• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Luftangriffe auf Berlin: ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von ---SuperBookDeals---
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: 100% Geld zurueck Garantie. Zustand Wie neu. Schneller Versand, erlauben sie bitte 8 bis 18 Tage fuer Lieferung. Ueber 1,000,000 zufriedene Kunden. Wir bieten Kundenbetreuung in Deutsch.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 8,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Luftangriffe auf Berlin: Die Berichte der Hauptluftschutzstelle (mit einem Spezialinventar auf CD-Rom von Kerstin Bötticher) Gebundene Ausgabe – 16. Juli 2014


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 29,90
EUR 29,90 EUR 25,40
71 neu ab EUR 29,90 5 gebraucht ab EUR 25,40

Wird oft zusammen gekauft

Luftangriffe auf Berlin: Die Berichte der Hauptluftschutzstelle (mit einem Spezialinventar auf CD-Rom von Kerstin Bötticher) + Berlin in frühen Farbdias: 1936 bis 1943 + Alt-Berlin in Farbe
Preis für alle drei: EUR 62,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 360 Seiten
  • Verlag: Ch. Links Verlag; Auflage: 2., aktualisierte Auflage 2014 (16. Juli 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3861537060
  • ISBN-13: 978-3861537069
  • Größe und/oder Gewicht: 11 x 3,3 x 24,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 72.617 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Ablauf und Umfang der Luftangriffe sind der gewichtige Teil einer umfangreichen Dokumentation, die jetzt der Historiker Laurenz Demps recherchiert hat. Aus vielerlei Quellen schöpfend (wie den Berichten der Hauptluftschutzstelle der Stadtverwaltung von 1940 bis 1945 und zahlreichen Artikeln und Dokumenten) entsteht ein facettenreiches Bild jener Jahre, in denen ein Luftschutzbunker nach dem anderen gebaut wurde und die Berliner (vor allem Berlinerinnen mit ihren Kindern) aufgefordert waren, ein »Schutzraumgepäck« anzulegen.« (Lothar Heinke, Tagesspiegel)

»Mehrere tausend Blatt umfassen die Akten über die insgesamt 378 Luftangriffe im Zweiten Weltkrieg, die seit einigen Jahren im Landesarchiv Berlin benutzt werden können. Jetzt hat Laurenz Demps, der wohl beste Kenner der Stadtgeschichte im 20. Jahrhundert, dieses einzigartige und deshalb enorm wertvolle Material als Buch mit beigelegter CD herausgegeben. Damit sind die Bombardements der Reichshauptstadt genauer dokumentiert als die Angriffe auf jede andere deutsche Stadt.(...) Die rund 100 Seiten starke Einleitung ist extrem nüchtern gehalten, aber wohl die definitive Darstellung der Bombenangriffe auf Berlin. Weitere gut 100 Seiten füllen wesentliche Grundsatzdokumnete zum Luftkrieg. Das letzte Drittel des Bandes besteht aus detaillierten Tabellen über die Angriffe selbst.« (Sven Felix Kellerhoff, Die Welt (online))

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Laurenz Demps: Geb. 1940 in Berlin, Lehre bei der Deutschen Reichsbahn, 1961-1966 Studium der Geschichte und Kunstgeschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin, 1970 Promotion, 1972 Assistent und 1979 Oberassistent an der Sektion Geschichte der Humboldt-Universität zu Berlin, 1982 Promotion B, 1986 Dozent, 1988 Professor für Berlin-Brandenburgische Landesgeschichte, nach 1990 weiterbeschäftigt am Institut für Geschichtswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin, 2005 Versetzung in den Ruhestand. Autor und Mitautor zahlreicher Artikel und Bücher zur Berliner Geschichte, u. a.: »Der Gensd'armen-Markt« (1987); »Der Schlesische Bahnhof in Berlin« (1991); »Der Invalidenfriedhof« (1996); »Berlin-Wilhelmstraße« (4. Auflage 2010); »Das Königliche Invalidenhaus zu Berlin« (2010). Kerstin Bötticher Geb. 1966 in Berlin, 1985 Abitur an der Louis-Fürnberg-Oberschule, ab 1985 im Stadtarchiv Berlin, später im Landesarchiv Berlin, 1986-1991 Fernstudium an der Fachschule für Archivwesen Potsdam, 1997 Abschluss als Diplom-Archivarin an der Fachhochschule Potsdam. Spezialgebiete: Archivalische Überlieferung zur Baugeschichte, Schulgeschichte und zur Geschichte des Gesundheitswesens; Verwaltungsgeschichte des Magistrats von Berlin; diverse Veröffentlichungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Joerg am 28. Februar 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
der sich nur aus Interesse mit diesem Thema beschäftig ist das Buch nicht wirklich geeignet. Die mitgelieferte PDF ist dann schon interessanter und somit ist der Kauf nicht ganz vergebens. Da findet man dann doch mehr wie die Abläufe waren. Etwas zu trocken, dennoch Danke.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen