Lover Eternal (Black Dagger Brotherhood, Book 2) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Rheinberg-Buch
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebraucht - Gut Rechnung mit ausgewiesener MwSt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Lover Eternal: A Novel of the Black Dagger Brotherhood (Englisch) Taschenbuch – 7. März 2006


Alle 11 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 6,10
EUR 2,83 EUR 0,47
38 neu ab EUR 2,83 34 gebraucht ab EUR 0,47

Hinweise und Aktionen

  • Black Dagger: Blinder König
    Black Dagger Special:
    Alle Titel und Hörbücher der Vampirserie von J. R. Ward finden Sie im Black-Dagger-Shop!

Wird oft zusammen gekauft

Lover Eternal: A Novel of the Black Dagger Brotherhood + Lover Awakened: A Novel Of The Black Dagger Brotherhood + Dark Lover: The First Novel of the Black Dagger Brotherhood
Preis für alle drei: EUR 18,20

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 464 Seiten
  • Verlag: Signet; Auflage: Reissue (7. März 2006)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0451218043
  • ISBN-13: 978-0451218049
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 18 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 10,9 x 3,3 x 17,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (30 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 57.891 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

J. R. Ward ist das Pseudonym von Jessica Rowley Pell Bird. Sie hat Rechtswissenschaften studiert und war im Gesundheitswesen tätig, bevor sie schließlich mit ihren Büchern erfolgreich wurde. Wirklich überraschend kam das jedoch nicht, denn Schreiben war schon immer ihre Leidenschaft. Bis heute kann sich Bird/Ward nichts Schöneres vorstellen, als den ganzen Tag vor dem Computer zu sitzen und an ihren Geschichten zu arbeiten. Ihre "Black-Dagger"-Reihe schaffte es innerhalb kürzester Zeit, bekannt und beliebt zu werden. Inzwischen gilt J. R. Ward in den USA als eine der besten Autorinnen von mystisch angehauchten erotischen Liebesgeschichten.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"'Ward wields a commanding voice perfect for the genre, and readers new to the world of the Black Dagger Brotherhood should hold on tight for an intriguing, adrenaline-pumping ride featuring a race of warrior vampires who fill enemies with terror and women with desire. Like any good thrill ride, the pace changes with a tender story of survival and hope and leaves readers begging for more. Fans of L. A. Banks, Laurell K. Hamilton, and Sherrilyn Kenyon will add Ward to their must-read list.' Booklist" -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Synopsis

Possessed by a deadly beast, Rhage is the most dangerous of the Black Dagger Brotherhood. Within the brotherhood, Rhage is the vampire with the strongest appetites. He's the best fighter, the quickest to act on his impulses, and the most voracious lover-for inside him burns a ferocious curse cast by the Scribe Virgin. Possessed by this dark side, Rhage fears the times when his inner dragon is unleashed, making him a danger to everyone around him. Mary Luce, a survivor of many hardships, is unwittingly thrown into the vampire world and reliant on Rhage's protection. With a life-threatening curse of her own, Mary is not looking for love. Her faith in miracles was lost years ago. But when Rhage's intense animal attraction turns into something more emotional, he knows that he must make Mary his alone. And while their enemies close in, Mary fights desperately to gain life eternal with the one she loves -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Einleitungssatz
"Ah, hell, V, you're killing me." Lesen Sie die erste Seite
Mehr entdecken
Wortanzeiger
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

25 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 8. März 2006
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
The second book in J.R. Ward’s “Brotherhood”-vampire series proves to be excellent!!! I loved it from beginning to end! Fast-paced and action-packed this story didn’t have a boring moment in it. With great dialogue and many memorable scenes it carried the story forward at breakneck speed leaving me breathless and panting for more. Tough on the outside but tender-hearted on the inside these vampire warriors give paranormal romance lovers all they could wish for – and then some! These vivid, compelling characters jump from the pages full-grown and make this vampire world utterly believable. I couldn’t read fast enough but was crushed when it ended. I would have loved to read on forever!
The story:
About a hundred years ago Rhage was cursed by the Scribe Virgin to hold a beast inside his body that comes out when he gets really angry. As a huge dragon-like creature he destroys everything in his path, friend or foe. That’s why Rhage is in constant fear of hurting one of his brothers. The beast can only be held at bay by constant stress release through fighting or sex. Nicknamed “Hollywood” by the brother’s because of his good looks he usually has no problem finding a willing female. But over the decades he’s gotten bored with and also disgusted by the mindless, anonymous acts. Then he meets Mary and is immediately drawn to her, first of all to her voice that soothes him (and his beast) like nothing else ever has.
Mary has first lost her mother to cancer and then gotten leukaemia herself. She has been healthy for two years but now it seems the disease is back. When she meets Rhage she can’t understand why he’s interested in her because she is no beauty and he is screen-actor-gorgeous.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Geisha X am 17. Juli 2006
Format: Taschenbuch
"Lover Eternal" ist der zweite Band der Black Dagger Brotherhood-Serie von J.R. Ward. Der erste Band heisst "Dark Lover".

Das Buch behandelt die Liebesgeschichte der an Leukämie erkrankten Mary und des mit einem schrecklichen Fluch behafteten Vampirs Rhage. Der gutaussehende Rhage, der wegen seines attraktiven Äusserlichen auch von seinen "Brüdern" Hollywood genannt wird, verwandelt sich nämlich in Momenten extremer Gefühle wie Schmerz, Wut etc. in eine Art Drachen. Diese beiden sehr unterschiedlichen Personen treffen aufeinander und verlieben sich - das geht nicht ganz ohne Probleme vonstatten.

Aus mehreren Gründen fand ich diesen Band wesentlich besser als den ersten Band "Dark Lover". Zum einen haben die beiden Hauptfiguren hier wirkliche Probleme und nicht nur die sonst in Liebesromanen häufigen Pseudoproblemchen. Ausserdem weiss ich nach Band eins nun, dass ich mit einem starken Romance-Anteil rechnen muss. Und ein ganz wichtiger Grund ist, dass hier auch bereits die Geschichte von Zsadist angesprochen wird, der von allen Mitgliedern der Black Dagger Brotherhood der für mich mit Abstand faszinierendste ist. Insgesamt ist mir das Buch zwar nach wie vor etwas zu romance-lastig und gefühlsduselig, aber die Vampirseite kommt trotzdem nicht zu kurz. Nach Band eins war ich mir noch nicht sicher, aber jetzt weiß ich: ich werde diese Serie bestimmt weiterlesen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Helen Hancox am 21. Februar 2007
Format: Taschenbuch
This is the second book in J R Ward's Black Dagger Brotherhood series (the first being "Dark Lover", the third "Lover Awakened" and, to be released in March 07, "Lover Revealed"). The story takes place a month after the events in "Dark Lover" and with the same cast of characters.

These characters are very well drawn. We have Wrath (the King who has now stepped up to his position with his new wife Beth), Rhage, Zsadist, Phury, Tohrment etc. Very silly and cheesy names which I find disappointing - it's about the only complaint I can make overall about these books!

Anyway, this book follows the story of Rhage, the Vampire Brother with a curse... he has a dragon beast inside him which is released at times of great stress. In order to keep the beast under wraps Rhage has to have sex with women regularly (so THAT'S his excuse!) and get into fights with the lessers, the vampire slayers. He's pretty fed up with life - the seduction of women evidently palls after a while - and he knows he's got 91 years of the curse left before it leaves him.

Mary is a lonely woman who works at a suicide hotline in her spare time and in a law office for her main job. Her mother died four years ago and Mary has recently had leukaemia which is now in remission... or is it?

Mary's discovery of her cancer returning coincides with her meeting a young man who regularly calls the suicide hotline - a man who can't speak but can only use sign language (which Mary understands). Her neighbour Bella (who just happens to be a vampire, unknown to Mary) recognises that this young lad is 'one of them' and contacts the Black Dagger Brotherhood about him.

And thus Mary and Rhage meet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Woodstock am 24. November 2008
Format: Taschenbuch
"A shitload full of steel" ist nötig um die Bestie, die in Rhage haust, zu bändigen. Und gebändigt werden muss sie wirklich dringend.
Rhage ist ein Vampir und mächtiger Krieger der sagenhaften Black Dagger Brotherhood. Wegen seiner Schönheit wird er auch Hollywood genannt und so ist es kein Wunder, dass er die Frauen reihenweise flachlegt. Er benutzt sie zum Stressabbau und vergisst sie genau so schnell wieder. Das ändert sich aber als er der Menschenfrau Mary begegnet. Schon auf den ersten Blick ist er in sie und ihre Stimme verliebt und kann nicht mehr ohne sie sein. Er missachtet den Befehl seines Anführers und trifft sich mit Mary. Dadurch bringt er sie aber in große Gefahr, denn nicht nur der mörderische Drache in ihm drängt auf einmal brutal an die Oberfläche, sondern auch die Vampirschlächter der "Lesser Society" sind inzwischen auf Mary aufmerksam geworden und versuchen über sie an die Brotherhood heran zu kommen. Und als wäre das nicht genug, ist die arme Mary auch noch unheilbar an Krebs erkrankt, und selbst Vampirmedizin kann ihr nicht helfen.
Indeed, das sind nicht gerade die besten Voraussetzungen für everlasting love and unbound sex ;-).

Wow!
Das ist nun der zweite Teil von J.R. Wards megasupersexy Brotherhood Geschichten, und das ist ein klarer Fall von "kaum noch steigerbar". Hier passt einfach alles: Die zwei geschundenen Helden, die rasante und spannende Rahmenhandlung, die beiden interessanten Nebenhandlungen über Zsadist und Bella und den stummen John, die bereits die Weichen für den nächsten Roman stellen und sich dramaturgisch dennoch exzellent in die Geschichte einfügen und natürlich die geniale Schreibe von Mrs.Ward.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen