Menge:1
Long Wave ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Long Wave
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Long Wave


Preis: EUR 19,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
14 neu ab EUR 12,23 2 gebraucht ab EUR 11,27

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Long Wave + Armchair Theatre (Re-Release) + Zoom
Preis für alle drei: EUR 56,96

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (5. Oktober 2012)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Frontiers Records S.R.l. (Soulfood)
  • ASIN: B008OJ293U
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (49 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 22.908 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. She 2:41EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. If I Loved You 2:21EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. So Sad 2:33EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Mercy, Mercy 2:53EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Running Scared 2:10EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Bewitched, Bothered and Bewildered 2:20EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Smile 2:32EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. At Last 2:34EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Love Is a Many Splendored Thing 2:30EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Let It Rock 1:52EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Beyond the Sea (Bonus Track) 2:53EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Jeff Lynnes zeitloses neues Album Long Wave war sein Herzenswunsch und ist eine bewegende, lebendige Hommage an eben die Songs, die dem legendären Singer-Songwriter die unglaubliche Macht lehrten, die Musik auf unsere Leben ausübt.

Diese kraftvollen Songs haben im jungen Jeff Lynne ein Feuer entfacht, das noch heute unvermindert lodert. Lynne schafft es, diese Standards der Prä-Rock Ära zusammen mit einigen Perlen der 1960er in diesen liebevollen Versionen sein eigen zu machen.

Das Resultat ist wie ein inspirierter Liebesbrief an die Musik selbst und eine ausgezeichnete Betrachtung wie Lieder unser Leben bereichern und verändern können.

Alle Songs wurden im Alleingang von Jeff Lynne eingespielt und produziert.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Trickbeat am 9. Oktober 2012
Format: Audio CD
JEFF LYNNE hat mit "Long Wave" ein Album voller Harmonie und produktionstechnischer Perfektion hingelegt!
Die Songs hat Er sich zu eigen gemacht - frech aber frisch in der Umsetzung : )
Die Sounds liegen manchmal dichter am E.L.O. Kosmos als zuletzt bei seinem Album "ZOOM" (2001)!!!
Jeff singt so einmalig schön und dynamisch wie zu Zeiten von "Armchair Theatre" - hat sich in Sachen künstlerischer Umsetzung voll ins Zeug gelegt - Traumhaft!!!
Die TON-und PRODUKTIONSQUALITÄT des Albums ist ABSOLUT GENIAL - denn Jeff passt den Sound der Songs an das bewusst nostalgisch gewollte KONZEPT von "Long Wave" voll an - hier sind die Erinnerungen seiner "JUGENDZEIT" im Spiel und die grosse Liebe zu jenen Songs welche den Einfluss offenbaren die die späteren eigenen Produktionen prägten!Jene Einflüsse welche Jeff Lynne zu dem machten was wir heute als die POP-Legende "Electric Light Orchestra" kennen.
Jeff hat die Liebe zur Musik via CoverSongs offenbart - Zum Glück bleibt dabei kein Auge trocken.

Anspieltipp :
1."SHE"
2."If I Loved You"
3."Mercy,Mercy"
4."Love Is A Many Splendored Thing"
5."Beyond The Sea"

Still wait for the next step in 2013 : )
9 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lorentschk, Andre am 18. November 2012
Format: Audio CD
Idle Race, Move, Elo, Travelling Wilburys - der Kreis schließt sich. Lynne muß nichts (und niemanden) mehr etwas beweisen. Als Produzent und als Solist ist er sich und "seinem" Sound immer treu geblieben. Gott sei Dank. Wer will Jeff Lynne denn im 2012er Pop-Sound hören? Hier zeigt sich Konstanz und ein stilsicheres Gefühl. Nichts gegen Hyperanlagen, welche auch noch das letzte Mückenhusten ausfiltern, aber wer sich Lynne (nach so langer Wartezeit) kauft, muß einfach mit Allem rechnen. Und der Sound im "Retrostil" passt wie der berühmte Deckel auf den Topf. Die Idee und das Konzept ist zwar nicht neu - Paul McCartney hat es mit "Kisses on the Bottom" vorgemacht - aber vielleicht gerade deswegen ist der Blick auf die Wurzeln und die Heroes der Musiker auch so interessant. "Armchair Theatre" kreiselt bei mir Heute noch regelmäßig. Ich gehe davon aus (und hoffe), dass dieser Effect auch hier wieder eintreten wird. Und für die Technik - und Hardcoranalysefans kommt ja dann nächstes Jahr etwas Neues aus dem Hause Lynne worüber es sich wieder trefflich philosophieren lassen wird. Ich freu mich schon. Bis dahin einfach nur genießen und zurücklehnen und - wie es ein Mitrezensent schon absolut treffend schrieb - Kopfhörer, Rotwein und die Replay-Taste.....
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von PS am 20. November 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
„Ich habe dieses Album „Long Wave“ genannt, weil all die Lieder, die ich darauf singe, jene sind, die ich im Langwellenradio hörte, als ich ein kleiner Junge war, der in Birmingham, England, aufwuchs. Diese Songs bringen das Gefühl der Freiheit jener Tage zurück und beschwören auch gut die Empfindungen herauf, die ich beim erstmaligen Hören jener in meinen alten Detektorempfänger hereinströmenden kraftvollen Musikwellen verspürte. Mein Vater hatte auch immer sein Radio an, darum sind manche dieser Songs seit 50 Jahren in meinem Kopf drin. Sie können sich nur annähernd vorstellen, wie großartig es sich anfühlte, sie schließlich nach all den Jahren aus meinem Kopf herauszulassen.“ Jeff Lynne 2012.

„Long Wave“ ist ein in Lynnes Geschichte bisher einzigartiges Projekt und insofern eine neue Herausforderung. Es ist ein Album mit Coversongs, an dem der Musiker während der letzten drei Jahre fast täglich in seinem hochprofessionellen und innovativen Hausstudio in LA arbeitete. (Das ganze Haus ist verkabelt, 20 Räume mit unterschiedlichsten akustischen Verhältnissen, analoge Komponente mit 80-Kanal-Pult und jeder Menge Outboard-Gear, dazu hochmodernes Pro-Tools-System). Es ist als Teil eines Gesamtpakets zu sehen, das neben der vorliegenden Reise zu den eigenen musikalischen Wurzeln auch „Mr Blue Sky“, das gleichzeitig erschienene Upgrade alter ELO-Hits, und ein drittes Album mit neuen Eigenkompositionen einschließt, welches, schon weit gediehen, im Herbst 2013 folgen soll.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. D. am 16. Oktober 2013
Format: Audio CD
....und leider kommt nichts schönes dabei raus. Ich als alter ELO Fan bin maßlos enttäuscht über dieses Album. Leider hat der große Jeff Lynne, bekannt für pompöse Arragements, eingängige und ohrwurmlastige Melodien denselben Mist gemacht wie Phil Collins mit "Going back": Alte Songs auf schlechte Art gecovert. Ich habe mir das Album mehrmals angehört, weil ich ernsthaft gedacht habe, das dies nicht alles sein kann. Weder von der Machart, noch von der Spiellänge. Knappe 29 Minuten sind eigentlich indiskutabel für das volle Geld eines Albums. Aber darüber könnte man hinwegsehen wenn diese Produktion sich nicht anhören würde wie herzlos dahingespielte Noten; wenn es etwas Pfiff und "AHA-Effekte" geben würde in diesen 29 Minuten oder wenn man hier den Eindruck hätte, da war ein Genie wie Jeff Lynne am Werk.
Bleibt nur zu hoffen, das so ein musikalisches Genie wie Jeff Lynne sich zum Abschluß seiner Karriere noch ein vernünftiges angemessenes Denkmal setzt, damit man diesen Fehlgriff schnell vergisst.
Ansonsten bleiben die Erinnerungen an die großen Hits Ende der 70er - Anfang der 80er die ELO und auch Jeff Lynne unvergessen machen.
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden