Menge:1
Loaded (Fully Loaded Edit... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Loaded (Fully Loaded Edition)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Loaded (Fully Loaded Edition) Doppel-CD


Preis: EUR 21,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
43 neu ab EUR 9,90 12 gebraucht ab EUR 7,29 3 Sammlerstück(e) ab EUR 9,99

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Loaded (Fully Loaded Edition) + The Velvet Underground (45th Anniversary) + The Velvet Underground & Nico 45th Anniversary
Preis für alle drei: EUR 38,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (21. Februar 1997)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Rhino (Warner)
  • ASIN: B0000033WC
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 92.137 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Who Loves The Sun 2:45EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Sweet Jane 4:09EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Rock And Roll 4:45EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Cool It Down 3:00EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. New Age 5:09EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. Head Held High 2:58EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. Lonesome Cowboy Bill 2:45EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. I Found A Reason 4:17EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. Train Round The Bend 3:22EUR 0,99  Kaufen 
Anhören10. Oh! Sweet Nuthin' 7:28Nur Album
Anhören11. Ride Into The Sun (Demo Version) 3:23EUR 0,99  Kaufen 
Anhören12. Ocean (Outtake Version) 5:45EUR 0,99  Kaufen 
Anhören13. I'm Sticking With You (Outtake Version) 3:09EUR 0,99  Kaufen 
Anhören14. I Love You (Demo Version) 2:05EUR 0,99  Kaufen 
Anhören15. Rock And Roll (Alternate Mix) 4:44EUR 0,99  Kaufen 
Anhören16. Head Held High (Alternate Mix) 2:15EUR 0,99  Kaufen 
Anhören17. Who Loves The Sun (Alternate Version) 3:08EUR 0,99  Kaufen 
Anhören18. Sweet Jane (Early Version) 5:29EUR 0,99  Kaufen 
Anhören19. Rock And Roll (Demo Version) 4:45EUR 0,99  Kaufen 
Anhören20. Cool It Down (Early Version) 4:17EUR 0,99  Kaufen 
Anhören21. New Age (Full Length Version) 5:42EUR 0,99  Kaufen 
Anhören22. Head Held High (Early Version) 2:53EUR 0,99  Kaufen 
Anhören23. Lonesome Cowboy Bill (Early Version) 3:18EUR 0,99  Kaufen 
Anhören24. I Found A Reason (Demo Version) 3:15EUR 0,99  Kaufen 
Anhören25. Train Round The Bend (Alternate Mix) 4:40EUR 0,99  Kaufen 
Anhören26. Oh! Sweet Nuthin' (Early Version) 4:13EUR 0,99  Kaufen 
Anhören27. Ocean (Demo Version) 6:10EUR 0,99  Kaufen 
Anhören28. I Love You (Outtake Version) 2:55EUR 0,99  Kaufen 
Anhören29. Satellite Of Love (Alternate Demo Version) 3:19EUR 0,99  Kaufen 
Anhören30. Oh Gin (Demo Version) 2:56EUR 0,99  Kaufen 
Anhören31. Walk And Talk (Demo Version) 3:00EUR 0,99  Kaufen 
Anhören32. Sad Song (Demo Version) 3:41EUR 0,99  Kaufen 
Anhören33. Love Makes You Feel Ten Feet Tall (Demo Version) 4:12EUR 0,99  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

VELVET UNDERGROUND Loaded (1997 US Fully Loaded Edition 33-track 2-CD album comprising the Original 10-track album plus a Bonus CD containing alternate mixes & demos of Loadeds 10 tracks including the Sweet Jane [Early Version] and Rock & Roll [Demo] with each album expanded with Bonus Recordings including alternate takes & mixes demo versions and outtakes. Housed in a lenticular jewel case with a picture booklet containing extensive liner notes written by David Fricke R272563)

Rezension

( 2 CDs ) Charts-Stürmer waren Velvet Underground nie, doch ihr Status als herausragende Rock-Avantgardisten ist unbestritten. Neben dem 67er Debüt zählt "Loaded" von 1970 zu den absoluten Highlights der Band. Das Album zeigt Lou Reed als brillanten Songwriter. Samtene Melodien ("Who Loves The Sun") oder Klassiker wie "Sweet Jane" und "Rock & Roll" belegen dies. Das Set enthält eine zweite CD mit säntlichen Songs in alternativen Versionen oder als Demos. Hinzu kommen Bonus-Tracks und ein pralles Booklet - super!

© Audio -- Audio

In den New Yorker Kellern der späten 60er Jahre trieben Velvet Underground die Rockmusik an die Grenzen ihrer bisherigen Entwicklung. Lou Reed & Co. jagten mit Feedback- und Dissonanz-Kaskaden in ein neues Zeitalter. "Loaded" stellte 1971 fast schon den Endpunkt dieses Anarcho-Trips dar. Doug Yule hatte hier den Mitbegründer John Cale ersetzt, und die Songs der Undergroundler klangen überraschend melodisch - "Who Loves The Sun" hätte auch von Lovin' Spoonful stammen können. Jetzt ist diese LP mit Klassikern wie "Sweet Jane" oder "Rock And Roll" und dem umwerfenden "Head Held High" erstmals als CD erhältlich. ** Interpret.: 08-09

© Stereoplay -- Stereoplay


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 25. Dezember 1999
Format: Audio CD
Das 1971 erschienene Album "Loaded" markierte nach den drei vorangegangen Studioalben "The Velvet Underground and Nico", "White Light/White Heat" und "The Velvet Underground" das Ende der "Velvets". Um grösseren kommerziellen Erfolg zu haben, spielte die zum Trio Reed, Morrison und Yule geschrumpfte Gruppe (Moe Tucker konnte wegen ihrer Schwangerschaft nicht mehr Schlagzeug spielen, dies übernahm Yule ebenfalls) perfekten Rockpop a'la Stones, der kaum noch an das böse Original ihrer Anfangstage erinnerte. Die Klassiker "Sweet Jane" und "Rock and Roll" sind ebenso enthalten wie melodiösen Songs "Who loves the Sun", "New Age" oder "I found a Reason". Manche Fans meinen, dass "Loaded" den vorangegangen Alben nicht das Wasser reichen kann. Ich finde, dass das Album zu den besseren der Band gehört. Es zeigt nämlich das Potential der Band, die neben grossartigen Garagen- und Experimentiersounds auch feinsten Pop spielen konnte. Für wahr: eine der bedeutendsten und einflussreichsten Bands der Rockgeschichte singt hier ihren Schwanengesang, wenn man von den beiden Compilations (mit bis dahin unveröffentlichten, teilweise gelungenen, oftmals unwichtigen, zum grösseren Teil auf späteren Soloalben Lou Redds verwendeten Songs) "VU" und "Another VU" absieht. P.S.:Akzeptabel sind die Demos, welche auf diesem zum Doppelalbum aufgebauschten CD-Werkes vorhanden sind.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von silbertanne4 HALL OF FAME REZENSENT am 25. September 2002
Format: Audio CD
"Loaded" ist so ganz anders als die Vorgänger, Lou Reed interessierte sich damals kaum noch für die Belange der Studioaufnahmen. Was jetzt nicht heißen soll, daß Loaded schlecht sei. Im Gegenteil:
- Nach "Velvet Underground" klingen noch "New Age", traurig, frauenfeindlich, das Orgel-Fade out weist in eine unbestimmte Zunkunft der Siebziger Jahre, als die alte Warhol-Clique ausgebrannt war. Der Song ist auch in längerer Form enthalten.
- "Sweet Jane" in der original-Akustik Version (siehe auch "1969")
"I am sticking with you" mit Maureen Tucker klingt irgendwie nach einem Bar-Song aus Berlin 1927, was wie "Afterhours" typisch für den samtbezogenen Untergrund ist.
- oder "the ocean" in einer alten Fassung
- "sweet nothing" kennzeichnet die Stimmung der Gruppe kurz vor dem Split, niemand hätte die spätere Popularität der Musikgeschichtler vorausgeahnt 1970, als mit dem Tod von Jimi Hendrix, Janis Joplin und Jim Morrison eine Musik- und Jugendkultur scheinbar am Ende war ... Doch Lou Reed überlebte (with a little help from his parents) allen Gerüchten 1971 zum Trotz ... Nur etwas für VU-Kenner, für die gibt es allerdings eine Fülle an nichtveröffentlichten Tracks und Alternativversionen der ursprünglichen Tracks.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von dino am 1. Dezember 2008
Format: Audio CD
So entspannt klang diese Band noch nie. Mit folkig gespielten Gitarren, orientieren sich Velvet Unterground mit diesem Album zu klassischen Songs hin. Und tatsächlich sind dabei ein paar echte Klassiker entstanden, wie z.B. Sweet Jane oder I found a reason. Auch ohne John Cale gelang nochmal der große Wurf, bevor dann alles zerbrach..
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kerstin Loos am 15. April 2009
Format: MP3-Download
Ich muss sagen, ich war positiv überrascht, als ich diese CD hörte.
Meine erste von VU war das "Bananenalbum" , dass ich durch Zufall von einer Nachbarin leihen konnte, die sich für Nico interessierte.
Dann war ich nach ein paar Mal anhören Feuer und Flamme für VU und habe mir noch zwei weitere Alben gekauft. Nun zu Ostern bekam ich die "Peel slowly and see"-Box geschenkt und war von "Loaded" gleich ganz begeistert. Es ist ein völlig anderer Stil, nicht mehr so experimentell wie die anderen Vorgängeralben, sondern rockig und ich finde, ausgereifter. Wenn ich die CD höre, muss ich jedes Mal mitsingen und so mancher bekäme vielleicht Lust zum tanzen oder sich irgendwie dazu zu bewegen.
Fazit: eine CD, die gute Laune macht, aber von den bisherigen Werken von VU abweicht - ich finde, sie ist besser als die anderen, aber das ist sicherlich Ansichtssache.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Justen am 4. März 2005
Format: Audio CD
Keine Frage, mit diesen Album entfernten sich die Velvets endgültig vom 1966 aufgebauten Avantgarde-Image, es findet sich so gut wie nichts mehr von Songs wie "European Son", "Heroin" oder "Venus in Furs" wieder, vielmehr handelt es sich um von der Melodie her leicht konsumierbare Pop-Liedchen.
"Rock'n Roll" und "Sweet Jane" sind meiner Meinung noch (mit Abstand) die besten Lieder auf den Album; obwohl sie wenig mit "The Velvet Underground & Nico" zu tun haben, sind die Melodien gut und die 1993-Paris-Versionen noch ein Stückchen besser.
Der Rest auf den Album ist für einen Liebhaber der 1966-Avantgarde-Musik mehr oder weniger unverdaulich. Es wurde bemerkt, dass Reed zu diesem Zeitpunkt die Band künstlerisch weitesgehend aufgegeben hatte und das trifft auch zu. Außer ihm war Sterling Morrisson auch das einzige Gründungsmitglied, dass bei den Sessions mitgemischt hat.
Das Album ist so nur eingefleischten Fans zu empfehlen, denn die 2. CD beinhaltet Reeds Vorstellung des Albums (er hatte ja zur Zeit der Abmischung der Platte die Band bereits verlassen) und interessante Versionen von "Ocean" und "I'm sticking with you", wobei "Ocean" am ehesten an die alten Velvets-Tage erinnert.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden