Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 3,67

oder
 
   
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Love Metal (lt. Digipack)

HIM Audio CD
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (40 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 39,99 Kostenlose Lieferung. Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch High Voltage Multimedia und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 19. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

HIM-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von HIM

Fotos

Abbildung von HIM

Videos

Tears on Tape

Biografie

Jede Generation hat ihre ganz eigenen Ikonen von Johnny Cash bis Black Sabbath; jedes Jahrzehnt definiert sich maßgeblich durch die Sounds, die jeweils neu entstehen. His Infernal Majesty machen da keine große Ausnahme – seit 1992 kochen die finnischen Goth Rock-Veteranen nun schon ihr ganz eigenes Süppchen aus weltverlorener Balladenkunst, die man auf seine ... Lesen Sie mehr im HIM-Shop

Besuchen Sie den HIM-Shop bei Amazon.de
mit 68 Alben, 13 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Love Metal (lt. Digipack) + Razorblade Romance + Deep Shadows and Brilliant Highlights
Preis für alle drei: EUR 53,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (14. April 2003)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Supersonic (Sony Music)
  • ASIN: B00008MLX4
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (40 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.666 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Buried Alive By Love
2. The Funeral Of Hearts
3. Beyond Redemption
4. Sweet Pandemonium
5. Soul on Fire
6. The Sacrament
7. Fortress Of Tears
8. Circle Of Fear
9. Endless Dark
10. The Path
11. Love's Requiem
12. Buried Alive By Love

Produktbeschreibungen

Limited Edition Digipack

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen HIM wie sie wirklich sind, ihr wares ich 16. April 2003
Von "himfan"
Format:Audio CD
Mit diesem Album zeigen HIM(eigentlich: His Infernal Majesty) ihr wares ich, ihre Liebe zum Metal und zu melancholischen wundervollen Melodien. Das Album ist dadurch in meinen Augen das beste was HIm bisher gemacht haben, es klingt neu, gewaltiger, atmosphärischer und härter als je zuvor, gepaart mit der wunderschönen und manchmal schon zerbrechlich klingenden Stimme von Valo. Das Album Teilt sich nach A,B, u. C auf, wobei A die etwas schnellenren Songs wie Buried Alive By Love, The Funeral of Hearts und Soul of Fire enthalten, die B ist langsamer aber eher etwas noch härter und C ist der Bonustrack Love's Requiem ind em Valo so wundervoll vom Herz der Dunkelheit schwärmt. Was auch noch neu ist ,ist das die Songs meistens üer 5 Minuten Spielzeit besitzen und die meisten Songs auch immer ein geniales Intro besitzen. Einer der ganz großen Titel das Albums ist ohne Zweifel Sweet Pandamonium, welches auch Valo Lieblingssong ist.
Insgesamt ein Meisterwerk, das atmosphärischer und härter ist als je zuvor, im Zeichen des Heartagram, (Dank an Black Sabbath ohne die es HIM sicher nie gegeben hätte). In diesem Motto :
Härter als Titan, weicher als reines Gold, schneller als Silber.
Glühend heiß oder kalt wie Stahl: Love Metal.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich ein Nachfolger fürs Debut. 27. April 2003
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Eineinhalb Jahre ist es her, dass HIM in der Versenkung Finnlands verschwanden und uns zum Abschied ihr eher fragwürdiges drittes Album "Deep Shadows and brilliant Highlights" hinterließen. Während sich Fans und Kritiker damals einig waren, dass es dabei vielmehr um Schatten als Glanzlichter ging, waren die Erwartungen im Vorfeld von "Love Metal" recht hoch - hatten doch Ville Valo und Co. verkündet, mit dem Neuling ihren Stil ein für alle Mal definieren zu wollen.
"Buried alive by Love" eröffnet das Album. Rockt nicht zu knapp und ist dennoch irgendwie anders als das, was man erwartet hätte zu hören, wenn Kritiker vorab von einem zweiten "Greatest Lovesongs Vol. 666" sprachen. Nicht so schwer wie das Debut der Finnen klingt dieser Einstieg, zugänglicher ist er geraten (ob das nun positiv oder negativ zu bewerten ist, muss jeder Hörer selbst entscheiden). Es folgt "The Funeral of Hearts", das - im Gesamtwerk gesehen - als Überhang vom letzten Album erscheint und mit Abstand am schwächsten wirkt. "Beyond Redemption", "Soul on Fire", "The Sacrament", "Circle of Fear", "Endless Dark" und "Sweet Pandemonium", "This Fortress of Tears", "The Path" sowie nicht zuletzt "Love's Requiem" könnten dann das tun, was dieses Album soll: Einen Stil definieren. Erstere als Up-Tempo-Nummern, letztere als Balladen. Beschreiben läßt er sich denn nicht so recht, der HIM-Sound. Natürlich ist er düster, selbstverständlich ein wenig 80er-verliebt (auch wenn Valo darauf besteht, dass diese Platte eher nach den 70er Jahren klingt) und meist angetrieben von kraftvollem Schlagzeug und bissiger Gitarre.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überraschung 15. April 2003
Format:Audio CD
„ Nanu !" , dachte ich mir, als ich das Cover von HIM's vierten Studioalbum sah. Zum ersten Mal ziert kein selbstverliebtes Portrait des Sängers eine CD der Band, sondern ein sogenanntes Heartagramm. Und dann der Titel: „ Love Metal". Du lieber Gott. Ist zwar ein selten dämlicher Titel, aber immerhin gibt das zweite Wort „Metal" Anlaß zur Hoffnung, hatten sich HIM mit ihrem letzten Album, das zweifellos gut war, doch ein wenig zu sehr in Richtung Gothic-Pop bewegt.
Für alle Fans der Band, die vor allem das Debut schätzen, war das schon ein Schritt zu viel.
Also rein mit dem Silberling in meinen CD-Player und dann das: „buried alive by love" . Der Opener, ein treibender,rock-lastiger Kracher verwirrt erst einmal. In seiner Machart völlig untypisch für die Band, war man doch schon gewohnt den Refrain eines Songs von HIM nach dem ersten Durchlauf mitsingen zu können. Nicht so hier. Mit „the funeral of hearts folgt dann zunächst die Versöhnung für den verwirrten Fan, ein typischer HIM-Song mit Hitcharakter und, was noch schöner ist, dieser Song erinnert ein wenig an das Debut.
Es ist jedoch der einzige typische Song HIM's auf „Love Metal" . Es ist kaum zu glauben, aber wahr: HIM wiederholen sich nicht mehr. Die neue Covergestaltung ist nicht der einzige Traditionsbruch. HIM präsentieren sich auf ihrem neuen Album wieder deutlich härter und weniger pathetisch. HIM ohne Pathos ? Ja das geht. Zumindest fast.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser als Deep Shadows and... 15. April 2003
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Wie schon im Titel angekündigt: Dieses Album ist besser als Deep Shadows and Brilliant Highlights. Dies liegt vor allem daran, dass die Songs dieses Albums mehr von den Instrumenten haben, die beim Vorgänger zu kurz gekommen sind: E-Gitarre und Keyboard.
Zwar haben die Songs zum Teil klanglich noch etwas Ähnlichkeit mit denen des Vorgängeralbums und zudem gibts nicht allzuviele wirklich herausragende Stücke, weswegen es auch nur vier Sterne gibt, aber insgesamt ist dieses Album sein Geld auf jeden Fall wert.
Was auffällt, ist das die Songs zwar immernoch recht melancholisch daherkommen, aber - wie schon auf Deep Shadows - insgesamt trotzdem keine so düstere Stimmung verbreiten wie die auf Razorblade Romance oder gar Greatest Lovesongs Vol. 666.
Man sollte das Ville aber nicht vorwerfen, nach dem großen Erfolg und der Tatsache, dass er schon seit einer Weile kein Single mehr ist, wäre es wohl zuviel verlangt wieder aggressivere und düsterere Töne anzuschlagen.
Fans die Greatest Lovesongs Vol. 666 am besten fanden (ich bin einer davon) müssen sich also damit trösten, dass genanntes Album einmalig ist und bleiben wird, ebenso wie Razorblade Romance. Aber gute Pop-Acts gibts ja nicht viele, also muss man dass positiv betrachten: HIM sind definitiv die beste PopRock-Band der Welt (noch vor Linkin Park, den HIM trauen sich wenigstens, bei jedem Album den Stil hörbar zu verändern).
Also meine Empfehlung: Kaufen, damit die Plattenfirma genug Geld verdient und Ville wenigstens halbwegs machen lässt, was er will...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Mein absolutes Lieblingsalbum ^_____^
Ich bin ja ein großer HIM-Fan und deshalb habe ich natürlich auch eine HIM-CD-Sammlung^^
Ich habe mir das Album in der Limited Edition vor allem für meine... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von LarissaPe veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einfach genial
Meiner Meinung nach ist Love Matal HIM`s bestes album. Ich kenne zwar ihr erstes abum noch nicht, muss aber sagen, besser gehts wohl nicht mehr. Lesen Sie weiter...
Am 9. November 2003 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Macht süchtig!
Mit der moderneren Musik hatte ich schon so ziemlich abgeschlossen und nur mehr die Rolling Stones, Led Zeppelin und die alten Blueser a la John Mayall im CD-Regal, da kamen HIM. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. Oktober 2003 von parvati66
5.0 von 5 Sternen I Love Metal
Endlich. HIM sind wieder da.
Nach eineinhalb Jahren Schaffenspause. Da hat man viel zu erwarten, wo die flotten Finnen doch spätestens seit "Deep Shadows and Brilliant... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. August 2003 von "guru_in_der_wueste"
5.0 von 5 Sternen Wiedereinmal perfekt
Wie nicht anders erwartet lieferten HIM mit "Love Metal" mal wieder ein unbeschreiblich schönes Werk ab, dass ich,neben "Razorblade Romance", für das... Lesen Sie weiter...
Am 29. Juli 2003 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Das Album ist klasse
Der Fluch ihrer Hitsingle "Join Me" führte sie nach dem gelungenen Millionenseller "Razorblade Romance" zu dem öden Album "Deep Shadows And... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. Juli 2003 von Martin Oehri
4.0 von 5 Sternen Love Metal ?!
Das Material kannte ich schon von zwei Livepräsentationen der HIMmelbeeren und war nun auf die Konserve gespannt... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. Mai 2003 von Monkapu
5.0 von 5 Sternen Genial!
Wenn man die letzten zwei Alben von HIM gekauft oder gehört hat, hatte man ein wenig panik davor sich Love Metal zu kaufen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 1. Mai 2003 von "badgirl_007"
5.0 von 5 Sternen LOVE METAL
Dieses Album ist einfach göttlich. Seit dem 14.04. hat es meinen Cd-Spieler kaum verlassen und ich habe mich immer noch nicht satt gehört. Lesen Sie weiter...
Am 30. April 2003 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einfach mystisch schön!!
HIM ist wieder da!! Echt ein klasse Album.. hat alles, was das Fan Herz begehrt: starke Sounds, langsame Töne, mystische Klänge... Einfach klasse!! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. April 2003 von carmen.1978
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar