ und nicht auf das Genörgel einiger gehört habe. Manche scheinen wirklich ernsthaft der Meinung zu sein, dass jede Band, die das Rad nicht komplett neu erfindet, aus Prinzip nur Müll sein kann. Interessant (und ebensowenig nachvollziehbar) auch das Rumgemäkel am Cover.
Nunja. Wer unbedingt auf so einer pseudo-intellektuellen Schiene fahren will, bitte.

Ich sehe das jedenfalls anders. Abgesehn davon, dass mich das Cover ästhetisch anspricht, finde ich auch den Inhalt hervorragend. Gleich zwei singende Frontfrauen, sehr nice. Die Sopranistin kann Tarja zwar nicht das Wasser reichen (hätte mich auch gewundert), liegt aber trotzdem noch über dem Durchschnitt. Den eigentlichen Reiz macht für mich sowieso das Wechselspiel und der zweistimmige Gesang der Mädels aus. Und, achja: ENDLICH mal Metal ohne nerviges Gegrunze und Gebrülle, Coronatus sei Dank. Wenn das mal keine originellen Neuerungen sind. Weiter so!

Einziger Kritikpunkt: Die CD ist zu kurz. Nächstesmal bitte mehr Musik oder niedrigeren Preis, danke.

-----

PS: Noch etwas Grundsätzliches: Was spricht eigentlich dagegen, wenn Musik (verglichen mit früheren Produktionen anderer Bands) "ähnlich" klingt? Ich habe von den Leuten, die diesbezüglich mosern, bisher noch kein einziges vernüftiges Argument gehört. Es wird einfach vorausgesetzt, daß nur gut ist, was "irgendwie neu" ist.

Man kann es aber auch genau andersrum sehen: Wenn ich z.B. eine Band und einen bestimmten Stil mag (wie etwa Nightwish) dann bin ich für jede andere Gruppe dankbar, die etwas ähnliches auf die Beine stellt - sofern die Qualität stimmt.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Der Wolf VINE-PRODUKTTESTER auf 22. September 2007
Format: Audio CD
Ich muss sagen, dass ich durch die durchwachsenen Kommentare zu diesem Album etwas irritiert war. "GOTT SEI DANK", neige ich dazu, mir mein eigenes Urteil zu bilden. Und ich lag richtig, diesem Werk etwas meiner kostbaren Zeit zu widmen.

Coronatus spielen symphonischen, melodischen und bombastischen Metal in der Tradition von "old" Nightwish. An dieser Tatsache kann ich auch überhaupt gar nichts verwerfliches erkennen. Der Gesang der beiden Damen ergänzt sich sehr gut und liegt meiner Meinung nach irgendwo zwischen Tarja Turunen (Nightwish) und Monika Pedersen (Sirenia). Kurz gesagt, er ist sehr schön anzuhören. Die einzelnen Songs gehen nach 2-3 maligen hören recht gut in's Ohr. Anspieltipps sind "My Rose Desire", "Hot & Cold" und "Ich atme Zeit". Neben den beiden Ladies machen auch die restlichen Bandmitglieder einen sehr guten Job und sind in ihren handwerklichen Fertigkeiten über jeden Zweifel erhaben. Die Produktion ist tadellos, der Mix ist einwandfrei.

Die Herausforderung für zukünftige Alben liegt darin, einen eigenen Platz in der aktuellen Welle von "Gothic Metal with female voices" zu finden. Als Newcomer hat man mit "Lux Noctis" einen guten Job abgeliefert. Mal schauen wie es hier weitergeht. Ich gebe hier 4 Sterne mit Tendenz nach oben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Katrin Schanz auf 1. November 2007
Format: Audio CD
Ich habe mir vor ein paar Wochen das Album gekauft und finde es absolut gelungen! So viel Professionalität hätte ich von einer Newcomerband gar nicht erwartet! Meiner Meinung nach hat jedes Bandmitglied was drauf. Mir gefällt einfach das Album in sich. Der Mix aus klassischer und rockiger Stimme, die verschiedenen Rhythmen und Stile der einzelnen St-cke und dass insg. In 3 Sprachen gesungen wurde Und das Booklet finde ich auch gut designed. Wenngleich ich die Schrift der Texte etwas klein finde, aber gut. Ging wohl nicht anders.
Ich finde, wem der Stil von Nightwish und evanescence etc. gefällt, sollte sich dieses Album nicht entgehen lassen.

Ich finde es schade, dass es ein paar richtig miese Bewertungen für das Album gibt. Schlecht bewerten kann man alles. Es darf ja auch jeder seine Meinung haben und dafür gibt es ja dieses Bewertungsportal.
Nur hab ich was gegen vage Vermutungen und Unterstellungen. Man darf ja sagen, wenn einem etwas nicht gefällt. Aber muss man das Album gleich so sezieren und sich verbal dermaßen äußern?? Hat sich von denen irgendjemand mal die Mühe gemacht, Gitarre zu lernen? Oder zu singen? Oder gar mit einer Band ein 1. (!) Album auf die Beine zu stellen? Hat eigentlich auch einfach mal jemand bei der Band nachgefragt, ob die benannten Bewertungen tatsächlich Eigenlob" der Bandmitglieder sind?? (Ich hab übrigens nachgefragt und bekam Antwort. Wobei mir jetzt sicherlich unterstellt wird, dass ich eine negative Antwort nicht schreiben würde und eine positive vermutlich gelogen sei. Ich bilde mir meine Meinung auf diese Art und das kann jeder andere auch).

Fazit: Ich finde das Album wirklich gelungen, ich muss hier nix schönreden, das ist einfach meine Meinung.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alt, Michael auf 3. November 2007
Format: Audio CD
... bei flüchtiger Betrachtung nach einer Middel-Age-Combo. Aber weit gefehlt. Hinter den 11 Songs verbirgt sich waschechter Gothic-Metal.

Coronatus aus Ludwigsburg (ja, old Germany!) liefern ein klasse Album im Stile des female Front Gothic-Metal ab. Mit viel Bombast, teilweise sehr gefällige Melodien Schrammelgitarren und sogar 2 Frontfrauen! eingebettet in ausgefeilte Arrangements gelingt ein Album, das in seiner episch-opulenten Inszenierung gefällt. Hinzu kommen teilweise deutsche Texte, was außer bei Elis auch eher selten ist.

Kritiker mögen einwenden, das ganze klingt etwas nach Nightwish. Gut, eine der Frontfrauen klingt Tarja ähnlich, nur dass diese bei Nightwish Geschichte ist und man schon deshalb differenzieren muss.

Für ein Debütalbum eine runde Sache und klare Kaufempfehlung für alle, die die alten Nightwish, After Forever und andere Genregrößen mögen. Es lohnt sich wirklich!

Klare 4 Sterne ohne Abstriche!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden