Lux Domini: Thriller und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 2,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Lux Domini: Thriller auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Lux Domini: Thriller [Taschenbuch]

Alex Thomas
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 22. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Taschenbuch EUR 8,99  

Kurzbeschreibung

17. Dezember 2012
Nur ein Verräter kann die Menschheit retten …

Seltsame Geschehnisse erschüttern Rom, während Catherine Bell, eine rebellische Ordensfrau, einem Disziplinarverfahren entgegensieht. Nachdem ihr Mentor bei einem mysteriösen Unfall stirbt, begeht ein einflussreicher Kardinal Selbstmord. Doch zuvor enthüllt er Catherine, dass nur sie mit ihrer außergewöhnlichen Gabe den Papst retten kann. Um das Oberhaupt der katholischen Kirche zu beschützen, wird Catherine in seinen Privathaushalt eingeschleust und entdeckt dort ein unfassbares Geheimnis um das mysteriöse Judas-Evangelium …


Wird oft zusammen gekauft

Lux Domini: Thriller + Engelspakt: Thriller + Das letzte Sakrament: Roman
Preis für alle drei: EUR 27,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 448 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (17. Dezember 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442379466
  • ISBN-13: 978-3442379460
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 11,6 x 3,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 88.914 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Alex Thomas ist das Pseudonym eines im Westen Londons lebenden Autorenehepaares. Sie arbeitet seit über zwei Jahrzehnten im Buch- und Medienbetrieb. Er arbeitete viele Jahre als Wissenschaftler an einem führenden deutschen Forschungszentrum. Nun forscht und lehrt er an einer englischen Universität.

Besonders reizt die Autoren der Grenzbereich von Wissenschaft, Religion und Menschheitsgeschichte, das Betreten geheimer Laboratorien und konspirativer Machtzentren sowie die mystische Anziehungskraft alter Kathedralen. Wann immer es ihnen möglich ist, reisen sie, um neue Eindrücke und Ideen zu tanken.

Ihre Reihe um die rebellische Nonne Catherine Bell - Lux Domini, Engelspakt, Engelszorn - begeistert die Fans von Vatikan- und Mystery-Thriller.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

„Spannender Vatikan-Thriller.“ (TV für mich)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Alex Thomas ist das Pseudonym eines im Westen Londons lebenden Autorenehepaares. Sie arbeitet seit über zwei Jahrzehnten im Buch- und Medienbetrieb. Er forscht und lehrt als Professor an einer Londoner Universität. Beide entdeckten ihre gemeinsame Liebe für Geschichte, Wissenschaft und das Schreiben. Ihre Reihe um die rebellische Nonne Catherine Bell – Lux Domini, Engelspakt, Engelszorn – begeistert die Fans von Vatikan- und Mystery-Thriller.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen spannender und unterhaltsamer Mystery-Thriller 19. April 2011
Von Happy End Bücher - Nicole TOP 100 REZENSENT
Format:Broschiert
Da der Klappentext eigentlich alles Wichtige wiedergibt und ich auch an dieser Stelle keinesfalls zu viel verraten möchte, verzichte ich in diesem Fall auf eine eigene Zusammenfassung.
Lediglich sollte noch eines erwähnt werden. Catherine, die Heldin des Romans, ist von Geburt an, anders, als andere Menschen, sie ist eine so genannte Mediale- so kann sie als Beispiel neben anderen 'Gaben' die Auren ihrer Mitmenschen sehen.
Ihre Gabe fällt das erste Mal auf, als Catherine einen Kindermörder enttarnt und sein nächstes Opfer in letzter Sekunde gerettet werden kann.
Das Kind, das dem Tod schon ins Auge blickte, heißt Ben und wächst nun zusammen mit Catherine in einer Schule für hochbegabte Mediale heran, welche im Besitz der katholischen Kirche ist.
Pater Darius wird in dieser schweren Zeit ihr wichtigster Ansprechpartner und eine Art Ersatzvater für die beiden Heranwachsenden.

Man spürt als Leser sehr schnell, dass Catherines besondere Gabe im Verlauf des Buches eine sehr wichtige Rolle spielen wird, doch bevor es dazu kommt, wird man zunächst mit einer interessanten und spannenden Geschichte vertraut gemacht, in der es im Grunde um den ewigen Kampf zwischen Gut und Böse geht.
Es ist aber nicht nur ein typischer Vatikanthriller, denn man findet durchaus auch interessante und nachdenklich machende Passagen in dem Roman vor- kurz, man spürt, dass das Autorenduo sich einige Gedanken über das Thema (der Verrat des Judas) gemacht haben muss, um ihre Ansätze auch logisch untermauern zu können. Ihre Romanidee ist gut durchdacht und atmosphärisch dicht geschrieben.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das mach Lust auf mehr... 9. Juni 2011
Format:Broschiert
Vatikan-Thriller gibt es ja nicht wenige. Aber wenige sind wirklich gut. Und wie viele von den wenigen wirklich guten sind dann auch noch aus einer deutschen Feder? Lux Domini jedenfalls ist ein solches Werk. Und da mag sich der "Godfather" der Vatikan Thriller, Dan Brown, verwundert die Augen reiben. Jawohl, andere Autoren können das auch. Und schon das Erstlingswerk von Alex Thomas lässt kaum etwas zu wünschen übrig.

Authentische Charaktere, tolle Szenen (eine geschickte Mischung aus realen und "erfundenen" Orten) und ein Schuss Übersinnlichkeit. Der Roman spielt hauptsächlich in Rom und im Vatikan und man merkt, dass sich die Autoren intensiv mit den Örtlichkeiten, der Thematik und auch der Historie der katholischen Kirche beschäftigt haben. Davon zeugt auch das sehr nette Glossar.

Der Stil ist sehr angenehm, keine allzulangen Textpassagen sondern gute, kurz gehaltene Szenen, die gerade genau so geschnitten sind, dass sie den Spannungsbogen halten und den Leser fast "zwingen", weiterzulesen. Es fällt jedenfalls schwer, das Buch aus der Hand zu legen.

Obwohl der Leser den Protagonisten immer einen Schritt voraus ist, bleibt des Rätsels Lösung für ihn bis zum grandiosen "Showdown" in der sixtinischen Kapelle im Dunklen, zumal von den Autoren geschickt auch ein paar "falsche Fährten" gelegt wurden.

Fazit: Tolles Buch, das zudem sehr viel Vorfreude auf die nächsten Werke der Autoren macht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Kirchenthriller um Pabstgeheimnis 15. August 2013
Von G. Bogner VINE-PRODUKTTESTER
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Die Nonne Catherine Bell besitzt die übersinnliche Fähigkeit, die Auren von Personen sehen zu können. Als kleines Mädchen konnte sie damit einen Serienkiller enttarnen, macht aber seit ihrer Kindheit eigentlich keinen Gebrauch mehr davon. Sie hat sich darauf verlegt kirchenkritische Bücher zu schreiben, weswegen sie nach Rom zur Glaubenskongregation beordert wurde. Hier scheint sich eine Verschwörung zusammenzubrauen, der Mentor von Catherine und auch einige andere hochrangige Mitglieder der Kirche sterben plötzlich und der Pabst hat mit Schwächeanfällen zu kämpfen.

Das Buch kann man lesen, jedoch ist die Story nicht wirklich fesselnd. Die Protagonisten verhalten sich teilweise unglaubwürdig und bei manchen Sachen konnte ich überhaupt nicht einordnen was das sollte, wie die plötzliche Hingezogenheit Catherines zu Kardinal Ciban. Das Ende war dann ja auch nicht grade die große Überraschung. Die Fortsetzung Engelspakt" werde ich mir nicht kaufen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Trotz anfänglicher Skepsis - ein guter Thriller ... 11. Oktober 2011
Format:Broschiert
Alex Thomas ist das Pseudonym eines seit kurzem im Westen Londons lebenden, deutschen Autorenehepaares.
Sie arbeitet seit über zwei Jahrzehnten im Buch- und Medienbetrieb. Er arbeitete viele Jahre als Wissenschaftler an einem führenden Forschungszentrum. Nun forscht und lehrt er an einer britischen Universität.

Bei "Lux Domini" handelt es sich um ihr Debut. Und um noch einen Vatikan-Thriller.

Zum Buch:

Eigentlich lese ich Romane, die spirituelle Gaben und Fähigkeiten zum Thema haben, eher selten. Die durchweg positiven Kritiken zu diesem Buch haben mich aber zum Lesen des Romans bewogen.

Kurz zum Inhalt:

Catherine Bell ist eine rebellische Ordensfrau, sie sich wegen kirchenkritischer Schriften und Äußerungen in Rom einem Disziplinarverfahren stellen muss.
Ihr Jugendfreund Ben Hawlett arbeitet als vatikanischer Agent und pflegt nach wie vor ein sehr freundschaftliches Verhältnis zu Catherine.

Als eigenartige Todesfälle die Kirche erschüttern, nehmen beide auf unterschiedlichen Wegen die Nachforschungen auf. Im Laufe des Romans kommen sie der Ursache der Morde schrittweise auf die Spur. Dabei wird schnell klar, dass die Morde eigentlich den Papst zum Ziel hatten.

Eine wesentliche Rolle spielen zudem ein Judas-Evangelium und der Chef der katholischen Glaubenskongregation (ehem. Inquisition), Kardinal Ciban.

Das Buch bewegt sich zwischen Wissenschaft, Religion, Kirchengeschichte und spirituellen Fähigkeiten. Ich habe viel gelernt über die Abläufe im Vatikan und die geschichtlich überlieferte Apostelgeschichte.
Allerdings sind laut anhängendem Glossar einige Sachen frei erfunden, wie z.B.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Kirchenkrimi
Der Beginn einer hoffentlich langen Serie um eine medial begabte Nonne die kirchenkritische Bücher veröffentlicht und deshalb im Vatikan einige Feinde hat.
Vor 1 Monat von A. Schön veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Sehr unterhaltsam geschrieben - Inhalt sehr esoterisch
Das Buch hat einen aus meiner Sicht angenehmen Schreibstil. Es hat mich auch gefesselt, ich musste weiterlesen. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Omega veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend
alles in bester Qualität und pünktlich ohne bisher keine Beanstandungen. Unsere Empfehlung für andere Besteller.
Imer wieder gern eine neue Bestellung. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Uwe Neumann veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen LUX DOMINI ...
... ist ein angenehmer und nicht allzu überspannter Thriller rund um den Vatikan. Ein wenig vorhersehbar zwar, aber doch in sich rund und logisch geschrieben, anständig... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Der Fohnsdorfer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einfach wunderbar
Dieses Buch macht richtig Lust auf mehr. =)
Verschwörugen und Morde rund um die Kirche.
Das ganze mit etwas Science-Fiction. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Thomas E. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend
In einem durchgeselesen, so spannend und interessant war das Buch.
Gut für Verschwörungstheoretiker.
Habe sofort mit dem Nachfolgenden Buch angefangen
Vor 15 Monaten von Andrea veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Trotz des nicht neuen Themas spannend
Erst dachte ich wieder so ein Buch, aber ich habe mich schnell davon überzeugt das es spannend ist und mich in seinen Bann gezogen hatte. Prima umgesetzt .
Vor 16 Monaten von Sabine Tessenow veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Die Geheimbibliothek von Papst Pius XII.
Die junge Nonne Catherine Bell befindet sich gerade in Rom, um vor der Glaubenskongregation zu ihrem neuen Buch Stellung zu nehmen. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Belle's Leseinsel veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Leider sehr flach und klischeehaft - aber...
Leider kommt dieser „Thriller“ ziemlich flach und vorhersehbar herüber.
Schwester Catherine ist eine Nonne mit einer besonderen Gabe : sie kann die Aura von Menschen... Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von Leseratte veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wie eine einfache Schwester den Heiligen Vater zu retten versucht
Beginnen tut Lux Domini mit dem Selbstmord des Apostels Judas. Wobei in seinem Umhang etwas gefunden wird. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Eisenhower veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar