Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,49

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Live from New York City,1967

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.


Preis: EUR 9,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
33 neu ab EUR 3,24 9 gebraucht ab EUR 4,80

Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Nice Price: Entdecken sie weitere Alben zum kleinen Preis.


Simon & Garfunkel-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Simon & Garfunkel

Fotos

Abbildung von Simon & Garfunkel

Biografie

Während der frühen 1960er Jahre, als die Möchtegern-Folkies die Musikszene bevölkern, schienen Simon & Garfunkel mit ihrem Stil perfekt ins Bild zu passen. Wie viele andere der Jungs, die sich für Vokalharmonien begeisterten, waren die Everly Brothers für sie das große Ding. Sie wussten, welche Folkband gerade angesagt war, kannten die amerikanischen ... Lesen Sie mehr im Simon & Garfunkel-Shop

Besuchen Sie den Simon & Garfunkel-Shop bei Amazon.de
mit 105 Alben, 7 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Live from New York City,1967 + The Concert in Central Park + Bridge over Troubled Water
Preis für alle drei: EUR 25,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (22. Juli 2002)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Col (Sony Music)
  • ASIN: B00006ALEH
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 17.432 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. He Was My Brother
2. Leaves That Are Green
3. Sparrow
4. Homeward Bound
5. You Don't Know Where Your Interest Lies
6. A Most Peculiar Man
7. The 59th Street Bridge Song (Feelin' Groovy)
8. The Dangling Conversation
9. Richard Cory
10. A Hazy Shade Of Winter
11. Benedictus
12. Blessed
13. A Poem On The Underground Wall
14. Anji
15. I Am A Rock
16. The Sound Of Silence
17. For Emily, Whenever I May Find Her
18. A Church Is Burning
19. Wednesday Morning, 3 A.M.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

35 Jahre lang schlummerte dieser Konzertmitschnitt aus New York City im Schallarchiv, jetzt wurde er endlich aus dem Dornröschenschlaf wachgeküsst. Was Simon & Garfunkel am 22. Januar 1967 auf der Bühne des Lincoln Center vortrugen, ist somit zum ersten Mal auf CD erhältlich. Dass das famose Live-Fundstück ein absolutes Muss für Fans und Sammler darstellt, versteht sich von selbst. Doch alle anderen Musikliebhaber werden daran ebenfalls viel Freude haben, zählen die hier versammelten Songs doch zum Besten, was die Folk- und Popgeschichte in den letzten Dekaden hervorgebracht hat.

Zur schlichten Begleitung einer Akustikgitarre stimmt das Duo zum Beispiel Welt-Hits wie "Sounds Of Silence", "A Hazy Shade Of Winter" oder auch "I Am A Rock" an. Und in "Homeward Bound" sowie "59th Street Bridge Song (Feelin Groovy)", zwei Monate nach dem Auftritt im "Big Apple" ein Chartbuster für die Gruppe Harper's Bizarre, lässt das Tandem ebenso seinen kristallklaren Zwillingsgesang erstrahlen. Neben diesen Klassikern findet man auf der CD noch einige nicht ganz so bekannte Albumtracks. Da wären etwa "For Emily, Whenever I May Find Her", das impressionistische "A Poem On The Underground Wall", das Instrumentalstück "Anji" (mit Simon allein an den sechs Saiten) und das sakral anmutende "Benedictus" zu nennen. Zudem weist die Songliste zwei echte Raritäten auf: Von "A Church Is Burning", 1967 auf Simons nur in England veröffentlichtem Soloalbum vertreten, wurde nie eine Studiofassung im Zweierbund veröffentlicht. Und das für die sanften Folkies erstaunlich barsche "You Don't Know Where Your Interest Lies", 1967 B-Seite von "Fakin' It", kennen allenfalls Spezialisten.

Muss zum Schluss nur noch erwähnt werden, dass die Einspielung von Paul und Art mit einer verblüffend guten Klangqualität aufwartet. Das Mastertape der Aufzeichnung aus NYC hat die halbe Ewigkeit im Schalltresor offensichtlich unbeschadet überstanden. --Harald Kepler


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
11
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 12 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ulrich Schnier am 21. April 2005
Format: Audio CD
"I am Artie Garfunkel, at least alias Artie Garfunkel, now Arthur Garfunkel. This is Paul Simon on my left and this is "Leaves that are Green"."
Der vorliegende Konzertmitschnitt aus dem Jahr 1967, welcher über dreißig Jahre in den Kellern von COLUMBIA/Sony vor sich hinstaubte und einem breiten Publikum nicht zugänglich bzw. unbekannt war (es gibt eine etwas dubiose, aber kaum verfügbare frühere Veröffentlichung) gehört wohl zum absolut Besten, was von Simon & Garfunkel erhältlich ist. Wenn irgendwann für irgendetwas das Prädikat "Unplugged" zutreffend gewesen ist, dann für dieses Konzert. Unter vollkommenem Verzicht auf orchestrale Begeleitung und Untermalung wird das in Teilen wahrhaftig unglaubliche klangliche Volumen dieses Konzertes ausschließlich durch die zwei - ständig stimmliche Kontrapunkte setzenden - Stimmen der Interpreten und durch die von Paul Simon in Vollendung "bearbeitete" einzige Gitarre erreicht.
Gänsehautgarantie; unglaublich schön und harmonisch !
Was diesen Konzertmitschnitt "witzig" und interessant macht, sind die unterwegs eingeflochtenen Anekdoten zu den verschiedenen Songs, insbesondere die Vorgeschichte zu "A Poem on the Underground Wall", wo Art Garfunkel über die Schwierigkeiten bei der Fotoproduktion für das Cover ihres ersten COLUMBIA-Albums, "WEDNESDAY MORNING 3 A.M." erzählt und sich von dieser humorigen Story in den doch eher schwer angelegten Song "herüberhangelt".
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Der Kritiker HALL OF FAME REZENSENT am 7. August 2002
Format: Audio CD
Bei dieser CD handelt es sich um eine wunderbare Momentaufnahme von Simon & Garfunkel, aufgenommen im Lincoln Center in New York am 22. Januar 1967. Die Qualität und das Mastering lässt für diese immerhin 35 Jahre alte Aufnahme keine Wünsche offen. Vier der 19 Titel wurden schon vorher auf dem Box-Set „Old Friends" veröffentlicht. Leider fehlt „Red Rubber Ball", der aber auf „Old Friends" enthalten ist. Was wird sich die Musikindustrie wohl dabei gedacht haben? Wie auch immer, die Atmosphäre dieser Platte ist einmalig, denn die Stimmen von Paul Simon und Art Garfunkel waren an diesem Tag in Höchstform. Der Clou ist, dass Mr. Simon das gesamte Konzert nur mit seiner brillanten Akustikgitarre begleitet, die er manchmal nur zärtlich streichelt. So kommen die spartanischen, aber sehr gefühlvollen Versionen von „Homeward Bound", „A Hazy Shade Of Winter", „A Poem On The Underground Wall", „The Sound Of Silence" etc. wunderschön und zeitlos daher. Gänsehaut ist dabei garantiert, daher unbedingt kaufen, gehört wirklich in jede Simon & Garfunkel Sammlung, auch wenn diese bisher nur „Bridge Over Troubled Water" enthielt. Ich habe übrigens die limitierte Digipak-Version bevorzugt. Das Booklet enthält ein paar schöne Schwarzweiß-Fotos und informative Linernotes.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Schäfer am 6. Januar 2003
Format: Audio CD
Simon & Garfunkel - Inbegriff der Folk-Musik in den 60ern...
das Duo aus Queens legte im Januar 1967 ein furioses Konzert-Heimspiel hin. Zu dieser Zeit hatten sie zwar erst drei ihrer letztendlich fünf Alben veröffentlicht und somit den Höhepunkt ihrer Karriere noch lang nicht erreicht ("Bookends" von 1968 und "Bridge ove troubled water" aus dem Jahr 1970 sind wohl ihre beiden Vorzeigealben), jedoch ist diese Tatsache für den live-Mitschnitt eher als positiv zu bewerten:
Die beiden Sänger, nur von Paul Simon's Akustikgitarre begleitet, können sich so nämlich ausführlichst ihrem bisherigen Werk widmen und so auch mit weniger bekannten Songs glänzen. Die qualitative Intensität dieses Auftritts ist dadurch enorm, und es entsteht eine einmalige Atmosphäre: Die meist herbstlich bis winterlich klingenden Songs, mal melancholisch, mal munterer, das intensiv zuhörende, fachkundige Publikum, und die zwischendurch von den Interpreten eingestreuten Anekdoten erzeugen ein Gesamtbild, an dem jeder Simon & Garfunkel-Fan seine helle Freude haben wird.
Des weiteren ist der Sound einfach nur glasklar und perfekt, eine respektable Leistung der Toningenieure; schließlich schlummerten die Mitschnitte Jahrzehnte lang in den Archiven von Columbia Music.
Die musikalische Leistung der beiden zum damaligen Zeitpunkt sehr jungen Männer ist gar nicht hoch genug einzuschätzen: Gerade die Songs, die für gewöhnlich live besonders schwierig umzusetzen sind, wie die frühen Protest-Songs "He was my brother" und "A church is burning" oder ebenfalls gesangstechnisch hoch-anspruchsvolle Nummern wie "For Emily, whenever I may find her" werden perfekt und ohne jegliche Ungereimtheiten auf die Bühne übertragen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 14. Oktober 2005
Format: Audio CD
In contemporary parlance this would be an "unplugged" concert since all you have is Paul Simon on acoustic guitar while he and Artie (call me "Arthur") Garfunkle blend their voices in sweet two-part harmony. But that misses the main point of this 1967 concert in New York City, which is that Simon & Garfunkle were originally folk singers. That is clear from the start when they open their concert with "He Was My Brother" and sing about a Freedom Rider killed in the South. Both of the songs that will be new to those of us who have all five of the albums they produced during their relative few years together, "You Don't Know Where Your Interest Lies" and "A Church is Burning," are definitely in that tradition as well.
I remember seeing Simon & Garfunkle when they appeared on network television for the first time on "The Smothers Brothers Comedy Hour," but then we moved to Japan, which meant the end of American television and it was not until "The Graduate" came out that I started to check them out. That meant the "Bookends" album and I remember reading about what it was like in the studio with Simon trying to find the right instruments and the exact blend of tracks and takes to get the effect that he wanted with each song. The simplicity of the duo singing on this album stands in stark contrast to what they were doing at that point in their careers, on the cusp of going out in a blaze of glory with the triump of the "Bridge Over Troubled Water" album.
What will stand out here for Simon & Garfunkle fans are the stripped down version of songs like "A Hazy Shade of Winter" and "I Am a Rock.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden