oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Love Like Gold
 
Größeres Bild
 

Love Like Gold

30. August 2013 | Format: MP3

EUR 7,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 7,81, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
1
3:38
2
2:53
3
4:08
4
3:38
5
2:53
6
3:39
7
3:53
8
3:16
9
3:38
10
4:17
11
4:19
12
4:08
13
3:50
14
3:06

Videos ansehen



Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 29. Oktober 2010
  • Erscheinungstermin: 29. Oktober 2010
  • Label: Columbia
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 51:16
  • Genres:
  • ASIN: B00457FMNE
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 54.671 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
12
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Alle 13 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ANDY567 on 1. November 2010
Format: Audio CD
Valentine liefert ein tolles Nachfolgeralbum zu "Blue merry go round" ab, das nicht mehr auf Balladen abzielt, sondern astreinen Pop in seinen diversen Facetten abliefert.
Tolle "uplifting" Poptracks gepaart mit viel Piano, Streichern, Electroeinflüssen und Danceelementen und die nötigen Balladen (vor allem klasse: "Beauty and the beast") dürfen nicht fehlen.
"Black sheep" wurde als Single toll gewählt, "uplifting", eingängige Melodie, treibende Beats und wuchtige Streicher, vereint der Song somit die Vorzüge des Albums; also wem der Song gefällt, darf zugreifen.
Die Melodien sind stets auf sehr hohem, eingängigem Niveau, die Texte reichen von verträumt, melancholisch bis hin zu mystisch. Valentine's Stimme ist zart, aber kräftig und passt perfekt zu den Songs.
Besonders herausragend ist der Song "Nobody knows", der gekonnt mehrere Rhythmuswechsel vornimmt und durch einen wundervollen tanzbaren Refrain überzeugt. "Catch me" ist purer Dancepop, wie man ihn von Valentine gar nicht erwartet hätte.
Sehr zu empfehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter Paul Heim on 2. November 2010
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Weit über dem musikalischen Durchschnitt und sehr eigenständig. Hier merkt man, dass Valentine nicht nur eine begnadete Sängerin ist, sondern auch eine brilliante Musikerin. Originell und eigenständig. Abwechslungsreich und immer auf hohem Pop-Niveau. Besonders schön wie sie Electronic-Sounds mit Pianosounds zu ihrem eigenständigen Sound verwebt. Eine junge, deutsche Künstlerin auf hohem internationalen Niveau. Wäre nur zu wünschen, dass das Publikum ihr nun auch zu dem Erfolg verhilft, der ihr zusteht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Oliver Triebel on 1. November 2010
Format: Audio CD
Valentines neues Album LOVE LIKE GOLD ist für mich, wie ich es bereits bei dem Konzert im August (von diesem auch die Live-Videos stammen) geahnt hatte, quasi der Gegenpart zum letzten Album Blue Merry-Go-Round. Die Berliner Künstlerin hat nicht versucht, direkt an ihre damaligen Songs anzuknüpfen, sondern sie ist eine großen Schritt weiter gegangen.

Es ist ihr erstes Album, das sich geradezu eignet auch in Clubs gespielt zu werden, denn das Balladeske ihrer vorherigen beiden Alben ist ein Stück weit zurück gewichen um einigen berauschenden Uptempo-Nummern Platz zu machen- Songs wie 'Black Sheep', 'Superhero', 'Creatures Of The Night' oder das irgendwie coole 'No' laden geradezu zum Tanzen ein.
Die ungewohnt dubbige Beatuntermalung, die neu hinzu gekommenen elektronischen Sounds und die imposanten Streicher-Einsätze verleihen den Songs eine treibende, energiegeladene Struktur, die wiederum Valentine die Möglichkeit gibt, so zu singen, wie man es noch nie zuvor von ihr gehört hat, und ihr Können voll und ganz auszuschöpfen, denn auch Gesanglich hat sie sehr viel an Bandbreite dazu gewonnen.

Natürlich gibt es auf dem Album auch wieder wunderschöne Balladen, wie z.B. 'Beauty And The Beast', 'Nobody Knows' oder 'My Town' die, ganz Valentine typisch einfach traumhaft gesungen sind! Geblieben ist auch diese Melancholie, die genau wie Valentines warme durchdringende Stimme, ein unverkennbares Markenzeichen ihrer Musik ist.

Als zwei für mich ganz besonders herausragende Songs möchte ich hier 'White Bird' und 'Universe' nennen.

'White Bird'- der dritte Song auf dem Album - ist für mich einer der stärksten und berührendsten Songs, die Valentine je geschrieben hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thor on 5. Januar 2011
Format: Audio CD
Valentine, die mir bis gestern absolut unbekannt war, trifft mit ihrem Album "Love Like Gold" so was von absolut meinen Geschmack, als hätte sie das Album ganz allein für mich aufgenommen.
Eine wunderbare Mischung aus Dance-Pop, großem Orchester und sogar einer Prise Enya begeistert mich ungemein!

Anspieltipps:

Love Like Gold
Creatures Of The Night
Black Sheep
Superhero
White Bird
Catch Me
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Diana H on 8. Februar 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die etwas andere Musik die Valentine diesmal gewählt hat kommt bei mir wirklich super an. In Gegensatz zu den letzten beiden Alben die eher nicht so mein Fall waren aber trotzdem Ok sind.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von RoGu on 19. April 2013
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Gotik Rock - mir gefällt die CD auch jetzt noch (2013) und ich denke es ist eine gute Kaufentscheidung gewesen, auch wenn ich die vorher nicht kannte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von RinRox on 5. Februar 2012
Format: Audio CD
Die deutsche Sängerin Valentine Romanski, die als Valentine auftritt, hat mit "Love Like Gold" bereits ihr drittes Album veröffentlicht. Bekanntheit erlangte sie 2005 durch die Ballade "Feel So Bad", die Platz 33 in den Charts erreichte. Ihr erstes Album landete in den Top 30. Mit dem zweiten Album kam sie nicht mal in die Charts. Genauso waren die daraus veröffentlichten Singles nicht wirklich erfolgreich. "You & Me" kam lediglich auf Platz 81, "Why" gelang nicht einmal der Eintritt in die Charts. Aber durch ihre Balladen, bei denen sie sich selbst am Klavier begleitete, galt sie als Balladensängerin & nun beweist Valentine, dass sie auch anders kam und lieferte mit dem Vorabsong "Blaack Sheep" ihre beste Chartsposition ab. Zu den Songs:

1. Love Like Gold: Der Titeltrack. Anfangs war ich etwas abgeschreckt von dem Beginn des Songs, aber je öfter ich ihn hörte, desto besser wurde er. Valentine ist nicht mehr das brave Mädchen, das nur am Klavier spielt & Balladen singt. Sie beweist schon im ersten Track, dass sie auch mehr kann. Besonders im Refrain überzeugt "Love Like Gold". Mit auffälliger Melodie und ihrer schönen Stimme, zieht Valentine uns bereits nach dem ersten Song in den Bann.

2. Black Sheep: Die Single erreichte Platz 30 in den deutschen Charts. Allerdings ist Black Sheep so genial, dass sie mindestens die Top 20 oder gar die Top 10 hätte erreichen müssen. Deutschland sollte mehr seine talentierten Künstler unterstützen. "Black Sheep" ist eine geniale hitverdächtige Dancepopnummer mit WIedererkennungspotenzial. Nebenbei noch ein Ohrwurm. Mit Valentines schöner Stimme und guten Streichern machen sie "Black Sheep" zu einem genialen Song.

3.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden