• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Lulú: Die Geschich... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von buecherbunker
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: innen Ex Libris, Hardcover-Clubausgabe 1990
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Lulú: Die Geschichte einer Frau Taschenbuch – 2. Mai 2005


Alle 7 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 3,50
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,99 EUR 3,41
60 neu ab EUR 8,99 6 gebraucht ab EUR 3,41

Hinweise und Aktionen

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Lulú: Die Geschichte einer Frau + Das gefrorene Herz + Der Feind meines Vaters: Roman
Preis für alle drei: EUR 41,88

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 288 Seiten
  • Verlag: rororo; Auflage: 2 (2. Mai 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 349923968X
  • ISBN-13: 978-3499239687
  • Originaltitel: Las Edades de Lulù
  • Größe und/oder Gewicht: 11,5 x 2,2 x 18,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 53.906 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

geboren 1960, studierte Geographie und Geschichte an der Universidad Complutense in Madrid. Gleich ihr erster Roman "Lulu" wurde ein in 20 Sprachen übersetzter internationaler Bestseller mit einer Gesamtauflage von über einer Million Exemplaren. Auch mit dem Roman "Malena" rückte Grandes an die Spitze der internationalen Bestsellerlisten. "Die wechselnden Winde" ist ihr fünftes Buch. Für ihr bisheriges Gesamtwerk wurde sie u.a. mit dem Premio Julián Besteiro ausgezeichnet.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wolfgang V. Lüttichau am 6. September 2009
Format: Taschenbuch
Einerseits eine hochneurotische Geschichte einer inzestuösen Vater/Tochter-Fixierung, die die Protagonistin einerseits befriedigend ausleben, andererseits überwinden will. Eigentlich ein schreckliches Buch, denn am Schluß wird deutlich, daß sie es trotz der krassen Erfahrungen nicht geschafft hat, die Fixierung auf ihren "Kleines Mädchen"-Status zu überwinden. - Andererseits sind die Sex-Szenen sehr schön geschrieben und ich war von der Tiefgründigkeit und Sensibilität des Schreibens so begeistert, daß ich unbesehen (!) sämtliche anderen Bücher von ihr gekauft hab - und es nicht bereut habe! 'Malena', 'Atlas der Liebe' und 'Freitag' sind ganz große Literatur! - 'Die wechselnden Winde' leider kaum mehr, aber immer noch besser als vieles andere.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kankin Gawain TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 14. März 2006
Format: Taschenbuch
Ich bekam das Buch vor langer Zeit von meiner damaligen Freundin geschenkt, nachdem sie es selbst gelesen hatte. Es gehört meines Erachtens zu den wenigen Büchern, die vornehmlich um das Thema Sexualität kreisen, die auch tatsächlich lesbar sind. Die entsprechenden Handlungen sind teilweise schon etwas "kinky", fast an SM-Praktiken grenzend, aber so in eine doch recht kurzweilig zu lesende Story eingewoben, dass man nicht das Gefühl hat, die Autorin hätte nur einen Vorwandt gesucht, um wieder mal eine pornographische Szene unterzubringen. Natürlich sind einige der Szenen recht "phantastischer" Natur, z.B. dass die Heldin schon bei ihrem ersten(!) Geschlechtsverkehr einen heftigen Orgasmus erfährt (Frauen die so etwas tatsächlich erlebt haben, mögen mir schreiben, denn ich halte das für extrem außergewöhnlich), aber es ist das Recht eines Autors, phantastische Elemente in seine Erzählung einzuführen - viele Romane leben ja gerade davon. Zuletzt ist es auch erfrischend, zu erfahren, dass männliche und weibliche Sexphantasien durchaus eine gemeinsame Schnittmenge haben, denn ich fand die entsprechenden Szenen auch für Männer außerordentlich schmackhaft, obwohl sie von einer Frau geschrieben wurden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mercedes am 25. Oktober 2010
Format: Taschenbuch
Dieses Buch sollte nicht nur auf seinen sexuellen Inhalt reduziert werden. Meiner Meinung nach spiegelt das Buch den Entwicklungsprozess von Lulu wieder, die bereits als junges, pubertierendes Mädchen sexuell von einem älteren Mann geprägt wurde und somit in eine Art Abhängigkeit rutscht. Es handelt sich dabei um den Freund ihres Bruders, in den sie schon seit Kindertagen verliebt ist. Lulu erlebt mit diesem Mann eine 0n-off Beziehung inklusive Heirat und Kind. Dabei stehen vor allem sexuelle Erfahrungen im Vordergrund, die immer exzessiver werden. Das Ende des Romans möchte ich nicht vorweg nehmen- es ist ziemlich überraschend.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
25 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von maryna am 7. Oktober 2002
Format: Taschenbuch
Eine erregende Geschichte, ob wirklich oder phantasiert sei dahingestellt. Mutig, leicht und einfach geschrieben über die reizvolle (Phantasie)-sexual-welt einer Frau, ungewöhnlich und ohne Scham, kein nüchterner Bericht, sondern ein Einblick in die ausgefallene Lustwelt mit letztendlicher Sehnsucht nach Geborgenheit... mit unwahrscheinlicher Fähigkeit sich absolut fallen zu lassen und nur zu empfinden, ohne sich zu schämen, ohne schlechtes Gewissen die Lust auszuleben... Es ist so einfach und reizvoll und so schwierig zugleich, eine Leichtigkeit, die einen neidisch macht und die man sich wünscht...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von clarissa schäfer am 11. Februar 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ein pornografisch anmutenender Roman, in dem ich pausenlos "Malena..." vermisste. Hier "tobt" sich eine Frau in sehr direkten sexuellen Bschreibungen aus, die ich einigermaßen irritierend und manchmal auch überflüsig fand.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
26 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 27. August 2001
Format: Taschenbuch
Die wilde Geschichte einer spanischen Frau, die einem älterem Freund der Familie (mit pädophilen Zügen) verfällt. Mit ihm hat sie - noch als Schulmädchen - ihre ersten, heftigen sexuellen Erfahrungen. Als sie sich später von ihm abnabelt, nehmen die Ausflüge in die Abgründe des Sex immer wildere, bizarrere Formen an.
Zugegeben, einige der Abenteuer sind schon ziemlich erregend - wenn man auf etwas abgefahrenere und unkonventionelle Praktiken steht. Manches erscheint dagegen sehr an den Haaren herbeigezogen und vor allem ergibt das alles noch keine richtige Story. Zum Teil werden einfach Phantasien oder Beschreibungen von Pornofilmen eingeschoben - eine zu einfache Art, einen erotischen Roman zu schreiben. Auch blieb mir bis zum Ende unklar, warum sie eigentlich dem älteren Mann verfällt. Wo sie doch so eine starke Frau ist.
Insgesamt sicherlich über dem Niveau anderer erotischer Bücher aber keine wirklich gelungene Erzählung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen