Lords of Finance und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,79 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Lords of Finance auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Lords of Finance: 1929, The Great Depression, and the Bankers who Broke the World [Englisch] [Taschenbuch]

Liaquat Ahamed
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,30 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 22. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,52  
Gebundene Ausgabe EUR 23,90  
Taschenbuch EUR 11,30  
MP3 CD, Audiobook, MP3 Audio, Ungekürzte Ausgabe EUR 26,99  

Kurzbeschreibung

23. Februar 2010
With a keen sense of history and compelling narrative skills, Liaquat Ahamed gives us a vivid and dramatic account of four men whose actions led to the world economic collapse of the late 1920s.

Many of us presume that the Great Depression resulted from a confluence of inexorable forces beyond any one person's or government's control. In fact, as economist Liaquat Ahamed explains, it was decisions taken by a small number of central bankers that were the primary cause of the economic meltdown.

Meet the neurotic and enigmatic Montagu Norman of the Bank of England; the xenophobic and suspicious Emile Moreau of the Banque de France; the arrogant yet brilliant Hjalmar Schacht of the Reichsbank; and the dynamic Benjamin Strong of the New York Federal Reserve Bank. These men were as prominent then as Alan Greenspan and Hank Paulson are in our time.

Lords of Finance brings a fresh perspective on the origins of financial crises and an arresting reminder that its individuals who lie at the heart of global catastrophe.


From the Hardcover edition.

Hinweise und Aktionen

  • 5-EUR-Gutschein für Drogerie- und Beauty-Artikel:
    Kaufen Sie für mind. 25 EUR aus den Bereichen PC-und Videogames, Musik, DVD/Blu-ray und Hörbücher sowie Kalender und Fremdsprachige Bücher ein; der 5-EUR-Gutschein wird in Ihrem Amazon-Konto automatisch nach Versand der Artikel hinterlegt. Die Aktion gilt nicht für Downloads. Zur Aktion| Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Wird oft zusammen gekauft

Lords of Finance: 1929, The Great Depression, and the Bankers who Broke the World + The Ascent of Money: A Financial History of the World + This Time is Different: Eight Centuries of Financial Folly
Preis für alle drei: EUR 38,66

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 576 Seiten
  • Verlag: Windmill (23. Februar 2010)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 009949308X
  • ISBN-13: 978-0099493082
  • Größe und/oder Gewicht: 12,9 x 3,6 x 19,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 38.374 in Englische Bücher (Siehe Top 100 in Englische Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Highly readable... [Ahamed] cannot have foreseen how timely his book would be."
— Niall Ferguson

"A great read."
— George Soros


From the Hardcover edition.

Werbetext

Samuel Johnson shortlisted & FT/Goldman Sachs WINNER: a vivid, dramatic account of the four men whose personal and professional actions led to the world economic collapse of the late 1920s.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
4.2 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen How the debts of World War I lead to World War II 5. September 2010
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
This is among the best books I ever read.

If you are interested in how financial theories and policies, the personalities of national bankers, the economic development of the United Kingdom, Germany, France and the United States of America from 1914 to 1935 fit together, what is the back ground to the theories of John Meinard Keynes, the value of gold or the question if politics governs money or money governs politics, read this book.
If you want to know what were the actual economic factors which led to the rise of Adolf Hitler, read this book.
If you want to know, if the same could happen again, read this book.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
"Lords of Finance" ist ohne Zweifel eins der wichtigsten Bücher, das in den letzten Jahren zu Wirtschaftsgeschichte, Geldpolitik und den Ursachen von Finanzkrisen erschienen ist.
Ahamed's Beschreibung der Vorgänge im Innersten der damaligen Finanzwelt samt der Biographien der vier Protagonisten ist außerordentlich gut recherchiert und liest sich dabei spannend wie ein Roman.
Durch die Parallelen zur aktuellen Krise im Euroraum und dem Zusammenbruch der Finanzmärkte 2008 besticht das Buch darüber hinaus durch seine Aktualität, das es zu einem absolut lesenswerten Werk macht für jeden, der informiert die aktuelle Debatte mitverfolgen und prägen will.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen A history of personalities versus fate 3. September 2012
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
The great depression has changed the world and influenced the lives of 3 generations. This unique economic decay destroyed directly and indirectly million of lifes. At hte center of this book are 5 prinicpal actors: the head of the national banks of the US, the UK, France and Germany and John Maynard Keynes. The story is told from the personal and professional perspective of these 5 men. Their character, their education and their personal history are presented as background to the seemingly inevitable crisis. Like in a greek drama the actors seem to be trapped in their role having no choice than to go into the wrong direction. The authors clearly depicts the background of all 5 personalities, which gives an interesting reading. The course of the drama is then presented as a consequence of the special relations between the major players involved. The point of view presented by the author is fascinating, the historic material interesting. The author reminds us of the importance of the persons involved in decision taking and especially of the role of the interplay between the actors of a political and economic drama. The climax of the development however is disappointingly low key. One has the feeling that the main actors went of the scene by the back stage door and the authors leaves the reader with a feeling of unsatisfaction. The book makes good reading and gives a lot of hints on how the main actors in such troubled times try to make their best. From a distance of more than 80 years it is easy to see, what went wrong, it is obvously much more difficult to solve a problem once you are in the middle of uncharted waters.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Einschätzung: Lords of Finance 23. Januar 2012
Format:Taschenbuch
Lords of Finance

Grob gesagt umfasst das Buch die geschichtliche Epoche von 1910 bis 1940 aus Sicht der führenden Zentralbanken (Federal Reserve, BofE, Bque de France und der Reichsbank) anhand der Biographien der 4 entscheidenden Zentralbanker der Zeit. Das Buch ist sehr lesenswert und vom englischen her auch so einfach geschrieben, dass es eine Freude ist, es zu lesen. War fast enttäuscht es so schnell gelesen zu haben. Vorraussetzung m.E. um das Buch zu verstehen ist ein relativ profundes Wissen der generellen Geschichte der Zeit, sowie ein Grundwissen von volkswirtschaftlichen Zusammenhänge. Habe keine geschichtlichen Fehler im gröberen Sinne entdeckt. Es gibt ein hervorragenden Einblick in die finanziellen Zusammenhänge der Zeit sowie das verhängisvolle Verketten von teilweise doktrinären Ansichten (z.B. Goldstandard, Gläubiger'/Schuldnerstaaten, etc.) So dass man zumindest über neue Lösungsansätze der gegenwärtigen Krise nachdenken kann.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
ARRAY(0xb4074f50)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar