oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Lutoslawski: Orchestral Works [Box-Set]

Witold Lutoslawski , Polish Chamber Orchestra , Polish Radio National Symphony Orchestra , Diverse Audio CD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Hinweise und Aktionen

  • 5-EUR-Gutschein für Drogerie- und Beauty-Artikel:
    Kaufen Sie für mind. 25 EUR aus den Bereichen PC-und Videogames, Musik, DVD/Blu-ray und Hörbücher sowie Kalender und Fremdsprachige Bücher ein; der 5-EUR-Gutschein wird in Ihrem Amazon-Konto automatisch nach Versand der Artikel hinterlegt. Die Aktion gilt nicht für Downloads. Zur Aktion| Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Brilliant Classics - große Klassik zum kleinen Preis: Entdecken Sie hochwertige Klassik zu günstigen Preisen von Brilliant Classics.


Wird oft zusammen gekauft

Lutoslawski: Orchestral Works + Lutoslawski: The Symphonies + Lutoslawski/Penderecki: Streichquartette
Preis für alle drei: EUR 27,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Dirigent: Diverse
  • Komponist: Witold Lutoslawski
  • Audio CD (26. Januar 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 3
  • Format: Box-Set
  • Label: Brilliant Classics (Edel)
  • ASIN: B001MUJSXM
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 107.819 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Sinfonische Variationen
2. 1. Allegro giusto
3. 2. Poco adagio
4. 3. Allegro misterioso
5. 4. Allegro vivace
6. Musique funèbre
Alle 8 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. 1. Intrada: Allegro maestoso
2. 2. Capriccio notturno e arioso: Vivace
3. 3. Passacaglia, toccata e corale: Andante con moto - Allegro giusto
4. Jeux vénitiens
5. Livre pour orchestre
6. Mi-parti
Disk: 3
1. Präludien Nr. 1-7
2. Fuge
3. Nr. 1: Pensées
4. Nr. 2: Le grand combat
5. Nr. 3: Repos dans le malheur
6. Paroles tissées
Alle 7 Titel anzeigen.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der polnische Komponist Lutoslawski ist eine der Leitfiguren der Musikwelt im 20. Jahrhundert. Sein 'Konzert für Orchester' braucht den Vergleich mit dem gleichnamigen Werk von Bartók nicht zu scheuen, und sein 1976 geschaffenes Werk 'Miparti' ist ein 'moderner Klassiker' geworden. Lutoslawski stammt aus einer wohlhabenden Familie, die es nach Russland zog, wo die Familie in politische Schwierigkeiten geriet. Sein Vater wurde in Moskau in den Wirren der Revolution von der Roten Armee erschossen. Lutoslawski kehrte nach Warschau zurück in den 20er Jahren, wo er bei Szymanowski studierte, der sein Schaffen später stets beeinflusste. Um zu überleben, spielte er in Kaffeehäusern Klavier. Der Zweite Weltkrieg zwang ihn, zu Fuß 500 Kilometer vor den Detschen Truppen wiederum nach Russland zu fliehen. Dieses Mal blieb er dort, doch erst nach dem Tode Stalins 1953 konnte er 'frei' Musik schreiben. Sein Stil findet seine Wurzeln in spätromantischen Komponisten wie Strawinsky, Bartók, Martinu, Roussel und Schönberg. Der Komponist dirigierte diese Aufnahmen selbst 1976/77, und setzte sich so ein diskographisches Denkmal in der aufgewühlten Musik des 20. Jahrhunderts.

Produktbeschreibungen

Symphonies n°1 & n°2 - Variations symphoniques - Musique funèbre - Concerto pour orchestre - Jeux vénitiens - Livre pour orchestre - Mi-parti - 3 Poèmes d'Henri Michaux.../ Orchestre Symphonique de la Radio Nationale Polonaise - Witold Lutosławski, dir.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen die kunst des witold lutoslawski 18. August 2010
Von gemihaus
der pole witold lutoslawski ist womöglich der eigenständigste musikalische avantgardist
und nicht-ideologische musik-künstlerische zeitgenosse, der keinen kompositions-
moden oder strömungen, sondern eigenen erkenntnissen und klangperspektiven gefolgt ist zu
musikalischen horizonten der aleatorik - freier rhythmisch geordneter spielweisen - und
zugleich expressiver ausdrucksdichte wie in 'konzert für orchester' und 'trauermusik'
in memoriam bela bartok, die auch für ungewohnte ohren nachhaltig eindrucksvoll sind.

diese äusserst preiswerten lizenz-repros des 'brilliant'-labels bieten eine informative
auswahl des werks und sind allemal für die an neuer musik interessierten zu empfehlen.
auch klangtechnisch.
zumal der komponist als dirigent die gebührende authentizität verbürgt,
wie auch in anderen hochwertigen einzelaufnahmen.Partita / Chain 2 und 3 / Novelette
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen verdienstvoll 11. Januar 2012
Von rarar
es ist sicher verdienstvoll, daß brilliant diese schon länger nicht mehr zugänglichen aufnahmen (seltsamerweise sind selbe aufnahmen nun, ende 2011 wieder bei EMI erschienen) zu so einem günstigen preis anbietet. allerdings handelt es sich natürlich nicht um "sämtliche" orchesterwerke, wie die amazon-beschreibung vorgibt - hierzu fehlen (mindestens) die sinfonien 3 & 4 - wer sich für diese interessiert, dem sei die aufnahme mit esa pekka salonen zur ergänzung empfohlen (inkl. espaces du sommeil)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Lutoslawski zählt neben Penderecki, Szymanowski und vielleicht auch Gorecki nicht nur zu den wichtigsten polnischen, sondern auch zu den wichtigsten E-Musik-Komponisten des 20.Jahrhunderts überhaupt.
Das besondere an dieser 3-CD-Zusammenstellung ist, dass der Komponist höchstselbst seine Orchesterwerke dirigiert!

Was mich persönlich am meisten überrascht hat, ist, dass Lutoslawski (1913 - 1994) bereits um 1939 herum wahrhaft geniale Werke schuf.
Die in eben diesem Jahr entstanden "symphonischen Variationen", die erste Sinfonie (etwa in der gleichen Zeit geschaffen) sowie die "Musique funèbre" (1958) sind allein den Kauf dieser Box wert gewesen.
Letzteres Werk wurde im Gedenken an Bartók geschaffen und schafft das Kunststück - ähnlich wie auch Alban Berg - mit der Zwölftonmethode Musik zu schaffen, die durchaus nicht konstruiert wirkt, sondern faszinierende und beeindruckende Musik.
Die "symphonischen Variationen" sind spannend von der ersten bis zur letzten Sekunde wie auch die 1.Sinfonie: farbige, abwechslungsreiche Instrumentation und hochinteressante Harmonik.

Einigen der später komponierten Werke kann ich nicht mehr in jedem Detail folgen.
Zumindest ist es interessant zu wissen, dass sie u.a. aleatorische Elemente miteinbeziehen.
Was heißt, dass Lutoslawski oft seinen Kompositionsstil zeitgenössischen Strömungen anpasste, sofern er nicht gar selbst als Pionier dieser Strömungen anzusehen ist.

Ein großartiges Tondokument!
Die polnischen Orchester unter Lutoslawskis Dirigat musizieren auf allerhöchstem Niveau.
Die Musik der ersten CD finde ich grandios, die der zweiten und dritten zum Großteil zumindest spannend.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xae0a0c18)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar