Gebraucht:
EUR 5,67
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 13,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Live at the It Club
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Live at the It Club Doppel-CD


Erhältlich bei diesen Anbietern.
8 gebraucht ab EUR 5,66

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • Nice Price: Entdecken sie weitere Alben zum kleinen Preis.


Thelonious Monk-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Thelonious Monk

Fotos

Abbildung von Thelonious Monk
Besuchen Sie den Thelonious Monk-Shop bei Amazon.de
mit 378 Alben, 3 Fotos, Diskussionen und mehr.

Produktinformation

  • Audio CD (30. März 1998)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Col (Sony Music)
  • ASIN: B000024Z0T
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 234.723 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Blue monk
2. Well, you needn't
3. 'Round midnight
4. Rhythm -A -Ning
5. Blues five spot
6. Bemsha swing
7. Evidence
8. Nutty
9. Epistrophy (Theme)
Disk: 2
1. Straight, no chaser
2. Teo
3. I'm getting sentimental over you
4. Misterioso
5. Gallop's gallop
6. Ba - lue bolivar ba- lues - are
7. Bright Mississippi
8. Just you, just me
9. All the things you are
10. Epistrophy (Theme)

Produktbeschreibungen

Rezension

Was aufmerksame Diskographieleser schon immer zur Weißglut gebracht hat, ist die Tatsache, daß viele Raritäten noch in den Archiven von Plattenfirmen oder in Privathand schlummern. Zum erstenmal ist der genaue Ablauf zweier Konzerte von Thelonious Monk "Live At The Club" an der West Coast dokumentiert. Was Mr. Misterioso dort mit Charlie Rouse (Tenorsax) aus seinen alten Schlachtrössern wie "Blue Monk" oder "Straight No Chaser" machte, ist schlichtweg sensationell. Immer wenn man glaubt, der Eigenbrötler des Bop ziehe sich auf sein bekanntes Terrain zurück, überrascht er doch auch dort mit neuen Haken. Was bislang auf zwei Platten verstreut dokumentiert wurde, steckt jetzt auf der Doppel-CD.

© Jazz thing - Gerd Filtgen -- Jazz thing (06/98)


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 1. April 2000
Format: Audio CD
Vier unglaubliche Jazzmusiker, die wohl ohne Zweifel zu den Besten aller Zeiten zu zählen sind. Wahnsinnig einfühlsame Soli sowohl von Rouse als auch von Monk. Und Gales und Riley sorgen für einen ungeahnten Drive und Groove hinter der ganzen Sache, dass man förmlich dazu gezwungen wird, aufzustehen. Man möchte am liebsten auf dem Tisch tanzen. Mehr als zwei Stunden Genuss der EXTRAKLASSE! Wirklich lohnend!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Jazz, ist das nicht diese Musik für ältere Herren, bei der Musiker in immer gleicher Reihenfolge langweilige Soli spielen, nach denen man klatschen muss? Nein, so schnöselig sollte man nicht einmal über Dixieland schreiben. Und auch das andere Klischee von den Avantgardisten, die auf der Bühne Krach produzieren, während Neo-Existentialisten im Publikum bedeutend gucken, stimmt nur jedes vierte Mal. Jazz hat viele Gesichter, udn die meisten davon sind verdammt anziehend. Jazz-Neulingen sei Live at the IT Club empfohlen. Dixieland schreiben. Und auch das andere Klischee von den Avantgardisten, die auf der Bühne Krach produzieren, während Neo-Existentialisten im Publikum bedeutend gucken, stimmt nur jedes vierte Mal. Jazz hat viele Gesichter, und die meisten davon sind verdammt anziehend. Jazz-Neulingen sei Live at the IT Club empfohlen, aufgenommen 1964 in Los Angeles. Der Pianist Thelonious Monk spielt zusammen mit Charlie Rouse (Tenor Saxophon), Larry Gales (Bass) und Ben Riley (Drums) eine Musik, die groovt und mit ihren Soli überrascht. Wenn Monk mit einsamen Klaviertakten sein Misterioso beginnt, dann mit einem Schnarren das Schlagzeug dazukommt und Bruchteile später Bass und Saxophon die Melodie aufnehmen, schaffen sie einen hypnotischen Sog, der glücklich macht. Monk gilt als Mitbegründer der Jazz-Spielart Bebop, mit der sich die Musik von der reinen Unterhaltung in Richtung Kunst entwickelte: mehr Improvisation, komplexere Harmonien. Das Club-Publikum hat sich trotzdem bestens unterhalten, wie Beifallsrufe und manchmal ein Bar-Stimmengewirr nahelegen. Dieser Jazz bringt auf die Beine und animiert zur Bewegung. Man kann ihn im Auto zum Wachbleiben hören, sich im Relax-Sessel auf ihn konzentrieren oder mit Monk im Hintergrund konzentriert arbeiten. Monk befreit den Kopf – und ist damit ein willkommenes Placebo.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "juemack" am 14. Dezember 2004
Format: Audio CD
als neueinsteiger in den jazz war dies ein blindkauf. ich war anfangs von der fülle der variationen und haken absolut überrascht, dennoch sofort begeistert. die scheibe groovt, so dass der funkte sofort übergesprungen ist. man sitzt mitten im publikum und lauscht andächtig dem meister.
sehr empfehlenswert für kenner, für neueinsteiger fast zu schwere kost.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden