Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,23 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Louis Armstrong - Live in Australia 1964


Preis: EUR 18,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
18 neu ab EUR 9,98 3 gebraucht ab EUR 25,09

Hinweis: Dieser Titel kann Neuaufnahmen enthalten
Dieser Titel enthält möglicherweise Neuaufnahmen der Originaltitel, sog. Re-Recordings.

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Prime Instant Video: Video-Streaming mit Amazon Prime für nur 49 EUR/Jahr. Jetzt 30 Tage testen


Wird oft zusammen gekauft

Louis Armstrong - Live in Australia 1964 + Louis Armstrong - Good Evening Ev'rybody
Preis für beide: EUR 32,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Louis Armstrong
  • Format: NTSC
  • Sprache: Deutsch (PCM Mono), Englisch (PCM Mono), Französisch (PCM Mono), Spanisch (PCM Mono)
  • Untertitel: Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Naxos Deutschland
  • Erscheinungstermin: 11. April 2008
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 56 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • ASIN: B0015XHQZ8
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 117.999 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

"Interpreten" Louis Armstrong (vocals/trumpet) Jewel Brown (vocals) Trummy Young (trombone) Arvell Shaw (bass) Joe Darensbourg (clarinet) Billy Kyle (piano) Danny Barcelona (drums) "Louis Armstrong - Live in Australia 1964" 1964, als die Aufnahmen zu dieser Dokumentation entstanden, hatten Rock 'n' Roll und britischer Rock die Hitparaden erobert und die Popularität des Jazz verdrängt. Mit der Karriere des ersten solistischen Genies dieses Genres schien es langsam bergab zu gehen. Doch sein Song "Hello Dolly" aus demselben Jahr wirkte wie ein kleines Wunder, mit dem der Urvater des populären Jazz selbst die Beatles von Charts-Thron stieß. Bei seiner Australien-Tour setzte er vor allem Dingen auf seine älteren Hits wie "Blueberry Hill", Mack The Knife" oder Titel aus Filmen wie "High Society". Auf dieser seltenen Archivaufnahme erleben wir den Entertainer und Künstler Armstrong im Umgang mit seinen musikalischen Gefährten und einigen seiner allergrößten unvergessenen Hits. Tracklisting: 01 When It's Sleepy Time Down South 02 Now You Has Jazz 03 High Society 04 Basin Street Blues 05 Peridido 06 Blueberry Hill 07 How High The Moon 08 Mack The Knife 09 Sweet Georgia Brown 10 Did You Hear About Jerry 11 I Left My Heart In San Francisco 12 When The Saints Go MArching In

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bernard Flegar am 26. Mai 2008
Format: DVD
Endlich wurde dieser Mitschnitt aus dem australischen Fernsehen veröffentlicht. Sensationell! Weniger sensationell finde ich die vielen Fehler, welche sich schon im Titel der DVD finden lassen. Louis Armstrong und seine damaligen All Stars, darunter Trummy Young (Posaune & Gesang), Joe Darensbourg (Klarinette), Billy Kyle (Piano), Arvell Shaw (Kontrabass), Danny Barcelona (Schlagzeug) und Sängerin Jewel Brown, starteten am 06. März 1963! zu einer Tournee, welche sie nach Australien, Neuseeland, Hong Kong, Korea und Japan führen sollte. Ende März 1963 entstanden die vorliegenden Aufnahmen in Sidney. Armstrong besuchte Australien nochmals, und zwar Ende 1964. Da zu dem Zeitpunkt allerdings Trummy Young und Joe Darensbourg nicht mehr bei den All Stars waren (sie waren durch "Big Chief" Moore und Eddie Shu ersetzt worden), ist ein weiterer Beweis, dass die Jahresangabe der DVD falsch ist. Weiterhin ist die Rede von Armstrongs Karriere, welche sich Anfang der sechziger Jahre auf dem Abwärtskurs befunden haben sollte. Das klingt sehr dramatisch. Das Armstrong eine kommerzielle Vitalitätspritze zu der Zeit brauchte und sein Manager Joe Glaser einem neuen Hit hinterherjagte, ist jedoch Fakt. Dieser Hit sollte nicht lange auf sich warten lassen. Am 03.12.1963 nahmen Armstrong und seine All Stars (in der oben aufgeführten Besetzung) "Hello Dolly" auf. Der Song tauchte acht Wochen später in den Billboard Charts auf und blieb dort für 22 Wochen. Im Mai 1964 schubste Armstrongs "Hello Dolly" die Beatles ("Do You Want To Know A Secret") vom No. 1 Platz. Es war ein Triumph für Louis Armstrong, für seine Generation und den Jazz. In den liner notes der DVD ist die Rede davon, dass Armstrong zur Zeit dieser Tournee "Hello Dolly" schon aufgenomen hatte.Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen