EUR 4,99 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von thheyen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Love Story [VHS]

Ali MacGraw , Ryan O'Neal , Arthur Hiller    Freigegeben ab 12 Jahren   Videokassette
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (44 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 4,99
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch thheyen. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Produktinformation

  • Darsteller: Ali MacGraw, Ryan O'Neal, John Marley, Tommy Lee Jones, Ray Milland
  • Regisseur(e): Arthur Hiller
  • Format: PAL, Farbe
  • Sprache: Deutsch
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Cine Plus Home Entertainment GmbH
  • Erscheinungstermin: 23. September 1999
  • Spieldauer: 96 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (44 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00004RNN2
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.909 in VHS (Siehe Top 100 in VHS)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Im krisengeschüttelten Amerika der 60er Jahre wurde Erich Segals romantischer Roman mit offenen Armen aufgenommen. Auch die Adaption aus dem Jahre 1970 wurde ein großer Erfolg. Ryan O'Neal spielt den Jurastudenten Oliver Barrett IV, der sich seinem reichen und mächtigen Vater (Ray Milland) bei jeder Gelegenheit und bei jedem Thema widersetzt. Dazu gehört auch seine Liebe zu der Musikstudentin Jenny Cacilleri (Ali MacGraw). Die beiden heiraten und beginnen gerade, sich ihr Leben einzurichten, als der Tod an die Tür klopft.

Regie bei Love Story führte Arthur Hiller (Zwei in Teufels Küche). Der Film endet ohne den stilistischen Auftrieb, der ihn zu einem der Filme gemacht hätte, den man auch Jahre später noch unbedingt hätte sehen müssen. Aber die Adaption der unkomplizierten und mit bewegenden Intentionen angefüllte Buchvorlage ist gelungen. O'Neal überzeugt als der nette Junge, der genauso starrköpfig wie sein Vater sein kann (gute Arbeit von Ray Milland), und Ali MacGraw schafft es, sich dem Zuschauer unter die Haut zu spielen. Der Zuschauer muss nur bei dem Satz "Liebe heißt, niemals um Verzeihung bitten zu müssen" aufpassen, dass er nicht anfängt zu lachen. Love Story wurde für den Oscar in den Gattungen Bester Schauspieler, Beste Schauspielerin, Beste männliche Nebenrolle, Beste Regie und Bestes Drehbuch nominiert. Einen Oscar erhielt der Film für die ebenfalls nominierte Kategorie Beste Musik. --Tom Keogh

Kurzbeschreibung

"Die Geschichte eines jungen Paares, Jenny und Oliver, daß alle sozialen Barrieren, die zwischen ihnen stehen, überwinden, heiraten und glücklich sind, bis Jenny's tödliche Krankheit alles überschattet."

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herzzerreißend! 13. August 2007
Von EvilElvis
Format:DVD
Ich habe den Film das erste Mal mit ungefähr 12Jahren auf Video gesehen und Rotz und Wasser geheult.
Der Titel ist schlicht, trifft aber wirklich voll und ganz zu.
Die Liebesgeschichte, die die erste Hälfte des Filmes bestimmt ist ja eigentlich der Plot.
Aber dann wendet sich das Blatt und Jennifer bekommt die Diagnose: Krebs.
Mit einem Mal ändert sich alles, bis zum tragischen Ende.

Mittlerweile habe ich diesen Film etliche Male gesehen und bin jedes Mal zum Ende tief betrübt.
Das zeigt, welche dramaturgisch tolle Umsetzung hier gelungen ist. Denn obwohl ich diesen Film
auswendig kenne und das Ende auch, bin ich nach dem Film kurzweilig traurig und denke über diesen
noch lange nach.
Nicht alle "Love Stories" können eine solche "Nachwirkung" aufweisen. Nicht vielen Filmen ist eine derart
schöne und traurige Umsetzung gelungen.

Allerdings gibt es einen Film, der den Titel "Traurigster Film alles Zeiten" fast bekommen hätte:
"Love Liza".
Dieser Film ist so einfühlsam und brilliant. Erzählt wird die Geschichte eines Mannes, dessen Frau Selbstmord begangen hat.
Aber er weiß nicht warum - bis er einen Abschiedsbrief entdeckt...

Love Story aber bleibt die Nummer 1 in der Rangliste aller Herzschmerzfilme dieser Welt.
Obwohl schon leicht angestaubt...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Traurig und schoen 2. Mai 2003
Format:Videokassette
Einer der wenigen Filme, die einem wirklich unter die Haut gehen. Traurig und schoen zugleich. Besonders hervorzuheben sind dabei die Schauspieler, die absolut authentisch spielen. Man kauft ihnen ihre Gefuehle ohne die sonst uebliche Hollywood Duselei bis zu Ende des Films ab.
Sehr sehenswert, Taschentuecher sollten aber bereit liegen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Doreen
Format:DVD
Kurz zum Inhalt: Der aus reichem und traditionsbewusstem Elternhaus stammende Jurastudent und Eishockeyspieler Oliver Barrett IV (Ryan O'Neal) verliebt sich in den 1960ern in die begabtem aber mittellose Musikstudentin Jenny Cavalleri (Ali MacGraw). Durch ihre Hochzeit kommt es zum Bruch zwischen Oliver und seinem Vater (Ray Milland). Jenny und Oliver müssen sich die restliche Studentenzeit mit geringen finanziellen Mitteln über Wasser halten. Als Oliver endlich seinen ersten Job als Rechtsanwalt antritt, scheint die mühsame Zeit überwunden ' doch die schwersten Stunden stehen dem Paar noch bevor, denn Jenny ist totkrank.

Was sich anhört wie eine kitschige Hollywood-Schnulze, von der es tausende gibt, entpuppt sich als zeitlose Geschichte einer großen Liebe. Der Schwerpunkt der Handlung liegt zu keinem Zeitpunkt auf dem tragischen Ende (der Zuseher erfährt nicht, an welcher Krankheit Jenny leidet; die Zeit der Krankheit nimmt vergleichsweise wenig Zeit in Anspruch), sondern vielmehr auf dem Wachsen der Liebe der beiden Hauptdarsteller: Beim Kennen lernen sind die Dialoge noch geprägt von Vorurteilen, dann von den Ängsten über die Herkunft des anderen, die einem selbst völlig fremd ist. Schließlich erreicht die Liebe ihren Höhepunkt (und der Film den einzigen kritischen Punkt, tatsächlich in Kitsch abzugleiten) in der bekannten Zeile 'Liebe heißt, niemals um Verzeichnung bitten zu müssen' (Original: 'Love means never having to say you're sorry.'), was ich interpretiere als 'Es ist unnötig zu verzeihen, wenn man versteht, warum der andere so gehandelt hat.'

Ich kann den Film nur empfehlen: Die Dialoge sind schlagfertig, schnell, außergewöhnlich und auch zum Schluss hin unpathetisch.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Bestseller-Verfilmung mit tollen Dialogen!!! KULT!!!" 1. September 2005
Von Ein Kunde
Format:Videokassette
"Ein Student aus reichem Hause & eine wenig begüterte Studentin lieben sich, heiraten trotz aller Widerstände & sind glücklich, bis die junge Frau plötzlich schwer erkrankt...
Einer der großen Kassenerfolge des Hollywoodkinos der frühen 70er Jahre."
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zeitlos schön 15. November 2007
Format:DVD
Diesen Film muss man einfach haben. Obwohl dieser Film in den 70er Jahren in den USA spielt, ist es immer noch ein aktuelle Story, die unter die Haut geht. Tolle Schauspieler setzten diese ,,einfache" Geschichte in den richtigen Rahmen und haben diese Story zu einem der erfolgreichsten Filmen gemacht. Jedes Mal aufs neue leidet man mit, freu sich für ihr gemeinsames Glück und holt zum Schluss immer wieder die Taschentücher raus. Der Titelsong ist einfach unbeschreiblich schön und lässt einen dunklen Novembersonntag zu etwas ganz Besonderes werden!
Viel Spass beim Schauen - der Film ist einfach zu empfehlen! Wenn ich könnte, würde ich 10 Sterne vergeben!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen LOVE STORY - Der Klassiker neu auf Blu-ray 11. August 2013
Von j.h. TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Blu-ray
Oliver Barrett IV (Ryan O'Neal), leichtlebiger Student und Eishockeyspieler aus reichem und konservativem Elternhaus, und Jennifer Cavalleri (Ali MacGraw), Tochter armer italienischer Einwanderer, lernen sich zufällig in der Universitätsbibliothek kennen. Es ist gewiss keine "Liebe auf den ersten Blick" - und dennoch beginnen beide eine Beziehung, die schon bald in Heiratsabsichten mündet. Doch Vater Oliver Barrett III (Ray Milland) ist gegen eine schnelle Verbindung und droht mit Enterbung. Oliver kämpft um seine Liebe und muss lernen, auf eigenen Füßen zu stehen. Als er das Studium erfolgreich beendet, scheint dem großen Glück nichts mehr im Wege zu stehen - doch das Schicksal hat andere Pläne ...

Der Slogan "Liebe heißt, niemals um Verzeihung bitten zu müssen" (der im Film zweimal vorkommt) prägte einen der ergreifendsten Liebesfilme in der Geschichte des Kinos. Arthur Hillers Verfilmung des Bestsellers von Erich Segal ist einer der großen Kinoerfolge der frühen 70-er Jahre. Die Oscar-prämierte Filmmusik des Franzosen Francis Lai (der auch am Erfolg zahlreicher Filme von Claude Lelouch großen Anteil hatte) wurde zum Evergreen. Bei einem bescheidenen Produktionsbudget von 2,2 Millionen Dollar erzielte LOVE STORY ein weltweites Einspielergebnis von 106 Millionen Dollar.

Die Blu-ray von Paramount präsentiert den Film in hervorragender Bildqualität. Die deutsche Originalsynchronsation von 1971 liegt in Mono vor. Einziger Kritikpunkt ist - wie bei allen aktuellen Back-Katalog-Veröffentlichungen von Paramount der Verzicht auf jegliche Extras.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Love Story
Dieser Film hat mich schon vor mehr als 30 Jahren emotionell sehr berührt und hat bis heute seine Ausstrahlungskaft für mich nicht verloren.
Vor 6 Monaten von butschiboy veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Kult
Love Story, ein Muss in der Filmsammlung. Tolle Musik, einfache Geschichte und Schauspiler die das wettmachen mit Taschentuchalarm. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von T.Schmitz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Klassiker zu bewerten
ist natürlich schwer .... natürlich ist es Geschmackssache .... aber hier stimmt das Gesamtkonzept: eine einfache, aber emotional hoch karätige Story ... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Dr. Ulrich Schweiker veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Love Story
Sehr geehrte Damen und Herren,

gefaellt mir sehr und Amazon ist ein spitzen und sehr zuverlässige Versandhaus. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Zdenek veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen bewertung
na ja, ware ok vesand hat aber ziemlich lang gedauert. trotzdem ende gut - alles gut
film noch nicht gesehen. gehe aber davon aus das der dvd in ordnung ist
gruß
Vor 11 Monaten von irena celing veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen schluchz
...ein Klassiker. "Lovestory" muss man gesehen haben. Ein schöner Film mit tollen Darstellern, einer tollen Story, hübsche Musik. Mir gefällts. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von aurazett veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen alles gut
ich bin super zufrieden, alles funktioniert einwandfrei und es ist alles wir es beschrieben war, also weiter so, da macht einkaufen spaß
Vor 12 Monaten von Rockgirl veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ein Klassiker...
...der zu Tränen rührt. Ein Muss in jeder DVD Sammlung, wenn auch nichts für Männer, denn Einfühlungsvermögen ist gefragt. Ansonsten Top.
Vor 13 Monaten von Christina L. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Kult
Dieser Film gehört in jede Filmsammlung!! Egal ob man Romantier ist, oder nicht!! Und den zweiten Teil sollte man sich gleich dazu kaufen, sonst ärgert man sich!! :)
Vor 16 Monaten von Eva-maria Wimler veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen love story
Hatte große Erwartungen an diesen Heul-Klassiker. Leider hat mich der Film kaum berührt. Die einzelnen Szenen sind mir einfach zu sehr aneinander gereiht. Lesen Sie weiter...
Vor 16 Monaten von karinkreutle veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar