Menge:1
Lust for Life ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 11,10
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: TwoRedSevens
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Lust for Life
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Lust for Life

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.


Preis: EUR 5,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
55 neu ab EUR 4,01 27 gebraucht ab EUR 0,88

Wird oft zusammen gekauft

Lust for Life + The Idiot + Heroes
Preis für alle drei: EUR 17,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (2. April 1990)
  • Erscheinungsdatum: 3. Januar 1977
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Virgin (Universal Music)
  • Spieldauer: 41 Minuten
  • ASIN: B000000WH8
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 14.705 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Lust For Life 5:13EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Sixteen 2:26EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Some Weird Sin 3:42EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. The Passenger 4:43EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Tonight 3:39EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Success 4:25EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Turn Blue 6:55EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Neighborhood Threat 3:25EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Fall In Love With Me 6:30EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

IGGY POP Lust For Life (1990 UK 9-track CD album includes The Passenger Sixteen and Fall In Love With Me picture sleeve CDOVD278)

Rezension

James Newell Osterberg alias Iggy Pop hatte sich bei den Stooges als wildes Rock'n'Roll Animal aufgeführt, bis an die Grenze der Selbst- zerstörung. Doch unter den Fittichen von David Bowie fing er sich wieder und spielte in den Berliner Hansa-Studios 1977 gleich zwei starke Rock- Alben ein: zum einen das ebenfalls jetzt auf CD veröffentlichte The Idiot (260 177), das mit der Bowie-Pop-Koproduktion China Girl einen späteren Bowie-Hit in ungeschliffener Version birgt, zum anderen eben Lust For Life. Während The Idiot eher schrill-schräg-kontroverse Rocksongs versammelt, drückt sich die "Lebensgier" des damals gerade 30jährigen Iggy Pop hier in kompromißlosen Rockern aus. Mit Bowie am Piano, Carlos Alomar an der Gitarre rumpelt Iggy durch rüde, auf die herbe Essenz reduzierte Rhythmen - und war damit auch in der Punk-Ära en Vogue. Some Weird Sin ist ein Hardcore-Beispiel, mit knochentrockenen Gitarrenriffs, Solo-Einwürfen wie Schrapnelle und stark überdrehtem Gesang der ganzen Combo. Der fast sonor gesungene, bescheidene Hit The Passenger verkörpert trotz des gewollt wüsten Lalala-Chores die etwas schnittigere Linie. Sowas kann kaum anders klingen als nach Garage.

© Audio -- Audio


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 11 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von BSH am 7. Februar 2008
Format: Audio CD
Pflichtteil für jeden der Iggy mag. Absolut geeignet auch für Bowie-Fans um die etwas ungeschliffeneren Erstversionen so manchen Songs kennenzulernen, der später dann als Remake von Bowie herausgebracht wurde. Und hier scheiden sich auch schon die Geister. Wieviel Bowie darf sein und wieviel Iggy ist das noch? Ich wage mich dem allseits hochgelobten Album einen Stern vorzuenthalten(Ausgehend von meinem persönlichen Geschmack). Natürlich punktet das Album mit dem Titelsong und dem Passenger. Auch der Rest ist nicht von schlechten Eltern. Das Album hat keinen Song der schwächelt.So verschieden sie sind, von ganz leise und schmerzhaft-blue bis postpunkig -jeder hat wie immer seinen Reiz. So ganz hat sich Iggy auch nicht glatt bügeln lassen und trotzdem ... wer Iggy rauh und rockig, laut und stoogeslike mag, der vermisst hier genau das. Ein bisschen zu elegant, ein bisschen zu soft im Gesamten.
Mein persönliches Highlight: "Turn Blue" in dem Iggy schreit und maunzt, flüstert und haucht und so ziemlich dramatisch von seinen Drogenerfahrungen singt. Irgendwie erinnert mich das Stück an "Dirt" vom Stoogesalbum "Funhouse".
Um sich als Newbie unter den Iggyfans an den Herrn mal ranzutasten: absolute Kaufempfehlung!
Und für alle Noch-Nicht-Fans: Auf jeden Fall(!) eine Bereicherung der CD-Sammlung.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christoph Simoner am 23. März 2010
Format: Audio CD
vorweg: ich sehe diese scheibe als absolutes pflichtteil in jeder sammlung....

das zweite soloalbum von iggy welches er so wie seine erste solo mit david bowie aufgenommen hat....

das erste album (i.d.i.o.t) war noch sehr von bowie geprägt, lust for life widmet sich wieder mehr den stogges-zeiten.
von der machart ist diese sicherlich härter und aggressiver als der vorgänger.

bowie hat zwar die meisten nummern mitproduziert und ist auch zumeist am piano zu finden, gottseidank fließt hier aber iggys punk vielmehr ein....
dieses album hat also für mich zumindest mehr potenzial als das erst.
das mag vielleicht daran liegen das ich bowie nicht unbedingt zu meinen lieblingen zählen würde...

iggy der mann aus gummi, beweist wie hart und kompromisslos er sein konnte. das ganze album eine einzige rakete an guter laune und stimmung.
weiters ist diese album von 1977 hervorragend gealtert, es versprüht auch heute noch unheimliche frische....

was ist zu den titeln zu sagen??
9 nummern der extraklasse... ganz simpel...

dazu kommen zwei der (für mich) wichtigsten nummern überhaupt im rock-geschäft....

"Lust for life": eine heftige und lautstarke nummer. ein evergreen. die harte untermalung mit dem schlagzeug ist ebenso genial wie der eingängige riff an der gitarre oder der zwingende gesang von iggy---- weltklasse in meinen augen

"the passenger" einer der eingängisten gitarren riffs ever... wohlbekannt von sämtlichen 80er partys... der absolut lässige gesang treibt die nummer derart an... unpackbar eigentlich...
Lesen Sie weiter... ›
10 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Axel Breiing am 10. Oktober 2007
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Durch einen sehr guten Freund kam ich auf Iggy. Wilder Typ, zuvor lediglich bekannt aus "Farbe des Geldes" und dem Soundtrack zu "Black rain". Dieses Album mit 9 Spitzensongs durch die Bank besitze ich mittlerweile auf CD und Vinyl. Das Mastering der CD ist sehr druckvoll und authentisch (1990 produziert, während der Output 1977 entstammt). "Passenger" kennt man als Mitgröhlsong und Pogo-Hit aus 80er-Jahre-Jugend-Feten, ist mitnichten das beste Stück. Diese sind für mich die ersten 3 namens "Lust for life", "Sixteen" und "Some weird sin" sowie "Success", teilweise auch auf der neuesten Best-of-Compilation "A million in prizes" verewigt. Sehr gefühlvoll und authentisch kommt "Turn blue" daher. Dazu haben wir mit "Tonight" und "Neighbourhood threat" zwei von Kumpel David Bowie geschriebene Trax, die später auf Davids "Tonight" Platz fanden, bei Iggy finde ich sie besser. Hätte gerne erlebt wie die Jungs vor rund 30 Jahren unsere heutige Hauptstadt strubbelig gemacht haben. Geiles Album, wie gesagt, Song für Song! Positives Feeling! Das ist Musik und zeitlos. Danke!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gronk am 22. März 2007
Format: Audio CD
Dieses Album erschien ursprünglich 1977, im selben Jahr wie auch "The Idiot". Der Unterschied zwischen beiden Alben ist gravierend, "The Idiot" zeichnet sich durch langsame, psychedelische, ja fast depressive Lieder aus, "Lust for Life" wiederum ist eine einzige Hymne an das Leben.

Iggy Pop war zu dieser Zeit bereits 10 Jahre im Geschäft, dennoch klingt das Album sehr frisch, auch aus heutiger Sicht.

Die Abwesenheit der anderen Stooges macht sich zu keiner Zeit bemerkbar.

Mir persönlich gefällt das Album sehr gut - nicht nur wegen "The Passenger" - lediglich auf "Tonight" könnte ich verzichten (da ist die Zusammenarbeit mit Bowie doch sehr hörbar). "Lust for Life", "Sixteen" und das bereits erwähnte "The Passenger" bilden die Höhepunkte, aber eigentlich gibt es kein schlechtes Lied, so man Bowie auch mag.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen