Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 3,30 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Love Exposure (OmU) [Special Edition] [2 DVDs]


Preis: EUR 16,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 1 bis 3 Wochen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
8 neu ab EUR 13,88 5 gebraucht ab EUR 7,99

Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Prime Instant Video: Video-Streaming mit Amazon Prime für nur 49 EUR/Jahr. Jetzt 30 Tage testen


Wird oft zusammen gekauft

Love Exposure (OmU) [Special Edition] [2 DVDs] + Cold Fish (OmU) + Strange Circus - Intro Edition Asien 19
Preis für alle drei: EUR 45,97

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Regisseur(e): Sion Sono
  • Format: PAL, Special Edition
  • Sprache: Japanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Alive - Vertrieb und Marketing/DVD
  • Erscheinungstermin: 5. Februar 2010
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 228 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (33 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B002XDFOBW
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 15.415 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Yu ist eigentlich ein braver Schüler, der um die Aufmerksamkeit seines Priester-Vaters jedoch mit kleineren und größeren begangenen Sünden buhlt. Vor allem sexuelle Entgleisungen scheinen dem Vater Zuneigung zu entlocken. Als er bei einem seiner voyeuristischen Streifzüge auf seine große Liebe Yoko trifft, wird es kompliziert: Sie ist die Tochter der Affäre seines Vaters, die von nun an mit ihm unter einem Dach lebt. Als seine ganze neue Familie von einer wahnsinnigen Sekte gekidnappt wird, beginnt für Yu der große Kampf um seine Liebe.

Movieman.de

Ein Film wie LOVE EXPOSURE macht es einem nicht leicht. Er ist ein Liebesfilm und doch so viel mehr, baut Sion Sono als Autor und Regisseur doch jede Menge Subplots ein, die den Film aufblähen. Er wirkt darum wie ein riesiger Wandteppich, aber grob gesponnen, wobei ein einziger Blick dem Zuschauer nicht alles offenbart. Und so fühlt man sich während des Sehens hin und her gerissen. Denn viele Sequenzen sind von magischer Schönheit, andere emotional aufwühlend. Und dazwischen bewegt sich immer wieder schleichende Langeweile, die der Laufzeit des Films geschuldet ist. Fazit: Gewöhnungsbedürftig, aber interessant

Moviemans Kommentar zur DVD: Die Schärfe bewegt sich auf bestenfalls durchschnittlichem Niveau. Haare bleiben undetailliert, Gesichter wirken immer etwas weich. Dazu kommt ein leichter Rausch, aber am Störendsten erweisen sich Kompressionsmuster, die gegen homogene Flächen wie Wände zu erkennen sind. Die Farben sind - aber das ist für japanische Filme nicht untypisch - eher matt und zurückhaltend. Die Dialoge sind sehr gut verständlich. Verzerrungen fallen nicht auf. Der Ton ist vital, wobei die Umgebungskulisse gut in den Soundmix integriert wird und Effekte wie Regen flächendeckend wirken. An Bonus gibt es der Länge des Films zum Trotz dennoch gut 20 Minuten an entfallenen Szenen. Drei Szenen sind dies, die man im Film nicht vermisst, die dort aber auch nicht geschadet hätten. Eine knapp halbstündige Dokumentation bietet Hintergrundinformationen zur Genese dieses mehr als ungewöhnlichen Werks. --movieman.de

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

35 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Beck am 5. Dezember 2009
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich habe den Film auf der Nippon Connection 2009 in Frankfurt gesehen. Zuerst habe ich die 237 Minuten Laufzeit für einen Druckfehler gehalten, aber der Film ist wirklich so lang. Aber wenn man ihn sieht, vergeht die Zeit wie im Flug. Dieses Meisterwerk von Sion Sonos schafft es als leichte beschwingte Komödie zu starten und sich dann in einen gut bekömmlichen Potpourri aus Komödie, Drama, Kampfkunst und Liebesfilm zu verwandeln. Das geht nicht? Doch, Love Exposure schafft das.

Es geht um den unbedarften und kreuzbraven Schüler Yu, der zu keiner Sünde fähig ist. Und damit beginnen Yus Probleme, da sein Vater, der nach dem Tod seiner Frau zum katholischen Priester geweiht wurde, seinem Sohn unbedingt die Beichte abnehmen möchte und sein Sohn angeblich nicht sündigt. So macht sich Yu auf, ein sündiger Mensch zu werden. Er geht bei einem Meister des Unter die Röcke fotografieren in die Lehre und lässt sich zum Perversen ausbilden. Sein Training erinnert nicht von ungefähr an unzählige Hong Kong Kung Fu Filme. Ja, die Story ist so schräg wie sie sich anhört, ist aber genial umgesetzt. Schließlich trifft er aufgrund einer verlorenen Wette als Mädchen verkleidet auf die männerhassende Yoko, die sich bei einer Straßenschlägerei in Yu als Mädchen verliebt. Als ob diese Komplikationen nicht reichen würden, hat auch noch eine obskure Sekte ihre eigenen Pläne mit den Beiden....

Danach beginnt dann der Film erst richtig Fahrt aufzunehmen, bis zum großen Finale nach fast vier Stunden, wo auch demonstriert wird, dass ein Japaner mindestens zwanzig Liter Blut im Körper hat, manchmal auch etwas mehr, was dann in dicken Strömen an die Wand spritzen kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von OKB am 29. Januar 2010
Format: DVD
Von diesem Film bin ich schlichtweg überwältigt!
Da ich einige Werke von Sion Sono schon kenne und schätze, hatte ich eine gewisse Erwartungshaltung. Ich dachte mir anfangs, bei über 200 Minuten werden sicher ein paar Längen im Film sein, bei denen man Lust hat, vorzuspulen.
Ich habe mich ordentlich geirrt.
Von der ersten Minute weg habe ich diesen Film richtiggehend aufgesogen. Ich konnte einfach nicht aufhören, ich war von der Story so gefesselt. Es gibt schnelle Schnitte, hohes Tempo, aber ganz gegensätzlich auch sehr ruhige Momente. Faszinierenderweise funktionieren diese Tempowechsel hier ausgezeichnet.
Dieser Film ist so facettenreich, wie kaum ein anderer. Es ist eine Komödie, ein Drama, ein Thriller, ein Actionfilm ein Splatterfilm, ein Märchen, ein Liebesfilm, ein Erotikfilm und vieles mehr.
Love Exposure ist bahnbrechend und zeigt meiner Meinung nach neue Möglichkeiten auf, was Film und Kino bewirken und seinem Publikum geben kann, abseits von computeranimierten Blockbusterepen.
Versteht mich nicht falsch, ich bin wahnsinnig beeindruckt von Avatar, auch er ist bahnbrechend, (ich habe diesem Film auch 5 Sterne gegeben) aber eben auf eine andere Art.
Love Exposure ist ein Epos der Emotionen, ein Epos der Gefühle, des Menschseins. Es lässt einen lachen, es lässt einen eckeln, es lässt einen hassen, es lässt einen sich schämen,es lässt einen heulen, es lässt einen glücklich sein usw.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von David Lange am 14. Februar 2010
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich kann mich den vorangehenden Rezensionen nur anschließen. Der Film ist genial, in allen Hinsichten.
Ich habe selten eine solch interessante und zugleich frappierende Erzählweise gesehen. Der Film verblüfft, schockiert und ist komisch, pervers, aber ehrlich. Er zeigt die Dinge zwar nicht so, wie sie tatsächlich sind, denn er ist sehr surreal in der Darstellung, aber der Kern der Aussage ist sehr wahr und deutlich. Die Erzählweise erinnert ein wenig an Tarantino, nicht nur die Dramaturgie, sondern auch der Inszenierungsstil. Und dann ist der Film wiederum überhaupt nicht Tarantino. Der film ist lustig, komisch, peinlich schon fast und dann wieder total ernst und hart in der Wirkung. Love Exposure erscheint kitschig und witzig-trashy, dann aber doch wieder hochkulturell in der Idee der Aussage. Der Film zeigt Liebe und gleichzeitig Hass und Wut, verbindet außerdem Katholizismus und Perversion. Da stellte sich mir am Ende die Frage: Kann es sein, dass es alles sehr nah beieinander liegt? Diese anscheinend unvereinbaren Gegensätze scheinen nicht einfach durch ein Hirngespinzt verbunden sondern durch reale Umstände der Gesellschaft. Das heißt so sehr man diese Dinge vielleicht trennen würde, gehören sie dennoch zusammen. Sono selbst ist der Meinung, Religion sei auch nur eine andere Art der Perversion. Jeder mag darüber denken wie er mag, aber das ist gerade das tolle an solch einem Film: Er beginnt erst mit seinem Ende. Seit ich den Film das erste mal (gestern) sah, kann ich an nichts anderes mehr denken, was nicht nur an der tollen Inszenierung sondern auch an den aufgestellten Denkansetzen liegt. Man bekommt nicht einfach irgendwelche Antworten und Aussagen hingeknallt, der Film will nicht belehren.
4 Stunden sind lang?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
"Normale" deutsche DVD? 3 01.08.2010
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen