Lost 6 Staffeln 2010

Amazon Instant Video

In HD erhältlichAuf Prime erhältlich
Staffel 6
Auf Prime erhältlich
(201)

1. Los Angeles Teil 1 AGES_16_AND_OVER

Im Flugzeug, Jack sieht aus dem Fenster, das bekannte Ruckeln setzt ein. Rose auf der anderen Seite des Ganges, das bekannte Gespräch, "Flugzeuge wollen nicht abstürzen", gleich ist es soweit, alles vibriert - doch nichts passiert. Kein Absturz, nur Bernard, der von der Toilette zurückkommt. Haben unsere Helden es wirklich geschafft? Hat die Bombenexplosion die Zukunft verändert? Hat Faraday mi...

Darsteller:
Evangeline Lilly,Josh Holloway
Laufzeit:
41 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Staffel 6

Details zu diesem Titel

Genre Fantasy, Drama, Science Fiction
Regisseur Jack Bender
Darsteller Evangeline Lilly, Josh Holloway
Nebendarsteller Matthew Fox, Naveen Andrews, Adewale Akinnuoye-Agbaje, Emilie de Ravin
Staffel-Jahr 2010
Studio ABC Studios
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von rammstein am 5. März 2015
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich habe mir die LOST Staffeln bei Amazon.Prime angeschaut, da ich damals, als die Serie im TV lief,kaum von ihr Notiz genommen hatte.
Kein Wunder....Wer die Staffeln nicht vonanfang an verfolgt, ist wirlich LOST, und versteht nicht den geringsten Zusammenhang.
Die ganze Serie ist wie ein Puzzel, welches 121 Episoden braucht,um sich zusammenzusetzen.

Um es vorweg zu nehmen; ich persönlich finde die Staffeln 1-3 am besten, wo das Mysterium der Anlagen auf der Insel die Zentralrolle einnimmt.
Viele sagen,danach wäre es zu "abgedreht"...Nunja,nicht ganz zu unrecht....obwohl man natürlich bis zur Finalenstaffel gucken muss.

Entstehung und interessante Hintergründe:

Die Entwicklung der Serie begann im Januar 2004, als Lloyd Braun, damaliger Chef von ABC, bei Spelling Television ein Script
basierend auf den Konzepten von Herr der Fliegen, Cast Away und der Reality-Show Survivor in Auftrag gab.

Zunächst schrieb der Autor Jeffrey Lieber eine Pilotepisode mit dem Titel Nowhere. Braun war mit dem Ergebnis jedoch nicht zufrieden und kontaktierte J. J. Abrams, der ein neues Drehbuch verfassen sollte. Dieser willigte unter der Bedingung ein, übernatürliche Elemente
einbauen zu dürfen. Gemeinsam mit Damon Lindelof entwickelte Abrams den Serienstil und die Figuren sowie die
Serien-Mythologie und die Plot points. Da Darstellerauswahl und Drehbuchentwicklung für den Pilotfilm aufgrund
des engen Zeitplans parallel erfolgten, konnten einzelne Rollenkonzepte gezielt auf die jeweiligen Darsteller zugeschnitten werden.

Lost wurde im 35-mm-Filmformat mit Hilfe von Panavision-Kameras gedreht. Drehort war größtenteils Oʻahu.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
218 von 254 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sebastian Schlicht TOP 1000 REZENSENT am 22. Oktober 2010
Format: DVD
Das größte TV Ereignis aller Zeiten geht zu Ende. "LOST" schaffte den Durchbruch im Jahre 2004. Plötzlich war jeder angesteckt vom Mysterium. "LOST" war nicht nur eine Geschichte über einen Flugzeugabsturz, sondern eine Geschichte über das Leben und wie man es sehen kann. Keine Serie versteht oder verstand es Science Fiction, Horror, Action und Drama so nah beieinander zu kreieren, ohne das es irgendwie unecht wirkte, wie das Serienhighlight von J.J. Abrahams. Jeder, der von der ersten Staffel an von "LOST" begeistert war, der hat sicher auch alle Staffeln mitverfolgt, so auch die sechste und letzte Staffel!
Natürlich war das Warten nach dem gnadenlosen Cliffhanger vom 5. Staffelfinale unerträglich! Und weil es ja schließlich die letzte Staffel einer Serie mit Unmengen an Mysterien war, verlangten die Fans auch nach Lösungen und Erklärungen. Was hat es mit den Zahlen auf sich? Wer ist Jacob? Was ist das große Geheimnis der Insel? Sind alle eigentlich tot oder noch am Leben? Mit diesen Ansätzen gingen wir LOST- fans nun in den finalen Auftakt der definitiv spannendsten und fesselndsten Serie aller Zeiten!

!VORSICHT WEGEN EVENTUELLER SPOILER!

"LOST" geht genau da weiter, wo es in Staffel 5 aufgehört hat: Nachdem die Wasserstoffbombe hoch ging fiel wachen alle im Dschungel auf und befinden sich wieder in der Gegenwart. Jedoch scheint etwas anders zu sein. In einer anscheinenden Parallelzeit sehen wir einen Oceanicflug, der nicht abstürzt und ohne Probleme in Los Angeles ankommt. In dieser Welt scheinen die üblichen Charaktere wie immer zu sein, aber nur auf den ersten Blick...
Lesen Sie weiter... ›
44 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DAVI83 TOP 500 REZENSENT am 11. September 2014
Format: DVD
Diese Rezension bezieht sich auf die Komplette Serie und ist daher nicht komplett spoilerfrei versuche es jedoch zu sein.

Kauf Intention:
Habe die Serie von Anfang an geschaut und verschlungen. Habe sie bisher mehrfach auf Deutsch und Englisch geschaut und musste daher nach den DVD Einzelstaffeln auch noch die USA Bluray Komplettbox haben. Selbst das PS3 Spiel habe ich mit Freude gespielt.

Grundkonstellation:
Am 22. September 2004 geht es direkt mit einem Knall los. Die überlebenden eines Flugzeugabsturzes kämpfen miteinander gegen Flugzeugtrümmer, Verletzungen und Schocks. Der Arzt Jake übernimmt das Kommando und versorgt erst einmal alle. Nun heißt es einen Weg zu finden auf der Insel zu überleben und warten bis Hilfe kommt.
Doch was ist wenn sie nicht alleine auf der Insel sind? Ein Monster, welches sich im Urwald zu verstecken scheint birgt auch große Gefahren für all.
Der Zuschauer weiß über die Charaktere eigentlich genau so viel wie die anderen Überlebenden und so muss man mit raten, wer zum Beispiel der Gefangene im Schiff war. Die einzelnen Geschichten der Charaktere werden in Flashbacks erklärt, so dass man pro Folge etwas aus der Vergangenheit eines Überlebenden erfährt. Diese Geschichten sind immer eng verbunden mit den jeweiligen Geschehnissen auf der Insel

Entwicklung der Serie:
Die Serie baut im Laufe der Staffeln immer mehr Mysterien auf und gibt den Charakteren immer mehr Tiefe durch die Flashbacks. In späteren Staffeln werden auch noch Science Fiktion Elemente und alternativen zu den Flashbacks eingeführt, welche die Serie immer komplizierter doch auch interessanter machen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen