oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 10,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Lords of Chaos: Satanischer Metal: Der blutige Aufstieg aus dem Untergrund [Taschenbuch]

Michael Moynihan , Didrik Soderlind
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 23. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

Dezember 2008
Black Metal, die in jeder Hinsicht extremste Ausgeburt des Heavy Metal, wird wahrscheinlich als die unheilvollste Musikform überhaupt in die Geschichte eingehen. Kurz bevor sich Jesu Geburtstag zum zweitausendsten Mal jährte, verübten Jünger des Black Metal Anschläge auf über 100 Kirchen, Friedhöfe und andere christliche Einrichtungen.
In seinem eskalierenden "Kampf gegen das Christentum" überzog der Black Metal Skandinavien, Deutschland, Osteuropa und Amerika mit Suizid, Mord und Brandstiftung.

Die deutsche Ausgabe von "Lords of Chaos" wurde komplett überarbeitet und enthält einen beträchtlich erweiterten Interview- und Fototeil. In exklusiven Interviews kommen Priester, Polizisten, Satanisten u.v.a. zu Wort. Ein Kapitel widmet sich ausführlich dem berüchtigten "Satansmord von Sondershausen", der die Bundesrepublik vor wenigen Jahren erschütterte.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Lords of Chaos: Satanischer Metal: Der blutige Aufstieg aus dem Untergrund + Until the Light Takes Us (OmU)
Preis für beide: EUR 37,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Until the Light Takes Us (OmU) EUR 17,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
57 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Endlich mal ein Kompendium... 1. Dezember 2002
Von Joba
Format:Taschenbuch
...welches sich auf ausführliche und distanzierte Art und Weise mit den legendär gewordenen Geschehnissen in Norwegen Anfang bis Mitte der 90ger beschäftigt. Bis dato waren hierzu ja nur entweder Publikationen aus dem Nazi- oder Blackmetaluntergrund oder von der christtolich motivierten Gegenseite erhältlich. Das Buch portiert Fakten und Informationen auf eine nahezu akademische Weise so dass das Buch einen populärwissenschaftlichen Touch bekommt. Insbesodere die Person von Varg Vickernes alias Greifi Grishnack (Burzum) wird sehr differenziert bewertet und jeder denkende Leser wird von sich aus zu dem Scluss kommen, dass es hier einen intelligenten jungen Mann gab, der in einer Phase pubertärer Rebellion durch verschiedene Faktoren und seinen unbändigen Drang zur Selbstdarstellung zu einer Ikone erst der stanischen und dann der rechtsextremen Szene wurde. Fakt ist, dass er in seinen Aussagen genauso wirr und krude ist, wie 90% aller "Führungsfiguren" aus diesem Umfeld. Ab 1995 distanzierte er sich beispielsweise vom Satanismus und behauptete, dnie diesen Kreisen angehört zu haben. Er sollte sich vielleicht mal seinen Text zu "Quintessence" anhören, welche DarkThrone auf ihrem Album Panzerfaust vertont haben...
Ich persönlich empfand bei der Lektüre des Werkes eine deutliche Spannung, denn es war hochinteressant, die Chronologie und die Zusammenhänge der Ereignisse nachzuvollziehen. Positiv zu bewerten ist auch, dass die Interviews mit Varg & Co. unzensiert übersetzt und veröffentlicht wurden, so dass sie, so menschenverachtend und pervers sie auch sein mögen, als zeitdokumente einen echten Wert besitzen. Nie werden sie nur für sich stehen gelassen, die dazu enthaltenen Kommentare sind hervorragend.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Stefan T. TOP 1000 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Die Lobeshymnen, die von der Fachpresse und auch von Teilen dieser Plattform (siehe englischsprachige Ausgabe) auf dieses Buch gesungen werden, sind einigermaßen übertrieben. Man kann ihm aber dennoch nicht jegliche Qualität absprechen.

Wirklich sehr gut gelungen ist der erste Abschnitt des Werkes. Dort wird ein detaillierter, in diesem Maße meines Wissens noch nicht vorhandener Abriss der Geschichte der in jeder Hinsicht extremen Subkultur des Black Metal geboten. Der Ansatz geht dabei sowohl von den musikalischen als auch von den philosophischen Wurzeln der Protagonisten aus, was bei einer so emotionalen und vielschichtigen Szene natürlich angebracht ist.

Trotz dieses guten Auftaktes wird aber schnell klar: das Buch kratzt nur an der Oberfläche. Aus meiner Sicht kommt dabei zwar der musikalische Hintergrund sehr gut heraus, aber bei der Beschreibung des Black Metal selbst, der ja maßgeblich für das ganze Buch ist, hapert es ein wenig. Der Klang der Musik, die Frage nach der Instrumentierung, sogar die Besetzung der besprochenen Bands bleiben völlig diffus. Hier hätte man durch zwei Sachen Abhilfe schaffen können: zum einen wäre eine beigelegte CD sinnvoll gewesen (was wahrscheinlich aus rechtlichen Gründen nicht möglich war), damit sich Außenstehende, die noch nie etwas von dieser Musik gehört haben, überhaupt ein Bild davon machen können; andererseits hätte ich als Autor versucht, einen Art "Stammbaum" der wichtigsten Bands anzulegen, was das Lesen sehr erleichtert hätte. Die Namen und Verflechtungen der Personen empfand ich zum Teil als verwirrend, und das obwohl ich als Hörer dieser Musikrichtung wusste, von wem hier gesprochen wird.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Informativ, aber nicht universal 26. Januar 2005
Format:Taschenbuch
Lords of Chaos hat sich über die Jahre hinweg zum Standardwerk avanciert, wenn es um die Szene in Skandinavien und die Geschichte rund um Euronymus, Varg Vikernes - Mayhem und Burzum geht. Sicherlich nicht ganz zu unrecht, so beinhaltet das Buch durchaus einige interessante Informationen über den zeitlichen Ablauf und Details zu den Kirchenschändungen etc. Im zweiten Teil verkommt das Buch allerdings zu einer sich repetierenden Mutmassung über Varg Vikernes Charakterwandlung und seine angeblich rechte Gesinnung. Wie Varg Vikernes wirklich denkt, sei nun dahingestellt, das entzieht sich meiner Kenntnis. Allerdings sollte man bei der Lektüre nicht das Hirn ausschalten, sondern die Motive des Autoren ebenfalls im Hinterkopf behalten. Dessen Band "Blood Axis" kann sich nämlich auch nicht als ganz unbefleckt bezeichnen, was der Geschichtskundige wohl schon am Namen feststellen wird. Fazit: Gutes Buch aus subjektiver Sicht des Autors, informativ aber mit Vorsicht zu geniessen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine gute Übersicht 20. Februar 2006
Von Cubard
Format:Taschenbuch
Vorliegendes Werk ist vermutlich das bisher beste Kompendium über Black Metal und seine Vorgänger. Die Autoren beleuchten mit viel Detailverliebtheit die Vorgänge die zum Entstehen der okkulten/satanischen Musik bzw. des Black Metal und seiner Übergriffe in Norwegen und Deutschland führen. Gut daran ist, dass die Autoren auch die Anti-Helden aus dem Hause Burzum, Mayhem, Emperor... zu Wort kommen lassen und deren Aussagen NICHT unkommentiert in den Raum stellen. Besonders für deutsche Interessenten ist sicher das Kapitel über den Mord von Sondershausen von Interesse. Die Autoren gehen auch sehr genau auf die Auswüchse des Black Metal in Richtung NS-Ideologie und Neuheidentum ein.
LEIDER ist das Buch SEHR ungeschickt strukturiert, ein schnelles Nachschlagen wird daher erschwert und es finden sich grobe Auslassungen. Als Beispiel seien nur die Geschehnisse um Dissection-Chef Nödtveidt erwähnt, die in einem Satz abgehandelt werden. Hier scheinen die Autoren etwas die Lust verloren zu haben.
Alles in allem jedoch ein sehr aufschlussreiches Buch, dass jedem "ernsthaften" Metall-Interessierten ans Herz gelegt sei!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Kaufen
Das buch ist sehr informativ mit viel hintergrund wissen.
Und zudem gut geschrieben .Kann man nur zum kauf raten .
Vor 2 Stunden von Guitar Gangster veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Cui bono?
Ja, was soll man zu "Lords of Chaos" sagen? Mit Sicherheit äußerst lesenswert, da eine Fülle von Informationen geboten wird, wie man sie in dieser Dichte... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Miles71 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Gutes Sachbuch
Gutes Sachbuch, eine kritische Auseinandersetzung mit dem Inhalt ist jedoch nötig, da die Autoren die Meinung einiger Protagonisten kommentarlos wiedergibt.
Vor 4 Monaten von Markus B veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Quid pro quo
Gute Zusammenfassung über den norwegischen Black Metal und dessen Protagonisten der ersten Stunde. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Edna Green veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen True Skandinavian Black Metal of Death
Ich selbst höre seit 10 Jahren BM. Als ich dann von denn ereignissen in Skandinavien hörte war ich Fasziniert von den Taten. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von S.T veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen lords of chaos
Hat alles super geklappt . Gerne wieder . Weiter so . . . . . . . . . .
Vor 20 Monaten von Edi W. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen lord
Sehr gut das Buch!!
Das was in diesem Buch Beschrieben wird weis man natürlich schon von früher für Leute die mit Diesem Thema noch nie in Berührung... Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von oliver arnold veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Ja ganz bestimmt
Naja Götz hat die Verfasser ja eh schon als Rechts enttarnt, soviel mal dazu.

Ey hallo was soll das eigentlich, varg vikernes darf ungestraft über seine... Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von §ayer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen aUSGEZEICHNEt
!!!aUSgEZEICHNETe lEKTÜRe & eIn mUSs, wENn mAn lUSt dARaUf hAt, sICh üBEr hINTERGRÜNDe zu bELESEn!!! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. Juni 2012 von anders_sein
1.0 von 5 Sternen Autor steht der rechten Szene nahe.
Ich habe beim lesen des Buches mehrmals den Kopf schütteln müssen. Hier werden über Dutzende Seiten verurteilten Mördern unkritisch Raum für ihre... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. September 2011 von SUBCOM
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar