Living Stereo: Brahms/Pia... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 17,65
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 18,96
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: skyvo-direct
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Living Stereo: Brahms/Piano C
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Living Stereo: Brahms/Piano C Hybrid SACD


Preis: EUR 17,33 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch Fulfillment Express und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
16 neu ab EUR 7,95 5 gebraucht ab EUR 9,99

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Living Stereo: Brahms/Piano C + Living Stereo:Violin Concertos + Living Stereo:Kon.2 Violinen
Preis für alle drei: EUR 53,79

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Johannes Brahms
  • Audio CD (14. Februar 2005)
  • SPARS-Code: ADD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Hybrid SACD
  • Label: Rca Red Seal (Sony Music)
  • ASIN: B0006PV5VM
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 190.597 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Rondo: Allegro non troppo - 2004 SACD Remastered - Rubinstein,Artur,Johannes Brahms,Fritz Reiner

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marcel Bartnik am 26. März 2005
Die sogenannte Super Audio CD (SACD) ist insbesondere in der auch hier eingesetzten Hybrid-Variante (welche ein Abspielen in jedem beliebigen CD-Player ermöglicht) dabei, sich im Bereich der klassischen Musik als hochauflösender Tonträger durchzusetzen und hat jedenfalls den Konkurrenten der ersten Stunde - die DVD-Audio - weit hinter sich gelassen. Neben Neuaufnahmen im Mehrkanalsound wird die SACD auch immer öfter dazu eingesetzt, ältere Aufnahmen möglichst originalgetreu von ihrer analogen Quelle auf ein digitales Medium zu übertragen. So bringt etwa Universal Classics alte Aufnahmen der "Mercury Living Presence"-Serie heraus, die einem neuen Remastering-Prozess unterworfen wurden; BMG verfolgt eine ähnliche Strategie mit der "Living Stereo"-Serie, aus der auch die vorliegende Aufnahme stammt. Hier handelt es sich dabei "nur" um eine reine Zweikanal-Aufnahme, während andere Aufnahmen derselben Reihe (wie auch bei Universal) drei (Front-)Kanäle aufweisen.
Die hier wiederveröffentlichte Einspielung entstand am 17.4.1954 in Chicago und stellt eine der ersten Stereo-Aufnahmen überhaupt dar. Trotz des verhältnismäßig weit zurückliegenden Aufnahmedatums ist die Klangqualität gut; im blinden Hörtest würde man nicht denken, daß es sich um eine schon 50 Jahre alte Einspielung handelt, insbesondere das famos aufspielende Chicago Symphony Orchestra klingt immer noch hervorragend. Es ist auch ein erheblicher Zugewinn an Räumlichkeit, Dynamik und klanglicher Wärme im Vergleich zur (schon erschienenen) normalen CD-Version zu verzeichnen - das erneute Remastering ist also durchaus gerechtfertigt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K.H. Friedgen TOP 500 REZENSENT am 14. November 2006
Mit Produktionen der Klavierkonzerte von Brahms war und ist der Tonträgermarkt seit jeher reich gesegnet. Allein Artur Rubinstein hat nach dem Krieg drei Einspielungen realisiert.
Die erste davon, 1954 in Chicago als eine der allerersten Stereoaufnahmen entstanden, ist für mich seine beste, obwohl seine nächste mit Erich Leinsdorf (Boston 1964, RCA) und auch die letzte mit Zubin Metha (1976, Decca) ebenfalls ihre Meriten haben. Besonders die Bostoner Produktion mit dem unvergessenen Erich Leinsdorf ist sehr gut geraten, während die Altersaufnahme, 1976 in Israel entstanden, deutliche Spannungseinbußen und auch technische Nachlässigkeiten erkennen läßt, was wohl der inzwischen erfolgten fast vollständigen Erblindung des damals über 80-jährigen Pianisten zuzuschreiben war. Aber auch hier war seine Gesamtleistung insgesamt immer noch staunenswert.
Kommen wir zur vorliegenden Aufnahme von 1954: Die klangliche Seite ist nach nochmaliger Digitalisierung im neuen SACD-Verfahren überraschend gut, der unbefangene Hörer würde nicht vermuten, daß sie inzwischen über ein halbes Jahrhundert alt ist. Rein musikalisch ist sie von großartiger Präsenz: In Fritz Reiner hatte Rubinstein den kongenialen Partner für dieses Werk gefunden, und das Chicago Symphony Orchestra war schon damals eines der besten Orchester der Vereinigten Staaten. Der Kopfsatz setzt schon sehr prononciert und leidenschaftlich ein, und es kommt im Verlauf des gewaltigen Satzes zu wild dramatischen Ausbrüchen, am Ende des Satzes mit seinen wuchtigen Oktavgängen hält man unwillkürlich den Atem an.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen