Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 17,95

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 1,95 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Lockruf des Westens. Modernes Indien [Gebundene Ausgabe]

Pankaj Mishra
3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 24,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 2. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

1. Januar 2012
Kaum eines der großen asiatischen Länder ist wie Indien hin- und hergerissen zwischen den vermeintlichen Segnungen des Westens und traditionsbewusstem Beharrungswillen. Pankaj Mishra kommt aus diesem Zauberreich - er liebt sein Land und kennt die ganze Welt. Seit über zehn Jahren schreibt er für internationale Zeitungen und Zeitschriften über die kulturelle und politische Aura des Subkontinents. Hier beschreibt er in vier autobiographischen Kapiteln die Zerreißprobe, mit der Indien auch die ganze Welt in Atem hält. Soll es Benares sein, die Stadt am Ganges, wo die Hindus ihre Toten verbrennen? Allahabad, Heimat der Nehrus und Gandhis? Ayodhya, Zankapfel zwischen Moslems und Hindu-Fanatikern? Oder doch lieber Bombay und Bollywood, das schrille Schaufenster zum Westen, das sich doch nirgendwo anders öffnet als in Indien?

Wird oft zusammen gekauft

Lockruf des Westens. Modernes Indien + Aus den Ruinen des Empires: Die Revolte gegen den Westen und der Wiederaufstieg Asiens + Die Romantischen
Preis für alle drei: EUR 55,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 208 Seiten
  • Verlag: Berenberg Verlag; Auflage: 1 (1. Januar 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3937834494
  • ISBN-13: 978-3937834498
  • Größe und/oder Gewicht: 22,4 x 16,2 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 862.894 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Pankaj Mishra, geboren 1969 in Nordindien, lebt in London und am Rand des Himalaya. Er schreibt seit über zehn Jahren regelmäßig für den New York Review of Books und für den New Yorker über den indischen Subkontinent, über Afghanistan und China. Auf Deutsch erschienen der Roman "Benares oder die Erziehung des Herzens" (2001) und "Unterwegs zum Buddha" (2005).

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
3 Sterne
0
1 Sterne
0
3.0 von 5 Sternen
3.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Einblicke in indische Geschichte und Gesellschaft 25. September 2011
Format:Gebundene Ausgabe
In vier Essays beleuchtet der 1969 geborene indische Autor das moderne Indien. Es handelt sich um eine Auswahl der 2007 original in englisch erschienenen Anthologie.
Indien, so las ich vor kurzem, wird bald das bevölkerungsreichste Land der Erde sein: es wird China überholen. Wer es - so wie ich - nicht besucht hat, kann sich kaum eine Vorstellung von der Vielfalt des Landes und vom Umbruch in den letzten Jahr(zehnt)en machen. Die vier Reportagen dieses Bandes helfen das Manko zu schmälern.
Pankaj Mishra schreibt zwar in autobiografischen Artikeln, doch seine Person tritt oft weit zurück. Im Vordergrund stehen die Personen, die ihm begegnen. Nach dem Vorwort des Autors zur deutschen Ausgabe lesen wir:
"Benares: Lesen lernen"
"Allahabad: Die Nehrus, die Gandhis und die Demokratie"
"Ayodhya: Die Modernität des Hinduismus"
"Bollywood: Indien leuchtet".
Jeder Artikel führt an einen typische Ort. Zusammen ergibt sich ein vielschichtiges Bild.
Dabei wird die lange Geschichte Indiens als britische Kolonie ausgiebig beleuchtet. Nur dadurch kann man verstehen, wie das heutige Indien funktioniert. Der zweite bestimmende Faktor ist das Kastensystem, das in ein Klassensystem überging. Die Grenzen sind kaum weniger scharf als im Kastenwesen. Die indische Bevölkerung ist weitgehend arm, das schließt eine superreiche Oberschicht nicht aus. Die dritte Hauptkomponente des modernen Indiens ist noch immer der Konflikt der Religionen. Die Hindu-Nationalisten (ihnen widmet Mishra weite Abschnitte seiner Artikel) unterdrücken die über 100 Millionen Muslime.
"Der Lockruf des Westens" gibt gute Einblicke in die indische Geschichte und Gesellschaft. Ob sie umfassend sind, bezweifle ich. Nach der Lektüre hat man jedenfalls mehr Verständnis für die Situation der Menschen in Indien, aber es bleibt ein "zum verrückt werden ungreifbares Gebilde", das der Autor im Vorwort ankündigt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen ... leider arg plakativ 3. November 2011
Format:Gebundene Ausgabe
Was für ein wunderbares Thema! Essays über das moderne Indien, die Verlockungen des Westens ... - ich hatte mir etwas nach Art von V. S. Naipauls Indienbüchern erwartet und bin enttäuscht. Lesen Sie, warum:

Bei "Lockruf des Westens" handelt sich um eine Auswahl von Artikeln, die der indische Journalist und Romancier Pankaj Mishra zuvor bereits in Zeitungen und Zeitschriften veröffentlicht hatte. Als Sammelband "Temptations of the West" waren diese Artikel in englischer Sprache 2007 erschienen. Untertitel: "How to Be Modern in India, Pakistan, Tibet, and Beyond". Der Verlag Berenberg hat sich für die deutsche Ausgabe auf Indien beschränkt; das Buch enthält vier journalistische Arbeiten Mishras über dieses Land. Den Ausdruck "Essay" verdient leider nur der erste und kürzeste der Beiträge, überschrieben mit "Benares - Lesen lernen". Hier baut Mishra auf eine These, die er als Hauptzutat auch in seinem 2001 erschienenen Roman "The Romantics" verwertete, nämlich eine Art antikapitalistische Deutung von Flauberts 1869 erschienener "L'Éducation sentimentale". Deren passiver Held Frédéric Moreau stehe für Nachdenken, wahres Empfinden, und eine rechtschaffene Distanz zum Trubel einer Welt, deren Streben nach billigem Glück, schnellem Geld, sattem Wohlstand und schaler Unterhaltung den redlichen Grübler und Dulder nur lähmt und zum Untergang verdammt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar