Menge:1
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von pb ReCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Komplett! Versand binnen 24 Stunden.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 17,97
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: hamburgmedia (mafrance24 com)
In den Einkaufswagen
EUR 17,97
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Tradinio
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Lost - Dritte Staffel, Erster Teil (4 DVDs)


Preis: EUR 7,95 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 14 auf Lager
Verkauf durch cvcler und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
16 neu ab EUR 4,09 49 gebraucht ab EUR 0,72

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Lost - Dritte Staffel, Erster Teil (4 DVDs) + Lost - Dritte Staffel, Zweiter Teil (4 DVDs) + Lost - Die komplette vierte Staffel [6 DVDs]
Preis für alle drei: EUR 46,88

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Naveen Andrews, Matthew Fox, Evangeline Lilly
  • Regisseur(e): J.J. Abrams, Jack Bender
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Finnisch, Isländisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 4
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Touchstone
  • Erscheinungstermin: 6. Dezember 2007
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 494 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (35 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000V2SH2A
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 62.683 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Amazon.de

Die dritte Staffel von Lost war während der ursprünglichen Fernsehausstrahlung in zwei Teile geteilt worden – mit einer langen Pause dazwischen. Dies trug seinen Teil dazu bei, dass sich die Serie in eine seltsame Richtung bewegte (Kate und Sawyer in Tierkäfigen! Locke, der in einer Schlammhütte Pampe frisst!), aber als mittendrin die Richtung klar wurde – und auch angesichts der unglaublichen Abschlussfolge – hatte die Serie ihre kurzzeitig leicht verwirrten Fans wieder voll im Griff. Das soll nicht bedeuten, dass man sich die erste Hälfte der Staffel sparen kann, denn es finden sich dort die Antworten zu einigen Fragen: was "die Anderen" planen, was passiert, wenn man den geheimnisvollen Schlüssel umdreht, wer der Mann mit der Augenklappe auf dem Überwachungsmonitor ist. Auch eine der seltsamsten Fragen der Serie – wie Locke ursprünglich im Rollstuhl gelandet ist – wird aufgelöst. (Die Folge "Der Mann von Tallahassee" war sicher einer der Hauptgründe, weshalb Terry O’Quinn überraschenderweise, aber lang verdient, in diesem Jahr den Emmy gewann.) Unglücklicherweise muss man sich doch einige der vorher erwähnten Missstände antun, bis man dorthin gelangt. Zu Beginn von Staffel 3 befinden sich Jack (Matthew Fox), Kate (Evangeline Lilly) und Sawyer (Josh Holloway) in der Gewalt der "Anderen", Sayid (Naveen Andrews), Sun (Yunjin Kim) und Jin (Daniel Dae Kim) wollen sie befreien und Locke, Mr. Eko (Adewale Akinnuoye-Agbaje) und Desmond (Henry Ian Cusick) erfahren die Folgen eines elektromagnetischen Impulses, der den Bunker in die Luft jagt. Die Tatsache, dass sich die Handlung vom Basislager entfernt, hätte nicht so unzusammenhängend gewirkt, aber gleichzeitig wurden auch noch neue Charaktere eingeführt. Zunächst ist da einmal Juliet, ein geheimnisvolles Mitglied der "Anderen", deren Loyalität während dem weiteren Verlauf der Staffel immer wieder in Frage gestellt wird. Juliet ist einmal eine kaltblütige Mörderin, ein anderes Mal eine mitfühlende Freundin – mal so oder mal anders oder nichts von allem - und wird glänzend gespielt von Elizabeth Mitchell (Gia, ER – Emergency Room, Frequency). (Sie stellt auch eine tolle, wenn auch unwillentliche Gefährdung des Liebesdreiecks Kate-Sawyer-Jack dar, das sich in dieser Staffel auch immer deutlicher herausbildet.) Außerdem gibt es die mittlerweile berüchtigten Nikki und Paulo (Kiele Sanchez und Rodrigo Santoro), die in der vorigen Staffel immer recht schlau in einige Schlüsselmomente eingebaut wurden, im Laufe der Serie aber die Frustrationen der Fans zu spüren kriegten (Sawyer bringt diese Stimmung auf humorvolle Art und Weise zum Ausdruck, als er sagt: "Wer zur Hölle seid ihr denn?"). Gegen Ende der Staffel sterben mindestens zwei Charaktere, ein weiterer/eine weitere erfährt, dass er/sie in ein paar Monaten sterben wird, weitere große Bedrohungen tauchen auf, und – wie schon erwähnt – der Zweiteiler am Ende der Staffel stärkt das Vertrauen in die Serie wieder. --Ellen A. Kim

Blickpunkt: Film

Überlebende eines Flugzeugabsturzes werden auf einer abgelegenen Insel mit seltsamen Vorfällen konfrontiert. Verschachtelt erzählte, im Fernsehen und auf (Kauf-)DVD höchst erfolgreiche US-Mysteryserie.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

53 von 60 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Miffe TOP 1000 REZENSENT am 20. September 2007
"Lost" geht in die dritte Runde, und eingefleischte Lost-Fans konnten dies
kaum erwarten.
Woran das liegt? "Lost" hat das gewisse Etwas, dass nicht viele Serien
besitzen, den Zuschauer in eine andere Welt zu entführen und abhängig
zu machen von jeder einzelnen Folge.

Die "Sucht" packt einen auch wieder in der aktuellen Staffel.
Leider nicht so direkt wie bei den beiden anderen Staffel zuvor.
Die Geschehnisse in der Gefangenschaft von Jack, Sawyer und Kate,
bei den "Anderen", ziehen sich über einige Folgen hinweg und wirken auf
Dauer etwas zu langatmig.
Wirklich viel passiert zu Beginn nämlich nicht. Zum ersten Mal braucht eine
"Lost"-Staffel etwas Zeit um sich warm zu laufen.

Was dann allerdings alles gegen Ende geschieht ist unglaublich packend,
und spätestens hier verzweifelt der "Lost"-Zuschauer wieder, da ein offenes
Ende und eine Wartezeit von gut einem Jahr auf Staffel 4 absehbar ist.

Wiedermal toppen sich die Darsteller gegenseitig, und noch mehr Einblicke
in die mysteriösen Charaktere werden geboten.
Zum ersten Mal versteht man auch wer die "Anderen" sind, und auch hier
werden Einblicke in das Leben derer gegeben.

Natürlich geschieht dies alles "Lost"-typisch geheimnisvoll.
Wenn etwas aufgedeckt wird kommen mindestens zwei neue Geheimnisse
dazu. So steht man zum Ende der Staffel zwar mit beantworteten Fragen aus
den vorherigen Staffeln da, trotzdem haben sich mindestens genauso viele
neue Fragen aufgeworfen.

"Lost" gehört zu den am besten iszenierten Serien der letzten Jahre.
Die Serie brilliert mit extrem guten Darstellern, die sich seit der ersten Staffel
perfekt ergänzen.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Filmschauspielerin am 18. Oktober 2007
Als einer der größten Fans der Mysterie-Serie konnte ich es kaum abwarten, endlich in den Genuss zu kommen, die dritte Staffel anzuschauen!
LOST ist für mich ein kleines TV- Wunder. Noch nie hat mich eine Serie so gefesselt . Von der ersten Minute an, wollte und konnte ich nicht mehr aufhören die Abenteuer und Erlebnisse der abgestürzten Flugzeuginsassen der Maschine Oceanic 815 mitzuverfolgen.
Die Charaktere wurden einmalig in der Geschichte des Fernsehens - meiner Meinung nach- tiefgründig und komplex gezeichnet und durch die Flashbacks erfährt man mit jeder weiteren Episode mehr über die Gestrandeten.
Jeder hat ein Geheimnis, jeder eine dunkle Vergangenheit oder hat Schuldgefühle , die es zu verarbeiten gilt.
Die Protagonisten Jack, Kate , Sawyer , Locke und Co müssen nicht nur mit "Monstern", Eisbären und Fallen des Dschungels kämpfen, nein, sie müssen in der dritten Staffel weitaus größeren Gefahren ins Gesicht blicken!
Ende der 2. Staffel wurden Jack, Kate und Sawyer von den "Anderen" entführt und in eine weitere Station "Die Hydra" gebracht.
Da ich nicht viel verraten möchte, kann ich nur sagen, dass es sehr spannend und psychologisch interessant wird.
Die Zuschauer erfahren mehr über Henry Gale , Juliet und die anderen der feindlichen Gruppierung. Auch die Dharma- Initiatiave wird näher untersucht und - wie so oft- unterschwellig werden Infos gegeben, welche vorhergehende Ereignisse in der zweiten und ersten Staffel erklären.
Der erste Teil der dritten Staffel wird auf jeden Fall eine Menge Dskussionsstoff bieten können .

Im Allgemeinen ist die dritte Staffel brutaler und kompromissloser angelegt als die beiden vorhergehenden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
43 von 53 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Duke_Nukem am 24. Oktober 2007
Leider wird man als Konsument mal wieder über den Tisch gezogen, da hierzulande unnötigerweise die komplette 3. Staffel in 2 Halbboxen herausgebracht wird. Ich habe mir schon diesen Monat die komplette Box für die Hälfte des Gesamtpreises aus Spanien mit "deutschem Ton" und "deutschen Menüs" besorgt. Die Frage ist nur, warum man in Deutschland so lange (März 2008) auf die komplette Veröffentlichung warten muß, obwohl es im Ausland (siehe Spanien, Skandinavien, England) jetzt schon identische DVDs gibt. Daher für die Serie 5 Sterne, aber für diese Veröffentlichung 1 Stern...
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Davi83 TOP 500 REZENSENT am 11. September 2014
Diese Rezension bezieht sich auf die Komplette Serie und ist daher nicht komplett spoilerfrei versuche es jedoch zu sein.

Kauf Intention:
Habe die Serie von Anfang an geschaut und verschlungen. Habe sie bisher mehrfach auf Deutsch und Englisch geschaut und musste daher nach den DVD Einzelstaffeln auch noch die USA Bluray Komplettbox haben. Selbst das PS3 Spiel habe ich mit Freude gespielt.

Grundkonstellation:
Am 22. September 2004 geht es direkt mit einem Knall los. Die überlebenden eines Flugzeugabsturzes kämpfen miteinander gegen Flugzeugtrümmer, Verletzungen und Schocks. Der Arzt Jake übernimmt das Kommando und versorgt erst einmal alle. Nun heißt es einen Weg zu finden auf der Insel zu überleben und warten bis Hilfe kommt.
Doch was ist wenn sie nicht alleine auf der Insel sind? Ein Monster, welches sich im Urwald zu verstecken scheint birgt auch große Gefahren für all.
Der Zuschauer weiß über die Charaktere eigentlich genau so viel wie die anderen Überlebenden und so muss man mit raten, wer zum Beispiel der Gefangene im Schiff war. Die einzelnen Geschichten der Charaktere werden in Flashbacks erklärt, so dass man pro Folge etwas aus der Vergangenheit eines Überlebenden erfährt. Diese Geschichten sind immer eng verbunden mit den jeweiligen Geschehnissen auf der Insel

Entwicklung der Serie:
Die Serie baut im Laufe der Staffeln immer mehr Mysterien auf und gibt den Charakteren immer mehr Tiefe durch die Flashbacks. In späteren Staffeln werden auch noch Science Fiktion Elemente und alternativen zu den Flashbacks eingeführt, welche die Serie immer komplizierter doch auch interessanter machen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
LOST TV-Absetzung? 14 06.04.2008
Staffel 4 nur mehr 16 Folgen ?? 8 17.03.2008
Staffel 2 erscheint am 12.06.2008 komplett 1 17.03.2008
Lost 3 Staffel mit 16 Episoden?? 7 17.12.2007
LOST STAFFEL 3.1 0 26.08.2007
Alle 5 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen