Fear and Loathing in Las Vegas: A Savage Journey to the H... und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 2,40 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Fear and Loathing in Las Vegas auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Fear and Loathing in Las Vegas. A Savage Journey to the Heart of the American Dream (Harper Perennial Modern Classics) [Englisch] [Taschenbuch]

Hunter S. Thompson
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (156 Kundenrezensionen)
Unverb. Preisempf.: EUR 11,49
Preis: EUR 10,10 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
Sie sparen: EUR 1,39 (12%)
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 15. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,93  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 10,10  
Audio CD, Audiobook EUR 14,99  

Kurzbeschreibung

4. April 2005 Harper Perennial Modern Classics
'We were somewhere around Barstow on the edge of the desert when the drugs began to take hold. I remember saying something like, "I feel a bit lightheaded; maybe you should drive ..."' Hunter S. Thompson is roaring down the desert highway to Las Vegas with his attorney, the Samoan, to find the dark side of the American Dream. Armed with a drug arsenal of stupendous proportions, the duo engage in a surreal succession of chemically enhanced confrontations with casino operators, police officers and assorted Middle Americans. This stylish reissue of Hunter S. Thompson's iconic masterpiece, a controversial bestseller when it appeared in 1971, features the brilliant Ralph Steadman illustrations of the original. It brings to a new generation the hallucinatory humour and nightmare terror of Hunter S. Thompson's musings on the collapse of the American Dream.

Wird oft zusammen gekauft

Fear and Loathing in Las Vegas. A Savage Journey to the Heart of the American Dream (Harper Perennial Modern Classics) + The Rum Diary (Bloomsbury Classic Reads) + Kingdom of Fear: Loathsome Secrets of a Star-crossed Child in the Final Days of the American Century
Preis für alle drei: EUR 30,20

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation


Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Heralded as the "best book on the dope decade" by the New York Times Book Review, Hunter S. Thompson's documented drug orgy through Las Vegas would no doubt leave Nancy Reagan blushing and D.A.R.E. (US anti-drugs organisation) founders rethinking their motto. Under the pseudonym of Raoul Duke, Thompson travels with his Samoan attorney, Dr. Gonzo, in a souped-up convertible dubbed the "Great Red Shark." In its boot, they hide "two bags of grass, seventy-five pellets of mescaline, five sheets of high-powered blotter acid, a salt shaker half-full of cocaine and a whole galaxy of multicoloured uppers, downers, screamers, laughers ... A quart of tequila, a quart of rum, a case of Budweiser [and] a pint of raw ether" which they manage to consume during their short tour.

On assignment from a sports magazine to cover "the fabulous Mint 400"--a free-for-all biker's race in the heart of the Nevada desert--the drug-a-delic duo stumbles through Vegas in hallucinatory hopes of finding the American dream (two truck-stop waitresses tell them it's nearby, but can't remember if it's on the right or the left). They of course never get the story, but they do commit the only sins in Vegas: "burning the locals, abusing the tourists, terrifying the help." For Thompson to remember and pen his experiences with such clarity and wit is nothing short of a miracle; an impressive feat no matter how one feels about the subject matter. A first- rate sensibility twinger, Fear and Loathing in Las Vegas is a pop-culture classic, an icon of an era past and a nugget of pure comedic genius. --Rebekah Warren -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Pressestimmen

'There are only two adjectives writers care about..."brilliant" and "outrageous". Hunter Thompson has a freehold on both of them. "Fear and Loathing" is a scorching epochal sensation.' Tom Wolfe 'What goes on in these pages makes Lenny Bruce seem angelic...the whole book boils down to a mad, corrosive prose poetry that picks up where Norman Mailer's "An American Dream" left off and explores what Tom Wolfe left out.' New York Times

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Einleitungssatz
We were somewhere around Barstow on the edge of the desert when the drugs began to take hold. Lesen Sie die erste Seite
Mehr entdecken
Wortanzeiger
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Buch vs. Film: Fear and Loathing 8. Mai 2012
Format:Taschenbuch
Schier unerträglich bizarr kann ein Film nur werden, der sich an Hunter S. Thompsons Worte hält. Denkt man zumindest, nachdem sich dessen LSD-geladene Lektüre noch frischgelesen in einem herumwälzt. Unglaublich, aber wahr ist jedoch, dass die erste Buchhälfte getreu der Vorlage von Gilliam und Crew visualisiert wurde. Johnny Depps einzigartige Mimik und dessen äußerliche Ähnlichkeit zum Original hätten besser nicht sein können. Erst zum Ende der Geschichte wird deutlich, was in der Literatur wirkt, das gonzoistische Drogenwunderland im Film jedoch leicht schluckt: die journalistische Hommage des Anti-American Dream. Immer wieder stolpert man in der zweiten Romanhälfte über Anmerkungen des Verlegers, der aus rechtlichen Gründen hier den Namen einen Drogengurus der 1970er nicht publizieren mag oder dort ein Tonband Thompsons weder transkribieren noch schlüssig machen kann, da selbst der Autor sich weigert, es zu lesen oder es wieder einmal unauffindbar ist. Herrlich, doch im Film unmöglich zu erfassen.

Exzessiven echten Literaturjournalismus erfährt der Leser bei Thompsons Buch, niemals einen reinen Unterhaltungsroman. 'Fear and Loathing. Das ist doch dieser Drogenfilm, oder?' Nee Nee. Das ist die Geschichte über das Scheitern des amerikanischen Traums, über die Suche nach einer Antwort auf die Sinnfrage des tragikomischen Seins, über die Flucht vor all dem verdrehten Grotesken, das die drogenfreie Gesellschaft zu bieten hat, und über die Begründung des Gonzo-Imperiums.

Mein Buch vs. Film-Sieger: Die Tendenz zum dicken fetten unentschieden ist einfach zu groß.

Originalrezension hier bei: planelfenbeinturm.wordpress.com
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Best American Comedy of the 20th Century? 9. Februar 2000
Von roGER
Format:Taschenbuch
This hilarious satire is fast paced, very entertaining even after multiple readings, and a hysterically funny yet scathing portrayal of American society and the city of Las Vegas in the early 1970s.
Thomson admired the previous generation of American writers such as Hemingway and Fitzgerald and the polished craft of his writing style reflects this. In 200 pages there isn't a single bad sentence, or a miscued punchline. Vast amounts of hard (sober) work (and talent) must have gone into perfecting a deceptively conversational, light style.
For "serious" readers, this book can also be read as a coda to the late 1960s social revolution. By the early 1970s, its apparent to Thompson that the dream is dead, a pre-Watergate Richard Nixon is in the White House, and the silent majority are satisfied and complacent.
My title for this review is quite deliberate - this is the best American comedy of the 20th Century, and it will be read and enjoyed 100 years hence.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen - 29. Juli 2000
Format:Taschenbuch
Concise and entertaining, but the best parts are too small and often ignored because of how they're pushed around by the drugs & debauchery angle (like the search for the american dream chapter).
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen A masterpiece 3. Juni 2014
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
What a pleasure to follow Mr. Duke in his crazy trips... I read it sober, but Thompson was advising the reader to get high and drunk to appreciate the book fully. I might read it again...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen Savage Indictment of the American (Media) Dream 27. Dezember 2009
Format:Taschenbuch
Thank God this book was written! Without it, today's media world would look very different. In fact, we need another Hunter Thompson for our times - to break through the lies and deception of the corporate media landscape! I'd be up for the job, but I'm useless with deadlines. Then again, so was Thompson!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Funny as hell 4. Juli 2000
Format:Taschenbuch
Every so often, you stumble across a true literary gem that keeps you giggling as you read it, and thinking about it long after you've returned it to the library. "Fear and loathing in Las Vegas" is one such book. The characters are hapless bozos that made me chuckle, riding across the country in a stolen car stock-piled with drugs in search of the "american dream". Thier adventures are craftily written by Thompson, one of the emminent fiction writers of our time. I'm now looking for the sequel...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Viva Las Vagas 15. Mai 2000
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
The book is dangerous and terrifying one moment and blisteringly funny at the next. As a doctor of Gonzo journalism, Thompson has brought his brand of dug addled craziness to Vegas, where him and his attorney attempt to find the American Dream. Monsterous bats, bloodthirsty reptiles, demented cops, a God/Streisand freak on acid, and a homicidal ape is what they find instead. This classic of a dream gone wrong on drugs and booze has kept me thrilled and laughing since I was 13. Read this if you believe the American Dream exists because Thompson has come close to finding it.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Quest for the "American Dream" 12. Mai 2000
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
This novel is a tale of two business men who are searching for the American Dream in Las Vegas. On their journey they bring "two bags of grass, seventy five pellets of mescaline, five sheets of high-powered blotter acid, a salt shaker full of cocaine and a whole galaxy of multicolored uppers, downers, screamers, laughers....Also a quart of tequila, a quart of rum, a case of Budweiser, a pint of raw ether, and two dozen amyls." The men fill themselves with as much drugs as possible in order to escape the reality that the world was changing and the drug scene was over. This book is a great view of how people act under the influence of drugs. I recommend that you read this book. Hunter Thompson gives a visual image of what he was going through at this time and all the obstacles that were taken on his quest for the American Dream. "Fair and Loathing in Las Vegas" is a twisted journey that will make you laugh out loud.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk
Hunter Thompson's Paradestück, ein unglaubliches Buch mit super Geschichte und einem fesselnden und sehr lebensnahen Schreibstil, absolut unterhaltsame Lektüre !
Vor 6 Monaten von Henri Herz veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Schräge Handlung, Seltsame Figuren
Das Buch ist für mich einfach nur seltsam! Es treten immer wieder komische Gestalten auf, von denen man nicht weiß was der Autor damit aussagen will... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von monschn veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen The book never arrived
After a month of waiting the book still isn't here...
I can't recommend anyone to buy it here.
Next week we will discuss it at the university and
I will be there... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Paula veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen EIN MEISTERWERK!
Es ist mein absolutes Lieblingsbuch! Es gibt eigentlich nichts mehr was man dazu sagen könnte. Geistreich, clever und in einem Schreibstil, der nicht zu toppen ist. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. Februar 2012 von Pune
5.0 von 5 Sternen Ein Kultklassiker
Kenne schon den genialen Film in- und auswendig und habe jetzt auch noch das Buch gelesen. Das Buch bietet tiefere Einblicke in Psyche und Beweggründe der beiden... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. Juli 2010 von N. I. Body
5.0 von 5 Sternen Kultstatus!
Wer den Film mag, wird dieses Buch lieben! diese bizarre story macht einfach spaß und - egal für wie verrückt man sich hält - beim lesen dieses buches... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. Januar 2002 von ernestine
5.0 von 5 Sternen Truly Gonzo
Hunter S. Thompson's "Fear and Loathing in Las Vegas" is so far out it alomost defies criticism. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. Juni 2000 von Brian D. Rubendall
5.0 von 5 Sternen "We were somewhere around Barstow..."
So starts this epic tale, in the middle of a roaring cadillac speeding down a desert highway, occupied by two men filled to the brim with all manner of exotic narcotics. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. Juni 2000 von C. Mogensen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar