London Calling
 
Größeres Bild
 

London Calling

6. September 2013

EUR 5,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Gratis MP3-Song: Westernhagen mit "Wieder hier (live)"
Nur für kurze Zeit: Ergattern Sie jetzt den Song Wieder hier (live) kostenlos und in voller Länge.
Song
Länge
Beliebtheit  
1
London Calling
3:20
2
Brand New Cadillac
2:08
3
Jimmy Jazz
3:54
4
Hateful
2:43
5
Rudie Can't Fail
3:28
6
Spanish Bombs
3:18
7
The Right Profile
3:54
8
Lost in the Supermarket
3:46
9
Clampdown
3:49
10
The Guns of Brixton
3:12
11
Wrong 'Em Boyo
3:11
12
Death or Glory
3:55
13
Koka Kola
1:47
14
The Card Cheat
3:49
15
Lover's Rock
4:03
16
Four Horsemen
2:55
17
I'm Not Down
3:06
18
Revolution Rock
5:33
19
Train in Vain
3:14

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 6. September 2013
  • Erscheinungstermin: 6. September 2013
  • Label: Sony Music UK
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:05:05
  • Genres:
  • ASIN: B00EE0H51E
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (46 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.425 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Revolution Rock ! 20. September 2004
Von "peryk"
Format:Audio CD
Vor 25 Jahren erschien das nach dem Rolling Stone "beste Album der 80er Jahre".
Zwar mag das etablierte Musikmagazin sich beim Erscheinungsdatum von "London Calling" vertan haben, bei der Einschätzung des Albums taten die Kritiker dies aber auf keinen Fall.
Das Album ist offiziell ein "Punk"-Album der ersten Stunde(n). Beim genauen hinhören offenbart sich aber das Genie der Mannen um Joe Strummer und Mick Jones: Was man auf der CD findet ist Punk und noch viel mehr.
"Brand New Cadillac", "Right Profile" und "Wrong em Boyo" sind lupenreine Rock-a-Billy-nummern, "Train in Vain" eine Pop-Nummer, "Revolution Rock" und "Guns of Brixton" Regae, "Four Horsemen", "hateful, "Clampdown" reiner Hardrock, und überhaupt lässt keines der abwechslungsreichen Stücke auf der CD auch nur einen Moment langeweile aufkommen.
Soviel zum Ursprünglichen Album, das klanglich exakt der Remasterten Auflage von 1999 entspricht.
Die 2. CD nennt sich "The Vanilla Tapes", und enthält Demoversionen und Alternate-takes der Songs auf dem eigentlichen "London Calling"-Album.
Diese Versionen sind durch die Bank weg gut, aber man sollte hier nicht allzu viel erwarten, schließlich sind es Demoversionen (also Konzepte der späteren Songs), und die Soundqualität ist eher bescheiden.
Zusätzlich zu den Demos finden sich noch 5 Songs, die aufgenommen wurden aber nicht auf "London Calling" aufgenommen wurden.
Vier dieser Songs befinden sich in einer frühen Demo Fassung (mit kaum Lyrics). Der letzte "Heart & Mind" ist komplett, und von der Band fertiggestellt (obwohl nicht sonderlich gut).
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen 25 Jahre, 30 Jahre... Nichts Neues 22. Dezember 2009
Von MonoMod
Format:Audio CD
Also vorweg:
1. Als Anniversary Edition: Hammer
2. Als 30th Anniversary Edition: 0 Sterne

Ich bin Besitzer der 25th Anniversary Edition und maßlos enttäuscht darüber, dass es tatsächlich diese unfassbare Geldgier von CBS gibt. Ich bin ja sogar so verCLASHt, dass ich ernsthaft überlegt habe, meine 25 Jahre Edition zu verkaufen, um mir die 30 Jahre Edition zu kaufen, sofern Neuigkeiten drauf sind.
Das ist LEIDER / GOTT-SEI-DANK nicht nötig.
Wir haben hier die 25th Anniversary Edition vor uns, die in neuem Coverüberzug daher kommt. So eine Verarschung ist beleidigend!!!

Um zur Platte zu kommen:
Die CD1 bietet nichts Neues. Die hatte ich vorher - altes Clash-Urgestein - und habe mir die Edition für die Boni (Bonüsse) gekauft.
CD2 sind Demo-Studio-Live-Mitschnitte von jämmerlichen Versuchen. Die Tatsache, dass diese nie veröffentlicht wurden, HATTE SEINE GRÜNDE!!! Die wenigen unveröffentlichen Tracks sind 3-Akkorde-Warmspiel-Versuche. Wirklich mau.

Die DVD ist GRANDIOS! Und wer die 25 Jahre Edition nicht hat, dem sein dringendst an Herz gelegt, dieses Schmankerl nun zu kaufen.
Interviews mit den Clashern (allen voran JOE STRUMMER), mit der Journaille, verrückte Videos von Studioanarchie (Aufnahmen bei Recordings von The Clash). Dann noch Videos. Echte Info und GUTE Unterhaltung! Volle Punktzahl! *****

Zusammenfassung: Jeder Clash-Interessiert (nicht nur Hardcore Fans) sollten eine der Editionen besitzen. Beide zu haben ist unötig.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von weiser111
Format:Audio CD
Als Doppelalbum ist's 1979 erschienen, und während ich jetzt die "London Calling"-CD höre, fühl' ich mich 30 Jahre jünger.

The Clash (das sind neben dem genialen Kopf der Truppe Joe Strummer noch Mick Jones, Paul Simonon und Topper Headon) sind eindeutig die musikalischste Punk-Band aller Zeiten -- wenn man sich denn auf die Schublade "Punk" festlegen will. Klar, der Rhythmus ist Punk (meistens), die meisten Songs stampfen in atemberaubendem Rhythmus voran. Unwiderstehlich ist der Drang, die Lautsprecher bis zum Anschlag aufzudrehen.

Aber "London Calling" hat viel mehr zu bieten als das, was man gemeinhin unter Punk versteht: Reggae z.B. kommt immer wieder dominant zum Vorschein, schon auch mal im harmonischen Zusammenspiel mit Jazz, Ska, knallharter Rock'n'Roll und Folk, und ein Hauch von Flamenco (z.B. in "Spanish Bombs") lässt sich auch mit Punk verbinden. Was die Texte angeht -- die sind mindestens so intelligent wie die Musik; von wegen "'demolition' bis zum Abwinken"! Die thematische Bandbreite reicht von geharnischtem Thatcher-Schmäh über den Spanischen Bürgerkrieg, Drogenmissbrauch quer durch die sozialen Schichten bis hin zu Hommages an Montgomery Clift ("The Right Profile") und Stagger Lee.

Entsprechend musikalisch vielseitig ist das Album -- einige Beispiele: Nach dem knallharten Auftakt ("London Calling", "Brand New Cadillac") folgt mit "Jimmy Jazz" das Kontrastprogramm: Eine gewitzte Kombination aus Reggae und Jazz -- allerdings mit Bigband-Sound à la Clash, also höchst minimalistisch und höchst wirkungsvoll. So lass ich's mir gefallen! "Rudie Can't Fail" wiederum ist ein quietschlebendiger Reggae/Ska-Mix. -- Manchmal werden auch, z.B.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen supi
supisupisupi supisupi v supi supi supiv supi supisupisupisupisupisupisupisupi supi supi supi vsupi supisupi supi supi supisupi yyyyyyyy y y y y
Vor 7 Tagen von salamander veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Progressiver Punk? Genial
Ein Punk Rock Album der ersten Stunde. Bis heute eines der Besten. Verbreitet eine angenehme Atmosphäre und ist nicht vergleichbar mit einfachem Punk, sondern durchzogen von... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Tobi veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen vom Punk zum Rock
Das Attribut "Punk" traf schon beim Erstling "The Clash" nur bedingt zu. Erst recht bei "London Calling" - hier gibt es Rock und ab und zu Reggae, aber alles mit einer Härte,... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Günther Schmidt veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen altbekannt
Schöne Aufmachung des weltbekannten Albums!
Booklet und Hülle sind stabil und informativ, der Beschenkte hat sich darüber gefreut und die Musik ist ja nun... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Nadine Gräfe veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen London Calling 30th Anniversary Edition
Gute remasterte Aufnahmen inclusive Bonus DVD.
Das Paperslave erscheint mir für eine Anniversary Edition etwas zu billig und einfallslos. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Gert Rex veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Genial
Sehr gutes Album, gelungene Mischung aus Punkrock, New Wave, Reggae und Rockabilly. Besonders empfehlenswert sind die Songs The Guns of Brixton, Death oder Glory, Hateful und... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Daniel veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein weiterer Klassiker in meiner Sammlung
Ich hatte das Album seit ca. Mitte der 80er auf MC, unzählige Male gehört, mehrmals beinahe auf cd gekauft, aber nur fast. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Stephan Färber veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen 80ger :-)
hatte sie schon als Platte (aber leider nach zu häufigem hören, leiden Platten immer) also hab ich sie mir auf CD gekauft - und - bin begeistert!
Vor 13 Monaten von Mag veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen London Calling, unentbehrlich
Ich liebe The Clash und London Calling war mein erstes Album und hat mich zu 100% überzeugt! Schade, dass es die Band nicht mehr gibt.
Vor 14 Monaten von Hanna veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen CD Versand
Die CD war super schnell da (kurz vor Weihnachten) und auch sehr aufmerksam verpackt und hat mir schon viel Freude bereitet, danke dafür.
Veröffentlicht am 20. Januar 2012 von sabine fincke
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?



ARRAY(0xa6d256cc)