Location: Cold ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Location: Cold
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Location: Cold


Preis: EUR 14,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
27 neu ab EUR 6,65 1 gebraucht ab EUR 10,01

Catamenia-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Catamenia-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

Location: Cold + Winternight Tragedies + Chaos Born
Preis für alle drei: EUR 40,09

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (8. September 2006)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Massacre (Soulfood)
  • ASIN: B000HDR8NW
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 210.357 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Tribe Of Eternity 5:20EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. Gallery Of Fear 4:37EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. Coldbound 5:16EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. Tuhat Vuotta 4:15EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. Closed Gates Of Hope 4:34EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. Zero Gravity 4:40EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. Location:Cold 5:32EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. The Day When The Sun Faded Away 5:17EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. Expect No Mercy 4:28EUR 0,99  Kaufen 
Anhören10. I Wanne Be Somebody (W.A.S.P. Cover) 3:11EUR 0,99  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Das neue Album der Nordic/Black Metal Institution aus Finnland

Produziert von Kakke Vähäkuopus, Immu Ilmarinen & Catamenia Cover Artwork von Anthony Clarkson (Hypocrisy, Exodus, Kataklysm, Grave Digger and many more)

Biographie der Mitwirkenden

Die finnische Band CATAMENIA wurde von den beiden Gründunsmitgliedern Riku Hopeakoski and Mika Tönning in Oulu gegründet. Nach einem ersten Demo führte bereits das 2. Tape Winds(1996) zu einem 4-Album Deal mit Massacre Records. Das Debut Album 'Halls of Frozen North', wurde in den Commusication Studios, Frankenthal mit Produzent Gerhard Magin (Crematory, Mystic Circle,...) 1997 aufgenommen und 1998 veröffentlicht. Ein Jahr später nahmen die fleissigen Finnen das 2. Album , 'Morning Crimson' (1999) in den Sunlight Studios, Schweden mit Thomas Skogsberg (Katatonia, Dismember,...). auf. Nach Morning Crimson kam es zu den ersten Line-Up Wechseln in der Band, Drummer Toni Tervo und Gitarist Sampo Ukkola wurden aus persönlichen Gründen durch Sir Luttinen und dem aktuellen Gitarrist Ari Nissilä ersetzt. Das 3. Album Eternal Winters Prophecy wurde erstmals in ihrer finnischen Heimat eingespielt, im Tico-Tico Studios mit Ahti Kortelainen (Kalmah, Eternal Tears of Sorrow, Dawn of Relic,...). Das 4. und letzte Vertragsalbum Eskhata wurde 2002 in Oulu, Finland, im SoundMix Studios mit Produzent Mika Pohjola (The Black League,...) eingespielt. Nach der Veröffentlichung und dem Marketing von Eskhata verlängerten CATAMENIA ihren Vertrag mit Massacre Records aufgrund der guten und langen Zusammenarbeit. Zu dieser Zeit hatten CATAMENIA mit vielen Line-Up Wechseln zu kämpfen.Während der Proben zum nächsten Album wurde endlich ein dauerhaftes Line-Up als Sextett gefunden. Mit dem neuen Line-Up nahm die Band das fünfte Album Chaos Born im Neo Studio in Oulu, Finland mit Kari Vähäkuopus und Immu Ilmarinen (Burning Point, Embraze, Afterworld, Sentenced,...) auf. Chaos Born verbindet Melodie und Aggression im perfekten Verhältnis das Chaos war wirklich geboren! Nach den großartigen Rektionen auf ChaosBorn wurde es Zeit für das 6. Album Winternight Tragedies. Riku hatte bereits mehrere Songs geschrieben und das Studio konnte gebucht werden wegen des grossartigen Sounds des Vorgängeralbums entschied man sich wiederum für das Mastervox Studio mit den Produzenten Kakke Vähäkuopus und Immu Ilmarinen. Während der Aufnhamen gab es massive Probleme mit einigen Bandmitgliedern und Sänger Mika und Bassist Timo mussten durch den neuen Sänger O.J. Mustonen und Bassist Mikko Hepo-oja ersetzt werden. Trotz dieser widrigen Umstände gelang den Produzenten und der Band das bisher powervollste Album der Band. CATAMENIA präsentieren sich hier härter und wütender als zuvor ohne ihre gewohnten Melodielines aufzugeben. Im Anschluss folgte die erste Europa-Tour der Band, die sehr erfolgreich besonders in Osteropa lief. Obwohl das Jahr 2005 sehr erfolgreich für die Band war musste Basser Mikko Hepo-oja durch Toni Kansanoja (Black Swan, Burning Point) ersetzt werden. Ende 2005 begann Riku mit den Arbeiten am 7. Album und das Mastervox Studio wurde für Sommer erneut gebucht. Während der Produktion, wiederum mit Kakke and Immu verlor Sänger Olli seine Stimme nach dem Einsingen von 4 Songs und Antti 'Hape' Haapsamo von Mors Subita musste einspringen um die restlichen Songs einzusingen. Das neue Album Location:COLD markiert einen neuen Höhepunkt in CATAMENIAs History. Sehr variabel, mit ultra-schnellen Riff-Attacken und packenden Melodien, aber auch einige Mid-Tempo Songs sowie eine Cover-Version von WASPs I Wanna Be Somebody haben den Weg aufs Album gefunden.

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von wintersun am 15. September 2006
Format: Audio CD
...Dazu braucht man diese CD...eiskalt, pfeilschnell, erhaben, hasserfüllt und trotzdem melodisch.

Zur Sache: Das aktuelle nordic symphonic black Werk der Nordfinnen aus Oulu beeindruckt stark. Textlich handelt es, wie fast immer, um das Hereinbrechen eines eiszeitlichen Zustandes weltweit. Es wechseln sich tiefgründige Lyrik, mit wilden Haßtiraden und typischer finnischer Melancholie und Naturmystik, wobei dukele Mächte allgegenwertig sind.

Musikalisch schaffen die Jungs eine Symbiose aus ultraschnellem hasserfülltem Shredding, filigranem Gefrickel düsteren, zermürbenden Stampfparts und oft einsetzenden hochmelodischen, teilweise gar Fröhlich anmutenden Melodiebögen. All dies klingt wie aus einem Guss und auf den Punkt gebracht. Die Arbeit ist einfach nur atemberaubend und mit einer chirugischen Präzision dargeboten. Untermalt wird alles durch sphärische, mystische Keyboards, welche weitestgehend im Hintergrund agieren.

Gesanglich kommen 3 Sänger zum Zuge. Ollie, der eigentliche Sänger kreischt auf 4 Tracks...Seine Stimmbänder infizierten sich und bluteten nach dem Einsingen eben dieser Tracks...(was für eine Hingabe!). Die restlichen Tracks wurden vom Mors Subita Sänger eingesungen. Man hört aber keinen allzu großen Unterschied. Die Refrains werden oft mit der sehr schönen und klaren Stimme des Produzenten untermalt.

Die Poduktion ist sehr fett und ausgewogen...polarnachtklar.

Summa Summarum: Tipp für alle Metaller,besonders für welche, die auf Wintersun, Bodom, Moonsorrow etc stehen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Köckeis Wolfgang am 18. August 2006
Format: Audio CD
Gut ein Jahr "Winternight Tragedies" kommt nun das nächste Meisterwerk von Catamenia "Location Cold"

Dieses mal sind sie mit zwei Sängern vertreten, was man teilweise auch hört.

Das Album ist von Anfang bis Ende wirklich gelungen, an härte, Aggressivität und Melodie kaum mehr zu überbieten.

Einen kleinen Hacken gibt es doch, der Gesang ist meines Achtens zu leise.

Einen kauf ist dieses Album aber allemal wert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lila Maus am 30. April 2007
Format: Audio CD
Was ist das für eine geile Band, die es immer wieder schafft harte Töne mit hammergeilen Stimmen und melodischen Klang zusammenzubringen? Dieses Album ist gearde zu perfekt...man kann es sich stundenlang anhören. Diese Gitarrenriffs sind unglaublich und der Gesang ist gelungen - wie aus scharfen Messern. WOW - Ein Meisterwerk!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von N. Födinger am 29. Januar 2008
Format: Audio CD
location cold ist mitlerweile das 7. studio album der finnen. Aber auf diesem longplayer sind noch lange keine abnützungserscheinungen zu finden! Im gegenteil, sie klingen härter, schneller und melodischer den je! Keine andere band versteht es, harte riffs und fette drums, so melodisch zu kombinieren. Super bassline und erstklassiges keyboard verleihen diesem album die nötige würze! einziger wehrmutstropfen: der eigentliche vocalist ist nur auf 4 nummer zu hören, den rest hat ein anderer sänger eingesungen(aus gesundheitlichen gründen hies es damals). Schade, aber trotzdem ist dieses album ein meisterwerk geworden!!! Horns up!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von René Brochier am 3. April 2007
Format: Audio CD
Ich war ja reichlich gespannt ob die Finnen ihren Vorgänger "Winternight tragedies" toppen können, und meiner Meinung nach haben sie es. Gut so einen Killersong wie "Verikansa" haben sie vielleicht diesmal nicht im Gepäck, dafür ist das Gesamtniveau auf dieser Scheibe unglaublich hoch. Da können sich die meisten Bands einfach nur ein Stück abschneiden, was CATAMENIA wieder ein Mal an Riffs und Melodien auspacken ist einfach der schiere Wahnsinn. Diese Kombination aus eiskaltem, aggressiven Riffing und gefühlvollen Melodien haben einfach nur CATAMENIA drauf. Warum diese Band noch die die SUPERSTARS im Metalbereich sind, ist für mich echt ein Rätsel. Auf dieser Scheibe einen Song speziell hervorzuheben, wäre irgendwie Blasphemie. Als Anspieltipps würde ich den Titelsong, "Expect no mercy" (da kommt echt ein cooles 80er Jahre Feeling auf), "Zero Gravity" und die Coverversion (WASP) "I wanna be somebody" - die einfach nur mehr als gelungen ist; empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen