Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,59

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Live At The Rainbow (Limited Doppelvinyl) [Vinyl LP]


Preis: EUR 29,99 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
25 neu ab EUR 29,75

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Queen-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Queen

Fotos

Abbildung von Queen

Videos

Artist Video

Biografie

Die Band Queen, bestehend aus Freddie Mercury, Brian May, Roger Taylor and John Deacon, hat sich 1971 gegründet und 1973 ihren ersten Plattenvertrag bei EMI unterzeichnet. Im selben Jahr veröffentlichten sie ihr erstes Album (QUEEN) und spielten ihre erste große UK-Tour. Ein Jahr später veröffentlichten sie QUEEN II und gingen bereits in den USA auf Tournee. Im ... Lesen Sie mehr im Queen-Shop

Besuchen Sie den Queen-Shop bei Amazon.de
mit 362 Alben, 34 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Live At The Rainbow (Limited  Doppelvinyl) [Vinyl LP] + Queen - Live at the Rainbow + Forever (Deluxe 2CD)
Preis für alle drei: EUR 65,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Vinyl (5. September 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Label: Island (Universal Music)
  • ASIN: B00KYT44MC
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (43 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.342 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Procession
2. Father To Son
3. Ogre Battle
4. Son And Daughter
5. Guitar Solo
6. Son And Daughter (Reprise)
7. Keep Yourself Alive
8. Drum Solo
9. Keep Yourself Alive (Reprise)
10. Seven Seas Of Rhye
Alle 12 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. Procession
2. Now I'm Here
3. White Queen (As It Began)
4. Flick Of The Wrist
5. In The Lap Of The Gods
6. Killer Queen
7. The March Of The Black Queen
8. Bring Back That Leroy Brown
9. Stone Cold Crazy
10. In The Lap Of The Gods...Revisited

Produktbeschreibungen

Als Queen am 31.März 1974 ihr Konzert im legendären Rainbow Club in London vor ca. 3000 Leuten gaben, war die Band noch recht unbekannt. Das änderte sich allerdings kurz nach dem Auftritt, und so gaben sie im November des selben Jahres noch weitere Show.Mit ihrer verblüffenden Bühnenpräsenz, ihrem unglaublich originellen Repertoire von melodisch und harmonisch ausgefeilter Musik und in jeder Hinsicht perfektionistischen Performance, imponierten Queen dem Publikum mit dieser unvergesslichen Show. Dieses Schlüsselereignis feiert in diesem Jahr 40-jähriges Jubiläum und erscheint erstmals neu remixt und auf höchste moderne Klangstandards gemastert als:
- 1 CD mit der November-Show
- 2-CD Deluxe im Digi-Pack, mit den Shows vom März und November 1974
- Die November-Show auf DVD und SD Blu-Ray plus 4 Bonus-Tracks aus der März-Show
- Limitierte 2-Vinyl-Ausgabe, mit einer Audio-Reproduktion der ursprünglichen Show vom März 1974 auf LP 1 und Highlights der November-Show auf LP 2
- Limitierte 4 Vinyle mit den Shows vom März und November, jeweils auf 2 LPs
- Limitierte Super Deluxe mit 2 CDs mit den Shows vom März und November, 1 DVD und SD Blu-ray, 60-seitiges gebundenes Buch mit vielen ungesehen Fotos und damaligen Reviews aus der Times und Disc and Music Echo und diversen Repliken


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
41
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 43 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

49 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Harald Mausa TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 5. September 2014
Format: Audio CD
für so manche später dazugekommenen Queen- Liebhaber mag dieses grandiose Live-Set zweier "Rainbow"-Queen-Performances aus dem Jahre 1974 sein. Noch war Queen eine "Newcomer"-Band und musste sich ein Publikum anstrengend erobern. Freddie hatte noch zeitgemässes wallendes langes Haar und auch sein späterer "Schnauzer" lag noch fern in der Zukunft. Dafür trat die Band allerdings schon in Designer-Klamotten von Zandra Rhodes auf, hatte eine eigene (für damalige Zeiten ) mächtige Light-Show mit viel Trocken-Eis Nebel und war bereits mehr als nur ein "Geheim-Tipp".
Diese Aufnahmen aus März 1974 und November 1974 zeigen die Band ganz anders, als sie es in den "Achtzigern" wurden: Heftig rockend, roh, in Hochform.
Es galt die Musik-Welt zu erobern, und das ging nur mit voller Kraft. Die Bandbreite der Musik war schon damals sehr erstaunlich. Von sanften Tönen bis rockig krachend, Queen hatte alles im Repertoire. Freddie stimmlich in Top-Form, Brian göttlich an der "Red Special", seiner Markenzeichen-Gitarre Marke Eigenbau. Taylor und Deacon als Rhythm -Section, die den mehr als nur soliden Bass und Schlagzeugpart beeindruckend spielen. Und spätestens bei den Rock'n Roll Titeln zum Schluss hatte diese phantastische Band das Publikum erobert und alle lagen ihr zu Füssen.
Im November hatten sie dann auch schon einen fetten Hit mit in der Set-List: "Killer Queen" war ein Nummer Zwei Hit in GB und schon ein erster "Durchbruch". "God Save The Queen" am Ende kam hier auch schon zum Einsatz. Ein Jahr später wurde Queen dann mit dem Album "A Night At The Opera" und der "Bohemian Rhapsody" zu internationalen Superstars.
Hier zeigen sie jedoch mit beiden Auftritten, wieviel Potential schon damals in der Band steckte.
Lesen Sie weiter... ›
10 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
33 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dalek "The Abomination" Caan am 5. September 2014
Format: Audio CD
Alleine dieser Zusatz im Booklet löst mit Sicherheit bei manch einem schon nostalgische Gefühle aus...

Nachdem der Name Queen in den letzten Jahren in der Öffentlichkeit quasi nur noch für die poppigere (aber qualitativ ebenso hochwertige) zweite Bandphase stand, kommen nun endlich die Fans zum Zug, deren Herz bei Erwähnung von Titeln wie "Ogre Battle" oder "Liar" hochschlägt als bei "Under Pressure" und "A Kind Of Magic". Für die, die nur die Hits kennen, wird das hier wohl ein wenig überraschend klingen. In ihrer Frühzeit waren Queen nämlich eine reinrassige Hardrockband, die in einer Linie mit Black Sabbath, Led Zeppelin und Deep Purple stand.

Die urtypische Dramatik, für die Queen wenig später bekannt wurden, ist hier in ihrer reinsten und packendsten Form zu vernehmen. Mercury brilliert nicht nur als Sänger, sondern auch am Klavier, May gibt sich so bissig und aggressiv wie nie mehr danach, und Taylor knüppelt die ganze Sache deftig nach vorne. Aber, der Held der beiden Discs ist einmal mehr Basser John Deacon. Der wird zwar gerne mal übersehen/übergangen, aber seine komplexen, melodischen und dennoch ungeheuer druckvollen Licks stehen nicht nur auf einer Stufe mit denen von Paul McCartney, John Entwistle und Chris Squire, sondern verdeutlichen auch einmal mehr, warum Queen eben nur mit diesen vier Mitgliedern funktionieren konnte und alles andere Etikettenschwindel bleiben muss.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von dr. schlieper am 4. Oktober 2014
Format: Audio CD
Es mangelt ja nicht unbedingt an Live-Veröffentlichungen von Queen. Vor allem nach dem Tod von Frieddie Mercury wurden noch einige Mitschnitte auf CD und als DVD oder auch songweise als Bonusmaterial zu Neuausgaben der regulären Studioalben auf den Markt geworfen. Jetzt ist "Queen live at the Rainbow 74" herausgekommen. Lohnt sich das? Ja, klares Ja! Die vorliegende Doppel-CD (Deluxe-Edition) vereint zwei Konzerte der Frühphase der Band, die es hier ordentlich krachen lässt. Queen kommt hier - trotz wallender Bühnengewänder - viel roher und kantiger daher als in den 80ern.

Die Aufnahmen stammen aus der Zeit, in der Queen vor dem großen Durchbruch standen. Das erste Konzerte wurde im März 1974 im Londoner Rainbow Theatre mitgeschnitten. Damals wurde vor allem Material von "Queen II" gespielt, von dem es später nur noch "Seven Seas Of Rhye" auf die Setlists von Tourneen oder auf die Greatest-Hits-Alben schaffte. Relativ unbekannt sind dagegen "Ogre Battle", "White Queen" oder "The Fairy Fellers Master-Stroke". Aber es sind großartige Songs, in denen jede Menge Energie und Emotionen stecken - und die auf dieser Live-Aufnahme sehr schön zur Geltung kommen. Queen haben danach so viele Hits produziert, dass Perlen wie diese wohl einfach in Vergessenheit geraten sind. Dass man sie auch mal live im Kontext eines Konzertes zu hören bekommt, lohnt bereits die Anschaffung dieser CD.

Zum Zeitpunkt des zweiten Konzerts (November 1974) hatte die Gruppe schon internationale Bekanntheit erlangt - durch das dritte Album "Sheer Heart Attack", das unter anderem mit "Killer Queen" und "Now I'm Here" aufwartete.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden