Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Long Player Late Bloomer
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Long Player Late Bloomer Import


Statt: EUR 18,60
Jetzt: EUR 18,17 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 0,43 (2%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
17 neu ab EUR 5,59 3 gebraucht ab EUR 7,28

Ron Sexsmith-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Ron Sexsmith-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

Long Player Late Bloomer + Forever Endeavour + Whereabouts
Preis für alle drei: EUR 36,13

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (1. März 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Ronboy Rhymes
  • ASIN: B004ISVGR6
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 65.711 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bruno Calgagni am 9. März 2011
Format: Audio CD
Album Nr. 12 ist Anlass genug, mal ein paar Worte über diesen wunderbaren Kanadier zu schreiben.
Seit Tagen läuft bei mir sein neues Album 'Long player...' rauf und runter, und ich kann mich nicht satt hören.
Was übt diesen unglaublichen Reiz aus? Was macht dieser kleine unscheinbare Herr, dass einem (mir) ganz warm am Ohr und im Herzen wird?
Klare Antwort: Meiner Meinung nach den schönsten Singer-Songwriter-Pop seit Jahren, vergleichbar noch mit Rufus Wainwright oder Richard Hawley.
Die Songs tröpfeln in die Seele und lassen die Gewissheit zu, man sei nicht allein mit seinem Weltschmerz und der manchmal überbordenden Traurigkeit, die von einem kalten Winter noch verwöhnt wird.
Direkt mit dem 1. Song 'In the line' gibt Ron einen Hinweis darauf warum's mit 'einer großen Karriere' nicht klappen will, wenn er singt "Whatever I do, I'm doing it wrong".
Auch wenn er sich gerne lakonisch gibt und seine Texte nur so von Selbstironie strotzen "... and if you feel the need to remind me... take a number and wait in line", sie bleiben melancholisch und manchmal abgeklärt, und man möchte ihm seine Worte glauben, denn sie wirken echt und selbsterlebt.
Wunderbar, dass er sich auch verlieben kann, so bleibt doch Hoffnung:

I'll have to call you back I'm in the middle of love,
Can't afford to lose track, I'm in the middle of love.

Neben all' seinen grandiosen, von Kritikern gelobten, CD-Käufern ignorierten, Alben ist 'Long player late bloomer' sicherlich das eingängigste, da poppigste und im besten Sinne 'radiotauglichste'.
Es gehört jetzt schon neben 'Retriever' und 'Whereabouts' zu meinen Sexsmith TOP3 und hat das Zeug dazu, mein 'Album of the year' zu werden.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Burt Breeze am 5. April 2011
Format: Audio CD
Um es direkt vorweg zu nehmen: Dieses Album ist für mich Album des Jahrs 2011. Es trifft mich voll ins Herz. Was soll da noch kommen?
Ich weiß, nicht jeder wird das so empfinden, leider, oder Gottseidank - wer weiß, ob Ron als Superstar immer noch solch erstklassige Musik komponieren wollen würde. Nach den letzten beiden Alben, die ich als etwas "unterkühlt" und nicht sexsmith-gerecht produziert empfand, endlich wieder ein echter Sexsmith: Zum Dahinschmelzen schön! Klasse produziert von Mr. Rock. Jaja, sehr glatt. Aber schadet das Ron's Musik? Nicht im geringsten. Das handmadefeeling der früheren Alben, das mir persönlich sehr sympathisch rüberkam, fehlt. Aber was für Songs! Übrigens: Mr. Sexsmith hat anscheinend Gesangsunterricht genommen. Unglaublich gut gesungen.
Die CD läuft in meinem Auto auf Heavy-Rotation. Und sie wird von mal zu mal besser. Sie passt zum Frühling. Der nächste Herbst kommt bestimmt, und auch da wird sie passen.
Kurz: Ich bin, wie jeder merken kann, Ron Sexsmith Fan und absolut begeistert von diesem Album.
"...late bloomer" hat in meiner persönlichen Best of Sexsmith-Liste "Whereabouts" vom 2. Platz weggekickt. "Retriever" bleibt Platz 1. Wegen besagtem HandmadeFeeling. "...late bloomer" zeigt, welch Potential in Sexsmith-Songs steckt. Erste Klasse! Seine Werke sind zeitlos und wunderwunderschön. Es fehlt ihnen der produzierte Thrill, der ein Musikstück in die Charts bringt. Und er ist einfach nicht foto- und telegen, kein glatter und schnuckelig aussehender Teenieschwarm. Aber er ist einer der ganz großen Popkomponisten aller Zeiten. Und das stellt er mit diesem Album erneut unter Beweis.
Fazit: Bitte alle "...late bloomer" kaufen! Und dann alles andere von Sexsmith. Es lohnt sich. Versprochen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Antje C. Roesler am 5. Februar 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Diese Musik zu hören stimmt mich richtig froh.
Ron Sexsmith hat als Songwriter eine besondere Gabe.
Es ist ein schönes Album - immer wieder gerne zu hören.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazonas am 13. Februar 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ja, gibts das denn?! Jetzt verfolge ich diesen Ron Sexsmith seit über 6 Jahren, als ich in der Brigitte(!) eine Albumrezension las und mir daraufhin im CD-Laden das Album "Retriever" anhörte und mit nach Hause nahm. Schnell avancierte es zu einem meiner Lieblingsalben und wurde regelrecht verschwenderisch gehört. Seitdem kaufte ich jedes Album von Ron Sexsmith blind, sofort nach Erscheinen, und hatte das Gefühl, dass er immer besser wird. Und jetzt schon wieder so ein Geniestreich namens "Long Player Late Bloomer". Es ist sein bisher poppigstes Album, aber nicht im negativen Sinne, sondern ganz im Gegenteil, vielleicht sogar sein bestes. Während der erste Song "Get In Line" noch schön und typisch Sexsmith-like "dahinplätschert" (in positivem Sinne!), kommen danach erstmal zwei Hämmer, wie man sie seit "Retriever" (2004) nicht mehr von ihm gehört hat, und die das Zeug haben, das Beste, was er je gemacht hat, zu toppen. Die Melodielinie bei "The Reason Why" ist unglaublich raffiniert komponiert, dass man sich wundert, wie so eine vertrackte Melodie überhaupt so ins Ohr gehen kann. So was hat bislang nur Burt Bacharach geschafft: wunderschöne Ohrwürmer, bei denen man sich aber schwer tut, sie nachzupfeifen. Während man sich immernoch wundert, kommt dann der Oberhammer: "Believe It When I See It" - vielleicht mein Lieblingslied von Ron Sexsmith überhaupt. Warum läuft das nicht im Radio rauf und runter? Na ja, kürzlich haben sie's mal auf Bayern 2 in der Morgenausgabe der Radiowelt gespielt. Dann kommen erstmal zwei Balladen, bei denen Barry Gibb sicherlich vor Neid erblasste, falls er sie überhaupt je gehört hat.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden