Menge:1
Looper [Blu-ray] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,90
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: dvd-schnellversand
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Looper [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Looper [Blu-ray]


Preis: EUR 6,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
71 neu ab EUR 6,05 29 gebraucht ab EUR 1,69 1 Sammlerstück(e) ab EUR 11,90

Prime Instant Video

Looper sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Auch als Blu-ray zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Looper [Blu-ray] + Surrogates - Mein zweites Ich [Blu-ray]
Preis für beide: EUR 14,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Bruce Willis, Joseph Gordon-Levitt, Emily Blunt, Jeff Daniels
  • Regisseur(e): Rian Johnson
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Concorde Video
  • Erscheinungstermin: 21. Februar 2013
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 119 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (263 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B009HLOCC0
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.779 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

In der Zukunft wird die Zeitreise möglich sein. Das organisierte Verbrechen hat eine besonders innovative Verwendung für die neue Technologie entdeckt: Es schickt Menschen aus der Zukunft ins Jahr 2046, wo sie von Loopern getötet und ihre Leichen beseitigt werden. Der Beste seiner Zunft ist der eiskalte Joe Simmons, der eines Tages vor dem Dilemma steht, sich mit einer älteren Ausgabe seiner selbst konfrontiert zu sehen. Er lässt sein älteres Ich leben, aber in der Gegenwart ist nicht genug Platz für zwei Joe Simmons gleichzeitig.

Field of yellow flowers
Field of yellow flowers
Field of yellow flowers
Field of yellow flowers
Pressestimmen:
  • „Genialer Thriller. Spannend und klug, mit wunderbar gehirnbiegendem Dreh und höchst effektiv platzierten Actionakzent.“ Piranha
  • „Actiongeladenes Starkino garniert mit einer originellen, intelligenten Story.“ Kino & Co
  • „atemloser Thriller“ / „virtuos“ STERN
  • „spektakulärer Zeitreise-Thriller” Screen Magazin

VideoMarkt

In der nicht mehr allzu fernen Zukunft ist Zeitreise möglich, aber verboten. Das organisierte Verbrechen hat eine besonders innovative Verwendung für die neue Technologie entdeckt: Es schickt Menschen aus der Zukunft zurück ins Jahr 2046, wo sie von sogenannten Loopern getötet und beseitigt werden. Der Beste seiner Zunft ist der eiskalte Joe, der eines Tages vor dem Dilemma steht, eine ältere Ausgabe seiner selbst umlegen zu müssen. Joe lässt sich leben, doch weder in Gegenwart noch Zukunft ist Platz für zwei Joes auf einmal. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peer.Gynt TOP 500 REZENSENT am 30. Mai 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ein wenig Science-Fiction und etwas mehr Auftragskiller-Drama.
Die Science-Fiction Elemente übersieht man manchmal, weil sie nur das Umfeld darstellen (Städte, Fahrzeuge, Drugz) und erst beim zweiten Ansehen fielen mir die vielen liebevollen Details auf.
Joseph Gordon-Levitt spielt hervorragend den jungen Bruce Willis als Joseph Simmons, das wird besonders deutlich in den Szenen, in denen sie sich direkt gegenüber sitzen.

Richtig spannend ist die allgegenwärtige Frage "was ändert meine Entscheidung in der Zukunft" (vgl. "Butterfly Effect") und dies wird (manchmal erschreckend) im gleichen Augenblick dargestellt, weil durch die "Loops" Gegenwart und Zukunft direkt interagieren können.
Typisch für US-Filme ist natürlich, dass immer etwas Cowboy in die Protagonisten gemischt wird und die Zukunft an manchen Stellen eher an die 70er erinnert. Das wird sicher einige nerven, ist aber wohl nicht vermeidbar.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kommunikationsdesigner am 27. Dezember 2014
Format: Amazon Instant Video
Die Story ist so gut, dass ich mir das als Serie wünsche! Ich finde diesen Film zu kurz für diesen Inhalt. Statdessen haben die daraus einen unterhaltsamen, interessanten relativ einfach zu verstehenden kurz und knackigen genre-mix Film gemacht. Eine wirklich schöne Bildsprache mit so einigen gestalterischen "Zitaten": Der Film ist eine Art Cocktail, sehr lecker aber!

Ich sehe nirgends igendwelche Logikfehler. Außer die allgemeinen logischen Herausforderungen, die eine Annahme einer Zeitreise halt so stellt, gibt es keine "Logikfehler". Man erwartet, dass man annimmt, Zeitreisen wären möglich. Mehr verlangt der Film erstmal nicht.

Bevor man negative Kritik schreibt, sollte man vielleicht sicher sein, dass man den Film auch tatsächlich verstanden hat :D
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nomis am 24. Januar 2015
Format: Amazon Instant Video
Ein bisschen Vorfreude auf diesen Film hatte ich ja schon. Aber ich habe keinen derart tiefgründigen Edelstein erwartet. Der Film ist gut durchdacht, die Schauspieler sind großartig und die Geschichte fesselt von Anfang an. Leider gibt es die ein oder andere Länge, gerade in den ersten 20 Minuten, aber im Nachhinein wirkt alles recht stimmig. Wer einen puren Action-Knüller erwartet, ist hier an der falschen Adresse. "Looper" ist ein Sci-Fi-Thriller-Drama mit Kopf, Herz und - ja - Seele.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von George Grosu am 12. Januar 2015
Format: Amazon Instant Video
Film gut Rezensionen schlecht,über Geschmack lässt sich streiten,das aber manche nur 2-1 Stern geben ist aber nicht nachvollziehbar,logicklöcher suchen als Hobby für viele Verfasser hier von den Rezensionen, aber er hat keine, wider mal ein guten Film, die Leute die Jumper mögen werden den hier auch leiden!5Sterne
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Nelke am 16. Februar 2015
Format: Amazon Instant Video
Joe Simmons (Joseph Gordon-Levitt) ist ein Auftragsmörder der besonderen Art. Er wartet mit seiner Waffe im Anschlag zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem bestimmten Ort, plötzlich taucht aus dem Nichts ein Opfer auf, das er einfach nur erschießen und beseitigen muss. Doch dann sieht er sich plötzlich seinem eigenen, älteren Ich (Bruce Willis) gegenüber und wird von diesem überwältigt. Eine wilde Hetzjagd beginnt sowohl auf das entkommene Opfer als auch auf Joe, der den Auftrag nicht erfüllen konnte.

Wenn man den Film schaut, sollte man nicht zu genau über die Zeitreise-Sache nachdenken. Zum Beispiel weshalb die Opfer in die Vergangenheit geschickt werden. Weshalb Loops so umständlich geschlossen werden, anstatt einfach die Looper zu töten. Und so weiter …

Joseph Gordon-Levitt ist übrigens unter der Maske und mit den Kontaktlinsen kaum wiederzuerkennen. Bruce Willis ist erstaunlicherweise mindestens zu einem Gesichtsausdruck mehr in der Lage als sonst.

Ich fand den Film interessant und spannend.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
25 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Parsec TOP 500 REZENSENT am 9. Februar 2013
Format: DVD
LOOPER ist ein Film, an welchem sich die Geister scheiden werden - dies Film ist kein anhand bekannter Formeln gestricktes 08/15 Hochglanz-CGI-Feuerwerk, sondern ein unkonventioeneller SF-Thriller mit fatalitischer Grundstimmung und durchaus ruhigen Passagen. LOOPER ist also ein Film fernab des Einheitsbreis, und wirklich leicht macht es LOOPER dem Zuschauer nicht.

Die Story von LOOPER spielt in der recht nahen Zukunft des Jahres 2044. Dort arbeiten die namensgebenden Loopers, indem sie Menschen erschießen, welche von Verbrecherorganisationen aus dem Jahr 2074 per Zeitreise ins Jahr 2044 zurückversetzt werden. 30 Jahre in der Vergangenheit erwartet sie ein Looper, welcher sie ohne viel Federlesens stumpf erschießt und die Leiche einäschert. Damit sind in in der Zukunft alle Spuren beseitigt, der Looper kassiert das am Erschossenen befestigte Silber - welches er meistens gleich in Drogen und Parties investiert. Der Protagonist des Filmes, Joe, übt diesen Job ohne innere Rechtfertigungszwänge aus, muss allerdings eines Tages sein zukünftiges Ich erschießen - und an dieser Stelle versuchen beide Joes, aus dem System auszubrechen, was sich natürlich die Paten in Zukunft und Gegenwart nicht gefallen lassen.

Im Verlaufe der Handlung wirft LOOPER zahlreiche moralische Probleme auf, inklusive des Hauptthemas, inwieweit man einen Menschen für etwas richten kann, was er noch gar nicht getan hat - hier in der GEstalt eines Kindes, welches als Erwachsener zum berüchtigter und völlig skrupellosen Syndikatsboss "Rainmaker" wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen