weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

2,0 von 5 Sternen11
2,0 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. März 2014
Ich kannte bereits vorher spiele dieser art. bei diesem spiel ist die bedienung sehr schwirig. man fängt direkt mit einem schwirigen level an. für anfänger ungeeignet und auch für leute die die art des spiels kennen ist es schwirig. das erfolgserlebnis bestandener level bleibt aus. ich hab es gleich wieder gelöscht, ist nur verschwendeter speicherplatz.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2014
Eigentluch ein cooles Spielprinzip, abwechslungsreich, charmant und fordernd umgesetzt bei Bart Bontes App "Sugar, sugar". Hier wirkt es unausgereift, relativ schwer und tendenziell frustrierend am Anfang und ohne zusätzliche Features im weiteren Spielverlauf. Keine Kaufempfehlung, allein weil es etwas Besseres gibt, nochmal: Sugar sugar!!!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Oktober 2014
Das Spiel macht spaß wird aber sehr schnell langweilig und auch von jetzt auf gleich zu Schwer.
Ich empfehle diese App trotzdem da sie ja kostenlos ist
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2014
das ist ja mal das langweiligste spiel überhaupt

nach 2 runden schon keine lust mehr gehabt und habe es gelöscht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2014
Am Anfang macht das Spiel wirklich Spaß, wird aber schnell fade. Habe es gleich wieder deinstalliert. Deswegen nur 2 Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2014
Oben sind drei Sandurnen, wobei zufällig eine mit einer von drei Farben gefüllt wird. Am Boden befinden sich drei Trichter für jeweils eine Farbe.
Durch wischen muss man Rutschen erstellen, die den Sand in den richtigen Trichter leiten. Es können maximal drei Rutschen gleichzeitig existierten.
Nach einer bestimmten Zeit wird die Urne geöffnet und eine andere mit Sand gefüllt.
Soweit so gut.

Das Tutorial schlägt bei mir fehl, weil der auszuwählende Eimer nicht vorausgewählt ist und bei Auswahl jeder der Zeichnungen kommt ein Fehler und das Tutorial soll von vorne gestartet werden.

Also zum Spiel...
Das Prinzip versprach hektisch zu werden - tut es aber nicht! Die Geschwindigkeit erhöht sich nicht. Immer ein Eimer nach dem anderen wird geleert. Nicht nötig Eimer zu bauen oder sich zu beeilen. Das Spiel geht endlos weiter, auch wenn man den Sand in falsche Trichter leitet. Nach über zwanzig falschen Zuordnungen hintereinander App beendet und deinstalliert.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2014
Man kann nicht meckern bei dieser App. Tut was sie soll und heute auch noch kostenlos gewesen - das ist super!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 18. März 2014
In diesem Geschicklichkeits-Spiel sortiert man farbige Sandkörner in die entsprechenden Behälter.
Dies klingt zunächst erst einmal einfach. Doch schon im Tutorial wird schnell klar, dass "Sand Slides" durchaus eine Herausvorderung ist.

Spielprinzip:
Im oberen Spielbereich sind Behälter, die sich in willkürlicher Reihenfolge und mit unterschiedlich farbigen Sand füllen.
Bevor sich die Behälter öffnen und den Sand freigeben, zeichnet man mit flinkem Finger eine Linie (Rutsche) zum entsprechenden Auffang-Trichter im unteren Spielbereich.

Anspruchsvoll wird das Spiel, da maximal nur drei Linien gezeichnet werden können. Zeichnet man in der "Hektik des Gefechts" eine vierte Linie, löscht sich die älteste Linie.
Wie üblich in solchen Games, erhöht sich zudem bald das Spieltempo und hält den Spieler ordentlich auf Trab.
Außerdem ist die Zahl der Sandkörner enorm wichtig, denn bei jedem falsch sortierten Korn verringert sich natürlich deren Anzahl.
Ist man später bei Null, ist das Spiel leider verloren.

Fazit: Gar nicht so einfach, wie man zu Beginn glauben mag.
Meiner Meinung nach eignet sich das Spiel eher für Tablets oder wenigstens für Smartphones mit großem Display.
Läuft auf meinem Samsung Galaxy Note 8 ohne Probleme und macht wirklich Spaß.
Deutsches Tutorial und Sprache.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2014
Das Spiel beendet sich öfter wegen Empfangsproblemen. Vermutlich will es ständig die Lizenz prüfen und bei Empfangsproblemen geht es von einer Raubkopie aus und beendet sich. Somit als E-Netz Kunde nicht spielbar.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2014
Nein... das ist absolut kein schönes game.
Bunter Sand statt bunter Knete ...
Extrem langweilig mit extrem nerviger "music"-Unter- oder besser Übermalung ...
Null Punkte.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)