newseasonhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
Losing My Virginity und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 16 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Losing My Virginity ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von ---SuperBookDeals---
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: 100% Geld zurueck Garantie. Zustand Wie neu. Schneller Versand, erlauben sie bitte 8 bis 18 Tage fuer Lieferung. Ueber 1,000,000 zufriedene Kunden. Wir bieten Kundenbetreuung in Deutsch.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 3 Bilder anzeigen

Losing My Virginity (Englisch) Taschenbuch – 9. März 2010

84 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 9. März 2010
EUR 17,00
EUR 11,85 EUR 11,85
Hörkassette, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 68,89
46 neu ab EUR 11,85 6 gebraucht ab EUR 11,85

Wird oft zusammen gekauft

Losing My Virginity + Screw It, Let's Do It: Lessons In Life (Quick Reads) + Like A Virgin: Secrets They Won't Teach You at Business School
Preis für alle drei: EUR 33,27

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Love him or loathe him, you've got to admit it, Richard Branson has drive. And guts. And enough ambition to sink a battleship--or perhaps that should be a jumbo jet--or even a whole company of jumbos if the Virgin Atlantic/British Airways debacle (which takes up a huge chunk of this already huge tome) is anything to go by.

Branson's autobiography makes immensely fascinating reading. Whatever you think of Britain's most famous entrepreneur, the odds are that you will enjoy reading his autobiography. You may snort at descriptions of his "poor" childhood--spent eating bread and dripping while living in a house the majority of us visit on Bank Holidays and attending a "minor" public school. You may groan at memories of early initiative tests: how about being ejected from the family car and told by his mother to find his way home--at the age of four? You may flinch at accounts of his early business days as an unwashed, unshod, hippy magazine publisher living en famille with his staff in the crypt of a West London church. But, all in all, you'll get to understand where the guy's coming from--man.

And, like the man himself, there's no holds barred here. Richard bares his soul, from childhood, school days (cheating at exams), loves and losses (lost one wife when a spot of wife-swapping went drastically wrong--for him), death-defying adventures (yes, the balloons are all there), to the rise and rise of the Virgin empire. His interviews for Student magazine and the early days of Virgin Music read like a chronicle of popular music and culture in the late 20th century. Famous names bounce off every page. Prepare to be enthralled by the life and times of a walking publicity machine. --Carey Green -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Pressestimmen

"Branson has a list of achievements unmatched by any other UK businessman. For anyone burning with entrepreneurial zeal, his reminiscences are akin to a sacred text" (Mail on Sunday)

"Grabs you on page one and never lets go ... a rollercoaster ride ... read what makes this brilliant and hardworking man tick" (Spectator)

"Candid and humorous" (Times)

"An incredible man, and this is an incredible autobiography... a great read - sex, balloons, intrigue and money" (Sunday Business)

"

A remarkable story of business success against the financial odds - having created one of the world's most admired brand names, Branson

is entitled to tell it all.

" (Evening Standard)

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Berti am 25. Januar 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das Buch ist relativ dick und es gibt eine Menge zu lesen. Angefangen von Branson, der gerade mal 16 Jahre ist und in London im Keller mit einem Freund lebt und versucht das Magazin "Student" nach Oben zu bringen, bis zur Gründung eines Mail-Order-Versandhauses für Platten, dass an einem sechsmonatigen Poststreik zugrunde geht. Branson fängt früh an, als Unternehmer, Journalist, Musikproduzent, Ladengründer und Allround-Arbeitskraft zu arbeiten. Er gründet eine gemeinnützige Organisation, die jungen Menschen bei Abtreibung, Geschlechtskrankheiten und vielen anderen - damals eher tabuisierten Dingen - helfen soll. Durch diese Telefonseelensorg landet er auch später als Untermieter bei einer Kirche.
Aber nicht nur das: Sex, Rock'n Roll, Drugs und Politik machen das Leben von Branson aus, der praktisch mehrere Jahre in unterschiedlichen WGs und Beziehungen lebt. Der wirtschaftliche und finanzielle Erfolg kommt bei ihm erst sehr viel später. Nur durch den Verkauf von Virgin Music rettet sich Bransons 1992 aus seinern Dauerproblemen. Und mit dem Ertrag startet er ein anderes Leben.
Kritisch anzumerken ist, dass Branson seine politische Rolle konsequent klein schreibt und m.M. das auch bewusst tut, denn viele Amerikaner würden nicht mit seiner Fluglinie fliegen, wenn sie wüssten, was Branson und Freunde alles gegen den Vietnam-Krieg gemacht haben. Seine Drogen- und Sex-Eskapaden versucht er auch etwas kleiner zu halten, aber das kann ich ihm nachsehen, schließlich hat er Kinder.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "daana3" am 14. September 2003
Format: Taschenbuch
Ich war sehr positiv überrascht, wie locker sich diese Autobiographie liest. Sie hat fast etwas von einem Abenteuerroman, auch wenn es vorwiegend um geschäftliche Dinge geht. Ich hätte aufgrunddessen eher eine langatmige Aneinanderreihung von Daten und Zahlen erwartet, aber weit gefehlt. Absolut empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alexandria am 1. Mai 2000
Format: Gebundene Ausgabe
The book was, to my delight, a very interesting read. "Losing My Virginty" reads like a novel and I would say that it was as interesting as both "Memoirs or a Geisha" and the "Harry Potter" series. Yet the book was full of lessons in a variety of business fields; entrepreneurship and risk-taking being at the forefront of those fields. In its value as a business book, I would compare it to "Lessons from the Top" and "The Millionnaire Next Door", both of which were a much less gripping read. However, "Losing my Virginity" is different from those two books in that it is primarily about "World Class Entrepreneurship".
Branson takes the reader on a trip back to the 60's and 70's when Virgin took off and gradually leads you into the "jetstream" of his turbulant life. You will enjoy the ride.
This is definitely a book that I thoroughly enjoyed and earnestly recommend to anyone, not necessarily to businessmen, just to anyone who wants to make the most of his/her life.
Richard Branson used the book well on many occasions to tell his side of the story and to clarify to the public certain events that may have not been fully disclosed in that way during the time of their occurance.
He also talks freely about matters, which a conventionial bussinessman would find out of place, beyong the point or even downright embarrassing. Those "personal" moments are actually the essence of what this book is all about. The book is about Branson's life and Virgin Group is just that, a very large chunk of Branson's life.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 31. Mai 2000
Format: Gebundene Ausgabe
I originally bought this book thinking it would be an interesting story of "how to make a billion like Richard Branson did". It didn't turn out that way, because what I found while reading it was that you would need to be another Richard Branson to replicate what he has done. However, I did find it to be a fascinating tale of a man who has succeeded through hard work, creativity, imagination and a true sense of "doing the right thing". He tells his tale with pride, but not arrogance. He also lets his personality shine through in his writing, which is certainly a plus. I would strongly recommend this book to anyone who wants to hear a compelling tale from a unique character.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alex am 18. Oktober 2008
Format: Taschenbuch
Dieses Buch von 2007 stellt die AKTUELLERE version der Autobiographie von Richard Branson dar. Das Buch hat rund 200 Seiten mehr als die Version von 1999 und behandelt u.A. seine Fluggesellschaft nach den Ereignissen vom 11. September.

This book from the year 2007 is the updated version of Richard Branson's autobiography "Losing My Virginity". It contains about 200 pages in addition to the book which has been released in 1999. Branson talks about his airline after the events of 9/11 and about other occasions.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kunde am 20. Januar 2003
Format: Taschenbuch
Dies ist wirklich ein klasse Buch, von einem sehr erfolgreichen Mann, der in seinem Leben schon einiges erreicht hat. In diesem Buch erfahren Sie sehr viel über das Leben von Richard Branson und natürlich wie erfolgreich „Virgin" werden konnte. Man erfährt auch wie Virgin angefangen hat und was Richard dafür tut um während Virgin so erfolgreich ist.
Im Buch sind viele Bilder vom Leben Richard Bransons, vor allem aus seiner Kindheit.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen