newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip
Lost & Delirious ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Lost & Delirious
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Lost & Delirious

98 Kundenrezensionen

Preis: EUR 35,90 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
1-Disc Version
EUR 35,90
EUR 24,89 EUR 3,23
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch Eliware (Preise inkl. MwSt.) und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
7 neu ab EUR 24,89 20 gebraucht ab EUR 3,23

Amazon Instant Video

Lost and Delirious sofort ab EUR 1,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Universal Jubiläumsshop
Universal 100% Entertainment
Entdecken Sie den Universal Entertainment Shop bei Amazon.de: Hier finden Sie eine Auswahl der Film- und Serien-Higlights von Universal Pictures, Kinofilme zum Vorbestellen und die Bestseller auf DVD und Blu-ray.

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • Lost & Delirious
  • +
  • When Night is Falling - Lesbian Desire (New Edition)
Gesamtpreis: EUR 43,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Piper Perabo|Jessica Paré
  • Regisseur(e): Léa Pool
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Universal/Polygram
  • Erscheinungstermin: 24. Oktober 2002
  • Produktionsjahr: 2001
  • Spieldauer: 103 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (98 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000069ATW
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 39.353 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die schüchterne Mary Bradford ist "die Neue" in einer traditionsreichen Mädchenschule im malerischen Neuengland. Sie teilt sich ein Zimmer mit zwei älteren Mädchen, Paulie und Tory, die - wie Mary bald herausfindet - eine leidenschaftliche Liebesbeziehung verbindet. Als die beiden von anderen Schülerinnen im Bett erwischt werden, bricht Tory aus Angst und Scham die Beziehung sofort ab. Doch Paulie will sich um keinen Preis mit dem Verlust der großen Liebe abfinden. In ihrer Verzweiflung setzt sie alles daran, Tory zurückzugewinnen, und fordert dabei die strenge Ordnung ihrer elitären Umgebung heraus.

Amazon.de

Als die zu Hause von allen nur "Maus" genannte Mary Bradford zu Beginn von Lea Pools sensiblem Coming-of-Age-Drama Lost and Delirious im Internat ankommt, fühlt sie sich vorerst nur verloren. Sie wollte nicht weg von ihrem Vater, doch die Stiefmutter hat darauf bestanden. Nun muss sie sich in der Welt der Mädchenschule, weit weg von allem, was ihr bisher vertraut war, erst einmal zurechtfinden. Die eigensinnige Paulie (Piper Perabo) und die hübsche Tory (Jessica Paré), mit denen sich Mary (Mischa Barton) das Zimmer teilen soll, nehmen die Neue zwar herzlich auf, aber sie bleibt vorläufig doch eine Fremde, zumal sie noch in der ersten Nacht bemerkt, dass die beiden nicht nur Freundinnen sind.

Auch wenn ihn auf den ersten Blick einiges mit der Welle der Teenager- und High-School-Filme der letzten Jahre zu verbinden scheint, geht Lost and Delirious doch einen ganz anderen Weg. Die aus der Schweiz stammende kanadische Regisseurin Lea Pool ist bei ihrem ersten englischsprachigen Film nicht einer Mode gefolgt, sie hat sich vielmehr von allen Moden gelöst und erzählt hier einfach eine zeitlose Geschichte über die schmerzlichsten Erfahrungen der Jugend. Mary, Paulie und Tory gehören zu den komplexesten Teenagerfiguren, die man seit langem in einem Film sehen konnte. Sie alle sind -- wenn auch aus ganz unterschiedlichen Gründen -- "lost and delirious". Ihre Verlassenheit, diese Einsamkeit, die niemand überbrücken kann, auch die verständnisvollste Lehrerin nicht, treibt sie an den Rand des Verrücktseins. Die tief in ihrem Innern sitzende und verzehrende Verzweiflung geht dabei weit über das typische Teenagerleiden, wie es in den meisten Kino- und Fernsehproduktionen porträtiert wird, hinaus. Sie verweist jeweils auf ein existenzielles Dilemma, aus dem sich am Ende nur eine von ihnen befreien kann.

Der Ernst, mit dem sich Lea Pool den Gefühlen und den Unsicherheiten der drei Mädchen nähert, wirkt beinahe schon überraschend. Er bricht mit der netten, aber eben auch zu einfachen Unverbindlichkeit, die den größten Teil der Teenagerkomödien kennzeichnet. Wie in Roger Kumbles Eiskalte Engel und Tim Blake Nelsons "O" ist die Liebe auch hier eine zerstörerische Kraft. Der Überschwang der Gefühle führt in Lost and Delirious zu einer Raserei, die von Shakespeares Stücken und ihrer Sicht auf Liebe und Leidenschaft inspiriert ist.

Wenn in Lost and Delirious Macbeth und Antonius und Cleopatra rezitiert werden, dann sind das mehr als nur Zitate. In diesen Szenen bekennen sich Lea Pool und ihre Figuren zu Emotionen, die so stark sind, dass sie kaum noch in unsere so moderate Zeit und Welt zu passen scheinen. Doch sie sind real; und in ihrem Pathos liegt eine eigene Wahrheit über den Menschen, die Lea Pool hier wie einst Shakespeare erfasst. --Sascha Westphal

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

62 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von D. H. Jachs am 19. November 2007
Format: DVD
Beim Stöbern in der DVD Auswahl sind die abgegebenen Rezensionen oft ganz hilfreich. Anzahl und Streuung der Rezensionen sind ganz gute Richtwerte.

Auf diesen Film wurde ich aufmerksam weil die Bewertungen so unterschiedlich sind (5 Sterne oder 1 Stern).
Man könnte glauben die Verfasser der Bewertungen haben nicht den gleichen Film gesehen.

Also Film besorgt um sich eigenes Urteil zu bilden.
Die eigene Meinung noch offen nach beiden Richtungen.

Nun habe ich in mir angesehen.

W a h n s i n n !!!!
(Eine glatte 5 Sternewertung!)

Der Film ist überwältigend!

Die Handlung
die Bilder
die Musik
die schauspielerische Leistung
die Dramaturgie (manche Szenen gehen total unter die Haut)

Aber das faszinierenste an diesem Film ist, es gelingt scheinbar mühelos und a b s o l u t glaubhaft die moralischen Hürden der Gleichgeschlechterliebe zu überwinden und fühlt direkt selbst den Herzschmerz einer Ersten Großen Liebe.

Ich bin männlich 53 Jahre alt und seit 31 Jahren glücklich verheiratet und erinnerte mich nach diesem Film an meine "Erste Große unerfüllte Liebe" als 15 jähriger.

Kann nun die Rezensionen verstehen wo geschrieben wurde:
"Der Film hat sie tagelang beschäftigt".
Mir geht es ebenso.

Der Film hat alles aber wirklich alles was ein gefühlvoller in die Tiefe der Seele gehender Film braucht.

Nur eines hat er nicht - vordergründige Erotik (Sex).

Ich glaube das ist hauptsächlich der Grund für eine schlechte Bewertung des Filmes.

Denn wenn man einen erotisch stimmulierenden Film sucht, sollte man auf KEINEN FALL
diesen Film kaufen.

Für alle anderen aber, die gefühlvolles innerlich aufrührendes Kino suchen ist dieser Film ein
M U S S!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
44 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Susan Horn am 8. November 2002
Format: DVD Verifizierter Kauf
Lost and Delirious ist der beste lesbische Film seit langem. Wer schon öfter lesbische Filme gesehen hat, kann mir zustimmen, wenn ich behaupte, dass lesbische Szenen sehr unrealistisch, und theatralisch dargestellt werden. Oft sind es nachgestellte Szenen, die eher einen Heterosexuellen Mann befriedigen, anstatt einer lesbischen Frau Genugtuung zu geben. Aber in diesem Film ist alles ziemlich realistisch. Sei es der Umgang zwischen den beiden oder auch die sehr erotischen Szenen die dieser Film enthält. Die beiden würden in Echtzeit ein sehr süßes Paar abgeben!
Der Schluss passiert doch sehr überraschend, da man die ganze Zeit doch noch auf eine Kippwende wartet indem es sich doch noch zum Guten wendet. So bleibt der ganze Film über spannend.
Die Schauspieler leisten wirklich großartige Arbeit, denn ich glaube man kann sich auch als Hetero sehr gut in die Gefühlswelt von beiden hineinversetzen.
Alles in allem ein wirklich sehr zu empfehlender Film der nicht nur für lesbische Frauen sehr schön anzuschauen ist!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
70 von 75 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Engesser am 29. Juni 2004
Format: DVD Verifizierter Kauf
Zu allererst eine Warnung: "Lost and Delirious" sollte sich niemand zum ersten mal ansehen, ohne sich über die emotionalen Konsequenzen im Klaren zu sein. Je nach Person (und persönlichen Erfahrungen) wirkt dieser Film möglicherweise tagelang nach, ich selbst war jedenfalls "mitgenommen" wie bei wenigen Filmen oder Serien zuvor. So, nun aber zum Film:
Alles dreht sich um die erste große Liebe einer jungen Frau namens Paulie. Diese wird hervorragend von Piper Perabo dargestellt, aber auch die beiden anderen Hauptdarstellerinnen (Mischa Barton und Jessica Paré) spielen ihre Charaktere sehr überzeugend.
Warum schreibe ich nicht mehr zur Geschichte oder zu den Figuren? Es ist meiner Meinung nach vollkommen irrelevant, ob es sich nun um eine lesbische Beziehung in einem Internat handelt. Die ganze Situation kann auf viele Orte und Menschen übertragen werden, auch wenn natürlich ein filmadäquates Umgebungsszenario geschaffen wurde. Trotzdem würde alles auch sehr gut als Theaterstück funktionieren.
Dass man sich in diesem speziellen Szenario nun aber wunderbar mit den Figuren identifizieren kann, liegt neben den erwähnten tollen schauspielerischen Leistungen und dem perfekt passenden Soundtrack wohl auch an der soliden Regie, die nur manchmal etwas einfallslos erscheint, insgesamt aber doch sehr gelungen ist. Außerdem sind auch die wenigen Nebencharaktere glaubwürdig.
Die DVD-Version ist leider weniger gut gelungen. Zwar sind Bild und Ton in Ordnung, das ist aber auch schon alles. Denn der Ton liegt zwar im englischen Original vor, jedoch sind weder deutsche noch englische Untertitel vorhanden.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 28. November 2004
Format: DVD Verifizierter Kauf
Also, ich habe diesen Film nun schon 2-3 Mal gesehen und könnte ihn mir jederzeit wieder anschauen, als ich diesen Film zum allerersten Mal gesehen habe, war ich so gepackt u. gefesselt von dem Film, das kann sich kaum jemand vorstellen - deswegen hatte ich mir den Film auch gleich 2x hintereinander angesehen. Ich konnte mich sehr gut in die Personen u. deren Gefühle hineinversetzen - vor allem habe ich richtig mit dieser Pauli mitgelitten während des gesamten Filmes. Jeder Mensch von uns kennt diese Gefühle der Liebe, der Leidenschaft, dabei spielt es keine Rolle, ob man homosexuell ist oder heterosexuell.
Meine Freundin hat diesen Film noch nicht gesehen, ich habe mir die DVD nun endlich gekauft und werde ihn mir am Wochenende zusammen mit meiner Freundin ansehen.
Das erste Mal, als ich den Film sah, ging mir der Film tagelang nach. Es ist ein Film, nicht nur um die Liebe, sondern auch ein Film, der einen Menschen lange zum Nachdenken veranlasst.
Ich habe mich richtig in diesen Film verliebt. Es ist einer meine r Lieblingsfilme geworden. Echt genial :-) Nur zu empfehlen :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Soundtrack zu Lost & Delirious ? 0 12.08.2010
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen