oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Love Her Madly Soundtrack
 
Größeres Bild
 

Love Her Madly Soundtrack

20. August 2006 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 16,89, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
7:18
30
2
4:34
30
3
5:22
30
4
3:15
30
5
6:17
30
6
6:11
30
7
4:35
30
8
5:30
30
9
4:21
30
10
2:43
30
11
4:14

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 20. August 2006
  • Label: Oglio
  • Copyright: 2006 Oglio
  • Gesamtlänge: 54:20
  • Genres:
  • ASIN: B001RP65FQ
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 100.680 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wolfgang Eichberg on 27. Oktober 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wer immer schon mal wissen wollte, wie die Doors heute klingen würden, ist hier genau richtig! Und es wundert nicht, dass diese Arbeit vom kreativsten Kopf unter den ehemaligen DOORS- Mitgliedern kommt, von dem Zeit seines Lebens unterbewerteten Ray Manzarek.
Das vorliegende Album ist ein Soundtrack zum gleichnamigen Film "Love Her Madly", der das Regie-Debüt von Ray Manzarek darstellt (erinnern wir uns: Manzarek und Jim Morrison waren Studenten der Filmakademie der UCLA in L.A., als sie sich kennenlernten).
Man nehme: Einen innovativen Organisten und Pianoplayer (Ray Manzarek), dessen Freund und Gitarristen aus alten DOORS-Tagen (Robbie Krieger) und einen Studiobetreiber und Electronic-Spezialisten aus L.A. (Bruce Hanifan), und heraus kommt ein Electro - Album mit starken Doors-Einflüssen. Typisch für dieses Album ist der 1. Song "Too Close To The Sun": Da spielt Robbie Krieger eine wundervoll verfremdete Gitarre im Stil einer Sitar zu kräftigen Electrobeats; irgendwann kommt die typische Orgel von Ray Manzarek dazu, scheint über allem zu schweben, weckt unsere Erinnerungen an irgendwas, und der Song mündet in eine verfremdete Version von "THE END" vom ersten Doors-Album - das ist irre, das ist genial!
Noch mehrmals scheut sich Manzarek nicht, alte Doors-Phrasierungen aufzugreifen und sie weiterzuentwickeln - schließlich ist ja der Album-Titel auch so eine Erinnerung an DOORS-Zeiten. Es ist dieses Vorgehen, das mich zu der Aussage "The Doors EXPANDED" veranlasst haben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden