oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Dvd Overstocks UK In den Einkaufswagen
EUR 7,85
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 7,93
Inklusive (Was ist  das?)
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 4,49
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Lost Souls

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.

Doves Audio CD
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 7,61 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf durch Side Two und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 4,49 bei Amazon Musik-Downloads.


Doves-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Doves

Fotos

Abbildung von Doves

Biografie

Ende 2008 hätte man sich eigentlich gut vorstellen können, dass von der Polizei ausgegebene Suchmeldungen mit Belohnung mit folgendem Text verteilt werden:

VERMISST
DREI MUSIKER AUS MANCHESTER
ZULETZT GESEHEN IM DEZEMBER 2005

Um es mit einem geflügelten Wort zu umschreiben: Die Doves waren aus ihrem Nest ausgeflogen. Und jeder, der sich in den folgenden mehr ... Lesen Sie mehr im Doves-Shop

Besuchen Sie den Doves-Shop bei Amazon.de
mit 29 Alben, 7 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Lost Souls + The Last Broadcast + Kingdom of Rust
Preis für alle drei: EUR 19,68

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (6. April 2000)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Virgin (Universal Music)
  • Spieldauer: 59 Minuten
  • ASIN: B00004IA0G
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 100.859 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Firesuite
2. Here It Comes
3. Break Me Gently
4. Sea Song
5. Rise
6. Lost Souls
7. Melody Calls
8. Catch The Sun
9. The Man Who Told Everything
10. The Cedar Room
11. Reprise
12. A House

Produktbeschreibungen

Rezension

Ausgefeiltes Konzept, weit ausgeholt, im richtigen Moment abgeblendet, grenzübergreifend integrativ: gelungene Arbeit vom ersten bis zum letzten vernehmbaren Ton. Was auffällt, sind die Erinnerungen an verehrte Vorgänger und seelenverwandte Wegbegleiter wie Trash Can Sinatras, Talk Talk, Catherine Wheel, Morrissey und Specials. Dem ist nichts anzuhängen, hält doch die Inspiration den musikalischen Organismus am Leben, gibt seinem Endloskreislauf neue Nahrung - the music-wheel keeps on turning. Die drei Doves-Aktivisten drehen daran seit einigen Jahren besonders engagiert mit, die verdiente Beachtung stellt sich jedoch erst jetzt ein. Entgegen der Titelangabe sind hier keine verlorenen Seelen am Werk, Doves haben sich im Wide Open Space ihrer Musik gefunden. "Melody Calls", sie sind dem himmlischen Ruf gefolgt, and now "Here It Comes". In Erwartung einer spannenden Fortsetzung.

Friedemann Bald / Intro - Musik & so
mehr unter www.intro.de -- INTRO

Produktbeschreibungen

Ex-sub Sub Act. Did 1993s aint No Love (Aint No Use)...return With a Rockier Sound.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Verlorene Seelen? 22. Juni 2003
Format:Audio CD
Bewertung: 9/10
Was wir hier hören ist Musik. Treffender kann man es wohl kaum beschreiben was Jimi Goodwin und die Brüder Jez und Andy Williams aus Manchester auf ihrem Debüt - Lost Souls - geschaffen haben. "Die Kunst, Töne in melodischer, harmonischer und rhythmischer Ordnung zu einem Ganzen zu fügen" steht im Lexikon, wenn man das Wort "Musik" nachschlägt,...und das triffts. Die große Bandbreite an Melodik und das Zusammenwirken nahezu aller Musikinstrumente, die quasi überall mal einen Gastauftritt bekommen, schafft hier Musik, die schwebend leicht durch die Boxen ins Zimmer tritt, und das, trotz aller Ordnung. Der geringe Bekanntheitsgrad und die mäßigen Verkaufszahlen sind sehr bedauerlich, zeigen aber, dass hier nicht etwa alltäglicher Britpop geliefert wird.
"Here it comes, here comes my time in the sun" wird im Anschluss an das einleitende Instrumental "Firesuite" gesungen und zeigt damit schon die Richtung an, die eine Stunde lang die Gefühle des Hörers begleitet. Das Gefühl mal wieder ordentlich Sonne zu tanken. Fröhlich und ausgelassen, manchmal nachdenklich, aber nie kitschig, geht es hier zu Werke. Es ist kein Easylistening das hier geboten wird, sondern durch feinfühlige Experimente gewürztes Gefühlskino. Da wird schon mal die Stimme durch einen Synthesizer gejagt wie im herrlich zurückhaltenden "Break me gently" oder ruhig mal etwas über die Strenge geschlagen, wie im Höhepunkt der Platte "the cedar room". Exemplarisch für die Stimmung sind auch "Melody Calls" und "Catch the Sun", die mit wundervoller Atmosphäre den Hörer einmal mehr vergessen lassen, dass das Leben oftmals nicht so verläuft, wie man's sich wünscht.
Ein großartiges Album, dass mich persönlich noch lange begleiten wird. Verlorene Seelen sind höchstens die, die nicht in den Genuss dieser Platte kommen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sprachlos 23. April 2003
Von "cbose5"
Format:Audio CD
Etwas wunderschönes passiert mit einem, wenn man den melodischen, ja, halt wie Tauben sanft dahinfliegenden Klängen auf den Album "lost souls" von doves zuhört. Eine Art Reinigung von Geist und Seele, die einen alles um sich herum vergessen lässt und die Aufmerksamkeit einzig und allein auf die Musik lenkt. Egal, wie man sich sich nun fühlt, diese Songs gehen durch Mark und Bein und mal fühlt sich danach einfach anders.
Bilder spielen sich vor dem geistigen Auge ab, von einer Welt, nicht besser und nicht schlechter als die, in der wir leben, nur gefühlsbetonter.
Die Songs "Firesuite" und "Here it comes" strahlen eine allesumhüllende Dunkelheit aus, nicht beklemmend sondern beschützend, als säße man unter einem sternenklaren Nachthimmel.
Beim "Seasong" denkt man unweigerlich an eine Szene in fallendem Regen, kurz bevor die Sonne durchbricht.
"Catch the sun" ist der perfekte Soundtrack zu einem wunderschön sonnigen Sonntag und ist mit seiner eingehenden Melodie einer der schönsten Songs auf dem Album.
Jeder Song, so scheint es, erzählt eine ganz eigene Geschichte mit lebendigen Bildern und Eindrücken. Eine emotionale Kraft steckt in der Musik von doves, die um ein vielfaches ergreifender und stärker ist, als die Wut der Nu-Metal-Attitüde. Wer schon einst die ruhige und dennoch spannende Musik von Radiohead mit Verzückung genossen hat, wird dieses Album wohl mit ähnlicher Begeisterung hören.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur gut 31. Mai 2001
Format:Audio CD
Ein ganz großes Album. Vielleicht eines der besten des letzten Jahres - selten habe ich ein Album gehört, daß mich dermaßen mitgerissen hat und das seine Wirkung auch nach einigen Monaten nicht verliert. Die handgemachte, leicht psychodelische, melancholische, melodische, ja magische aber durchaus anspruchsvolle Musik der Doves sucht in der zeitgenössischen Musik vergeblich ein Äquivalent . Das Etikett Britpop kann den Doves in keiner Weise aufgeklebt werden, wobei die Herkunft der Band durchaus hörbar ist. Der Opener stimmt auf die folgenden 50 Minuten hervorragend ein und die folgenden Lieder sorgen für eine Stimmung, die sich nicht beschreiben läßt, ein echter Höhepunkt ist dann der „sea song" und mit „catch the sun" möchte man spätestens, daß die Platte aufhört, da man vermutet, daß das Album nach acht göttlichen Songs nur noch verflachen kann - aber weit gefehlt: die Platte hält das Niveau und klingt erst mit dem wunderschönen „A House" aus. Danach muß man die CD erneut hören, etwas anderes geht nicht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen endlich mal was anderes 5. Dezember 2003
Von Soso
Format:Audio CD
Doves? Nie gehört. Auch niemand meiner Musikkenner-Freunde.
Also erst mal reinhörn...und dann nicht mehr die Finger davon lassen können. Gut, vielleicht ist die Platte besonders im Mittelteil ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber das hier ist ja kein Mainstream-pop. Für ein Debütalbum ungewöhnlich abwechslungsreich, der Mix aus Instrumentals und Gesangsstücken, aus schrägem Elektrogitarrensound bis hin zum meiner meinung nach besten, wenngleich auch kürzesten stück, dem eingängig-melodiösen "reprise". Und gleichzeitig bietet die Scheibe mit "cedar room" oder "the man who told everything" Hymnen, die das Ohr so schnell nicht wieder verlassen und die man auch noch Tage später beim Zähneputzen vor sich hinsingt. Ganz zu schweigen vom "sea song"- der Name ist Programm. Wenn das Meer akustisch irgendwie besser beschrieben werden kann, wüsste ich nicht, wie.
Insgesamt haben unsere Tauben hier ein sanftes und zugleich ausdrucksstarkes Debüt hingelegt. Fazit: Wenn ihr außergewöhnliche Musik mögt- kaufen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar