Kunden diskutieren > Forum: Tod und Teufel

Ludwig der Heilige und die massakrierten Kinder


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 23.08.2009 09:23:08 GMT+02:00
Ein entscheidendes Element für die ansonsten unverständliche Handlungsweise des dämonischen Verbrechers mit der Armbrust ist der angebliche Massenmord an Kindern in Ägypten, den Ludwig der Heilige befohlen haben soll. Davon hatte ich noch nie gehört und es scheint mir auch nicht zum Charkater dieses Königs zu passen. Weiß jemand da Genaueres oder ist das auch nur wilde Schätzing-Phantasie wie Urquard?

Veröffentlicht am 04.10.2012 19:16:15 GMT+02:00
Der Roman scheint mir in erster Linie pure Unterhaltung zu sein. Historisches ist nur so weit in die Geschichte geflossen, wie es für den Plot nützlich war. Über den angeblichen Massenmord habe ich noch nichts gehört und der sogenannte "Kinderkreuzzug" war auch völlig anders als von ihm dargestellt. Er wurde nicht offiziell von der Kirche ausgerufen und war wohl eher eine Unbewaffnete Pilgerreise von Knechten. Hier näheres bei Wikipedia. Bücher können bilden, aber auch verbilden! https://secure.wikimedia.org/wikipedia/de/wiki/Kinderkreuzzug
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Diskussion:  Forum: Tod und Teufel
Teilnehmer:  2
Beiträge insgesamt:  2
Erster Beitrag:  23.08.2009
Jüngster Beitrag:  04.10.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
Tod und Teufel
Tod und Teufel von Frank Schätzing (Taschenbuch - 1. Juli 2003)
3.9 von 5 Sternen   (315)