In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Losing it - Alles nicht so einfach auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Losing it - Alles nicht so einfach [Kindle Edition]

Cora Carmack , Sonja Häußler
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (81 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 4,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Whispersync for Voice

Wechseln Sie zwischen dem Lesen des Kindle eBooks und dem Hören des Audible-Hörbuchs hin und her. Nachdem Sie das Kindle-Buch gekauft haben, fügen Sie das Audible-Hörbuch für den reduzierten Preis von EUR 3,95 hinzu.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 4,99  
Taschenbuch EUR 9,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 13,92 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de
LYX
Fantastisch romantisch
Entdecken Sie die fantastisch-romantischen Romanwelten von LYX im LYX-Shop.


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Bliss Edwards steht kurz vor dem Collegeabschluss und ist immer noch Jungfrau. Um dem abzuhelfen, beschließt sie, sich auf einen One-Night-Stand einzulassen. Im letzten Moment bekommt sie jedoch kalte Füße und lässt den attraktiven Fremden allein im Bett zurück – der sich kurz darauf als ihr neuer College-Dozent entpuppt ...

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Cora Carmack hat unterrichtet und am Theater gearbeitet, bevor sie mit dem Schreiben begann. Losing It - Alles nicht so einfach ist ihr erster Roman, mit dem sie sogleich einen weltweiten Bestseller landete.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 646 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: Egmont LYX.digital; Auflage: 1 (9. Januar 2014)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00GMWT13M
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (81 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #2.716 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nur ein Teil meiner Rezension.. 8. Mai 2014
Format:Taschenbuch
..die vollständige Rezension kann man auf meinem Buchblog nachlesen - da kommt sie auch besser zur Geltung. ;)

Ich gebe jedem Buch eine Chance. "Losing it" hatte also genug Raum um mich zu überzeugen - fair, wie ich finde. Da es ein YA Roman ist, sollte die erste Voraussetzung sein mich zu unterhalten. Das hat es, aber nicht wie es sollte. Lächerlich trifft es wohl eher. "Losing it" ging für mich gar nicht, schon den Anfang fand ich furchtbar und es wurde nicht besser, im Gegenteil. Daher liest meine Rezension bitte mit genügend Abstand und vor allem mit Humor. Denn ich habe hier ein wenig Dampf abgelassen..

Wo fange ich an? Bei Bliss. Der Hauptprotagonistin und die weibliche Reinkarnation von Patrick Star.
Bliss ist 22 und noch Jungfrau. OMG - ja, wirklich, kicher kicher, die alte ist noch Jungfrau.
Dieser Umstand muss natürlich schnell geändert werden, sie traut sich also ihrer besten Freundin an und die bekommt danach sofort leuchtende Augen (ich vermute, da leuchtete die Glühbirne im Kopf) und schleppt Bliss in einen Club um für sie einen geeigneten ONS Kandidaten zu suchen. Bis dahin ist also also logisch und nachvollziehbar, denn alle alten Jungfrauen müssen erstmal schnell flach gelegt werden sonst sind sie in unserer Gesellschaft nicht mehr tragbar.

Bliss wählt also mit Argusaugen die möglichen Typen in der Disse aus. Irgendwie passt aber keiner und sie muss traurig ihrer besten Freundin nun gestehen, dass sie doch lieber nach Hause geht als sie plötzlich auf einen Kerl aufmerksam wird, der gerade ein Buch liest. Genau an dieser Stelle sollten wohl alle Buchjunkies unter uns schon mal weiche Knie kriegen, ein Kerl der in einem Club liest!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Guter Start, dann naja... 27. Januar 2014
Von Mephista TOP 500 REZENSENT
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Die Liebesgeschichte der 22-jährigen Jungfrau Bliss und ihres Dozenten Garrick beginnt vielversprechend und hält nicht ganz den Erwartungen stand.

Okay, neu ist die Idee nicht, aber sie klingt doch interessant. Viel Potenzial steckt in dieser Story, die alle möglichen Wendungen nehmen kann.
So habe ich mich auf das lesen dieses Buches sehr gefreut.

Anfangs fand ich die Liebesgeschichte noch sehr prickelnd und so tröstete sie leicht über die flachen Charaktere und die Oberflächlichkeit dieser Geschichte hinweg.

Doch irgendwann fällt es doch sehr auf:

Von stimmungsvoller Atmosphäre, spannender und humorvoller Handlung und tiefschürfenden Gedankengängen ist hier weit und breit nichts zu sehen.

Der Schreibstil ist gut. Die Charakterisierung von Bliss als liebevoller süßer Tollpatsch ist gelungen, wenn auch nichts besonderes.
Auch Garrick fehlt es an Ecken und Kanten.
Überhaupt macht der Roman den Eindruck, dass die Autorin hier eigentlich nicht ein kleines bisschen provozieren möchte.

Die Affäre mit dem Lehrer ist nur auf den ersten Blick eine spannende Sache. Auf den zweiten Blick jedoch ist es alles wieder heruntergespielt. So ist Garrick ja nicht wirklich älter, er ist nur Aushilfslehrer und Sex haben die beiden auch nicht.

Bloß keine Grenze überschreiten, es könnte ja interessant werden!

Was mich an diesem Roman aber so richtig nervt und was ihm die meisten Punkte kostet ist diese erzkonservative Einstellung, die für mich mit Unterhaltung einfach nichts zu tun hat.

Die Frau ist 22 und immer noch Jungfrau - sexy, versteht sich - MIR HÄNGT DAS SO ZUM HALS RAUS!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht so gut wie erwartet 13. August 2014
Von Stefanie Jojo TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Bliss Edwards ist 22 Jahre alt und immer noch Jungfrau. Da sie das gerne bis zum Ende ihrer Collagezeit ändern möchte, erzählt sie ihrer besten Freundin Kelsey davon. Gemeinsam beschließen sie noch am gleichen Abend zu ändern und gehen in eine Bar. Doch alle möglichen Kandidaten, die in Frage kommen könnten, sind nicht wirklich nach Bliss Geschmack. Als sie schon aufgeben will bemerkt sie einen Mann, der einsam an einem Tisch sitzt und „Shakespear" liest. Bliss spricht ihn an und ist sofort hingerissen von Garricks Augen und auch von seinem britischen Akzent. Sie nimmt ihn schließlich mit zu sich nah Hause, aber noch bevor es endlich soweit sein soll, bekommt Bliss Panik und ergreift die Flucht. Soweit so gut, wenn sich Garrick am nächsten Morgen als Bliss neuer Dozent am Collage entpuppen würde und sogar nicht daran denkt Bliss so schnell aufzugeben.

Das Genre „New Adult“ ist im Moment so beliebt, das selbst der Lyx Verlag sich jetzt diesem Genre zugewendet hat. „Losing it – Alles nicht so einfach“ ist da der Roman der den Anfang gemacht hat und sich großer Beliebtheit befreut. Und da ich in letzter Zeit durchaus selber gerne Bücher dieses Genre lese, war es nur eine Frage der Zeit bis ich mich auch diesem Buch widme.

Leider muss ich sagen. dass mich die Geschichte von Bliss und Garrick alles andere als überzeugt hat und für mich außerdem eher zu den schlechteren Büchern dieses Genres zählt. Zum einen weil für mich „Romance“ und „Gefühl“ das wichtigste an der Geschichte ist. Und Cora Carmack mir das nicht wirklich vermitteln konnte. Ich denke es liegt hauptsächlich daran das sie nur aus der Ich Perspektive von Bliss erzählt und somit Garrick einfach untergeht.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Einen Löffel Humor und jede Menge Romantik gemischt mit tollen...
Meine Meinung zum Buch

Gestaltung: Das Buch ist sehr schlicht und einfach gestaltet und dennoch konnte es mich von seiner Aufmachung recht schnell überzeugen. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von catas-welt.blogspot.de veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen konnte mich nicht überzeugen
Losing it ist das perfekte Buch für alle Leserinnen, die romantische Geschichten mit Herzklopfen, Leidenschaft, aber auch einem Schuss Humor mögen. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Nicole Ramge veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Mitreisende Geschichte
Bliss Edwards steht kurz vor dem Collegeabschluss und ist immer noch Jungfrau. Um dem abzuhelfen, beschließt sie, sich auf einen One-Night-Stand einzulassen. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von D. Mueller veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Guter New-Adult Roman
In Losing it geht es um die zweiundzwanzig Jährige Bliss. Bliss steht kurz vor dem Collegeabschluss und hatte als einzige noch nie Sex. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Jennifer Woge veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Leidenschaftlich und etwas zäh.
Cover und Aufmachung:
Da ich es bereits des Öfteren erwähnt habe, bin ich ein Coverkäufer, und wenn ich das erwähne, bedeutet das, das dieses Buch allein... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Merely's Bookshouse veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Alles GUT
Blaa a a a a a a a a a a a a a a a a a a a aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa aaaaaa aaaaaaaaaaaaaaaaaaaa... Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von xxxxxx veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Alles in allem sehr unterhaltsam
Klappentext : Bliss Edwards hat die Nase voll. Sie ist zweiundzwanzig, steht kurz vor dem Collegeabschluss und hatte- als einzige von all ihren Freundinnen - noch nie Sex. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Ellen veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Lustig & sympathisch
Infos zum Buch:
Fortsetzung: Faking it - Alles nur ein Spiel, Finding it - Alles ist leicht mit dir
Sprache: deutsch
Verlag: Egmont Lyx (April 2014)
Seitenzahl:... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von http://aus-meiner-kleinen-welt.blogspot.de (C&A's Rezensionen) veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Losing it - my faith in (wo)mankind
Ich ergebe mich. Wedle mit der weißen Flagge und gestehe meine Niederlage. Es hat keinen Sinn mehr nach locker-lässiger, romantischer Lektüre zu suchen, weil diese... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von progue veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen langweilig
ich fand die Geschichte absolut einfallslos. nach der Hälfte des Buches hatte ich wirklich keine Lust mehr weiterzulesen Alles war so vorhersehbar und es gab keine... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von CaroGa veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden