EUR 18,00 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von music_fun

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 22,90
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: mario-mariani
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,59

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Love Junkies


Preis: EUR 18,00
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch music_fun. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 18,00 9 gebraucht ab EUR 1,62

Naked Lunch-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Naked Lunch

Fotos

Abbildung von Naked Lunch

Videos

Naked Lunch -A ll Is Fever

Biografie

Im Haben stehen mit 'SONGS FOR THE EXHAUSTED' fünf Platten, im Soll ewig lange Zeit, die ungenützt zu sein scheint, wenn man mehr als dreizehn Jahre Bandgeschichte hernimmt. Da gibt es Brüche und ebenso viele Selbstzerwürfnisse, Verluste von Bandmitgliedern, scheinbare Aufgaben und ein weiter, weiter Weg von den Anfängen als junge Collegerock und Grungeband, ... Lesen Sie mehr im Naked Lunch-Shop

Besuchen Sie den Naked Lunch-Shop bei Amazon.de
mit 10 Alben, 9 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Love Junkies + All Is Fever
Preis für beide: EUR 33,99

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (31. Mai 1999)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Mercury (Universal Music)
  • ASIN: B00002DGTH
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 54.794 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Disco Sadness
2. Closed Today
3. Life In Vain
4. Silvertown
5. Summer One
6. Oh, This Sunday
7. 40 Days
8. Lay Down
9. Spaceship
10. Home #2
11. On A Sunny Day

Produktbeschreibungen

Rezension

Bescheidener Indie-Rock, so wie ihn Sebadoh nie spielen wollten und es deshalb Pavement machen mußten. In diese Richtung funktionieren Naked Lunch mit ihrer neuen Platte. Die Ehrlichkeit, die subtile Hitqualität einer B-Seite, all das hat seinen Reiz und läßt Musiker nicht mehr los. Sie sind ganz scharf drauf. Leicht angezerrte Stimme, kaum angezerrte Gitarre, und der Song kann kommen. Eine Platte, die fließt, wurde draus, und von gestern ist man ja auch nicht. So kommen Bläser zum Einsatz, und geschickt gestreute Keyboardeinsätze bringen zum Klingen, was klingen soll. Flächige Sounds stehen im Dienste des Ganzen, und richtig entscheiden möchte sich keiner, ob jetzt die Fläche oder der charmante, kleine Indie-Hit im Vordergrund stehen darf. Beide wollen aufs Bild mit breitem Lächeln. Dem anderen Hasenöhrchen mit zwei Fingern machen kommt für beide aber nicht in Frage. Sound und Song sind zu wohlerzogen für solche Kapriolen. Achtung, bitte lächeln. Klick. Zu sehen ist - wenige Augenblicke später - ein freundliches Indie-Polaroid.

Linus Volkmann / © Intro - Musik & so
mehr unter www.intro.de -- INTRO

Ich weiß nicht, wie das eine Girl aus Klagenfurt heißt, dem Naked Lunch möglicherweise ihre ganze Platte widmen. Sollte sie allerdings das Covergirl dieser 41-minütigen Popspritze sein - das Mädchen, das offensichtlich schon kurz nach dem Aufwachen nichts als ein eben nur dagewesenes Gefühl mit dem Coverboy neben ihr verbindet - ist ersichtlich, warum Naked Lunch eine ªechte´ Platte am Start haben. Genau dieses gezeigte Gefühl gebiert nach wie vor eine der wenigen Varianten für endgültige Pop-Songs. Solche, die von Liebe-Trennung und eben wieder Liebe erzählen. Süß-sauer dräuende Melodien verheißen Frühlingsgefühle, und Mini-Riffs setzen Energien frei, die einen nicht nur als verliebter Teenager durchfließen. Mit den durchaus einfachen Texten machen Naked Lunch komischerweise auch alles richtig. ªMy dreams are all I got and they keep me alive´ - nur wer um die Erfahrung des körperintensiven Aufwachens aus einem ªwirklichen´ Traum ärmer ist, wird zum Gegenbeweis antreten wollen. O.l.a.f. (of Notwist-fame) Opal hat Naked Lunchs Midtempo-Gitarrenpop produziert. Hier ein paar Streicher, dort die übermütige Moog oder die fanfarenhafte Trompete, fertig sind die Hymnen für Berufsjugendliche. ªYou're the pill that makes me happy, you're my drugstore.´ Wer das doof findet, lese folgendes Zitat aus einem tschechischen Jugendfilm: ªDie Pubertät reißt mich hin und her´, äußerte da ein Knirps, von der Lehrerin beim Unter-Mädchentischen-Rumkriechen erwischt. @Normal:Jem unterschreiben das bestimmt, reißt es sie auf ihren fünf Pop-Stückchen ebenso hin und her. Auch bei ªUnder My Skin´ hat Produzentenperle Opal Regie geführt. War er es, der den seichten Tracks kleine Abgründe einbaute und ein wenig wirre weilheimische Electronica-Spuren in Songenden eingeflochten hat? Wer weiß. Jems Gitarren jingel-jangeln sich vorsichtig distorted durch Plastik-Orgelmelodien, zu denen ein Pater-Noster-Video ablaufen könnte und bedienen Menschen, die sich nach wie vor nicht entscheiden können, ob sie rocken oder kuscheln wollen. Mit so Platten geht ja auch beides. ©SPEX -- SPEX


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "curlydavid" am 27. Juli 2003
Format: Audio CD
wird auch diese CD lieben. Ich habe sie erst jetzt in einer SecondHand-Grabbel-Kiste entdeckt und mich an "Closed Today" erinnert. Einen song, den ich sooo geliebt habe, aber nie auf CD hatte. Inzwischen rotieren Naked Lunch bei mir und wer IndieMelodies a la Miles mag, wird das nach Kauf nachvollziehen können.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 11. Januar 2000
Format: Audio CD
Naked Lunch dürfte mehr oder weniger umstritten die wohl beste Band ihrer Art aus Österreich sein, vielleicht sogar den besten musikalischen Export der Alpenrepublik überhaupt darstellen. Daß sie zumindest nach wie vor erstklassige Pop-Songs schreiben können, beweisen sie auch auf ihrem aktuellen Longplayer "Love Junkies" wieder: Echte Grower, die Mal für Mal besser werden, wechseln sich mit Pop-Wummen allererster Sahne ab, das Album läßt sich dennoch prima am Stück durchspielen und verbreitet über seine komplette Spielzeit eine ausgelassene Freude, die ansteckt und so langsam aber sicher wieder Freude auf den Sommer macht. Wenn nun noch eine etwas größerer Teil der Zeilgruppe von Naked Lunch auf die Jungs aufmerksam wird, sollte den ersten österreichischen potenziellen Superstars seit Arnold Schwarzenegger eigentlich nichts mehr im Weg stehen. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden