Jetzt eintauschen
und EUR 1,80 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Lucía und der Sex [2 DVDs]

Paz Vega , Tristán Ulloa    Freigegeben ab 16 Jahren   DVD
3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (32 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Paz Vega, Tristán Ulloa, Najwa Nimri, Daniel Freire, Elena Anaya
  • Komponist: Alberto Iglesias
  • Künstler: Fernando Bovaira, Polo Aledo, Montse Sanz, Estíbaliz Markiegi, Anna Cassina, Julio Medem, Kiko de la Rica, Iván Aledo, Enrique Lopez Lavigne
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: WVG Medien GmbH
  • Erscheinungstermin: 29. November 2004
  • Produktionsjahr: 2001
  • Spieldauer: 123 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (32 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0006675DS
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 73.699 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Lucia ist eine junge Kellnerin in einem Madrider Restaurant. Nachdem sie ihren langjährigen Freund verliert, einen Schriftsteller, sucht sie Zuflucht und Ruhe auf einer abgelegenen Insel im Mittelmeer. Von frischer Luft und brennender Sonne umgeben beginnt sie die dunklen Seiten ihrer just vergangenen Beziehung zu entdecken. Als wären sie Passagen eines Romans, die der Autor sie auf der Ferne zu lesen auffordert.

VideoMarkt

Nach dem vermeintlichen Unfalltod ihres Freundes Lorenzo gibt Lucia ihren Job als Kellnerin in einem Madrider Restaurant auf und zieht sich auf die Baleareninsel Formentera zurück. Dort quartiert sie sich im Haus von Elena ein, die seit dem Tod ihrer Tochter nicht mehr weinen kann und ihren Schmerz beim Liebhaber Carlos zu vergessen sucht. Nach und nach begreift Lucia, dass sie sowohl mit Elena als auch mit Carlos' Stieftochter Belén ein dunkles Geheimnis verbindet. Ein Geheimnis, das nur ihre einstige Beziehung entwirren kann.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
84 von 97 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk des spanischen Films! 24. Januar 2007
Von W. Walz
Format:DVD
Wie mein Vorrezensent, war auch ich von der ersten bis zur letzten Minute von der Ausstrahlung am Mittwoch auf 3Sat ... elektrisiert!
Was in den ersten 10 Minuten nach einen spanischen Softporno aussah, wurde zusehends komplexer. Der manchmal konfuse (natürlich aber gewollte) Handlungsstrang verdichtete sich, bis am Ende ein Film hervorging, dessen Geschichte als Film für sich steht.
Eingehend zeigte der Film wie sich Jugend im Rausch der (Sex)Gefühle unschuldig austobt, und dies für die beiden Verliebten als Lebensmaxime gilt. Doch die Zeit des Reifens katapultierte beide aus Ihrer Liebesschutzisolation. Zur Mitte des Films stellte sich die Frage: Wachsen beide an Ihrer Liebe, oder zerbrechen Sie an ihrer zurechtgezimmerten Illusion von angeblicher Liebe.

Wo "Eyes wide shut" endet, sich die Partnerprobleme unter zwei Menschen abspielen, wird hier der Faden weitergedreht.
Die Verantwortung unter mehreren Personen, die sich zuerst nicht alle untereinander kennen (Schriftsteller, dessen Freundin; vergangene Urlaubliebschaft; Stiefvater des Kindermädchen; Kindermädchen; etc.), aber deren Schicksal aneinander verkettet ist, suchen nun im Schutze einer kleinen Insel, ihre Schuld aus der Vergangenheit zu verstecken bzw. zu lindern.
In der zweiten Hälfte zeigt dieses Werk, wie jede der Rahmenpersonen von Schuldgefühlen befallen ist, resultierend aus ihrer Vergangenheit, da jeder in den Tag lebte, schnelle Befriedigung genoss. Doch erzeugten sie mit ihrem unbedachten Handeln für die Zukunft Probleme.

Was mir der Film sagt:
In uns schlummert ein Wert, vor dem man zwar flüchten kann, uns jedoch früher oder später immer wieder vor den eigentlichen Kern des Seins stellt: Verantwortungsvolles Handeln!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
118 von 138 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Abgefahren 24. Januar 2007
Format:DVD
Da sitze ich letzten Mittwoch so um 22.30 vor dem Fernseher und zappe in einer Werbepause ein wenig durch die Sender. Ich bleibe bei 3Sat hängen und kann mich von einem Film nicht mehr trennen, den ich weder sehen wollte, noch von den ich je gehört habe. Aber der Finger blieb fortan von der Fernbedienung entfernt und um ca. 0.30 nachts (so lange wollte ich eigentlich nicht aufbleiben) merke ich langsam, dass ich da auf eine wirkliche Perle gestoßen bin. Am nächsten Tag google ich gleich mal alle möglichen Informationen über den Regisseur und die beiden Hauptdarsteller, da mich der Film wirklich sehr beschäftigt hat und ich vom Regisseur oder den Hauptdarstellern auf jeden Fall weitere Filme sehen will.

Die Eckpunkte der Handlung wurde bereits mehrfach beschrieben, so dass ich mir dies an dieser Stelle spare. Der Titel „Lucia und der Sex“ klingt wenig viel versprechend für einen anspruchsvollen Film. Also Sex gibt es reichlich und auch wenig versteckt, gekürzt oder geschnitten, sondern offen und frei. Wer hier darauf spekuliert nur seine erotischen Wünsche erfüllt zu sehen wird trotzdem enttäuscht werden, da einfach noch viel zu viel komplexe Handlung dazwischen liegt.

Und Komplex ist die Handlung nun wirklich, so dass sich, wie auch offensichtlich gewollt, die Handlung erst am Schluss vollständig erschließt. Es ist keine einfache Liebesgeschichte zwischen Lorenzo dem Schriftsteller und Lucia der Kellnerin. Es ist ein ständiger Wandel zwischen Gegenwart und Vergangenheit. Jetzt und Rückblende in wilden Schnitten, so dass man mehrfach zweifelt in welcher Zeit sich gerade die Handlung befindet. Es kommt einen eher wie der Wechsel zwischen Traum, Fiktion und Realität vor.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
50 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach irgendwie... alles. Intensiv. 10. Mai 2007
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Dieser Film ist unglaublich. Das Spektrum an zwischenmenschlichen Facetten, die er plastisch darstellt, scheint unermesslich. Moral? Verurteilung? Fehlanzeige.

Es gibt nicht viele Filme, die ich mehrmals direkt nacheinander sehen wollte. Dieser gehört dazu. Nichts für nebenbei. Schöner, aufregender, glaubwürdiger Sex, ja; aber die Spannungsfelder in den Leben der Figuren sind zu geladen, als dass er Selbstzweck wäre.

Die verschiedenen Erzählebenen sind schön und geschickt verknüpft. Die Schicksale der Figuren ebenso. Die metaphorischen Komponenten des Films dienen ihm in seinem Anliegen. Und so verschieden die Menschen in dieser Geschichte sind: Alle Leben spitzen sich auf einen Punkt zu. Er heißt für mich: Erkenne den Sinn deines Seins. Weine deine Tränen. Lache dein Lachen. Gehe nicht an dem vorbei, was dich betrifft. Es gibt etwas im Leben, das dein zu Hause ist. Da musst du hin.

Man kann nur Respekt haben vor Regie, Kamera, Story, Spiel. Haut und Seele so klug und nah in einem Film einzufangen -- beeindruckend. Kleine Abstriche bei dem auf mich etwas künstlich wirkenden Dialog zwischen den beiden Frauen vor der Schlussszene. Egal: Großartig!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
44 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:DVD
Selten so einen tiefsinnigen Film gesehen. Wer einen flachen Sexfilm erwartet, wird enttäuscht sein. Natürlich, es gibt diese Szenen, aber sie sind anders als das, was man landläufig erwarten würde. Der Film erfordert die volle Aufmerksamkeit, und ist vielleicht nichts für den Abschluss eines langen Arbeitstages. Man muss sich den Film gönnen, und ihm die Zeit widmen. Ich habe ihn mir zweimal angesehen. Er ist traurig, schwermütig, unendlich schön, aber auch lebensbejahend: Denn das Gute an der Geschichte ist, dass sie nicht aufhört. Man kann am Ende wieder in der Mitte der Geschichte einsteigen und dort den weiteren Verlauf in eine andere Richtung lenken ....... Interessiert?
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
3.0 von 5 Sternen Interessante Geschichte, teils gute Bilder
+ interessant konstruierte Geschichte mit mehreren Ebenen, auch wenn ich nicht immer auf Anhieb folgen konnte
+ ein paar gute Kameraeinstellungen
+ gute Darsteller
+... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von HansBlog.de veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen oh man
wieder ein fehlgriff! Ist es zu viel verlangt mal einen ordentlichen erotikfilm zu sehen? da war nix davon zu spüren
Vor 14 Monaten von Dennis veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Freizügiger Unterhaltungsfilm
Obwohl ich den Film bereits gesehen habe, mußte ich einfach kaufen. Sehr gute Unterhaltung. Die Freizügigkeit wirkt natürlich. Die fantastischen Szenen wirken nach.
Vor 17 Monaten von Newmaster veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Hoppe Reiter immer weiter
Bumsfidele Männerfantasien für säftelnde Voyeure. Nur die sinnfreien Dialoge dazwischen stören und auch die Texte, die einen literaturähnlichen Ansatz... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von zopmar veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Aphrodisische Wallungen der femininen Libido
Ach ist das schön! Auf dieser idyllischen Insel im Mittelmeer könnten Lucia und Lorenzo für immer glücklich werden: Der Himmel strahlt in azurblauer Pracht, das... Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von Mrs. Peel veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gute Story
Die Irrungen und Wirrungen zum Thema Liebe sind gut harausgearbeitet.Das Spiel des sich als KREISSLAUF DARSTELLENDES , immer wieder veränderbaren Einstiegs in eine neuen... Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von Rolf Epple veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Verwirrend wie die Liebe
Zunächst blieben Verwirrung und eine verträumte Stimmung zurück. Beim zweiten Mal konnte ich im Mondlicht schon mehr erkennen. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von Fuchs Dieter Wr veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Leidenschaflicher Film
Der Titel verspricht ja einiges und er hält auch so einiges.Natürlich ist es kein Porno wo es nur um das eine geht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. September 2012 von tauni
5.0 von 5 Sternen erotisches Meisterwerk
Mir hat der Film sehr gut gefallen. Der Film ist sinnlich, erotisch und für einen Erotikfilm sind die Darsteller echt überzeugend. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Juli 2011 von Paul Schumacher
4.0 von 5 Sternen guter Film, aber etwas unübersichtlich
ein guter Film, welcher aber nicht beim ersten Ablauf übersehen werden kann.
Trotzdem empfehlenswert.
Veröffentlicht am 9. Januar 2010 von Klaus-Elvis
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar