Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Livin' Every Day
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Livin' Every Day


Preis: EUR 20,77 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
29 neu ab EUR 8,75 8 gebraucht ab EUR 6,69

Amazon Künstler-Shops

Sämtliche Musik, Streaming von Songs, Fotos, Video, Biografien, Diskussionen und mehr.
.

Wird oft zusammen gekauft

Livin' Every Day + Go the Distance + Prisoner of a Dream
Preis für alle drei: EUR 54,74

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (3. Mai 1999)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Ruf Record (in-akustik)
  • ASIN: B0000257C5
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 133.841 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Livin' Every Day
2. Let Me Know
3. Playing With A Losin' Hand
4. Sweet Butterfly (Sophie's Song)
5. I Through I Heard The Devil
6. Through The Eyes Of Love
7. Nothin' But The Blues
8. City Man
9. Fool For Love
10. Say What You Mean
11. Apparitions
12. Junkyyards In Your Eyes
13. The Love That We Once Knew
14. Prisoner Of A Dream

Produktbeschreibungen

Das Label über die CD

Mit Legenden wie Joe Tex, John Lee Hooker, Canned Heat oder John Mayall hat Walter Trout schon gespielt, der Durchbruch als Solist gelang ihm trotzdem erst, als das deutsche Label RUF Records seine Scheiben vom europäischen Kontinent aus powerte.Inzwischen ist er auch für dieLos Angeles Times ein Guitar-Hero, den die britische BBC zum sechstbesten Gitarristen der Welt kürte. Auf den Spuren von Jimi Hendrix und Stevie Ray Vaughan wandelt der Gitarrist und Sänger auch auf seinem neuen Album Livin' Every Day. Vierzehn Stücke erstklassigen Blues-Rock legt er vor, bei dem jede einzelne Nummer unter die Haut geht. Vor soviel geballter Power hielt auch das kalifornische Musikermagazin BAM den Atem an. Der offizielle Fackelträger des Blues, so stand dort zu lesen, heißt Walter Trout...Eric Clapton, Mick Taylor und Peter Green...Trout kann sich locker mit Ikonen der sechs Gitarrensaiten messen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rock Tullie am 26. März 2007
Format: Audio CD
Diese CD war mein Einstieg zu Walter Trout, als ein Kollege mal meinte: "Hör Dir das mal an." Blues war schon irgendwie immer auf meiner Linie, aber John Lee Hooker z.B. wurde mir nach einer Zeit immer etwas eintönig (so gut er auch war). Schon die ersten Klänge von Livin' 'every Day haben mich vom Hocker gehauen. Blues in einem Rockgewand und dann auch noch mit tollen Meleodien war mir bis dato noch nicht untergekommen. Die ersten drei Songs sind im besten Sinne so genial, weil schnörkellos, direkt und frei von allen Konventionen irgendwelcher schlauen Produzenten. Wer danach glaubt, was soll denn noch kommen, wird angenehm enttäuscht. Tolle Balladen, vollkommen ohne Schmalz (Anspieltipp: Nothin'' but the Blues), Instrumentalmusik und immer wieder krachender Blues. Als Anspieltipp für die Vielseitigkeit der Kompositionen mag Apparitions dienen, quasi ein Stück getreu dem Motto Blues meets Country. Die Stücke 13 und 14 sind tolle Neuaufnahmen älterer Songs von Walter. Alles in allem genießt Livin'' every Day bei mir einen Sonderstatus, da es die erste Scheibe war, die ich von Walter Trout hören durfte. Die Platte hat keinerlei Ausfälle. Und dass Walter Trout zu den besten seines Fachs auf einer Fender gehört, wird hier selbstverständlich ebenfalls deutlich.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rock Tullie am 9. Januar 2009
Format: Audio CD
Diese CD war mein Einstieg zu Walter Trout, als ein Kollege mal meinte: "Hör Dir das mal an." Blues war schon irgendwie immer auf meiner Linie, aber John Lee Hooker z.B. wurde mir nach einer Zeit immer etwas eintönig (so gut er auch war). Schon die ersten Klänge von Livin' 'every Day haben mich vom Hocker gehauen. Blues in einem Rockgewand und dann auch noch mit tollen Meleodien war mir bis dato noch nicht untergekommen. Die ersten drei Songs sind im besten Sinne so genial, weil schnörkellos, direkt und frei von allen Konventionen irgendwelcher schlauen Produzenten. Wer danach glaubt, was soll denn noch kommen, wird angenehm enttäuscht. Tolle Balladen, vollkommen ohne Schmalz (Anspieltipp: Nothin'' but the Blues), Instrumentalmusik und immer wieder krachender Blues. Als Anspieltipp für die Vielseitigkeit der Kompositionen mag Apparitions dienen, quasi ein Stück getreu dem Motto Blues meets Country. Die Stücke 13 und 14 sind tolle Neuaufnahmen älterer Songs von Walter. Alles in allem genießt Livin'' every Day bei mir einen Sonderstatus, da es die erste Scheibe war, die ich von Walter Trout hören durfte. Die Platte hat keinerlei Ausfälle. Und dass Walter Trout zu den besten seines Fachs auf einer Fender gehört, wird hier selbstverständlich ebenfalls deutlich. Es ist und bleibt einfach schade, dass solche Spitzenmusiker nicht die Beachtung bekommen, die sie wirklich verdienen. Vor dem Hintergrund des ganzen Schrotts aus Castingshows eigentlich nur noch traurig.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen