Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Fulfillment Express In den Einkaufswagen
EUR 11,69
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Long Live Rock 'n' Roll [Original Recording Remastered]

Rainbow, Blackmore's Rainbow Audio CD
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (34 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 11,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 22. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version im Amazon Cloud Player zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Gratis MP3-Song: Westernhagen mit "Schweigen ist feige(live)"
Nur für kurze Zeit: Ergattern Sie jetzt den Song Schweigen ist feige (live) kostenlos und in voller Länge.

Hinweise und Aktionen

  • 5-EUR-Gutschein für Drogerie- und Beauty-Artikel:
    Kaufen Sie für mind. 25 EUR aus den Bereichen PC-und Videogames, Musik, DVD/Blu-ray und Hörbücher sowie Kalender und Fremdsprachige Bücher ein; der 5-EUR-Gutschein wird in Ihrem Amazon-Konto automatisch nach Versand der Artikel hinterlegt. Die Aktion gilt nicht für Downloads. Zur Aktion| Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Amazon Künstler-Shops

Sämtliche Musik, Streaming von Songs, Fotos, Video, Biografien, Diskussionen und mehr.
.

Wird oft zusammen gekauft

Long Live Rock 'n' Roll + Rainbow Rising + On Stage
Preis für alle drei: EUR 31,92

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Rainbow Rising EUR 11,98
  • On Stage EUR 7,97

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (31. Mai 1999)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Original Recording Remastered
  • Label: Polydor (Universal)
  • ASIN: B00000IMTH
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (34 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 26.643 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Long Live Rock 'N' Roll
2. Lady Of The Lake
3. L. A. Connection
4. Gates Of Babylon
5. Kill The King
6. The Shed (Subtle)
7. Sensitive To Light
8. Rainbow Eyes

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Rainbows Long Live Rock'n'Roll-Album wurde 1977 in folgender Besetzung eingespielt: Ronnie James Dio (Gesang), Ritchie Blackmore (Gitarre), Bob Daisley (Bass), David Stone (Keyboards) und Cozy Powell (Schlagzeug). Spitzenmusiker produzieren oft Spitzensongs. Diese These bewahrheitet sich glücklicherweise im Falle dieses fantastischen Albums.

Long Live Rock'n'Roll bietet gleich mehrere Meilensteine im Bereich des traditionellen Hardrocks. Neben dem, auch heute noch viel zitierten Titelstück, tummeln sich noch Höhepunkte wie das druckvolle "Lady Of The Lake", die episch angehauchte Sternstunde des Werkes "Gates Of Babylon" und die wunderschöne Ballade "Rainbow Eyes", eine an Gefühlsintensität kaum zu überbietende Komposition aus der Feder Blackmores und Dios. Wer es ein wenig flotter mag, dem sei "Kill The King" wärmstens ans Herz gelegt. Hier zeigte der mittlerweile verstorbene Cozy Powell eindrucksvoll, wo seine Stärken lagen. Im gnadenlosen Nach-vorne-Peitschen einer schnellen Rocknummer anhand der Doublebass-Technik. --Armin Schäfer

Produktbeschreibungen

CD 1978 Album Remastered

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
29 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Trilogie war perfekt! 24. September 2002
Format:Audio CD
"Long Live Rock'n'Roll" - der Name ist Programm und was die Herren Blackmore, Powell, Dio, Stone und Daisley mit diesem Album präsentierten ist ein Stück Rockgeschichte und machte die Trilogie perfekt. Nie wieder erreichte die Band nur annähernd diese Kreativität, denn es war zugleich das letzte Album mit dem genialen Köpfen Blackmore, Powell und Dio. Ronnie war und bleibt die einzig wahre Rainbow-Stimme und der mittlerweile leider tödlich verunglückte Cozy war eine Koryphäe am Schlagzeug.
Dies ist melodiöser, mystischer Hard Rock und war so einzigartig und unverkennbar wie die ganze Band, eben typisch Rainbow.
Der Titelsong ist ein Top-Opener und sollte für Rainbow (und später von DIO in sein festes Live-Repertoire aufgenommen) zum Begriff werden. Dann folgen Kompositionen (einfach nur Songs wäre unterbewertet) wie das gewaltige "Gates Of Babylon", das temporeiche und peitschende "Kill The King", das gefühlvolle "Rainbow Eyes" und "The Shed (Subtle)" mit Ritchie's tollem Intro.
Zudem ist die CD hervorragend remastered und übertrifft die damalige LP.
Hard Rock-Herz was willst du mehr?
Kaufen und geniessen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sternstunde des Hardrock 18. Mai 2008
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
Über den Stellenwert dieses Albums in der Welt des Hardrock muß nicht mehr diskutiert werden. Bestenfalls noch darüber, ob Rainbows genialer Erstling die Krone im Schaffen von Blackmore/Dio innehat, oder vorliegendes.

Ich hörte dieses Album das erste Mal Mitte der 80er Jahre in einer verräucherten rumänischen Studentenkneipe. Die Energie des Albums hat mich fast umgehauen, Vergleichbares erlebte ich damals nur noch bei "Deep Purple in Rock", einem früheren Geniestreich Blackmores.
Auf der anderen Seite des damaligen Ostblocks lief eben nicht alles zeitgemäß (auf der westlichen Seite waren damals bereits Iron Maiden und Judas Priest angesagt), das spielt bei diesem zeitlosen Album aber auch keine Rolle.
"Gates Of Babylon", "Lady of the Lake", "Kill the King", "Long live Rock`n Roll" und, nicht zu vergessen "Rainbow Eyes" sind Songs für die Ewigkeit. 5 Sterne sind da noch zu wenig!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
18 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Name ist Programm! 5. März 2004
Format:Audio CD
In den späten Siebzigern, als Punk und New Wave auf dem Vormarsch waren und das Genre des klassischen HardRock zu überollen drohten, ging der ehemalige Deep Purple Gitarrero und Jon Lords Lieblingsfeind Nr. Eins keine Kompromisse ein und lieferte ein Album ab, das sich alller Klischees und Stilelemente des damals ins Abseits geratenen Genres bedient. Im Vergleich zum Vorgängeralbum RISING, dem wohl besten und spektakulärsten Studioalbum der Regenbogenformation, wurden die Songs etwas kommerzieller, aber Stilbruch begann Blackmore hier keinesfalls. Schade nur, dass die anspruchsvollen und progressiven Keybordnuancen, die RISING zu etwas Besonderem machten, hier fehlen. Auch Dios Stimme kommt hier nicht ganz sooo gut zur Geltung, wie auf dem Vorgängeralbum. Dennoch aber ist das Album hier in einem Atemzug mit Rising zu nennen. Zum einem wegen Dio, zum anderen wegen Drummer-Legende Cozy Powell (RIP). Die Songs sind hier nicht mehr ganz so heavy und wuchtig, ausser dem Killersong KILL THE KING vielleicht, welchen man schon dem Genre des Heavy Metals zuordnen muss, auch wenn dieses Genre damals noch in den Geburtswehen lag. Interresant ist, dass beim orientalisch angehauchten, geheimnissvollen GATES OF BABYLON im Riff fast vollständig auf die E-Gitarre verzichtet wurde und der Song vom Keybord, von Streichersequenzen und vom Bassgroove lebt, kein Wunder, denn die vier dicken Saiten wurden hier auch vom Bandboss persönlich gezupft. Die Fender Stratocaster kommt hier lediglich beim Solo zum Einsatz, das aber nicht zu knapp. Als heavy kann man diesen Song nicht bezeichnen, Pop ist es aber auch nicht, denn er gehört noch zu den längeren Nummern des Albums. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sleep with the Devil, and then you must pay... 1. Januar 2008
Format:Audio CD
"Long Live Rock'n'Roll" bot wieder mal einige Umbesetzungen. Am Bass kam für Jimmy Bain Bob Daisley, und an den Keyboards für Tony Carey ein gewisser David Stone. Im Gegensatz zu späteren Besetzungswechseln hatte das hier kaum Auswirkungen auf den Sound. Wohl aber fragte sich offensichtlich Ritchie Blackmore hier schon, wo die großen Charterfolge blieben. Im Gegensatz zum unübertrefflichen Studiovorgänger setzte er mehr auf Eingängigkeit der Songs.

Das geht schon los mit dem Opener und Titelsong "Long Live Rock'n'Roll", der ein harter , nach vorne treibender Rocker ist, und im Grunde nichts mehr als das. "Lady of the Lake" kommt schon etwas epischer, ist aber immer noch recht einfach gestrickt. "L.A. Connection" zeigt Dio und Blackmore in Hochform. Danach kommt das Sahnestück des Albums und der Beweis, daß Regenbogen immer noch über den Wolken schweben.

"Gates of Babylon" hätte genausogut auf "Rising" gepaßt und ich fragte mich, ob David Stone außer bei Rainbow noch irgendwo musikalische Spuren hinterlassen hat. Aber inzwischen weiß ich, daß die meisten Keyboards auf diesem Album noch von (dem gefeuerten und kurzzeitig wieder zurückgeholten) Tony Carey stammen. Auch der Mann in Schwarz liefert hier eine seiner besten Leistungen ab.

Was folgt ist solide, aber nicht herausragend. Erwähnenswert sind noch "Kill the King", wieder ein treibender Rocker, bei dem man froh gewesen war, wenn sowas ähnliches auf den späteren Alben noch auftauchte, und "Rainbow Eyes", eine Ballade, die nicht ganz so gut ist wie "Catch the Rainbow" - etwas ruhiger und mit Streich- und Blasinstrumenten, aber die unter die Haut geht.

Die volle Punktzahl kann ich hier nicht vergeben, da dieses Werk nicht ganz mit "Rising" und "On Stage" mithalten kann. Würde man hier halbe Sterne vergeben können, wären es 4 1/2.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Tolle CD
Wer die Musik mag, wird auch die CD mögen, ich finde den Sound völlig in Ordnung, Preis- Leistungsverhältnis stimmt :)
Vor 3 Monaten von Lea veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Weiterhin top und zu empfehlen
Habe schon öfter bei marvelio-germany bestellt. Bin immer zufrieden gewesen. Produkt ist immer so wie ich erwartet hatte. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Jürgen Oehmigen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Long live Rock 'n' Roll!!
Ich habe schon mit 16 die LP rauf und runter gespielt und dazu wild auf dem Schlagzeug geklöpfelt. Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Saratis veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Long live Rock 'n' Roll
Einer der besten Alben aller Zeiten inkl. Bonusmaterial.
Einer der besten Alben aller Zeiten inkl. Bonusmaterial.
Einer der besten Alben aller Zeiten inkl. Bonusmaterial.
Vor 8 Monaten von dritan goga veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ritchie Blackmore
Das war noch Rockmusik vom feinsten! Vorallem der Ritchie Blackmore Gitarrensound unverkennbar gut! Als Jugendlicher war es meine erste LP.
Vor 13 Monaten von stefan lenz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Meisterwerk
Die letzte Rainbow CD mit James Ronnie Dio. Ein Meisterwerk, aber braucht man die Songs als Instrumental oder Rough Mix wirklich?
Vor 14 Monaten von Michael Brauer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Long Live Rainbow!
Eine super Platte mit vielen Überraschungen, u a die Version von LLRR dass ich bis jetzt nur als Video-Aufnahme kenne. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Armin Ruge veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein weiterer Klassiker des Regenbogens
Nachdem es Rainbow jetzt schon über drei Jahre gibt und sie mit dem Vorgänger "Rising" ein absulutes Meisterwerk abgeliefert hatten, aber in den Charts nicht erfolgreich,... Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Rainbow veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Fantastic!
It was a wonderful feeling after well over 30 years to hear Blackmore, Dio, Powell (RIP) & Co. giving it their all. What a pity this trio only made 2 albums together.
Vor 18 Monaten von Patrick King veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Super Songs aber ein Sound wie ausdem Blecheimer !
Habe mir extra hier die Rainbow Remasterd Serie von Long live Rock n' Roll & Rainbow Rising gekauft. Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von Clark Kent veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xae069a80)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar