Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Live in Paris 1975 [Doppel-CD]

Deep Purple Audio CD
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 21,79 Kostenlose Lieferung. Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Gewöhnlich versandfertig in 1 bis 3 Wochen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version im Amazon Cloud Player zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,99 bei Amazon MP3-Downloads.


Hinweise und Aktionen

  • 5-EUR-Gutschein für Drogerie- und Beauty-Artikel:
    Kaufen Sie für mind. 25 EUR aus den Bereichen PC-und Videogames, Musik, DVD/Blu-ray und Hörbücher sowie Kalender und Fremdsprachige Bücher ein; der 5-EUR-Gutschein wird in Ihrem Amazon-Konto automatisch nach Versand der Artikel hinterlegt. Die Aktion gilt nicht für Downloads. Zur Aktion| Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Deep Purple-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Deep Purple

Fotos

Abbildung von Deep Purple

Videos

All The Time In The World

Biografie

Jon Lord, 9. Juni 1941 – 16. Juli 2012.

Am Montag, den 16. Juli, ist Jon Lord nach einem langen Kampf gegen den Bauchspeicheldrüsenkrebs an einer tödlichen Lungenembolie in London verstorben. Jon war im Kreise seiner ihn liebenden Familie.

Jon Lord, der legendäre Keyboardspieler von Deep Purple, hat viele der legendären Deep Purple Songs mitgeschrieben, ... Lesen Sie mehr im Deep Purple-Shop

Besuchen Sie den Deep Purple-Shop bei Amazon.de
mit 433 Alben, 13 Fotos, 4 Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Live in Paris 1975 + Copenhagen 1972 + Live in London
Preis für alle drei: EUR 51,62

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Copenhagen 1972 EUR 17,85
  • Live in London EUR 11,98

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (16. Februar 2004)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Darker Than Blue (Soulfood)
  • ASIN: B00013PHCW
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 150.612 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Burn
2. Stormbringer
3. The Gypsy
4. Lady Double Dealer
5. Mistreated
6. Smoke On The Water
7. You Fool No One
Disk: 2
1. Space
2. Going Down / Highway

Produktbeschreibungen

kulturnews.de

Wieder hat jemand Kisten geöffnet, und drin lagen alte Live-Aufnahmen von Deep Purple. "Perks and Tit" von 1974 hätte aber lieber nicht herausgeholt werden sollen. Der Sound des offenkundigen Ex-Bootlegs ist lachhaft. Die Stimme quäkt vorn, weit dahinter blubbert der dumpfe Restmatsch. Wenn dadurch wenigstens verschleiert würde, dass es beim Zusammenspiel hakte. Tut's aber nicht - es war ein richtig schlechter Purple-Abend damals in San Diego. Und trotz der Warnung auf dem Cover ist diese CD eine Frechheit. Finger weg! Aber nicht von "Live in Paris 1975": Richie Blackmores Abschiedskonzert kommt als kompletter Set auf zwei Alben, abgenommen und neu gemischt vom 16-Spur-Gerät. Deep Purple gelang mit bluesinfizierten Stücken ein fiebrig energetischer Gig, der vor allem klanglich an große dokumentierte Auftritte wie "Live in Japan" heranreicht. Putzig: Das verschmitzt in die Irre führende Intro zum Gassenhauer "Smoke on the Water". Zwei Veröffentlichungen, die das komplette Spektrum zwischen mies und meisterlich abdecken. (mw)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
23 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Deep Purple at their very best 7. März 2006
Format:Audio CD
Endlich die ungeschnittene Fassung des letzten Konzerts Ritchie Blackmores mit Deep Purple in den 70er Jahren. Diese Doppel-CD hat nicht nur drei bisher unveröffentlichte Lieder zu bieten (Burn, Stormbringer und Space Truckin', die auf MK III The Final Concerts vom Konzert in Graz stammten), sondern auch sämtliche Ansagen und Intros und endlich die komplette Version von You Fool No One. Auf MK III The Final Concerts wurde nämlich bei der Aufnahme aus Paris das komplette Gitarrensolo rausgeschnitten und bei der Version aus Graz fehlt das komplette Drumsolo!
Da auch der Sound noch besser ist als auf Made In Europe und MK III The Final Concerts, kann ich diese Doppel-CD jedem Purple-Fanatiker, der die beiden genannten Alben schon hat, nur wärmstens empfehlen. Und wer nur eine dieser Scheiben braucht, sollte sich auf jeden Fall für Live In Paris 1975 entscheiden. Besser geht's nicht!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
44 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von R. Löhr
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
Diese Rezension bezieht sich auf die 2013 erschienene CD "Deep Purple" - "Paris 1975" aus der "The Official Deep Purple(Overseas) Live Series" (auch wenn oben etwas anderes steht) - Amazon hat dieses Produkt mit einer anderen (ähnlichen CD) zusammen gefasst und erlaubt keine zweite Rezension, obwohl meine Originalrezension von 2004 (zu der ähnlichen CD) damit veraltet ist.

In der "The Official Deep Purple(Overseas) Live Series" werden in den nächsten Monaten 10 CDs erscheinen, die ausschließlich schon veröffentlichte Konzerte und zum Teil unveröffentlichte Bonustracks oder Bonusinterviews enthalten.
Bei der vorliegenden CD handelt es sich um Deep Purples letzten Auftritt 1975, bevor Ritchie Blackmore die Band (erstmals) verließ. Die restliche Besetzung (bekannt als Deep Purple Mark III) setzt sich aus David Coverdale, Glenn Hughes, Jon Lord und Ian Paice zusammen.
Der Sound ist von (für ein Concert von 1975) hinreißender Qualität und auch die Spielfreude der Bandmitglieder lässt trotz der vermutlich angespannten Situation (Blackmores bevorstehender Ausstieg war schon bekannt) nichts zu wünschen übrig. Das Booklet lobt in dieser Hinsicht insbesondere das Gitarrenspiel des "Man in Black", das schon andeute, in welche Richtung er wenige Monate später mit "Ritchie Blackmore's Rainbow" steuern wird. Dem kann ich zustimmen und insbesondere der Song "Might Just Take Your Live" sei dem Blackmore-Fan hier angeraten, in dem der Saitenschwinger diesen sonst eher harmonischen Song kongenial mit einem filigranen Gitarrensolo im positiven Sinne "zersägt".

Den größten Teil dieses Konzerts gab es erstmals 1996 auf der CD "Mark III - The Final Concerts" zu hören.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
29 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Blackmore's Last 20. Februar 2004
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Das letzte Konzert mit Ritchie Blackmore 1975.
Nun wird also die 3. Tonkonserver der europäischen Stormbringer-Tour auf die Menschheit losgelassen.
Nachdem "Made in Europe" grösstenteils aus Aufnahmen von Saarbrücken besteht und die
Doppelcd "Final Concerts" aus den Auftritten in Graz und Paris zusammengeschustert wurde, gibt es jetzt ein komplettes Konzert auf CD.
Pluspunkt: der Sound ist besser als auf "Final Concerts"
Minus: auf dieser Doppel-Cd sind nur 3 bisher nicht veröffentlichte Songs, und auch das(sehr informative) Booklet ist so ziemlich das gleiche wie bei "Final Concerts".
Allerdings stellt das Teil eine wirklich hörenswerte Bereicherung der Purple-Sammlung dar.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine der "muss man haben" Scheiben! 7. März 2004
Von Ein Kunde
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
Leider dauert es bei Deep Purple immer ein wenig, bis ein Konzert-Mittschnitt endlich "richtig" veröffentlicht wird. Was Deep Purple Mark III angeht, so sind die "Made in Europe" und "Final Concerts" nach der endlich erfolgten Veröffentlichung des kompletten letzten Konzerts dieser Besetzung in Paris 1975 so
etwas wie Vorabversionen, teilweise grausam editiert, obgleich das Material natürlich immer hervorragend war. Nun endlich ein komplettes Konzert dieser Europatour und - yepp - es ist richtig, richtig gut. Wünschte, es wäre endlich Schluss mit dem Zusammenschneiden von Konzerten - Live in Paris zeigt, das authentische Veröffentlichungen immer noch die besten sind.
Es gibt eigentlich keine Alternativen zu diesem Album, alle weiteren offiziell herausgegebenen, kompletten Mark III Konzertmitschnitte stammen aus der Frühphase dieser Besetzung.
Also ist diese Scheibe ein Muss, nicht nur für Freaks.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ritchies Abschied 1975 30. Juli 2013
Von BieAetsch
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
Mit diesem Konzert hatte sich Gitarrist Ritchie Blackmore seinerzeit von Deep Purple verabschiedet - insofern ein historisches Konzert.

Interessant ist die Historie der Veröffentlichungen:
Im Jahre 1976 wurden einige Aufnahmen der betreffenden Tour auf dem Album "Made in Europe" zusammengestellt und zwar mit Material von folgenden Konzerten: Graz 4.4.75 / Saarbrücken 5.4.75 / Paris 7.4.75). Wohl mit Overdubs und Publikum per Schleife?
1996 erschien mit "Mk III The Final Concerts" (Doppel-CD) eine Veröffentlichung, welche im Prinzip ein vollständiges Konzert der Tour enthält (+ 2 Bonustracks) - allerdings zusammengestellt aus den beiden Konzerten in Paris und Graz: Im Wesentlichen handelt es sich um den Pariser Auftritt. Es gibt 3 Ausnahmen: Der erste und zweite Track (Burn / Stormbringer) sowie der vorletzte Track (Space Truckin') waren Aufnahmen vom Konzert in Graz (und die 2 Bonustracks zusätzlich aus Graz). Begründet wird dies im Booklet der 1996-er Veröffentlichung damit, dass die betreffenden Aufnahmen vom Pariser Konzert nicht bzw. nicht in passender Qualität vorliegen.
Und nun also mit "Paris 1975" erstmals die gesamte Aufnahme aus Paris(?). Hat man die zuvor fehlenden Aufnahme gefunden oder doch noch restaurieren können???

Wie auch immer: "Paris 1975" ist ein vollständiges Konzert und enthält Material von den Alben "Burn", Stormbringer" und "Machine Head", wobei es viele Soli und sonstige Ausuferungen gibt, so dass die meistern Tracks die Studio-Versionen um Längen übertreffen (sowohl die Dauer als auch die Intensität). Man lässt so richtig die Sau raus... Tolles Konzert!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Live
Schöne Live-Aufnahme, wenn man DP Sammler ist, nichts umwerfend Neues.
Mittlerweile wird man ja mit Live-Aufnahmen überschwemmt. Lesen Sie weiter...
Vor 21 Tagen von Jorg Gerber veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Technisch top o.k., aber wie weit ab vom magischen Punkt agiert die...
Die beste Live-Scheibe hinsichtlich des Repertoires aus der Besetzung Lord, Paige, Hughes, Coverdale und Blackmore ist für mich die fraglos aus drei Konzerten kompilierte Made... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Ohrenträger mit Nase veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Mythos zersägt
Die einen halten Ritchie Blackmore für den größten Saiten-Schaumschläger des Jahrhunderts, die anderen für den größten Saiten-Hexer des... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Torsten Hasse veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Paris die 2.......
Im Prinzip freuen wir Purple Fans uns immer, wenn eine neue Live Scheibe veröffentlicht wird.....aber ich verstehe die Verantwortlichen leider nicht. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Böcker Jörg veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen neue Serie
...und wieder ne neue Live Serie von Deep Purple. Auch dieses Paris Konzert gabs schon ein paar mal auf CD. Da ich das noch nicht hatte, hab ich mal zugeschlagen. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von W. Hacke veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Kein Wunder ...
... das Blackmore nach dieser Tour ausgestiegen ist.

Sämtlich Songs der Mk.2 Formation hat man schon von vielen unbekannten Coverbands besser gehört. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. September 2010 von moorpirat
4.0 von 5 Sternen Warum nicht gleich so!
Das ist wirklich die Frage wenn mann dieses Album hört. Warum nicht gleich so? "Made in Europe" war musikalisch zwar einwandfrei aber soundmäßig eine reine... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. Dezember 2006 von Thore
5.0 von 5 Sternen Letztes Konzert mit Blackmore
Endlich gibt es dieses Konzert komplett überarbeitet auf cd.
Obwohl Blackmore die Band danach verlassen hatte um mit Rainbow
eine weitere fantastische Band... Lesen Sie weiter...
Am 22. Februar 2004 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xb6e6fb64)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar