Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 7,49
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des passenden Audible-Hörbuchs zu diesem Kindle-eBook.
Weitere Informationen

Lust: Erotischer Roman Kindle Edition

4.5 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 7,49

Länge: 320 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Felicitas hält die Männer auf Abstand. Eine feste Beziehung kommt für sie nicht in Frage. Stattdessen genießt sie es in One-Night-Stands, Kontrolle auszuüben. Bis sie auf Markus trifft, der ihr zeigt, wie heiß es sein kann, dominiert zu werden. Doch er fordert nicht weniger als ihr absolutes Vertrauen. Kann Felicitas sich auf sein Spiel einlassen?

Buchrückseite

»Lass mich befehlen. Gib dich hin.«
»Mit Lust, Meister.«

Felicitas hält die Männer auf Abstand. Eine feste Beziehung kommt für sie nicht in Frage. Stattdessen genießt sie es in One-Night-Stands, Kontrolle auszuüben. Bis sie auf Markus trifft, der ihr zeigt, wie heiß es sein kann, dominiert zu werden. Doch er fordert nicht weniger als ihr absolutes Vertrauen. Kann Felicitas sich auf sein Spiel einlassen?

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2762 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: Ullstein eBooks (12. September 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00GS0314I
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang:

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition
Inhalt:
Felicitas hält die Männer auf Abstand. Eine feste Beziehung kommt für sie nicht in Frage. Stattdessen genießt sie es in One-Night-Stands, Kontrolle auszuüben. Bis sie auf Markus trifft, der ihr zeigt, wie heiß es sein kann, dominiert zu werden. Doch er fordert nicht weniger als ihr absolutes Vertrauen. Kann Felicitas sich auf sein Spiel einlassen?

Meinung:
Das Buch geht direkt ohne große Vorgeschichte los und wir steigen direkt bei einem Doppeldate ein. Felicitas ist eine sehr ehrgeizige Frau, die in ihrem Marketing-Job in einer Werbeagentur aufgeht. Sie arbeitet auf einen großen Geschäftsabschluss hin, mit dem sie hofft, endlich in die Führungsriege aufsteigen zu können. Leider machen ihr Arbeitskollegen und einer ihrer Chefs das Leben sehr schwer, da sie nach außen hin arrogant und kühl wirkt. Felicitas fällt es sehr schwer, die Führung abzugeben und besteht sehr nachdrücklich auf ihre Freiheit und ihren Freiraum.
Markus kommt aus reichem Haus, hat aber zu seinem Vater nie ein gutes Verhältnis gehabt und gilt grundsätzlich eher als Playboy. Feste Beziehungen sind nicht sein Ding. Er möchte sich nicht an eine Person binden und ist der Meinung, dass alle Frauen gleich gestrickt sind.
Trotzdem reizt ihn Felicitas und wird aus ihrer Art nicht schlau. Er möchte Felicitas die Freude am Leben und am Abenteuer wieder näher bringen.
Der Schreibstil ist sehr schön und aus der dritten Person. Dabei wechselt die Perspektive immer wieder zwischen Markus und Felicitas. Die Figuren sind gut und glaubhaft ausgearbeitet, allerdings war mir Felicitas mit ihrer etwas unterkühlten Art nicht so sympathisch, wie ich es aus anderen Büchern kenne.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Lust von der Autorin Isabella Frey ist ein angenehmer Erotikroman mit einem Hauch BDSM/SM.Ihr Schreibstil ist angenehm zu lesen, die Handlung nicht voraussehbar.Die Protagonisten werden bildlich gut beschrieben und sympathisch dargestellt.Zur Geschichte : Felicitas hat Erfolg im Beruf und hält sich gekonnt die Männer vom Hals. Denn eine Beziehung kommt für sie nicht in Frage. Sie liebt es die Kontrolle über Menschen zu haben.Bis sie auf den reichen Markus, einen gemeinsamen Freund von ihrer besten Freundin Lena und Sebastian trifft. Durch eine Wette mit ihrem Arbeitskollegen Alex, betritt sie gemeinsam mit ihm einen SM Club, das dieser allerdings Markus gehört, erfährt Felicitas zu spät.Da Markus schnell merkt das Alex sie als SUB, falsch behandelt, greift er ein und lässt sich auf das Spiel ein.Markus der Retter bringt Felicitas Heim, beide sind sich einig und verbringen die Nacht zusammen. Aber Markus will mehr von ihr, er will sie dominieren und ihr seine Welt zeigen.Felicitas ist hin und hergerissen, auf eine Art ist sie neugierig, auf der anderen kann sie es sich nicht vorstellen dominiert zu werden. Außerdem fehlt ihr eins, sie kann niemanden vertrauen. Aber die Finger von Markus kann sie ebenso wenig lassen.Schließlich lässt sie sich widerwillig auf Markus ein, dieser führt sie ganz langsam in die BDSM Szene ein. Als Dank dafür darf Felicitas auch ihn dominieren, was ihr offenbar besser liegt.Beide fühlen sich immer mehr zu einander hingezogen. Als Markus Felicitas seine Gefühle offenbart, nutzt sie ihr Safeword und beendet damit alles.Ob die beiden noch eine Chance haben und welche Probleme sie noch zu bewältigen haben? Lest selber..Fazit :Eine interessante Geschichte mit einer guten Portion Erotik, die keines Falls "dominiert".Auch für nicht BDSM Liebhaber ist dieses Buch zu empfehlen.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Dani Schn. am 20. September 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Für mich nicht nur eine Liebesgeschichte, sondern eine Geschichte von zwei Menschen, die zwar selbstbewusst und erfolgreich sind, denen aber trotzdem etwas in ihrem Leben fehlt. Feli, die Karrierefrau, die sich nicht vorstellen kann, die Kontrolle einmal abzugeben, und Markus, der Lebemann, der auf den ersten Blick unbekümmert auf einen wirkt und dessen Leben nur aus Spaß und Sex zu bestehen scheint. Doch hinter dieser Fassade steckt so viel mehr. Feli's beste Freundin Lena und Markus' bester Freund Basti sind ein Paar und so lernen Feli u. Markus sich kennen. Und wie die beiden sich dann langsam näher kommen, ist wunderschön, sehr erotisch u. leidenschaftlich, aber auch etwas explosiv ;-) Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es geht nicht nur um Sex, sondern darum, die Kontrolle mal abzugeben, sich mal fallen zu lassen mit dem Wissen, dass man aufgefangen wird. Einem anderen Menschen zu vertrauen und Gefühle zuzulassen. Danke dafür, Liebe Isabella Frey.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Kunden diskutieren