summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos Learn More blogger ssvpatio Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale
EUR 16,69 + kostenlose Lieferung
Auf Lager. Verkauft von lets-sell!
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 16,76
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: okluge
In den Einkaufswagen
EUR 17,05
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: BoraComputer
In den Einkaufswagen
EUR 14,83
+ EUR 2,50 Versandkosten
Verkauft von: nagiry
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Logilink Adapter USB 2.0 to 2,5 + 3,5 Zoll IDE + SATA HDD OTB - Speicher-Controller - ATA / SATA 1.5Gb/s, AU0006C
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Logilink Adapter USB 2.0 to 2,5 + 3,5 Zoll IDE + SATA HDD OTB - Speicher-Controller - ATA / SATA 1.5Gb/s, AU0006C

von LogiLink
467 Kundenrezensionen
| 15 beantwortete Fragen

Preis: EUR 16,69 kostenlose Lieferung.
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch lets-sell!. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
52 neu ab EUR 13,54

Wird oft zusammen gekauft

Logilink Adapter USB 2.0 to 2,5 + 3,5 Zoll IDE + SATA HDD OTB - Speicher-Controller - ATA / SATA 1.5Gb/s, AU0006C + DELOCK Festplatten Silikon Protektor > 6.4cm 2.5 Z
Preis für beide: EUR 19,33

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeLogiLink
Artikelgewicht18 g
Produktabmessungen120 x 5 x 2 cm
ModellnummerAU-0006
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB001EOO660
Amazon Bestseller-Rang
Produktgewicht inkl. Verpackung481 g
Im Angebot von Amazon.de seit22. August 2008
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
 

Produktbeschreibungen

USB 2.0


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

202 von 212 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von erfahrener PC Nutzer am 23. August 2010
Um es vorweg zu nehmen, das Gerät arbeitet tadellos, wenn es dann mal läuft!
Ich bin kein Freund von Bedienungsanleitungen, doch diesmal hab ich sie mir angeschaut und gedacht "naja, 3 Sätze kann man ja mal lesen".
Ich wiederholte die im Beipackzettel beschriebene Vorgehensweise vier mal, jeweils an einem Windows 7 und einem Vista Rechner. Weder der eine noch der andere waren in der Lage die von mir angestöpselte Festlatte oder einen DVD-Brenner zu erkennen. Alles was beide Betriebssysteme erkannten war ein USB-Device ohne besondere Eigenschaften.
Was mir merkwürdig erschien war die Tatsache, dass der Hersteller möchte, dass wir das Gerät unter Spannung an das IDE-Gerät anschließen. Das ist unüblich, da es bei unvorsichtiger Vorgehensweise zu einem Kurzschluss und zur Zerstörung der angeschlossenen Geräte führen kann.

Erst nach dem ich den üblichen Weg, abseits der Bedienungsanleitung, wählte arbeitete das Gerät wie erwartet.
1. Netzgerät OHNE Netzanschlusskabel mit dem Gerät verbinden.
2. LogiLink USB Adapter an IDE Port des Gerätes stecken.
3. Netzanschlusskabel in die Steckdose (nun initialisiert sich das IDE-Gerät)
4. USB-Kabel mit dem Rechner und dem LogiLink USB Adapter verbinden (Jetzt wird das angeschlossene Gerät nach einigen Sekunden erkannt.

Je nach vorheriger Nutzung kann es sein, dass das IDE-Gerät nicht als Boot-Device bei einem Neustart erkannt wird.
Hier hilft nur :
1. IDE-Gerät vom Netz trennen.
2. USB-Anschluss vom PC ausstöpseln
3. IDE-Gerät ans Netz anschließen
4. Jetzt wieder mit dem USB verbinden und einige Sekunden warten, damit das richtige Gerät erkannt wird.

Ich hoffe mal die Beschreibung wird dem einen oder anderen helfen.
10 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
67 von 72 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hans Seiden am 12. Februar 2010
Es wurden zwar schon einige Meinungen zu dem Gerät geschrieben, einige wichtige Details fehlen aber meiner Meinung nach bisher:
- Man kann mit diesem Adapter ALLES was einen IDE oder SATA anschluss hat betreiben, sprich von uralten Festplatten die noch in der Schublade liegen, über Aktuelle Festplatten (auch notebookfestplatten mittels kleinem Adapter) und CD/DVD/Blueray Laufwerke.
- Der Adapter ist Bootfähig, also wenn vom Bios unterstützt, was ja bei allen modernen Rechnern der Fall ist. Ideal wenn man ein Netbook hat ohne CD Laufwerk, kann man also Normal von einem CD Laufwerk installieren ohne sich einen USB Bootstick zu erstellen
- Die übertragungsrate ist Ordentlich, Ich selbst betreibe einen Blueraybrenner am Adapter, weil es derzeit deutlich günstiger ist einen Internen Blueraybrenner plus Adapter zu kaufen, als ein externes Gerät. Ersparniss zur zeit ca 50 €
- Der Adapter benötigt ab Windows XP (SP3) keine Treiber! Windows erkennt ihn automatisch, und er wird als ganz normaler Controller installiert. Man benötigt keine Spezialtreiber um andere Geräte daran zu betreiben, es verhält sich einfach wie ein internes Gerät. DVD/Blueray Brenner die daran angschlossen werden erscheinen als ganz normale Laufwerke, sowohl in Windows als auch in allen Brennprogrammen, sprich keine Kompatibilitätsprobleme.
- Alle benötigten Kabel für Sata und USB werden mitgeliefert.

so Ich hoffe ich konnte hiermit etwas helfen, ich selbst musste das Gerät erst auszuprobieren um an diese Informationen zu gelangen ;-)

MfG,
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
60 von 65 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jodo am 14. Januar 2010
Ich habe mir gerade den zweiten Adapter dieses Typs bestellt, da ich mit dem ersten bereits voll und ganz zufrieden bin.

Das Stecksystem befindet sich zumeist in der Laptop-Tasche für unterwegs. Im mobilen Einsatz hat er sich beim Anschließen von normalerweise internen optischen Laufwerken bewährt.

-Ein Plextor CD-Brenner sowie ein DVD-Brenner von NEC (beide IDE) wurden korrekt erkannt und standen in vollem Funktionsumfang zur Verfügung.
-Am Schreibtisch hat er 3,5"-Festplatten mit IDE- und SATA-Schnittstelle problemlos bedient.
-Ich habe eine in zwei Partitionen unterteilte 2,5" 160GB Notebook-Festplatte mit Acronis auf eine 500er geklont. Bei dieser etwas längeren Aktion lief der Datentransfer stabil, es traten keinerlei Abbrüche oder andere Störungen auf.
-Unter Knoppix 5.3.1 arbeitet der Adapter tadellos.

Die Host-Rechner liefen mit Win2000 SP4, WinXP SP2/3, Acronis Boot-CD sowie Knoppix 5.3.1. In diesen Umfeldern konnte ich keinen Kritikpunkt an dem Adapter ausmachen. War selber ganz überrascht, irgend ne Kleinigkeit findet sich bei Technik-Gedöns sonst immer ^^
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Detlef Kalthaus am 20. Dezember 2013
Verifizierter Kauf
Bin mit dem Adapter sehr zufrieden. Macht zwar nicht den solidesten Eindruck, erfüllt aber voll seinen Zweck.
Ich hatte anfänglich große Probleme eine 2,5 Zoll-IDE-Festplatte anzuschließen. Der PC wollt das Gerät nicht erkennen und ich habe dann verzweifelt Treiber gesucht. Durch einen Tipp im Internet wurde dann mein Problem gelöst:

Hier meine Erfahrungen bzw. Vorgehensweise zum Verbinden (ENTGEGEN der Anleitung):

1.) Stromadapter anschließen (noch nicht ans Netz anschließen). Genau auf den Molex-Anschluss aufpassen, kann an IDE 3;5/51/4 Zoll-Geräten verdreht werden (da das "Gummi" vom Stecker nachgiebig ist, deshalb auch erst später ans Netz)

2.) Einfach das entsprechende Adapter Kabel an das auszulesende Gerät (Voraussetzung: Sata oder IDE Schnittstelle) anschliessen,

3.) jetzt Stomadapter an Strom anschließen. Lt. Hersteller soll Strom direkt auf das Gerät gelegt werden und dann erst der Adapter aufgesteckt werden. Wenn man dabei mit dem Adapter verrutscht, ist ein Kurzschluss möglich. Deshalb emfehle ich die andere Vorgehensweise)

4.) USB-Kabel an Adapter einstecken (sofern noch nicht geschehen) dann das andere Ende an einen USB Eingang am PC einstecken.

5.) Kurz darauf erscheint im Explorer die neue/alte Festplatte.

Tipp 1: Bei Geräten ohne externe Stromversorgung (2,5 Zoll DIE-Festplatten) funzt der Adapter nicht am USB-HUB!!

Tipp 2: Das anzuschließende Gerät auf Master jumpern, wenn das nicht funzt: Strom aus, adapter lösen und Gerät anders jumpern (zB. Cabel Select) . Dann wieder alles von vorne

Treiber werden (bis auf Win98 - und die liegen dabei) keine benötigt
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden