Live In Seoul DVD ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Bei USK/FS18 Artikel erfolgt Alters?pr?g. Hier Fachh?ler mit Rechnung + Blitzversand! Bei gebrauchten Games sind die Codes meist benutzt. Bei Fragen kontaktieren Sie unseren freundlichen Kundenservice
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Live In Seoul DVD
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Live In Seoul DVD

3 Kundenrezensionen

Preis: EUR 20,76 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
3 neu ab EUR 16,99 4 gebraucht ab EUR 3,93

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Dream Theater
  • Format: Dolby
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: WOODSTOCK TAPES
  • Erscheinungstermin: 15. Juli 2008
  • Produktionsjahr: 2000
  • Spieldauer: 95 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B001CB9UP2
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 156.725 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Tracklisting:
01 Overture
02 Strange Deja Vu
03 Through My Words
04 Fatal Tragedy
05 Beyond This Life
06 Through Her Eyes
07 Home
08 The Dance Of Eternity
09 One Last Time
10 The Spirit Carries On
11 Finally Free
12 Puppies On Acid/Acos 2
13 Just Let Me Breathe
14 Pull Me Under
15 Under A Glass Moon
16 A Fortune In Lies
17 Take The Time

Recorded live at Olympic Tennis Stadium, Seoul, Korea, May 6, 2000

"Metropolis Part 2: Scenes From A Memory" ist 1999 für Dream Theater ein Schritt in eine völlig neue Dimension. Viele kleine stilistische Experimente aus den Vorgängeralben sind einem großen Experiment gewichen, ein fest zusammenhängendes episches Konzeptwerk zu konstruieren. Die Story: zwei Brüder im Eifersuchtsstreit um eine junge Frau, Victoria, die auf tragische Art und Weise ermordet wird, bevor sich der vermeintliche Täter scheinbar selbst umbringt... zumindest deutet der gefundene Abschiedsbrief darauf hin, aber so einfach ist es dann doch nicht...
Es war ein genialer Schachzug der New Yorker, mit "Scenes From A Memory" zu touren. Während das Album komplett und am Stück gespielt wird, erklärt sich die Story durch Filmeinblendungen. Die Umsetzung bringt dem Zuhörer die Dramatik der tragischen Eifersuchtsgeschichte noch näher. Die Instrumentalisten bieten eine perfekte Show! John Petrucci ist so tight mit Mike Portnoy, wie es eigentlich nur im Traum möglich ist, und John Myung spielt die unglaublichsten Läufe auf dem Bass. Neuling Jordan Rudess stellt zudem am Keyboard so manchen Konzertpianisten in den Schatten! Um James LaBrie, Sänger und Frontmann, ist sowieso über jeden Zweifel erhaben.

James LaBrie - vocals
Jordan Rudess - keyboards
John Petrucci - guitar
John Myung - bass
Mike Portnoy - drums

Synopsis

Tracklisting:
01 Overture
02 Strange Deja Vu
03 Through My Words
04 Fatal Tragedy
05 Beyond This Life
06 Through Her Eyes
07 Home
08 The Dance Of Eternity
09 One Last Time
10 The Spirit Carries On
11 Finally Free
12 Puppies On Acid/Acos 2
13 Just Let Me Breathe
14 Pull Me Under
15 Under A Glass Moon
16 A Fortune In Lies
17 Take The Time

Recorded live at Olympic Tennis Stadium, Seoul, Korea, May 6, 2000

"Metropolis Part 2: Scenes From A Memory" ist 1999 für Dream Theater ein Schritt in eine völlig neue Dimension. Viele kleine stilistische Experimente aus den Vorgängeralben sind einem großen Experiment gewichen, ein fest zusammenhängendes episches Konzeptwerk zu konstruieren. Die Story: zwei Brüder im Eifersuchtsstreit um eine junge Frau, Victoria, die auf tragische Art und Weise ermordet wird, bevor sich der vermeintliche Täter scheinbar selbst umbringt... zumindest deutet der gefundene Abschiedsbrief darauf hin, aber so einfach ist es dann doch nicht...
Es war ein genialer Schachzug der New Yorker, mit "Scenes From A Memory" zu touren. Während das Album komplett und am Stück gespielt wird, erklärt sich die Story durch Filmeinblendungen. Die Umsetzung bringt dem Zuhörer die Dramatik der tragischen Eifersuchtsgeschichte noch näher. Die Instrumentalisten bieten eine perfekte Show! John Petrucci ist so tight mit Mike Portnoy, wie es eigentlich nur im Traum möglich ist, und John Myung spielt die unglaublichsten Läufe auf dem Bass. Neuling Jordan Rudess stellt zudem am Keyboard so manchen Konzertpianisten in den Schatten! Um James LaBrie, Sänger und Frontmann, ist sowieso über jeden Zweifel erhaben.

James LaBrie - vocals
Jordan Rudess - keyboards
John Petrucci - guitar
John Myung - bass
Mike Portnoy - drums

Kundenrezensionen

2.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von lichtgestalt am 7. Januar 2009
Verifizierter Kauf
Hier eine kurze Info, damit niemand die Katze im Sack kauft: Es handelt sich um ein Konzert aus dem Olympic Tennis Stadium von Seoul, Korea, vom 6.5.2000. Ich nehme an es wurde für das Fernsehen aufgezeichnet, denn immerhin sind mehrere Kameras im Einsatz. In der rechten oberen Bildecke ist über die gesamte Spielzeit ein Logo zu sehen. Bild (manchmal etwas dunkel) und Ton sind recht schmucklos und eher durchschnittlich, aber akzeptabel - man kann das durchaus anschauen ohne sich zu ärgern! Die DVD Qualität fällt aber schon deutlich gegenüber den offiziellen Konzert-Veröffentlichungen Metropolis 2000, Budokan und Score ab. Fazit: Fans der Band können mit dieser DVD zu einem angemessenen Preis (mein Preis 9 Euro inkl. Versand) ihr Repertoire ohne Reue erweitern, Neueinsteiger oder Perfektionisten sollten bei den mit wesentlich mehr Aufwand betriebenen offiziellen Releases bleiben.
Tracks: Overture 1928 - Strange Deja vu - Through My Words - Fatal Tragedy - Beyond This Life - Through Her Eyes - Home - The Dance Of Eternity - One Last Time - The Spirit Carries On - Finally Free - Puppies On Acid/Acos II - Just Let Me Breathe - Pull Me Under - Under A Glass Moon - A Fortune In Lies - Take The Time
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tobias Purgand am 25. März 2010
Verifizierter Kauf
Ich bin extrem enthäuscht von der DVD!
Der Sound ist unzumutbar, das Bild schlechte VHS Qualität.
Man hört nichtmal Petrucci an allen Stellen...

Wie sowas auf eine DVD kommt ist mir ein Rätsel.

Mein Tipp: NICHT KAUFEN!!

ist die paar Euro NICHT ansatzweise wert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Verifizierter Kauf
DT live zur Metropolis Tour 2000 in Seoul,wohl fürs Fernsehen gefilmt,hätte eigentlich besser sein müssen.Der Sound läßt zu
wünschen übrig.Die Gitarre ist eindeutig zu leise ,generell sind die Instrumente nicht vernünftig ausgesteuert,woran es auch liegen
mag.Bild ist noch akzeptabel,dafür ist die Set-List gekürzt.Für DVD verwöhnte ist das Teil garnichts.Für DT Fans,sowie ich,ist es
zumindestens soweit zu empfehlen,da man einen kleinen erweiterten Einblick in die Tour bekommt.Und gebraucht war es jetzt auch
nicht zu teuer.Also wer alles,oder vieles von DT haben muß,der kauft das Teil,alle anderen lassen die Finger davon.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden