Gebraucht kaufen
EUR 8,96
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Low Carb - Die Ernährungsrevolution (GU Diät & Gesundheit) Taschenbuch – Januar 2007

17 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,96
12 gebraucht ab EUR 8,96

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 176 Seiten
  • Verlag: GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH; Auflage: 4. (Januar 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3774267421
  • ISBN-13: 978-3774267428
  • Größe und/oder Gewicht: 23,2 x 17 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 197.295 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

„Low Carb“ stellt ein revolutionäres Ernährungskonzept vor. Es basiert auf der Erkenntnis, dass nicht das Fett fett macht, sondern die großen Mengen Kohlenhydrate im Essen, denn die angeblichen Sattmacher machen nur noch mehr Hunger.

Dreh- und Angelpunkt des Low Carb-Konzepts ist die LOGI-Pyramide. Der entscheidende Unterschied zur altbekannten Ernährungspyramide: Nudeln, Reis und Getreide bilden nicht die breite Basis, sondern stehen weit oben und sollten nur in kleinen Mengen und nur in Form von Vollkornprodukten gegessen werden. Was reichlich auf den Tisch kommt sind Obst und Gemüse, die Eiweißspender Fisch und Fleisch, Nüsse und Hülsenfrüchte, Milchprodukte und wertvolle Pflanzenöle.

Warum diese Umschichtung? Ernährungswissenschaftler haben herausgefunden, dass einfache Kohlenhydrate den Blutzuckerspiegel in die Höhe schnellen lassen, was dazu führt, dass viel Insulin ausgeschüttet wird. Das wiederum sorgt dafür, dass verstärkt Depotfett gebildet wird. Kurz darauf fällt der Blutzuckerspiegel in den Keller, und wir bekommen Heißhunger auf Süßes. Diese ungesunde und figurfeindliche Achterbahnfahrt wird durch Low Carb gestoppt.

Neben spannenden Hintergrundinfos zu Low Carb findet man in diesem Buch 106 leckere, unkomplizierte und kohlenhydratarme Lieblingsrezepte für jeden Tag, die sich wirklich schmackhaft von der herkömmlichen Diätkost abheben, wie z.B. der Pfirsich-Heidelbeer-Smoothie oder das Thunfischsteak mit Tomaten-Paprika-Confit. Zum Einstieg gibt es eine Power-Woche, damit die ersten Kilos schnell dahinschmelzen.

Wahrscheinlich kostet es alle, die darauf getrimmt sind, Fett zu sparen, zunächst etwas Überwindung, guten Gewissens Filetsteak mit Raclette-Spinat zu essen. Doch das Low Carb Ernährungskonzept ist wissenschaftlich fundiert und millionenfach erprobt. Fettaugenzählen war gestern. --Dagmar Rosenberger

Der Verlag über das Buch

"Low Carb - die Ernährungsrevolution" ist das erste deutschspra-chige Kochbuch zu diesem neuen und bahnbrechenden Ernährungskonzept. Ein wichtiger Ratgeber, denn die LOGI-Pyramide der Harvard-Universität stellt die bisher gültige Ernährungspyramide auf den Kopf. Ihre Kernaussage ist: Reduktion der Kohlenhydrate zugunsten eiweiß- und fetthaltiger Lebensmittel. Essen nach der neuen Pyramide - nach dem sogenannten Low Carb-Prinzip - ist DER aktuelle Ernährungstrend in den USA, Australien und Großbritannien: Weil fettreduzierte, kohlenhydratreiche Diäten wenig Sinn machen, wird nach den neuen Empfehlungen geschlemmt. Leckere Gerichte mit hochwertigem Eiweiß aus Fleisch, Fisch, Eiern und Milchprodukten, Hülsenfrüchten und Nüssen, den richtigen Fetten aus Raps- und Olivenöl, aber nur wenigen Kohlenhydraten. Statt Getreide, Kartoffeln, Teigwaren und Süßem kommen reichlich Obst und Gemüse auf den Teller. Der Effekt: Man ist länger satt, Hungerempfinden kommt seltener auf als bei Normalkost und auch der Heißhunger auf Kohlenhydrate und Süßes lässt deutlich nach. So hat man das Gewicht in Griff. Denn obwohl diese Ernährung nicht als Reduktionsdiät entwickelt wurde, führt sie dauerhaft und ohne Jojo-Effekt zum Wunschgewicht. Wer nach dem Low Carb-Prinzip isst, nimmt ab, aber nie wieder zu! Die Nachfrage nach Low Carb-Rezepten und Anregungen, wie sich die neuen Empfehlungen in die Praxis umsetzen lassen, ist groß.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

128 von 134 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wüstenblume am 29. März 2005
Format: Taschenbuch
Jahrelang habe ich die Diät-Margarine und die fettarme Wurst bzw. den fettarmen Käse aufs Brötchen gekratzt bzw. gelegt um nun festzustellen, daß das Brötchen mein Problem ist, nicht der Belag. Allein die Erkenntnis, daß ein mageres Schnitzel weniger Kalorien hat als ein gleichschweres trockenes Brötchen hat mich umgehauen. Ich habe nur ein kleines Stück Fleisch gegessen, dafür mehr Kartoffeln bzw. Nudeln. Wer hätte gedacht, daß das so verkehrt sein kann?
Endlich weiß ich, daß ich schlemmen und trotzdem schlank sein kann. Was für eine Erleichterung, ich fühle mich regelrecht befreit. Und ich habe erst viel später nach dem Essen wieder "Hunger". Das ist keine Diät, das ist eine alltagstaugliche Ernährung, die man wirklich beibehalten kann!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
79 von 83 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 25. Februar 2005
Format: Taschenbuch
Liebe Leute, ich habe Diabetes und muss daher sehr auf meine Ernährung achten. Um Gewicht zu verlieren bin ich auf diese neue Ernährungstheorie gestoßen. Sie leutete mir sehr ein, da ja gerade der Verzicht auf die schnell verdaulichen Kohlenhydrate für uns besonders wichtig ist. Mit dem Buch muss ich nicht mehr selbst in den Tabellen nachschauen, sondern kann einfach loslegen. Besonders klasse finde ich übrigens die Frühstücksideen, wie man ohne Brot und Müsli den Tag starten kann.
Ich kann inzwischen sagen, dass ich komplett begeistert bin: die Rezepte sind knackig und lecker, meine Blutzuckerwerte haben sich deutlich verbessert, ich fühle mich besser und konnte auch schon ein wenig Gewicht reduzieren. Ich habe auch mit Sport angefangen und glaube, dass die Kombination sicher ideal ist.
Hoffentlich kommt bald mehr auf den Markt!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
41 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K. Geiger am 25. Januar 2007
Format: Taschenbuch
Nachdem ich schon mehrere Bücher über die LOGI-Methode gelesen hatte, fand ich in diesem Buch noch einmal sehr übersichtlich und verständlich das Wichtigste zusammengefasst. Für mich ist die LOGI-Idee tatsächlich eine Ernährungsrevolution, und ich merke wie ich viele antrainierte Dogmen nach und nach loslassen lernen muss. Dass das "So kochen Sie sich schlank" stimmt, nehme ich mit wachsender Verwunderung am eigenen Leibe wahr.

Als jemand, die sehr gerne kocht, finde ich in diesem Buch leckere Gerichte, die mich oft überraschen von den Ideen her. Neben der 7-Tages-Diät gibt es für verschiedene Bereiche wie Frühstück, Lunch, Fisch, Fleisch, Desserts jede Menge fantasievolle Rezepte. Übrigens finde ich die Zutaten nicht zu teuer. Im Gegenteil - es ermutigt mich, bewusster zu genießen, je mehr ich dafür ausgegeben habe. Dafür habe ich endlich eine natürliche Ernährungsform gefunden, die mir und meinen Pfunden gut tut, mich aber dabei rundum sättigt, keine Heißhungeratacken mehr auslöst und außerdem extrem lecker sein darf.

Mein Fazit für dieses Buch: Absolut empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
57 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hauke Lindner am 7. März 2005
Format: Taschenbuch
Diese alte "Weisheit" hat mehr in sich, als man zunächst glauben mag. Sicher geht es hier nicht in erster Linie ums Wurst essen. Nein, wer hätte es anders erwartet: es gut ums Grünzeug essen! Aber, endlich ein Ansatz, bei dem man nicht auf alles leckere (Fleisch) verzichten muss! Und das Beste: die Dinge auf die man wirklich verzichtet (Brot, Nudeln, Reis, Kartoffeln, Zucker, etc.), tun einem gar nicht weh! In kurzen, übersichtlichen Kapiteln wird einem erklärt, warum das so ist. Ich habe schon viel probiert und war zunächst skeptisch. Aber bereits nach wenigen Tagen hatte ich tatsächlich keine Heißhungerattacken mehr und komme nun mit wenigen - aber mit leckeren - Mahlzeiten aus. Darüber hinaus fühle ich mich körperlich vitaler und energiegeladen. Kein Völlegefühl mehr nach dem Essen. Einfach nur satt. Ich kann dieses Buch nur jedem empfehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
61 von 68 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 29. Oktober 2004
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dieses sehr schön gestaltete Buch bietet einen komprimierten und gut verständlichen Einstieg in die Low-Carb-Ernährungsweise, die nicht nur eine zeitlich begrenzte Diät ist, sondern den ganzen Lebensstil umfaßt. Im Infoteil werden die Grundlagen und die gesundheitlichen Vorteile dieser Ernährungsweise dargestellt. Es folgt ein Speise- und Einkaufsplan für sieben "Diät"-tage mit einem Wellness- bzw. Abnehmtipp für jeden Tag. Den Hauptteil des Buches nehmen die Rezepte ein. Die einzelnen Gerichte werden jeweils auf einem Foto sehr schön präsentiert. Die Rezepte sind durchaus alltagstauglich. Daran schließt sich ein kurzes Kapitel über Sport als Wellnessfaktor mit einigen Übungsvorschlägen an. Fazit: Als Wegbegleiter für die ersten Schritte auf dem Low-Carb-Weg bestens geeignet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Horst Werner am 27. Oktober 2009
Format: Taschenbuch
Allen Diabetikern und nicht nur denen sei diese Ernährungsrevolution nahegelegt.
Es wird einiges erklärt und man fragt sich, warum dies alles nicht auch anderswo stärker bekannt gemacht wird. Es geht nicht um Verzicht und das Buch kommt auch nicht daher wie die Bibel mit ihren 10 Geboten.
Mit Sicherheit könnte so manche Erkrankung verhindert werden, wenn allgemein deutlicher wäre, welchen Unfug man mit zuvielen Kohlenhydraten anrichten kann.
Freuen sie sich auf leckere Gerichte mit Fleisch oder Fisch, Joghurt- und Milchgetränken, Eiern, Früchten und Käse, leckeren Sossen: für jeden Geschmack dürfte etwas dabei sein.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen