oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Live At Montreux 2011
 
Größeres Bild
 

Live At Montreux 2011

7. November 2011 | Format: MP3

EUR 8,39 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 10,97, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
1:40
30
2
6:54
30
3
6:08
30
4
4:30
30
5
6:19
30
6
5:44
30
7
6:19
30
8
4:28
30
9
3:50
30
10
2:43
30
11
6:07
30
12
8:45
30
13
5:40
30
14
5:45
30
15
6:05
30
16
4:55
30
17
8:32
30
18
8:18
30
19
7:09
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 7. November 2011
  • Erscheinungstermin: 7. November 2011
  • Label: Eagle Records
  • Copyright: Eagle Rock Entertainment Ltd
  • Gesamtlänge: 1:49:51
  • Genres:
  • ASIN: B005VUOM4E
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 43.286 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Benz am 8. November 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wer denkt, Deep Purple sei schon seit vielen Jahren aus dem Rockbusiness ausgeschieden, der irrt sich gewaltig. Wieder einmal zeigen sie, dass Rock keine Frage des Alters ist sondern eine Sache der eigenen Fähigkeit. In dieser stehen sie niemandem nach.

Zunächst einmal die Trackliste:
1. Deep Purple Overture
2. Highway Star
3. Hard Lovin' Man
4. Maybe I'm A Leo
5. Strange Kind Of Woman
6. Rapture Of The Deep
7. Woman From Tokyo
8. Contact Lost
9. When A Blind Man Cries
10. The Well Dressed Guitar
Disk: 2
1. Knocking At Your Back Door
2. Lazy
3. No One Came
4. Don Airey Keyboard Solo
5. Perfect Strangers
6. Space Truckin'
7. Smoke On The Water
8. Hush
9. Black Night

Hier ist alles dabei, was das Deep Purple Herz begehrt. Leider keine Child in Time, was auch okay ist, da Gilian doch seit geraumer Zeit arge Probleme mit der doch sehr hohen Stimmlage hat. Na gut, Somke on the Water, Black Night, Lazy, Highway Star... Die Klassiker sind zu finden aber auch eher selten gespielte Titel wie Hard Lovin' Man oder When a Blind Man Cries sind auf der CD enthalten. Also ein bunter Mix von Deep Purple Stücken, aber wie immer ohne MK III Stücke.

Sound:

Der Sound ist hervorragend. Die Instrumente sind gut abgemischt und klingen warm und nicht gekünzelt. Jedoch tritt Gilians Stimme dabei oft in den Hintergrund bzw wirkt diese oft einwenig zu leise, aber das liegt vllt auch an meinen Ohren :-).
Das Frankfurter Orchester, welches Deep Purple begleitet, ist nicht wie erwartet fortlaufend präsent sondern setzt die Instrumente dort ein, wo sie passen.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas_303 am 9. Februar 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Nagut, die Setlist bietet nichts wirklich neues, aber die Interpretationen zusammen mit einem Orchester haben es in sich. Dadurch, daß man sich mit einem Orchester abstimmen musste, blieben die Arrangements dichter am Original als s sonst der Fall ist. Das tut den Songs aber gut. Vor allem die Solos von Morse und Airey gefallen mir ausserordentlich gut. Ein Purple Livealbum, daß mir wirklich mal wieder Freude bereitet.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Child in time TOP 1000 REZENSENT am 18. Februar 2015
Format: Audio CD
Deep Purple und Montreux ist eine lange Erfolgsgeschichte. Es begann im Dezember 1971, als Purple in Montreux ein Album aufnahmen, welches später unter dem Namen "Machine Head" Musikgeschichte schreiben sollte. Und die Story hinter `Smoke on the water` kennt sicher jeder. Seitdem sind Purple immer wieder gern gesehene Gäste auf dem jährlich stattfindenden Jazz-Festival. So auch 2011, diesmal traten sie mit einem ganzen Orchester als Verstärkung auf. Auch Purple mit Orchester hat eine lange Tradition, ich denke hier an die beiden Alben "Concerto For Group And Orchester" von 1969 und 1999.

Die Herren Don Airey, Roger Glover, Ian Paice und Steve Morse spielen großartig auf. Besonders Airey und Morse können, wie so häufig in den letzten 12 oder 13 Jahren, begeistern. Natürlich fehlen irgendwie Jon Lord und Ritchie Blackmore, das wird auch immer so sein. Airey und Morse sind aber in ihre Rollen hervorragend hineingewachsen. Und auf Glover und Paice kann man sich, wie immer, voll verlassen. Wer genau aufgepaßt hat, wird merken, dass ich Ian Gillan bisher nicht erwähnt habe. Das liegt daran, dass Gillan hier einen ganz schlechten Tag erwischt hat (und das muss ich als großer Gillan-Fan zugeben). Die hohen Töne trifft er gar nicht (daran hat man sich ja schon länger gewöhnt). Hier trifft er aber auch viele andere Töne nicht. Manchmal wird es richtig schlimm, da möchte man am liebsten `abschalten`.
Einen weiteren Kritikpunkt ist die Setliste. Bis auf `Hard lovin` man` gibt es keine Überraschungen, man hört die üblichen Verdächtigen. Auch `Maybe I`m a Leo` und `No one came` hat man seit Morse in der Band ist, schon häufiger gehört.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von E-Max VINE-PRODUKTTESTER am 16. November 2011
Format: Audio CD
Und wieder ein Live-Album von Deep Purple. Diesmal bekommen wir die üblichen Songs (das seit rund 10 Jahren immer wieder aufgeführte Greatest Hits-Programm mit 2 oder 3 Überraschungen) mit Orchesterbegleitung präsentiert. Und das klingt besser, als man befürchten musste. Dies ist kein dröges Aufdonnern von müden Rocknummern, hier wird das Orchester sehr klug und effektiv eingesetzt, die Musik hat Swing! Dass Steve Morse, Don Airey, Ian Paice und Roger Glover ihre Instrumente meisterlich beherrschen, muss nicht ausgeführt werden. Ian Gillan aber hat einen seiner schwarzen Tage. Er mogelt sich durch die Gesangspassagen, mal spricht er mehr als er singt, er kürzt ab, er singt tiefer, seine berühmten Schreie, so sie sich, weil sie integraler Bestandteil eines Stückes sind, gar nicht vermeiden lassen, wirken bisweilen arg bemüht bis jämmerlich. Sicher, er ist Profi genug, um das Konzert trotzdem über die Rampe zu bringen und nutzt sämtliche Tricks, immer wieder wird er von Steve Morse unterstützt, der ihn mit hohen Gitarrentönen rettet, die an die Stelle der Stimme treten. Warum veröffentlicht man einen Mitschnitt, bei dem der Sänger völlig aus der Form ist? Vermutlich, weil es eben geplant und teuer war, das alles zu filmen und auszunehmen und sich die Gelegenheit mit dem Orchester nicht so schnell wiederholen ließ. Und es verdient immerhin hohen Respekt, dass man nicht im Studio nachgebessert hat! Trotzdem: die Performance von Gillan ist in diesem Fall beinahe eine Zumutung. Ich weiß, dass er weit bessere Tage hat. Wer - noch dazu in seinem Alter - so extrem singt, geht hohes Risiko. Hier hat es sich verwirklicht.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden