Menge:1
L'orfeo (Buch-CD) ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 15,98

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • L'orfeo (Buch-CD)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

L'orfeo (Buch-CD) Doppel-CD


Statt: EUR 30,98
Jetzt: EUR 25,68 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 5,30 (17%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
21 neu ab EUR 21,93 5 gebraucht ab EUR 18,49

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Komponist: Claudio Monteverdi
  • Audio CD (19. Oktober 2007)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Opus 111 (Indigo)
  • ASIN: B000T7QXA0
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 269.938 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         


Disk 1:

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
Anhören  1. Orfeo, Act I: ToccataRinaldo Alessandrini 1:51EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Orfeo, Act I: Dal mio Permesso amatoRinaldo Alessandrini 5:11EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Orfeo, Act I: In questo lieto e fortunato giornoRinaldo Alessandrini 3:35EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Orfeo, Act I: Lasciate i montiRinaldo Alessandrini 2:47EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Orfeo, Act I: Rosa del cielRinaldo Alessandrini 3:50EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Orfeo, Act I: Vieni, ImeneoRinaldo Alessandrini 2:08EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Orfeo, Act I: Alcun non sia che disperato in predaRinaldo Alessandrini 3:49EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Orfeo, Act II: Sinfonia IRinaldo Alessandrini 1:18EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Orfeo, Act II: In questo prato adornoRinaldo Alessandrini 4:00EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Orfeo, Act II: Ahi caso acerbo !Rinaldo Alessandrini 3:12EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Orfeo, Act II: In un fiorito pratoRinaldo Alessandrini 3:41EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Orfeo, Act II: Tu se' morta, mia vita, ed io respiro ?Rinaldo Alessandrini 2:26EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Orfeo, Act II: Ahi caso acerboRinaldo Alessandrini 2:46EUR 1,29  Kaufen 
Anhören14. Orfeo, Act II: Sinfonia IIRinaldo Alessandrini 1:19EUR 1,29  Kaufen 
Anhören15. Orfeo, Act II: Chi ne consola, ahi lassi ?Rinaldo Alessandrini 5:38EUR 1,29  Kaufen 


Disk 2:

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
Anhören  1. Orfeo, Act III: Sinfonia IRinaldo Alessandrini 1:18EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Orfeo, Act III: Scorto da te, moi NumeRinaldo Alessandrini 1:18EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Orfeo, Act III: Ecco l'altra paludeRinaldo Alessandrini 4:57EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Orfeo, Act III: Sinfonia IIRinaldo Alessandrini0:51EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Orfeo, Act III: Possente spirtoRinaldo Alessandrini 4:17EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Orfeo, Act III: Orfeo son ioRinaldo Alessandrini 4:17EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Orfeo, Act III: Ben mi lusinga alquantoRinaldo Alessandrini 1:47EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Orfeo, Act III: Ei dormeRinaldo Alessandrini 2:50EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Orfeo, Act III: Sinfonia IIIRinaldo Alessandrini 3:07EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Orfeo, Act IV: Signor quel infeliceRinaldo Alessandrini 7:48EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Orfeo, Act IV: Qual onor di te sia degnoRinaldo Alessandrini 5:30EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Orfeo, Act IV: E la virtute un raggioRinaldo Alessandrini 2:11EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Orfeo, Act IV: SinfoniaRinaldo Alessandrini0:42EUR 1,29  Kaufen 
Anhören14. Orfeo, Act V: Questi i campi di TraciaRinaldo Alessandrini 7:29EUR 1,29  Kaufen 
Anhören15. Orfeo, Act V: Perch'a lo sdegnoRinaldo Alessandrini 4:12EUR 1,29  Kaufen 
Anhören16. Orfeo, Act V: Saliam cantando al cieloRinaldo Alessandrini 1:02EUR 1,29  Kaufen 
Anhören17. Orfeo, Act V: Vanne, Orfeo, felice e pienoRinaldo Alessandrini0:59EUR 1,29  Kaufen 
Anhören18. Orfeo, Act V: MorescaRinaldo Alessandrini 1:06EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Naïve präsentiert eine weitere exzellente Monteverdi-Aufnahme von Rinaldo Alessandrini mit seinem Concerto Italiano. Alessandrini hat sich 2007 dem bedeutendsten Werk der frühen Operngeschichte gewidmet – 400 Jahre nach der Entstehung von Monteverdis erster Oper „L´Orfeo“. Die Uraufführung von L´Orfeo nach dem Libretto von Alessandro Striggio fand am 24. Februar 1607 in Mantua statt und revolutionierte die Dimension des Theaters, da der Text nicht gesprochen, sondern gesungen wurde und von Instrumentalmusik, bestehend aus Sinfonien und Ritornellen, ausgeschmückt wurde. L´Orfeo war ein großer Erfolg und etablierte gewissermaßen die Gattung der Oper, die sich aus Einzelgesang, Chor, Tanz und Instrumentalmusik zu einem musikalisch-dramatischen Ganzen verband. Monteverdi, der sich der Linie der Camerata Fiorentina anschloss, orientierte sich an der griechischen Antike, ihrer Mythologie und Ästhetik und ihren Philosophen, insbesondere Platon. Demnach wandte er die „seconda pratica“ an, die sich durch Monodie auszeichnet und die Polyphonie streng ablehnt, um eine möglichst hohe Textverständlichkeit zu erreichen. Die Geschichte von Orpheus und Eurydike ist weitgehend bekannt: Nachdem Orpheus´ Braut Eurydike an einem Schlangenbiss starb und die Unterwelt kam, versucht Orpheus sie zurückzuholen. Dank seiner wunderschönen Stimmen gelingt ihm dieses Vorhaben, Proserpina und Pluto willigen ein, allerdings mit der Bedingung, dass Orpheus sich auf dem Weg zurück in die Oberwelt nicht nach Eurydike umsehen darf. Dies gelingt ihm jedoch nicht, und so hat er sie für immer an das Reich der Toten verloren. Nach Striggios Libretto endet der Mythos mit dem Tod von Orpheus, indem er von den Mänaden in Stücke gerissen wird. 1609 veränderte Monteverdi das Finale, sodass Orpheus mit seinem Vater Apollo in den Himmel hinauffährt und unsterblich wird. Für die Inszenierung setzte Monteverdi eine recht große Instrumentalbesetzung an (zwei Cembalos, ein Regal, zehn Viola da braccio, fünf Gamben, zwei Chitarroni, mehrere Blasinstrumente etc.), sodass die Musiker aus Platzmangel teilweise hinter der Bühne agieren mussten. Zudem wurde erwartet, dass ein Musiker mehrere Instrumente beherrschen konnte. Dem Ensemble Concerto Italiano stehen hingegen genügend brillante Musiker zur Verfügung. 1984 debütierte das Barockensemble mit Cavallis Oper „La Calisto“ in Rom. Zehn Jahre später erhielt das Barockensemble für die Aufnahme des 4. Madrigalbuches von Monteverdi ihren ersten Gramophone Award. Vier weitere kamen hinzu sowie zahlreiche internationale Preise (Preis der deutschen Schallplattenkritik, Prix de la Nouvelle Académie du Disque, Premio internationale del disco Antonio Vivaldi etc.). Rinaldo Alessandrini, Virtuose barocker Tasteninstrumente, Gründer und Leiter des Ensembles, wird vor allem für seinen originalgetreuen und expressiven Umgang des Vokalrepertoires des 17. und 18. Jahrhunderts bewundert. Er dirigierte diverse Opern von Händel bis Mozart und ist zudem als Gastdirigent der Oper in Oslo tätig.

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sagittarius am 3. März 2008
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Seit Nikolaus Harnoncourt seinen Monteverdi-Zyklus in Zürich machte, und dies ist schon über dreissig Jahre her, sind Maßstäbe für die Interpretation dieser Musik gesetzt,die nicht leicht erreicht werden. Wie nun ,gottseidank seit einiger Zeit wieder erreichbar, die Ponelle-Inscenierung seine Musizierweise in Scene
setzt, ist seiner Musizierfreude ein Denkmal gesetzt.Teilweise mit hervorragenden Stimmen, etwa der junge Araiza als Hirte oder Franzen als Caronte hatte Harnoncourt ein erstklassiges Ensemble zusammen.
Nach ihm sind weitere hervorragende Aufnahmen des Orfeo auf den Markt gekommen,Gardiner,Haim, Jacobs,um nur drei Namen zu nennen.

Aber Alessandrini muss sich nicht verstecken. Er ist bekannt für hochgradig emotionales Musizieren. Und was würde besser zu dieser "ersten Oper" passen ? Die Genialität dieses Stücks ist in der umwerfend intensiven Erforschung der menschlichen Gefühlswelt gegründet. Diese Dimensionen kostet Alessandrini mit seinen Musikern aus, wobei die burlesken Anteile überzeugender gelingen als die tragischen, man höre die Klage der Messagiera , Ahi casa acerbo, bei Harnoncourt ein grosser dramatischer Auftritt, bei Alessandrini eher melancholisch.
Aber sein Orfeo ist besser ( ein Schwachpunkt der Kult-Aufführung aus Zürich). Sein Chor auch ( ein weiterer Schwachpunkt bei Harnoncourt)

Die Aufnahme von Alessandrini ist vokal und instrumental ausgesprochen virtuos.Allerdings traut sich auch dieser Caronte nicht an die tiefen Töne( und nimmt einem damit das Vergnügen auf ein sattes tiefes C).

Alessandrinis Tempi sind häufig zügig ( teilweise leicht grenzwertig)
Dennoch: unter den reichlichen sehr guten Aufnahme des Orfeo eine weitere.

Leider ! gibt es ein umfangreiches Buch dazu- in Englisch und Französisch, mit vielen Bildern, die nicht erklärt werden- Leider !
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen