oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Long Road Out Of Eden
 
Größeres Bild
 

Long Road Out Of Eden

2. November 2007 | Format: MP3

EUR 9,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 13,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
2:00
30
2
3:14
30
3
4:20
30
4
3:54
30
5
3:43
30
6
4:21
30
7
7:46
30
8
4:03
30
9
4:00
30
10
5:12
30
11
2:24
Disk 2
30
1
10:17
30
2
1:38
30
3
4:09
30
4
5:46
30
5
7:02
30
6
3:16
30
7
5:31
30
8
3:42
30
9
4:22

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 29. Oktober 2007
  • Erscheinungstermin: 29. Oktober 2007
  • Anzahl der Disks: 2
  • Label: Universal Music
  • Copyright: (C) 2007 Eagles Recording Company II
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:30:40
  • Genres:
  • ASIN: B001SWLXXC
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (145 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 19.554 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

42 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von timediver® HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 27. Oktober 2007
Format: Audio CD
In "The Long Night At Wrong Beach" (Long Beach/Kalifornien) endete am 31.07.1980 die letzte Tournee der Eagles mit einer Backstageschlägerei der Bandmitglieder. Vier Monate später wurde zwar noch das von Don Henley und Glenn Frey in weit auseinander liegenden Tonstudios abgemischte Doppelalbum Eagles Live veröffentlicht, aber eher sollte die Hölle gefrieren, als dass sich die Gruppe wiedervereinigen würde (Don Henley)....

....."nach vierzehn Jahren Ferien" (Frey), war 1994 schließlich "die Hölle doch noch gefroren". In der Folgezeit präsentierte die wiedervereinigte Gruppe auf ihren Tourneen neben ihrem alten Material nur wenige neue Songs. Nachdem sie 1998 mit allen Exmitgliedern als Septett auftraten und Aufnahme in die "Rock and Roll Hall of Fame" fanden, wurde infolge von wieder aufgeflammten Streitigkeiten am 6. Februar 2001 Gitarrist Don Felder gefeuert, so dass die Band fortan, wie zu ihrer Anfangszeit, als Quartett firmiert.....

......das nun 28 Jahre nach (dem in ein final-schwarzes Cover gepackten) "The Long Run" ein neues Studio-Album präsentiert. In ihren 20 neuen Songs lassen die Bandmitglieder auf 2 CD (!) die Erfahrungen und Stilelemente ihres in vier Jahrzehnten zurückgelegten musikalischen Weges hören. Crossover aus Country, Folk, Rock, Latino, Tex-Mex, Blues, funk, Soul, Jazz usw., breit gefächert für jeden Geschmack etwas! Während die Kompositionen von Don Henley und Glenn Frey, nicht zuletzt aufgrund ihrer erfolgreichen Solokarrieren in den späten 1980ern und frühen 1990ern, häufig andere Wege beschreiten, erinnern gerade die Beiträge des zuletzt zu der Gruppe gestoßenen, früheren "Poco"-Mitgliedes Timothy B. Schmits, stets an die Wurzeln der Gruppe.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
37 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Winfried walter am 25. Oktober 2007
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Sorry, aber die Rezension von Doctor Music "Meikel" (Frankfurt) enthält div. Fehler:

1. "Busy Being Fabulous" wird von Don Henley gesungen.
2. "What Do I Do With My Heart" wird von Glenn Frey gesungen.
3. "I Don't Want To Hear Anymore" wird von Tim Schmit gesungen.
4. "Long Road Out of Eden" fängt nicht mit nem saxophon, sondern irgendeinem orientalischen Blasintrument an, die Assoziation "Mexico" ist sehr seltsam. Es geht um Irak, also "arabisch" kann man sich gefallen lassen ...

... und was die Einschätzungen angeht, gehe ich auch nicht mit ihm konform. Ich habe alle Songs auf [...] gehört (unterbrochen halt immer wieder vom nervigen "Hear it here first!", aber immerhin) und halte das Ding für äußerst gelungen. Klar sind bei 20 Nummern auch für jeden Geschmack welche dabei, die man lieber überspringt, aber sei's drum. Es sind ein paar rockige, groovende drauf, "Busy Being Fabulous" ist Pop vom feinsten, ein gnadenloser Ohrwurm. "Long Road" selbst ist sehr mutig, ein Klassestück, aber danach muß man sich erholen, deshalb folgt mit "Somebody" auch ein gradliniger Rocker. Ich persönlich könnte auf einige der ganz schmalzigen Frey und Schmit Balladen verzichten, aber es wird andere geben, die genau das an den Eagles lieben. Mir sind die etwas härteren Henley Nummern lieber (Fast Company, Frail Grasp, Business As Usual). Und "Waiting In The Weeds" ist wirklich ein Meisterwerk. Selbst die Schnulzen (eigentlich eher nicht mein Ding) sind zumindets gut gemacht - auch und gerade die von "doctor mucis meikel" so gescholtenen Center Of The Universe (eine saustarke Melodieführung!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
267 von 295 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Doctor Music am 1. Oktober 2007
Format: Audio CD
Wenn sich nach 28 Jahren noch jemand Generationsübergreifend an das letze Eaglesalbum erinnert(letztes offizielles Album `79 Long Run)liegt es wohl durchaus an der hohen musikalischen Qualität der Band und der immer wieder aufkochenden Gerüchte, die Band mache ein neues Album.1994 brachten siemit einem Paukenschlag "Hell freezes over" heraus und nährten weiter die Hoffnung, es möge etwas neues kommen.Dazwischen immer mal wieder Soloprojekte und 2005 dann die Australische "Farwell Tour" der Eagles die die Hoffnung einmal mehr nährten, sie mögen doch mal wieder ins Studio gehen...
und kaum zu glauben, Weihnachten beginnt schon am zweiten November wenn Eagles das neue Album "Long Road out of Eden veröffentlichen. Selten wurde um ein Album so eine Geheimniskrämerei gemacht wie hier.
1. "How Long", der erste Single Titel wurde von J.D. Souther(auch schon Co-Autor von zb "Heartache Tonight" oder "New Kid in Town") geschrieben und war schon 1972 auf seinem gleichnamigen Album drauf.
2. Der Titelsong "Long Road out of Eden" könnte das zweite "Hotel California" werden.
3.Es sind 20 Songs auf dem Doppelalbum enthalten.
4.Spielzeit des Albums etwa 100 Minuten
5.Die Eagles haben das Album in der Besetzung Glenn Frey,Don Henley,Joe Walsh und Timothy B.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden