Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Long Wave [Vinyl LP]


Preis: EUR 25,13 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Versandt und verkauft von Amazon in Frustfreier Verpackung. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
4 neu ab EUR 19,00

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Jeff Lynne-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Jeff Lynne

Fotos

Abbildung von Jeff Lynne
Besuchen Sie den Jeff Lynne-Shop bei Amazon.de
mit sämtliche Musik, 5 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Long Wave [Vinyl LP] + Armchair Theatre (Re-Release) + Zoom (Re-Release)
Preis für alle drei: EUR 61,11

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Vinyl (1. Februar 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Letthemeatvinyl (Cargo Records)
  • ASIN: B00AI4PCYW
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (49 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 51.040 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. She
2. If I Loved You
3. So Sad
4. Mercy, Mercy
5. Running Scared
6. Bewitched, Bothered And Bewildered
7. Smile
8. At Last
9. Love Is A Many Splendored Thing
10. Let It Rock
11. Beyond The Sea

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Trickbeat am 9. Oktober 2012
Format: Audio CD
JEFF LYNNE hat mit "Long Wave" ein Album voller Harmonie und produktionstechnischer Perfektion hingelegt!
Die Songs hat Er sich zu eigen gemacht - frech aber frisch in der Umsetzung : )
Die Sounds liegen manchmal dichter am E.L.O. Kosmos als zuletzt bei seinem Album "ZOOM" (2001)!!!
Jeff singt so einmalig schön und dynamisch wie zu Zeiten von "Armchair Theatre" - hat sich in Sachen künstlerischer Umsetzung voll ins Zeug gelegt - Traumhaft!!!
Die TON-und PRODUKTIONSQUALITÄT des Albums ist ABSOLUT GENIAL - denn Jeff passt den Sound der Songs an das bewusst nostalgisch gewollte KONZEPT von "Long Wave" voll an - hier sind die Erinnerungen seiner "JUGENDZEIT" im Spiel und die grosse Liebe zu jenen Songs welche den Einfluss offenbaren die die späteren eigenen Produktionen prägten!Jene Einflüsse welche Jeff Lynne zu dem machten was wir heute als die POP-Legende "Electric Light Orchestra" kennen.
Jeff hat die Liebe zur Musik via CoverSongs offenbart - Zum Glück bleibt dabei kein Auge trocken.

Anspieltipp :
1."SHE"
2."If I Loved You"
3."Mercy,Mercy"
4."Love Is A Many Splendored Thing"
5."Beyond The Sea"

Still wait for the next step in 2013 : )
9 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von mar.go am 25. Juli 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
liebt, gehört diese Platte in die Sammlung.
In diesem Fall hat der Musiker allerdings seine eigenen Jugenderinnerungen verarbeitet, hauptsächlich alte und wohlbekannte
Titel neu interpretiert und ihnen seinen eigenen Stempel aufgedrückt. Ein gelungenes Emperiment.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. D. am 16. Oktober 2013
Format: Audio CD
....und leider kommt nichts schönes dabei raus. Ich als alter ELO Fan bin maßlos enttäuscht über dieses Album. Leider hat der große Jeff Lynne, bekannt für pompöse Arragements, eingängige und ohrwurmlastige Melodien denselben Mist gemacht wie Phil Collins mit "Going back": Alte Songs auf schlechte Art gecovert. Ich habe mir das Album mehrmals angehört, weil ich ernsthaft gedacht habe, das dies nicht alles sein kann. Weder von der Machart, noch von der Spiellänge. Knappe 29 Minuten sind eigentlich indiskutabel für das volle Geld eines Albums. Aber darüber könnte man hinwegsehen wenn diese Produktion sich nicht anhören würde wie herzlos dahingespielte Noten; wenn es etwas Pfiff und "AHA-Effekte" geben würde in diesen 29 Minuten oder wenn man hier den Eindruck hätte, da war ein Genie wie Jeff Lynne am Werk.
Bleibt nur zu hoffen, das so ein musikalisches Genie wie Jeff Lynne sich zum Abschluß seiner Karriere noch ein vernünftiges angemessenes Denkmal setzt, damit man diesen Fehlgriff schnell vergisst.
Ansonsten bleiben die Erinnerungen an die großen Hits Ende der 70er - Anfang der 80er die ELO und auch Jeff Lynne unvergessen machen.
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Linda am 12. Dezember 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Jeff Lynne hat es wohl mit fast jedem seiner Alben geschafft, bei Erscheinen seine Fans zu verwirren. Nun ein Album, das er nur für sich selbst aufgenommen hat. Es klingt entspannt und ist voller Herzblut. Als ich die Musik das erste Mal hörte, hatte ich von Beginn an Gänsehaut bis ich schließlich bei BEYOND THE SEA laut lachen musste. JL versprüht Wärme, Witz und Intelligenz. Und sein Gesang ist mehr als bemerkenswert.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
30 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tacheles am 8. Oktober 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Als großer Jeff Lynne Fan fällt es mir schwer diese Bewertung abzugeben, weil ich alles was er macht durch die rosarote Fanbrille sehe. Aber dieses Album ist, meiner Meinung nach, so enttäuschend das ich mich zu einer ehrlichen Rezension durchgerungen habe.

Zu erst das positive: Die Songs: "Mercy, Mercy", "She" und "Let it rock" hat Jeff gut interpretiert. Hat mir gut gefallen. Mit Abstrichen vielleicht noch: "At last" aber...

der Rest der Platte ist, meiner Meinung nach, zu schmalzig, mit zu viel Zuckerguss und einschläfernd.

Das SCHLIMMSTE aber ist die unterirdische Tonqualität des Albums. Die Aufnahmen sind dumpf und das Album hört sich an, als ob es in einem billigen Hinterhofstudio auf veraltetem Equipment aufgenommen wurde. Da wollte man wohl einen RETROSOUND haben. Ist aber voll in die Hose gegangen. Die Abmischung des Albums ist schlecht gemacht worden. Retrosound...gerne. Da habe ich grundsätzlich nichts dagegen. Aber gut gemacht muss es werden. Wie zum Beispiel bei Amy Winehouse und dem "Back to Black" Album. Nostalgischer 60er Jahre Sound aber trotzdem frisch.

Man hat einfach keine Lust, "Long Wave" anzuhören ohne den Trebleregler des Verstärkers voll aufzudrehen. Aber macht euch selbst mal eine Meinung. Nur zur Info. Ich bin im Besitz einer hübsch teuren Stereoanlage. High-End. Ich habe nichts an den Ohren und bin, was die Klangqualität angeht, wirklich sehr objektiv. Sogar meine Frau fragte, ob vielleicht die Anlage kaputt wäre, weil der Klang so dumpf ist. Die Anlage ist aber o.k. Habe verschiedene CDs von unterschiedlichen Interpreten getestet. Alles wie immer.

Und bevor jetzt welche aufschreien, "Hey. Du musst die Musik beurteilen, und nicht die Klangqualität".
Lesen Sie weiter... ›
43 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von PS am 20. November 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
„Ich habe dieses Album „Long Wave“ genannt, weil all die Lieder, die ich darauf singe, jene sind, die ich im Langwellenradio hörte, als ich ein kleiner Junge war, der in Birmingham, England, aufwuchs. Diese Songs bringen das Gefühl der Freiheit jener Tage zurück und beschwören auch gut die Empfindungen herauf, die ich beim erstmaligen Hören jener in meinen alten Detektorempfänger hereinströmenden kraftvollen Musikwellen verspürte. Mein Vater hatte auch immer sein Radio an, darum sind manche dieser Songs seit 50 Jahren in meinem Kopf drin. Sie können sich nur annähernd vorstellen, wie großartig es sich anfühlte, sie schließlich nach all den Jahren aus meinem Kopf herauszulassen.“ Jeff Lynne 2012.

„Long Wave“ ist ein in Lynnes Geschichte bisher einzigartiges Projekt und insofern eine neue Herausforderung. Es ist ein Album mit Coversongs, an dem der Musiker während der letzten drei Jahre fast täglich in seinem hochprofessionellen und innovativen Hausstudio in LA arbeitete. (Das ganze Haus ist verkabelt, 20 Räume mit unterschiedlichsten akustischen Verhältnissen, analoge Komponente mit 80-Kanal-Pult und jeder Menge Outboard-Gear, dazu hochmodernes Pro-Tools-System). Es ist als Teil eines Gesamtpakets zu sehen, das neben der vorliegenden Reise zu den eigenen musikalischen Wurzeln auch „Mr Blue Sky“, das gleichzeitig erschienene Upgrade alter ELO-Hits, und ein drittes Album mit neuen Eigenkompositionen einschließt, welches, schon weit gediehen, im Herbst 2013 folgen soll.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden